Shared publicly  - 
1
Tobias Hofmeister's profile photoBirol Cin's profile photoSebastian Weidel's profile photoArme Arme's profile photo
9 comments
 
Ist ja nicht so schwer wenn man über 10 tausend Menschen arbeitslos macht! Und dann auch noch stolz auf auf so ein Ergebnis zu sein ist armselig!
Translate
 
Ich behaupte mal lieber 10.000 entlassen und dafür 120.000 behalten, als niemanden rauszuwerfen und mit dem Konkurs am Ende alle in die Arbeitslosigkeit schicken zu müssen. Denk bitte weiter als bis zur nächsten Ampel.
Translate
Translate
 
symbiathie haben die doch noch, sonst hätten die nicht soviele verkauft
Translate
 
Das stimmt wohl, wollte auch nicht den Eindruck erwecken ich fände diese Firma sympathisch. Spätestens seit Bochum halte ich von denen menschlich gesehen nicht mehr viel. Auf der anderen Seite hätte es wahrscheinlich jede andere gewinnorientierte Firma genau so gemacht. 
Translate
 
naja da hat der hofmeister schon recht. außerdem ist das mit den staatsgeldern staatssache. politik. da sollten wir uns nicht drüber aufregen sondern die regierung, wenn die solche möglichkeiten überhaupt bietet.
Translate
 
warum wird immer wieder auf bochum eingegangen, wenn es um nokia geht!? jedes unternehemn, dass kosten senken will, wandert in richtung osten aus. +Tobias Hofmeister hats begriffen, besser wenige gehen als alle. jedes unternehmen will möglichst hohe gewinne erzielen und wenn man eine fabrik in einem sehr teuren land hat (und deutschland ist nun sehr sehr teuer), kann man mit der konkurrenz, die im günstigen asien produziert, nicht mithalten.

back to topic: ich finde es von der gesamten blogosphere nicht schön, dass überall erwähnt wird, dass nokia wieder rentabel ist, aber äußerst selten erwähnt wird, welche sparte. Nokia wurde nicht durch ihre Lumia Verkäufe rentabel, sondern dank Nokia Siemens Networks.
Lumia bzw WP hat es gerade ma lgeschafft, Symbian erstmals zu überholen und liegt weiterhin hinter Android, ios, blackberry und bada auf Platz 5.
Translate
 
Man sollte auch berücksichtigen: wer jetzt Nokia aus antipathie boykottiert braucht sich nicht wundern, wenn Nokia noch mehr Arbeitsplätze abbauen muss. Oder dass möglicherweise der letzte große europäische Handykonzern pleite geht und Europa weiter an internationalem Gewicht verliert.
Translate
 
Eben, dann lieber direkt ein Samsung Gerät etc. holen, die von Anfang an in billigländern produziert haben.

Aber viele wollen auch einfach bei der "Sie klauen uns die jooobs"-Einstellung bleiben.
Translate
Add a comment...