Profile

Cover photo
Harald Berenfänger
Attended Universität Köln
Lives in Bonn
95 followers|9,501 views
AboutPostsPhotosYouTube

Stream

Harald Berenfänger

Shared publicly  - 
 
Der Traumjob. Der Beruf, der einen wirklich erfüllt. Mit Sinn. Und viel Geld. – Eine ganze Branche lebt von diesem Traum, den manche auch erreichen. 

Für die Jugend dieser Welt steht laut allerdings etwas ganz anderes auf dem Programm als zinnerfüllte Selbstverwirklichung:

Sie muss den Wahnsinn, den der Kapitalismus ihrer Eltern angerichtet hat, wieder irgendwie ins Lot bekommen:

"Das F in Generation F steht nicht für das, was Sie wahrscheinlich glauben. Es steht dafür, die Welt wieder zusammenzuFlicken. Es steht für echten F-ortschritt. Und es steht dafür, die Zukunft zu erschaffen."

Das ganze Interview mit dem sog. Management-Vordenker Umair Haque gibt's hier:

http://www.harvardbusinessmanager.de/blogs/generation-f-ist-die-generation-ohne-zukunft-a-952580.html
 ·  Translate
Ein großer Teil der Weltbevölkerung hat kaum eine Chance auf ein angenehmes oder stabiles Leben. Die Schuldenlast scheint eine ganze Generation zu erdrücken. Betroffen sind vor allem die unter 35-Jährigen. Das sollten sie sich nicht mehr gefallen lassen.
1
Add a comment...

Harald Berenfänger

Shared publicly  - 
 
Ich habe meine Gedanken zum Thema "Merkel, Körpersprache, Emotionen" mal etwas ausführlicher in meinem Blog zusammengefasst:

http://www.berenfaenger.com/blog/20-nlpcoaching/393-merkel-koerpersprache-emotionen.html
 ·  Translate
Harald Berenfänger ist Experte für neue Möglichkeiten, als Persönlichkeit zu überzeugen und als Mensch zu begeistern: mit klugem Kopf und mit liebevollem Herzen – privat und im Beruf: authentisch, kraftvoll und mit einer klaren Haltung.
1
Add a comment...

Harald Berenfänger

Shared publicly  - 
 
Ist das Kunst, oder kann das weg?
 ·  Translate
1
Add a comment...

Harald Berenfänger

Shared publicly  - 
 
Ein ausländerfeindlicher Mob trifft sich regelmäßig vor einem Asylbewerberheim in Freital. Warum schützt man die traumatisierten Flüchtlinge nicht besser vor solchen psychischen Drucksituationen?
1
Add a comment...

Harald Berenfänger

Shared publicly  - 
 
Freiheit, Lust, Geborgenheit, Abenteuer, Sicherheit, Ehrlichkeit - statt Frust, Langeweile, Scheidung, Abhängigkeit, Bedürftigkeit:

Dieser Artikel bringt wunderbar auf den Punkt, welches Leid-Potenzial in der Monogamie steckt - und welche spannenden Perspektiven in der Polyamorie. Und welche Rolle der Staat dabei zu spielen hat.

"Our love is earned, not expected. Otherwise, we are not lovers—we are slaves. (...) Since we’ve discovered polyamory, we don’t care about new houses or new cars or vacations. What really makes us tick is the idea of falling in love, over and over and over again. Now, we have the best of both worlds: the security of a steady, stable partner, to have and to hold, and the sense of adventure and excitement at the thought of the unknown, the possibility of new romance around every corner, the butterflies in our stomachs we never thought we’d get the chance to feel again."
 ·  Translate
Here's how libertarianism has led me and my partner into polyamory, and why America will have to grapple with this issue next.
1
Add a comment...

Harald Berenfänger

Shared publicly  - 
 
Der Herbst wird spannend! Beim diesjährigen Kongress des DVNLP dreht sich alles um "NLP und Positive Psychologie – Grenzen und Möglichkeiten". Mit 35 Seminaren, Vorträgen und Workshops von 40 Referenten – und da freue ich mich wirklich sehr, mit einem Vortrag/Workshop mit dabei zu sein:

"Lesen im morphischen Feld – Richtungswechsel im NLP?" Das Besondere dabei: Ich stehe nicht alleine auf der Bühne, sondern teile mir den Part mit Kurt Zyprian Hörmann, dem Begründer und Lehrer von MFL® Morphisches Feld Lesen.

Infos und Tickets: http://goo.gl/UWsgEs
 ·  Translate
Harald Berenfänger ist Experte für neue Möglichkeiten, als Persönlichkeit zu überzeugen und als Mensch zu begeistern: mit klugem Kopf und mit liebevollem Herzen – privat und im Beruf: authentisch, kraftvoll und mit einer klaren Haltung.
1
Add a comment...
Have him in circles
95 people
Theo Bergauer's profile photo
Ralf Giesen's profile photo
mind steps's profile photo
Sebastian Mauritz's profile photo
Katharina Maehrlein's profile photo
Ina Rudolph's profile photo
Dr. Nico Rose's profile photo
Jürgen Dr. Gräbel's profile photo
Sylke Zegenhagen (Gruenderplan24)'s profile photo

Harald Berenfänger

Shared publicly  - 
 
Ministerpräsident Ramelow sieht alle als Opfer: Sich selbst und die Landkreise und Kommunen, die Flüchtlinge an sich, die prügelnden Flüchtlinge – nur einen nicht: den verprügelten Flüchtling.

Was auch immer Einzelnen in Suhl passiert ist und welche Ursachen alle eine Rolle gespielt haben: So darf der Ministerpräsident eines demokratischen, liberalen Rechtsstaats nicht reagieren!

Vielmehr muss er –mit allem Verständnis für die stressenden Bedingungen – dafür öffentlich dafür eintreten, dass in Deutschland niemand wegen Blasphemie verprügelt oder getötet werden darf. Und dass der, der das dennoch tut oder versucht, vor angezeigt und vor Gericht gestellt wird.

Niemandem ist geholfen, wenn man ihn in die Opfer-Schublade steckt und damit von jeglicher Eigenverantwortung freispricht. Denn so hat er nie auch nur den Hauch einer Chance, irgendwann sein Leid hinter sich zu lassen und oder in dieser – ihm neuen und fremden – Gesellschaft erfolgreich Fuß zu fassen.

Und! So lange Ministerpräsidenten Appeasement betreiben und Bundeskanzlerin und -Präsident eisernfeige schweigen, überlassen sie dem rechtsradikalen Gesocks und deren Sympathisanten das Feld, um für die Werte der Aufklärung zu gröhlen. Und was mit diesen Werten geschieht, wenn das Land wieder braun regiert würde, wissen wird alle!

Es ist schierer Wahnsinn, dass zur Zeit fast nur Nazis und deren Umfeld bis hin zu AfD, Pegida, BILD und Co daran erinnern, auf welchen Werten unser Staat steht (auch wenn diese täglich tausendfach mit Füßen getreten werden): In einem Aufstand der Anständigen müssen wir uns die Fahne von Freiheit, Recht, Säkularität, Demokratie, Liberalität, Gleichheit und Recht endlich zurückholen und die rechten und linken Ideologen in ihre Schranken weisen!

Also, Herr Ramelow: Machen  Sie den Mund auf, und treten Sie für die Werte unserer Verfassung ein. Dafür werden Sie schließlich bezahlt!

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-08/suhl-thueringen-fluechtlinge-ausschreitungen
 ·  Translate
1
Add a comment...

Harald Berenfänger

Shared publicly  - 
 
Ob diese Studie wissenschaftlich wirklich valide ist, kann ich nicht beurteilen – aber die Erkenntnisse decken sich sehr mit denen aus meiner Arbeit als Coach:

„In ihrer Ratlosigkeit orientieren sich heute viele Männer unbewusst am Blick der Frau. Sie versuchen zu antizipieren, was frau von ihnen erwartet und hoffen, dass sie die (mütterliche) Liebe ihrer Partnerin erhalten können, wenn sie ihrer Erwartung gerecht werden. Die Folge ist, dass Männer oft gar nicht ihre eigenen Wünsche und Ansprüche artikulieren, sondern in vorauseilendem Gehorsam auf ‚Lieb-Kind-machen‘. (...)

Geliebt werden letztlich doch die markanten Gestalten, die einen eigenen und klaren Standpunkt beziehen, der sie im doppelten Sinne angreifbar macht. Es gibt letztlich keine Liebe ohne Schuld. (...)

Diese Herausforderung lässt sich weder durch altväterliche Rigidität noch durch neubrave Anpassung meistern, sondern durch eine Bereitschaft sich wirklich mit sich und seinem Partner auseinanderzusetzen. Auseinandersetzung bedeutet als Mann aber zuerst einmal sich zu seinen eigenen Wünschen, Interessen und Ansprüchen offen zu bekennen.“

http://www.rheingold-marktforschung.de/veroeffentlichungen/artikel/Die_rheingold_Maennerstudie_2015.html
 ·  Translate
Was ist heute mit den Männern los? Während der Fußball-WM werden sie als Helden umjubelt, aber ansonsten überwiegt seit Jahren der kritisch-fragende Blick auf die „Herren der Erschöpfung“. Die ZEIT titelte 2014 gar „Das geschwächte Geschlecht“ und beschwor die aktuelle „Not am Mann“: „Männer ...
1
Add a comment...

Harald Berenfänger

Shared publicly  - 
 
Habe gerade "Parzival" gelesen. Die Geschichte eines jungen Mannes, der – grün und übermuttert/untervatert – seine ganz persönliche Heldenreise antritt. Er kämpft, scheitert, siegt, findet Freunde und Feinde, ringt um Ehre und Zuneigung. 

Am Ende überwindet er seinen größten Widersacher – sein eigenes Ego – und erlangt damit den größten denkbaren Lohn: er wird Herrscher des Grals.

Wolfram von Eschenbachs "Parzival" erzählte schon vor 800 Jahren davon, worum es eigentlich geht in der Menschwerdung: Um die Entwicklung vom Ich zum Wir. Das Ich kann dabei nicht einfach übersprungen werden – man darf aber auch nicht dort stehen bleiben! 

Dieser Universal-Mythos gilt letztlich für jedes Coaching und Training, für Führung und Unternehmensentwicklung, für Partnerschaft und Kindererziehung – und natürlich auch für den Umgang von Staaten, Religionen und Kulturen miteinander.

Und irgendwie stehen wir alle immer noch mehr oder weniger auf "Ich"...

Zum Buch: www.geistesleben.de/buecher/9783772526909/parzival-auf-der-suche-nach-dem-gral
 ·  Translate
1
Add a comment...

Harald Berenfänger

Shared publicly  - 
 
Wo sind die Denker und Professoren, die Speaker und Heiler, die Feministinnen und klugen Männer, die Autoren und Maler, die Jugendlichen und Studenten, die YouTuber und TV-Promis?

Mitstreiter gesucht für die Ode an die Freude. An Europa, an die Freiheit. Für die Liebe und das Träumen.

http://goo.gl/rbHxlw
 ·  Translate
Harald Berenfänger ist Experte für neue Möglichkeiten, als Persönlichkeit zu überzeugen und als Mensch zu begeistern: mit klugem Kopf und mit liebevollem Herzen – privat und im Beruf: authentisch, kraftvoll und mit einer klaren Haltung.
1
Add a comment...

Harald Berenfänger

Shared publicly  - 
 
In der ZEIT sagt Cornelia Funke einen Satz, der geradezu spürbar macht, worum es in Coaching, Training und Vorträgen im Kern geht:

"Sich etwas Schwieriges zuzutrauen befreit innerlich, und schafft man es, dann traut man sich plötzlich alles zu. Es ist, als ob das Leben einem ab und zu einen goldenen Schlüssel reicht, der klebrig ist von Angst. Doch wenn man die Angst überwindet und ihn benutzt, ist die Belohnung unglaublich."

http://www.zeit.de/zeit-magazin/2015/24/cornelia-funke-rettung
 ·  Translate
Cornelia Funke entschied sich gegen den planbaren Erfolg, weil sie Gemütlichkeit für gefährlich hält.
1
Add a comment...

Harald Berenfänger

Shared publicly  - 
 
Am 26. Juni ist Bären-Gedenktag – oder: Warum ich für meine Arbeit den Slogan „...denn jeder braucht einen Bären“ gewählt habe:

http://www.berenfaenger.com/blog/18-fundstuecke/388-warum-ich-fuer-meine-arbeit-den-slogan-denn-jeder-braucht-einen-baeren-gewaehlt-habe.html
 ·  Translate
Harald Berenfänger ist Experte für neue Möglichkeiten, als Persönlichkeit zu überzeugen und als Mensch zu begeistern: mit klugem Kopf und mit liebevollem Herzen – privat und im Beruf: authentisch, kraftvoll und mit einer klaren Haltung.
1
Add a comment...
People
Have him in circles
95 people
Theo Bergauer's profile photo
Ralf Giesen's profile photo
mind steps's profile photo
Sebastian Mauritz's profile photo
Katharina Maehrlein's profile photo
Ina Rudolph's profile photo
Dr. Nico Rose's profile photo
Jürgen Dr. Gräbel's profile photo
Sylke Zegenhagen (Gruenderplan24)'s profile photo
Work
Occupation
Speaker, Coach, Trainer
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Bonn
Contact Information
Work
Phone
+49 228 1806873
Story
Tagline
...denn jeder braucht einen Bären
Introduction

Die Unsicherheit wächst, der Stress auch - gleichzeitig steigen die Anforderungen, und Träume gehen verloren: Zeit für einen Menschen,
der von außen draufschaut, wo von innen der Blick vernebelt ist.

Jeder braucht einen Bären - und am besten Sie holen sich gleich das Original!

Harald Berenfänger aus Bonn: Männercoach und Vortragsredner.

Education
  • Universität Köln
    Philosophie
  • Steinbeis Hochschule
    Syst. Business Coaching
Basic Information
Gender
Male
Relationship
In a relationship
Other names
Peikert, Geburtsname