Profile cover photo
Profile photo
astronews.com
368 followers -
Der deutschsprachige Online-Dienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt. Seit 1999.
Der deutschsprachige Online-Dienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt. Seit 1999.

368 followers
About
Posts

Post has attachment
Als Bild des Tages ein Bild vom Mars - eine Aufnahme, die der Lander InSight am 4. Dezember in der Ebene Elysium Planitia gemacht hat.
Add a comment...

Post has attachment
Astronomen haben einen kometenähnlichen Heliumschweif entdeckt, der vom extrasolaren Gasplaneten WASP-69b ausgeht.
Add a comment...

Post has attachment
Als Bild des Tages ein Blick auf ein äußerst stabiles Koronales Loch. Es ist bei jeder Umdrehung der Sonne seit Juli zu sehen - wenn man in den richtigen Wellenlängen schaut...
Add a comment...

Post has attachment
Die Sonde New Horizons, die am 1. Januar das Objekt 2014 MU69 passieren soll, hat ein erstes Kurskorrekturmanöver vor dem Vorüberflug absolviert. Nie zuvor hatte man den Kurs einer Sonde in so großer Entfernung angepasst.
Add a comment...

Post has attachment
Als Bild des Tages ein Blick in die Atmosphäre des Gasriesen Jupiter - und auf einen Delfin.
Add a comment...

Post has attachment
Zwei Galileo-Satelliten waren 2014 von einer Sojus-Trägerrakete auf eine falsche Umlaufbahn gebracht worden. Wissenschaftler nutzten das Missgeschick nun, um Einsteins Relativitätstheorie mit bislang unerreichter Genauigkeit zu überprüfen.
Add a comment...

Post has attachment
Als Bild des Tages ein Blick in den Coma-Galaxienhaufen und unzählige Kugelsternhaufen.
Add a comment...

Post has attachment
Die Sonde OSIRIS-REx ist gestern um 18 Uhr MEZ offiziell beim Asteroiden Bennu angekommen. OSIRIS-REx beginnt nun mit der Erkundung von Bennu. 2020 soll auch eine Bodenprobe gewonnen werden.
Add a comment...

Post has attachment
Als Bild des Tages ein Blick auf eine Radioschüssel in Australien, die für die europäische Raumfahrt eine wichtige Rolle spielt.
Add a comment...

Post has attachment
Genaue Beobachtungen des Quasars 3C 273 mit dem GRAVITY-Instrument des Very Large Telescope der europäischen Südsternwarte ESO zeigen erstmals die Struktur des um das zentrale supermassereiche Schwarze Loch wirbelnden Gases. Auf diese Weise konnte die Masse des Schwarzen Lochs mit
beispielloser Präzision gemessen werden.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded