Profile cover photo
Profile photo
APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft
55 followers -
Studieren bei den Experten!
Studieren bei den Experten!

55 followers
About
Posts

Post has attachment
ONLINE-VORTRAG: MACHT UND SICHERHEIT IM ARZT-PATIENTEN-VERHÄLTNIS

Über den gegenwärtigen Diskurs zur Rolle der Macht im therapeutischen Verhältnis von Arzt und Patient referiert Dr. Michael Rosentreter. Der Medizinsoziologe liefert dazu einen Überblick am 6. August 2018 ab 18:00 Uhr im Rahmen seines rechtsphilosophischen Online-Vortrags.

Die zum Klassiker gewordene Definition von Macht formulierte zu Beginn des 20. Jahrhunderts Max Weber, der als Urvater der deutschen Soziologie gilt. Demnach ist Macht ein Charakteristikum jeder sozialen Beziehung – und somit auch Gegenstand des therapeutischen Verhältnisses von Arzt und Patient mit all seinen Besonderheiten. Zu diesen gehört unter anderem die typische Asymmetrie zwischen heilkundigem Arzt und hilfesuchendem sowie krankheitsbedingt verletzlichem Patienten. Durch das Wissen um dieses grundlegende wie unvermeidliche Ungleichgewicht haben die Begriffe „#Patientenorientierung“ für Diagnose und Therapieentscheidungen sowie „#Patientensicherheit“ für den Behandlungsprozess ihre Bedeutung in der westlichen Medizin erlangt. In Deutschland findet dies zum Beispiel Niederschlag in einem eigenen #Patientenrechtegesetz.

In seinem Online-Vortrag mit dem Titel „Zum Verhältnis von Macht und Patientensicherheit im therapeutischen Verhältnis“ verschafft Dr. Michael Rosentreter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen rechtsphilosophischen Überblick über den gegenwärtigen Diskurs der westlichen Medizin zur Relation von persönlicher Autonomie und Patientensicherheit im therapeutischen Verhältnis.

Nach seiner Tätigkeit als Fachpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin sowie dem Studium der Soziologie, Pädagogik, Psychologie sowie Mittlerer und Neuer Geschichte an den Universitäten Köln und Utrecht, arbeitet Dr. Michael Rosentreter seit 2006 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an verschiedenen Instituten, wie zum Beispiel dem Wissenschaftlichen Institut der Ärzte Deutschlands (WIAD) in Bonn und dem Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der RWTH Aachen. Darüber hinaus ist er als Honorardozent an mehreren Hochschulen und Bildungseinrichtungen des Gesundheitswesens tätig. Seit Anfang 2018 unterstützt er das Team der APOLLON Hochschule als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Pflege und Soziales.

Zur Teilnahme am Online-Vortrag benötigen Interessierte einen Computer mit Internetzugang und Audioausgabe. Mit der Anmeldung bis 05.08.2018 per E-Mail an studienorganisation@apollon-hochschule.de erhalten externe Teilnehmer die Zugangsdaten zum virtuellen Vortragsraum. Der Einlass ist ab 17:30 Uhr für einen Technikcheck möglich. Studierende der #APOLLON #Hochschule entnehmen die Anmeldungsmöglichkeiten und Zugangsdaten den Informationen auf dem Online-Campus.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
MIT EINEM KLICK DAS FERNSTUDIUM ERLEBEN

Spannende Erfahrungsberichte, informative Absolventen-Porträts, nützliche Tipps für den Alltag im Fernstudium und vieles mehr: Unsere neue Website www.apollon-erfahrungen.de ist online!

Auf einer neuen Website unter www.apollon-erfahrungen.de hat die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft all das gebündelt, was ein #Fernstudium weit über den Lehrplan hinaus mit Leben füllt.

In der Absolventengalerie stellen sich zum Beispiel erfolgreiche Absolventen unterschiedlicher #APOLLON #Studiengänge in informativen Kurzinterviews vor und beschreiben dabei jeweils ihre Ziele und Motivation.

Im Bereich Erfahrungsberichte finden sich die individuellen Geschichten unterschiedlicher APOLLON Studierender, die etwa ihre #Erfahrungen mit dem berufsbegleitenden Fernstudium oder dem Fernstudium mit Kindern schildern.

APOLLON bewegt! lautet der Titel verschiedener von der APOLLON #Hochschule entwickelter Kampagnen, die übersichtlich mit einem Klick angeschaut werden können und einen Einblick in die Hochschule und über das Studienangebot geben.

Study – Work – Life heißt es im vierten großen Bereich auf der neuen Website: Hier gibt es nützliche Tipps und Tricks für einen gesunden, ausgeglichenen Alltag im Fernstudium – von Wegen aus dem Motivationstief über die erfolgreiche Bewerbung bis hin zu Finanzierungsoptionen.
„Wir möchten Interessenten mit dieser Seite das Fernstudium näherbringen und ihnen durch vielschichtige Einblicke ein Gefühl für den möglichen Studienalltag vermitteln“, so Sarah Kiehl vom Hochschulmarketing. „Aber auch für unsere Studierenden ist die Seite spannend, denn sie finden hier viele praktische Tipps rund ums Fernstudium und können beispielsweise von den Erfahrungen der Absolventen profitieren.“
Add a comment...

Post has attachment
ZERTIFIKATSKURS GRUNDLAGEN DER WIRTSCHAFTSMATHEMATIK

Im Zertifikatskurs „Grundlagen der Wirtschaftsmathematik“ der APOLLON Hochschule erlernen Interessierte die Grundlagen der Wirtschaftsmathematik praxisorientiert für den Berufsalltag anzuwenden. Zusätzlich lässt sich der Kurs als viermonatiges „Schnupperstudium“ nutzen oder zum Auffrischen vorhandener Kenntnisse.

Mathematisches Grundwissen ist im Alltag vieler Berufsgruppen des Gesundheits- und Sozialwesens gefragt – zum Beispiel, wenn es um Investitionsplanungen oder um die Analyse der Ergebnisse klinischer und epidemiologischer Forschung geht. Ziel des #Zertifikatskurses „Grundlagen der #Wirtschaftsmathematik“ der #APOLLON #Hochschule der #Gesundheitswirtschaft ist es, analytische Grundkenntnisse zu vermitteln, die die Teilnehmer bei wirtschaftlichen Betrachtungen und finanzwirtschaftlichen Berechnungen unterstützen. In vier Studienheften werden u. a. Kenntnisse zur Mengenlehre, zu Termumformungen, linearen Gleichungssystemen, zur Matrizenrechnung, Zins- und Zinseszinsrechnung oder Investitionsrechnung vermittelt.

Der Kurs richtet sich an alle, deren Berufsalltag, mathematisches Wissen für komplexe Entscheidungen erfordert. Gleichzeitig spricht er Studieninteressierte an, die ausprobieren möchten, ob und mit welchem Aufwand die oft gefürchtete Wirtschaftsmathematik – ein Modul vieler gesundheitswissenschaftlicher Studiengänge – für sie zu bewältigen ist. Den Kurs können sie sich später auf den Bachelor-Studiengang #Gesundheitsökonomie der APOLLON Hochschule anrechnen lassen.

Die Kosten für den neuen Zertifikatskurs belaufen sich auf monatlich 147 Euro und insgesamt 588 Euro. Für die Teilnahme gibt es 5 Credit-Points.

Weitere Infos zum Zertifikatskurs „Grundlagen der Wirtschaftsmathematik“ unter https://www.apollon-hochschule.de/zertifikatskurse/management-wirtschaft-technik/wirtschaftsmathematik/
Add a comment...

Post has attachment
10. APOLLON SYMPOSIUM ZUR PSYCHISCHEN GESUNDHEIT – JETZT FRÜHBUCHERTARIF SICHERN

Auf dem 10. APOLLON Symposium der Gesundheitswirtschaft am 16.11. 2018 dreht sich alles um die psychische Gesundheit. Verschiedene Faktoren, die psychische Gesundheit auf individueller, institutioneller und gesellschaftlicher Ebene beeinflussen, werden kritisch beleuchtet und zielgruppenspezifische Maßnahmen diskutiert. Bis zum 30. September 2018 ist die Teilnahme zum günstigen Frühbuchertarif buchbar.

Fünf thematische Foren mit geladenen Experten, wissenschaftliche Fachvorträge, eine Podiumsdiskussion sowie die Möglichkeit zum aktiven Networking: Dies alles erwartet die Teilnehmenden des 10. #APOLLON #Symposiums der #Gesundheitswirtschaft am Freitag, 16. November 2018, im Swissôtel #Bremen. Psychische Gesundheit stärken – aber wie? lautet die hochaktuelle Fragestellung, der sich die APOLLON Hochschule im Zuge des ganztägigen Symposiums 2018 widmen wird.
Psychische Gesundheit in Form von Lebensqualität, freude und -zufriedenheit beeinflusst unseren Alltag, unser Berufs sowie Privatleben und damit ganz entscheidend die eigene Motivation, Kreativität, Entscheidungsfreude und Leistungsfähigkeit. Eine mentale und emotionale Schieflage kann zu körperlichen Symptomen führen, zu Gereiztheit, Erschöpfung, Kopf- und Rückenschmerzen, Schlafstörungen oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die Fachvorträge, zu Zufriedenheits- und Glücksfaktoren, gesundheitsförderlichen Rahmenbedingungen oder zur effektiven #Stressprävention, werden im Rahmen von fünf zielgruppenspezifischen Foren gehalten und aktuelle Fakten aus Wissenschaft und Praxis präsentiert. In der abschließenden Podiumsdiskussion wird die Fragestellung „Psychische Gesundheit – Brauchen wir eine Wertedebatte?“ thematisiert. Darüber hinaus stehen aktives Networking mit den Referenten, Teilnehmern und Ausstellern der begleitenden Branchenbörse sowie die Verleihung des APOLLON Studienpreises auf dem Plan.

Das ausführliche Programm sowie Anreiseinfos und das Anmeldeformular sind unter www.apollon-hochschule.de/symposium veröffentlicht.

Teilnahme zum Frühbuchertarif
Wer sich bis zum 30. September 2018 für das 10. APOLLON Symposium der Gesundheitswirtschaft anmeldet, profitiert vom Frühbucherrabatt. Die Teilnahme kostet regulär 139,00 Euro, für APOLLON Studierende 59,00 Euro. Bis zum 30. September gilt der reduzierte Frühbucherrabatt von 119,00 Euro, für APOLLON Studierende reduziert sich der Ticketpreis auf 39,00 Euro.

Für ihre Teilnahme am APOLLON Symposium erhalten Mediziner 6 CME-Punkte.

#asgw18
Add a comment...

Post has attachment
MODERNISIERT & OPTIMIERT: DER BACHELOR PFLEGEMANAGEMENT (B. A.)

Der „Bachelor #Pflegemanagement (B. A.)“ geht erfolgreich re-akkreditiert ab Juli 2018 mit optimierten Inhalten in einer Neuauflage an den Start.
Ohne „Mathematik“ als eigenständiges Modul dafür inhaltlich optimiert mit mehr #Pflegepädagogik, Palliative Care und Case Management plus dem Modul „Grundlagen Pflege“ für Studierende ohne pflegerische Ausbildung: So macht sich der ausgezeichnete #Studiengang #Bachelor Pflegemanagement (B. A.) fit für die Zukunft. Die APOLLON Hochschule hat die Re-Akkreditierung durch die Agentur FIBAA zum Anlass genommen den Studiengang weiter aufzuwerten.

Ab Juli erwerben Studierende zusätzlich zu ihrem Bachelor-Abschluss die Zusatzqualifikation „Zertifizierter Pflegeberater“. Zudem sparen Studierende aus pflegerischen Berufen Zeit und bares Geld. Denn mit der Neuauflage des berufsbegleitenden Studiengangs können sie sich ihre #Pflegeausbildung auf das neugeschaffene Modul „Grundlagen der Pflege“ mit 14 Credits anrechnen lassen.

Passgenaue Module zur Spezialisierung
„Mit dem überarbeiteten Studiengang bereiten wir die Studierenden noch optimaler auf ihre komplexen und zukünftigen Herausforderungen sowie verantwortungsvolle Führungspositionen in der #Pflege vor“, so Studiengangsleiterin Dr. Barbara Mayerhofer.
Mit dem neugeschaffenen Modul „Grundlagen Pflege“ und seinen Teilmodulen „Medizin für Nichtmediziner“, „Krankheitsbilder“ und „Pflege als Profession“ erhalten auch Quereinsteiger notwendiges Grundlagenwissen für die spätere berufliche Praxis. In der überarbeiteten, re-akkreditierten Form wird der Studiengang ab dem 01. Juli 2018 angeboten.

Weiterführende Infos unter https://www.apollon-hochschule.de/fernstudium/bachelor/bachelor-pflegemanagement/
Bachelor Pflegemanagement
Bachelor Pflegemanagement
apollon-hochschule.de
Add a comment...

Post has attachment
8. APOLLON CAMPUSTAG AM 20.07.2018

Reinschnuppern, kennenlernen und beraten lassen: Am 8. APOLLON #Campustag haben Interessierte die Möglichkeit, sich vor Ort ein Bild von der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft zu machen – und so die #Fernhochschule ganz nah zu erleben. Zwischen 12:00 und 16:30 Uhr stehen der #Studienservice sowie Studierende und Lehrende am 20. Juli 2018 für Gespräche in entspannter Atmosphäre zur Verfügung und geben aus erster Hand Auskunft über die #Fernstudiengänge und #Zertifikatskurse der Hochschule.

Interessierte erhalten Einblicke in die Räumlichkeiten, die Lehrmaterialien und das erfolgreiche Studienkonzept. Beim Campus-Treffpunkt reichen Studierende ihre im #Fernstudium gemachten #Erfahrungen weiter und liefern Tipps und Tricks für den Studienalltag: von Motivation über Work-Life-Balance bis hin zur Studienorganisation mit Vollzeit- oder Teilzeit-Berufsleben.
Nach vorheriger Anmeldung ist vor Ort ein individuelles #Beratungsgespräch mit dem Studienservice der #APOLLON #Hochschule möglich, um ganz individuelle Fragen zum Fernstudium zu klären. Auch Ihre Begleitung ist uns herzlich willkommen!

Zu jeder vollen Stunde (um 12:00, 13:00, 14:00,15:00 und 16:00 Uhr) stellen Studierende und Lehrende in kompakten, circa 5-minütigen Vorträgen die verschiedenen Master- und Bachelor-Studiengänge der Hochschule sowie die Zertifikatskurse vor. Neben vielen Informationen rund um das Thema Fernstudium gibt es vor Ort als fruchtigen Vitaminkick diverse frischgepresste Säfte für Besucher.

Wer sich gleich an Ort und Stelle für ein Fernstudium oder einen der verschiedenen Zertifikatskurse einschreibt, kann sich über einen Starter-Bonus von 12 Prozent auf die monatlichen Studiengebühren freuen. Zusätzlich gibt es zu jeder Anmeldung eine kleine Überraschung – solange der Vorrat reicht – vom Hochschulteam.

Übrigens: Wer von außerhalb Bremens anreist, profitiert vom Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn und fährt zu vergünstigten Konditionen.

Hier gibt es weitere Informationen, das Programm und Anmeldeformular zum 8. APOLLON Campustag: https://www.apollon-hochschule.de/campustag/
APOLLON Campustag 2018
APOLLON Campustag 2018
apollon-hochschule.de
Add a comment...

Post has attachment
ONLINE-VORTRAG: GESUNDHEITSBOTSCHAFTEN RICHTIG VERPACKEN

Menschen über drohende Gesundheitsgefahren aufzuklären oder sie zu einem gesundheitsbewussteren Verhalten zu motivieren, das sollte eigentlich nicht allzu schwer sein – ist es aber! Prof. Dr. Matthias R. Hastall, Experte für Gesundheitskommunikation, referiert am 19. Juli 2018 von 18:00 bis etwa 19:30 Uhr über Missverständnisse, Herausforderungen und Strategien in diesem Bereich.

Immer die richtigen Worte zu finden, ist nicht leicht: Diese verbreitete zwischenmenschliche Problematik macht sich auch in Arzt-Patienten-Gesprächen bemerkbar. Es drohen gesundheitliche Beschwerden? Es wäre gesünder, ein wenig Sport zu treiben, Gewicht zu verlieren oder das Stresslevel zu reduzieren? Was – eigentlich – vernünftig und sinnvoll klingt, stößt in der Praxis oft auf ungeahnte Widerstände und Probleme bei den Empfängern dieser wohlmeinenden medizinischen Ratschläge. Die Ressentiments können durchaus bis hin zu Bumerangeffekten reichen, bei denen am Ende das Gegenteil vom angestrebten Ziel erreicht wird.
In seinem Online-Vortrag mit dem Titel „Gesundheitsbotschaften richtig verpacken: Missverständnisse, Herausforderungen und erfolgversprechende Strategien“ gibt Prof. Dr. Matthias R. Hastall zunächst einen Überblick über häufige Missverständnisse und typische Herausforderungen in der #Gesundheitskommunikation. Im Anschluss stellt er bewährte Strategien zur Konzeption effektiver #Gesundheitsbotschaften vor.

Nach seinem Studium der Kommunikationswissenschaft, Psychologie und Rechtswissenschaft an der TU Dresden promovierte Prof. Dr. Matthias R. Hastall an der Universität Erfurt. Seit Oktober 2016 ist er Professor für Qualitative Forschungsmethoden und Strategische Kommunikation für Gesundheit, Inklusion und Teilhabe an der Fakultät Rehabilitationswissenschaften der TU Dortmund mit den Forschungs- und Arbeitsschwerpunkten Gesundheitskommunikation, Anti-Stigma- und Teilhabekommunikation, Rezeptions- und Wirkungsforschung.

Zur Teilnahme am Online-Vortrag benötigen Interessierte einen Computer mit Internetzugang und Audioausgabe. Mit der Anmeldung bis 18.07.2018 per E-Mail an studienorganisation@apollon-hochschule.de erhalten externe Teilnehmer die Zugangsdaten zum virtuellen Vortragsraum. Der Einlass ist ab 17:30 Uhr für einen Technikcheck möglich. Studierende der #APOLLON #Hochschule entnehmen die Anmeldungsmöglichkeiten und Zugangsdaten den Informationen auf dem Online-Campus.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
MITGRÜNDER, VIZEPRÄSIDENT, GESCHÄFTSFÜHRER: HEINRICH DIECK-MANN VERABSCHIEDET SICH IN DEN RUHESTAND

Er war einer der Mitgründer und langjähriger Vizepräsident sowie Geschäfts-führer der APOLLON Hochschule – nun hat sich Heinrich Dieckmann alters-bedingt in den Ruhestand verabschiedet.

Im Jahr 2005 gehörte Heinrich Dieckmann zu der kleinen Gruppe engagierter Akademiker, die die #APOLLON #Hochschule gemeinsam erdacht und gegründet haben. Bis heute ist er ein leidenschaftlich engagierter Verfechter eines familienfreundlichen, berufsbegleitenden Fernstudiums, das die Studierenden nicht dazu zwingt, sich in einen überfüllten Hörsaal zu setzen. Sein gemeinsam mit Dr. Holger Zinn veröffentlichtes Fachbuch „Geschichte des Fernunterrichts“ ist gerade erst Ende vergangenen Jahres zur „Publikation des Jahres 2018“ vom Forum DistancE-Learning gekürt und in Berlin ausgezeichnet worden. Dieckmann war an der APOLLON Hochschule nicht nur für die wichtigen Themengebiete Didaktik und Methodik zuständig – vom Gründungsjahr bis Mitte 2017 fungierte er zudem als Vizepräsident und bis vor Kurzem auch als Geschäftsführer. Nun hat sich Heinrich Dieckmann altersbedingt in den Ruhestand verabschiedet. „Vor allem durch seine Weitsicht in Sachen Fernstudienangebote und seine fernstudiendidaktischen Erfahrungen hat er zum Erfolg der Hochschule beigetragen – die APOLLON Hochschule hat ihm sehr viel zu verdanken“, würdigt APOLLON Präsidentin Prof. Dr. Johanne Pundt den bundesweit anerkannten Experten für #Fernunterricht, der von 2006 bis 2014 zusätzlich als Pädagogischer Direktor der Deutschen Weiterbildungsgesellschaft tätig war. Michael Timm, Kanzler und amtierender Geschäftsführer der APOLLON Hochschule, ergänzt: „Wir danken Heinrich Dieckmann für die jahrelange, gute und vertraute Zusammenarbeit beim Aufbau und der Etablierung der APOLLON Hochschule. Zudem freue ich mich, dass Herr Dieckmann der APOLLON Hochschule weiterhin als externer Berater erhalten bleibt.“
Photo
Add a comment...

Post has attachment
ONLINE-VORTRAG: SANDRA POSTEL ZUM THEMA PFLEGEKAMMERN

Pflege bewegt sich: In verschiedenen Bundesländern wurden in den vergangenen Jahren Pflegekammern gegründet, um die Professionalisierung der Pflege zu fördern und gleichzeitig die Belange der Pflegenden zu vertreten. Sandra Postel, Vizepräsidentin der ersten Landespflegekammer in Deutschland, referiert am 5. Juni 2018 von 18.00 bis etwa 19.30 Uhr über Kammern als Möglichkeit der beruflichen Selbstorganisation und verwaltung.

Seit der 1990er Jahre wird in Deutschland über das Thema der Professionalisierung und damit der Selbstorganisation der #Pflegeberufe diskutiert. Eine Möglichkeit ist in diesem Zusammenhang die Gründung einer Körperschaft des öffentlichen Rechts in Form einer #Pflegekammer. In ihrem Online-Vortrag beschreibt Sandra Postel diese Art der #Selbstverwaltung und die damit einhergehenden Konsequenzen für die gesundheitspolitischen Strukturen auf Länder und Bundesebene sowie für die größtenteils abhängig beschäftigten Pflegefachpersonen in Deutschland. Postel spricht aus Erfahrung: Sie ist Leiterin des Geschäftsbereiches der Bildungseinrichtungen und der Stabsstelle #Pflege der Marienhaus Holding GmbH, hat als gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin ein pflegepädagogisches sowie ein pflegewissenschaftliches Studium absolviert und amtiert seit März 2016 in Rheinland-Pfalz als Vizepräsidentin der ersten Landespflegekammer in Deutschland.

Pflegekammern setzen sich aus den gewählten Vertretern der verschiedenen Pflegeberufe zusammen und entwickeln in Arbeitsgruppen und Ausschüssen Konzepte für die pflegerische Organisation und Versorgung der Zukunft. Dabei nimmt die Pflegekammer Rheinland-Pfalz eine Vorbildfunktion ein, denn auch in Schleswig-Holstein und Niedersachsen befinden sich Pflegekammern im Gründungsprozess bzw. ihrer konstituierenden Phase. Im Rahmen ihres Online-Vortrags beleuchtet Postel diese Entwicklungen und stellt den aktuellen Stand der Diskussion in den anderen Bundesländern vor.

Zur Teilnahme am Online-Vortrag benötigen Interessierte einen Computer mit Internetzugang und Audioausgabe. Mit der Anmeldung bis 04.06.2018 per E-Mail an studienorganisation(at)apollon-hochschule(dot)de erhalten externe Teilnehmer die Zugangsdaten zum virtuellen Vortragsraum. Der Einlass ist ab 17:30 Uhr für einen Technikcheck möglich. Studierende der #APOLLON #Hochschule entnehmen die Anmeldungsmöglichkeiten und Zugangsdaten den Informationen auf dem Online-Campus.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
APOLLON JAHRESBERICHT: 2017 IN JEDER HINSICHT EREIGNISREICH

2017 war ein Jahr wichtiger Ereignisse und Entwicklungen für die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft – eindrucksvoll dokumentiert im druckfrisch vorliegenden APOLLON Jahresbericht. Auf 35 Seiten machen Zahlen, Daten und Fakten die Meilensteine sowie die Neuigkeiten aus den Fachbereichen deutlich, welchen Stellenwert das vergangene Jahr in der Geschichte der Hochschule einnimmt.

Nachdem die #APOLLON #Hochschule im Januar mit einem überarbeiteten, besonders benutzerfreundlichen Internetauftritt überzeugte, folgte im April die optimierte Neuauflage der Bachelor-Studiengänge „Gesundheitstourismus (B. A.)“ sowie „Präventions- und Gesundheitsmanagement (B. A.)“. Im selben Monat ging der neue Master-Studiengang „Angewandte Gerontologie (M. A.)“ an den Start: Mit seinem einzigartigen, zukunftsweisenden Konzept erweitert der Master-Studiengang seitdem das #Studienangebot. Das berufsbegleitende #Aufbaustudium vermittelt Kompetenzen und Fertigkeiten, um die komplexen Herausforderungen einer alternden Gesellschaft zu managen. Auch das Angebot an berufsbegleitenden Zertifikatskursen wurde 2017 stetig erweitert und aktualisiert: Allein bis zum Sommer kamen fünf Kurse dazu, darunter „Einführung in die Gesundheitswirtschaft“, „Sportpsychologie“ sowie „Visualisieren, Präsentieren und Moderieren“. Im August verabschiedete sich der Mitbegründer und langjährige Hochschulpräsident Prof. Dr. Bernd Kümmel im Rahmen der Altersnachfolge aus seinem Amt. Als neue Präsidentin übernahm im September Prof. Dr. Johanne Pundt gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Trägergesellschaft, Michael Timm, für die kommenden sechs Jahre die Führung der Hochschule. Neben ihrer Funktion als Präsidentin ist sie weiterhin als Dekanin im Fachbereich #Gesundheitswirtschaft und Studiengangsleiterin tätig.

Eines der Highlights des Jahres war das 9. APOLLON Symposium der Gesundheitswirtschaft. Zu diesem kamen im November mehr als 200 Fachleute aus der Gesundheitsbranche, der Wissenschaft, Studierende und Interessierte in Bremen zusammen, um das Thema „Diversität und gesundheitliche Chancengleichheit“ aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten und zu diskutieren. Den Abschluss des Symposiums bildete die Vergabe des APOLLON Studienpreises, der die außerordentlichen Leistungen von Absolventen der Fernhochschule würdigt. Jeweils drei der besten Bachelor- und Master-Thesen wurden von einer Fachjury ausgewählt und anschließend prämiert. Traditionell feierten am nächsten Tag 170 Bachelor- und Master-Absolventen ihren wohlverdienten Hochschulabschluss und ließen die Hüte fliegen.

Der APOLLON #Jahresbericht 2017 hält noch weitere lesenswerte Informationen bereit – von Auszeichnungen über Veröffentlichungen und Neuigkeiten aus den einzelnen Fachbereichen. Der Jahresbericht steht online als PDF zum Download bereit: https://bit.ly/2rZFiFc

Viel Spaß bei der Lektüre!


Sie interessieren sich für ein Studium oder einen Zertifikatskurs an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft? Der Studienservice der Fernhochschule steht Ihnen gern montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr unter der Service-Hotline 0800 3427655 zur Verfügung.


Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded