Profile cover photo
Profile photo
APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft
56 followers -
Studieren bei den Experten!
Studieren bei den Experten!

56 followers
About
Posts

Post has attachment
“DAS HABE ICH DOCH SCHON GEMACHT”: ANRECHNUNG VON VORLEISTUNGEN AN DER APOLLON HOCHSCHULE

Haben Sie bereits ein Studium, eine Berufsausbildung - oder eine Weiterbildung absolviert und möchten nun an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft studieren? Dann bringen Sie unter Umständen Vorleistungen mit, die auf den gewünschten Studiengang angerechnet werden können – verschiedene Bedingungen und Kriterien müssen dafür allerdings erfüllt sein.

„Prinzipiell gilt: Eine #Anrechnung ist möglich, wenn Studien- und #Prüfungsleistungen gleichwertig sind, also in Inhalt, Umfang und in den Anforderungen denjenigen des Studiums an der #APOLLON #Hochschule der Gesundheitswirtschaft im Wesentlichen entsprechen,“ erklärt Jasmin Schmidt vom #Anrechnungsservice der Hochschule. „Die Anrechenbarkeit bestimmter #Vorleistungen auf den späteren #Studiengang prüfen wir für unsere Studienbewerber und Studierenden gerne kostenlos und unverbindlich. Ob sie ihre Unterlagen vor oder nach Studienbeginn einreichen möchten, bleibt ihnen überlassen, beachten sollte man aber, dass Vorleistungen nur bis zu einem halben Jahr nach Studienbeginn angerechnet werden können,“ erläutert sie weiter.

Eine Anrechnung ist in der Regel möglich bei:

• Studienleistungen, die im Rahmen eines angefangenen oder beendeten Studiums erbracht wurden – dies ist auch interessant für Studienabbrecher oder -wechsler
• Personen, die eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Sozialversicherungsfachangestellten, Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen oder eine Ausbildung in der Pflege absolviert haben
• Weiterbildungen
• Absolvierten Zertifikatskursen an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft

Was bringt mir das?

„Im besten Fall Zeit und Geld: Eine Anrechnung von Vorleistungen bringt häufig eine finanzielle und zeitliche Ersparnis, denn pro 5 angerechneten Credits wird jeweils eine Rate vom Ende des Ratenplans sowie ein Studienmonat gekürzt,“ so Jasmin Schmidt. „Neu ist zum Beispiel die Anrechnung der pflegerischen Ausbildung: Hier rechnen wir den Studierenden 14 Credits auf den Studiengang Pflegemanagement B. A. an, so dass gleich 2 Raten erlassen und 2 Monate von der Regelstudienzeit gekürzt werden.“

Anrechnung von subakademischen Leistungen und Zertifikatskursen

Obwohl eine Berufsausbildung oder eine Weiterbildung nach den Richtlinien des Europäischen Qualifikationsrahmens (EQR) nicht als qualitativ gleichwertig einzustufen sind, hat sich die APOLLON Hochschule dafür entschieden, in bestimmten Fällen Ausnahmen für eine Anrechnung zu gewähren. Auch viele an der APOLLON Hochschule angebotene Zertifikatskurse können zu mehr Credits und einer verkürzten Studienzeit beitragen. Pro Studiengang gibt es eine Liste mit Anrechnung (https://www.apollon-hochschule.de/zertifikatskurse/) der jeweiligen Zertifikatskurse, aber auch der Anrechnungsservice berät gerne zu den verschiedenen Möglichkeiten. Die Zertifikatskurse bieten:

• einen Einblick in das Fernstudienangebot der APOLLON Hochschule
• einen Überblick über den Online-Campus
• ein Kennenlernen der modernen und flexiblen Lernmethoden der Hochschule
• die Möglichkeit zu erfahren, ob ein späteres Fernstudium für Sie Sinn macht und organisatorisch möglich ist

„Viele Studierende versuchen sich deshalb zunächst an einem oder mehreren Zertifikatskursen und lassen sich diese dann auf ihr späteres Wunsch-Studium anrechnen,“ schildert Jasmin Schmidt. „Besonders komfortabel ist dabei, dass wir bei der Immatrikulation in einen Studiengang die bereits absolvierten Zertifikatskurse automatisch anrechnen – ganz ohne Antrag.“

Wo reiche ich den Antrag ein?

Alle Anträge auf Anrechnungen von Vorleistungen können zusammen mit den vollständigen Nachweisen per Post (APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft, Anrechnungsservice, Universitätsallee 18, 28359 Bremen) oder per E-Mail an die APOLLON Hochschule (info@apollon-hochschule.de) gesandt werden. Zum Hochladen der Dokumente kann auch das Kontaktformular genutzt werden. Alle Anträge für die Anrechnung von Vorleistungen finden sie unter https://www.apollon-hochschule.de/studienservice/anrechnung-von-leistungen/. Nach Einreichung des Antrags erhält man per E-Mail eine Bestätigung des Antrags auf Anrechnung. Die anschließende Prüfung dauert etwa 7 bis 14 Tage.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
ONLINE-VORTRAG AM 06.09.2018: DIE SPRACHE DER MIMIK – WIE UNSER GESICHT KOMMUNIZIERT

„Das Gesicht ist das Spiegelbild der Seele“ besagt ein altes Sprichwort.
Doch stimmt das wirklich? Können wir über unser Gesicht Emotionen an unser Gegenüber vermitteln ganz ohne zu sprechen? Die Mimik gehört zu dem Bereich der nonverbalen Kommunikation. Forscher ergründen nicht nur, welchen Einfluss die Mimik auf unser Gegenüber hat, sondern auch welchen Einfluss sie auf uns selbst hat.

In ihrem Online-Vortrag nimmt Prof. Dr. Lena Kluge am Donnerstag, 06.09.2018, von 18:00 bis etwa 19:30 Uhr Sie mit auf eine Reise über die nonverbale #Kommunikation der #Mimik. Sie erfahren mehr darüber, wie wir mit anderen über Mimik kommunizieren und welchen Einfluss diese auf uns persönlich haben kann. Es werden spannende Forschungsergebnisse vorgestellt, die der nonverbalen Kommunikation genauer auf den Grund gehen. Sie erfahren, ob man sich selbst über die Gesichtsmuskulatur Feedback geben kann und ob unser Gesichtsausdruck ansteckend ist. Abschließend werden Ideen, z. B. aus der Mimikdiagnostik, für den medizinischen Bereich vorgestellt.

Prof. Dr. Lena Kluge ist seit 2016 an der #APOLLON #Hochschule für den Bereich Kommunikation tätig. Nach ihrem #Psychologiestudium promovierte sie an der Universität Hamburg. Nach der wissenschaftlichen Laufbahn zog es Prof. Kluge in die Wirtschaft. Dort sammelte sie Erfahrungen als Führungskraft im Bereich Personalmanagement/Vertrieb. Seit 2015 arbeitet sie als Universitätslektorin an der Universität Bremen und ist selbstständige Beraterin.

Moderiert wird der Vortrag von Frau Cornelia Walter. Ihr beruflicher Schwerpunkt liegt im Bereich des Personals im Gesundheitswesen als Beraterin, Trainerin, Mediatorin, Coach und Fachautorin. Seit 2015 ist Frau Walter freiberuflich als Tutorin, Dozentin und Autorin für die APOLLON Hochschule tätig.

Zur Teilnahme am kostenfreien Online-Vortrag benötigen Interessierte lediglich einen Computer mit Internetzugang und Audioausgabe. Mit der Anmeldung bis 05.09.2018 per E-Mail an studienorganisation@apollon-hochschule.de erhalten externe Teilnehmer die Zugangsdaten zum virtuellen Vortragsraum. Der Einlass ist ab 17:30 Uhr für einen Technikcheck möglich. Studierende der APOLLON Hochschule entnehmen die Anmeldungsmöglichkeiten und Zugangsdaten den Informationen auf dem Online-Campus.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
AUF ERFOLGSKURS: ZEHN JAHRE ZERTIFIKATSKURSE

Mit nur sieben Kursen hat vor zehn Jahren alles begonnen, seitdem entwickelt die #APOLLON #Hochschule ihr Zertifikatskurs-Angebot kontinuierlich weiter. Besonders praxisnah, dabei wissenschaftlich fundiert und auf bestimmte Themenfelder spezialisiert, sind die Inhalte bestens auf den Bedarf der Ge-sundheits- und Sozialwirtschaft abgestimmt.
Es gibt sie schon seit einem Jahrzehnt: Seit 2008 bietet die APOLLON Hochschule neben dem #Studienprogramm zahlreiche #Zertifikatskurse, abgestimmt auf die Gesundheitsbranche, wie

• Gesundheit und Prävention
• Pflege und Medizin
• Management, Wirtschaft und Technik
• Psychologie, Kommunikation und Persönlichkeit
• Sozial- und Gesundheitswirtschaft

Schnupperstudium und gezielte Weiterbildung

Einige dieser mittlerweile mehr als 50 Angebote, wie zum Beispiel „Projektmanagement“, basieren auf den Inhalten verschiedener #Studiengänge, so dass sie ganz gezielt für die berufliche #Weiterbildung ausgewählt werden können – mit direkt spürbarem individuellem Nutzen, aber ohne dass gleich ein ganzes Studium absolviert werden muss. Auch rein persönliches Interesse an bestimmten Themen spielt eine Rolle bei der Auswahl der Kurse, besonders beliebt sind zum Beispiel solche aus den Bereichen „Psychologie“ und „Prävention“ oder auch die Angebote „Praxismanage-ment“, und „Public Health“, die von Anfang an dabei sind.

Viele Teilnehmende, im Jahr 2017 waren es insgesamt 837, nutzen die Zertifikatskurse bewusst als „Schnupperstudium“, um zu testen, ob das Fernlernen überhaupt etwas für sie ist. Die kompakten Angebote sind auf akademischem Niveau und wissenschaftlich fundiert. Ohne Zulassungsvoraussetzungen bieten sie die Gelegenheit, sich langsam wieder an das Lernen heranzutasten, beispielsweise wenn die Erstausbildung schon ein paar Jahre zurückliegt. Ein weiterer großer Vorteil: Viele Kurse können auf ein späteres Fernstudium an der APOLLON Hochschule in Form von Creditpoints angerechnet werden und verkürzen auf diese Weise die Studiendauer sowie die Kosten. Aber selbst, wenn das Studium an der APOLLON Hochschule bereits beendet ist, bleiben die Zertifikatskurse attraktiv: Nicht selten melden sich Absolventen für weitere Kurse an – die treuesten von ihnen haben insgesamt bis zu 16 Kurse belegt. Das durchschnittliche Alter der Kursteilnehmenden liegt bei 36,8 Jahre – dabei ist der jüngste erst 17 und der älteste 69 Jahre alt.

„Aus der Praxis für die Praxis“

Es entstehen immer wieder an den Bedarf der Praxis angepasste Neuentwicklungen. „Aus der Praxis für die Praxis“ lautet hier das Motto, dem die APOLLON Hoch-schule vor allem durch den engen Austausch mit Experten der Gesundheitsbranche gerecht wird. Dieser spiegelt sich in sämtlichen Studieninhalten wider, deren Schwerpunkt jeweils auf dem Wissenstransfer von Theorie auf die praktische Anwendung im Berufsalltag liegt. Allein im letzten Jahr sind neun Kurse mit aktuellem Praxisbezug hinzugekommen, unter anderem

• „Sportpsychologie“
• „Management von Altenpflegeeinrichtungen“
• „Digitale Prävention und Gesundheitsförderung“

Das Zertifikatskurs-Portfolio wird permanent erweitert, aktualisiert und ausdifferenziert – wobei die Kurse ein immer breiteres Spektrum an Themen abdecken und spezialisierte Inhalte behandeln. So wurde im Jahr 2017 zum Beispiel der Kurs „Fachberatung für Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen“ als sinnvolle Spezialisierung zum beliebten Kurs „Ernährungsberater/-in“ angeboten. Aber auch die Lernmethodik wurde im Laufe der Jahre intensiv weiterentwickelt: Die klassischen Studienhefte sowie weiteres Kursmaterial werden durch immer mehr Online-Inhalte wie Lernvideos, Web-Based-Trainings, die Online-Bibliothek und Online-Vorträge ergänzt, um das wissenschaftliche Lernen möglichst vielen Teilnehmenden zu erleichtern.

Flexible Weiterbildung

Weiterbildung im Rahmen eines Fernstudiums bietet viele Vorteile, an erster Stelle steht dabei die Vereinbarkeit mit Beruf und Familie. Selbstbestimmtes Lernen steht im Mittelpunkt – der Mix aus Studienheften, die bequem nach Hause geschickt werden und online abgerufen werden können, Online-Lernen und tutorieller Betreuung machen es möglich. Ähnlich flexibel wie ein Studium an der APOLLON Hochschule sind auch die Zertifikatskurse gestaltet: Jeder Kurs kann zum Beispiel jeweils um die Hälfte der Kursdauer verlängert werden – ein besonderes Plus, wenn doch mal et-was Unerwartetes dazwischenkommt oder man mehr Zeit benötigt, weil man beruflich oder privat stark eingebunden ist. Für die Betreuung durch die Tutoren und den APOLLON Studienservice vergeben Studierende sowie Kursteilnehmende stets Bestnoten.

Hier finden Sie das Zertifikatskursangebot der APOLLON Hochschule: https://www.apollon-hochschule.de/zertifikatskurse/


© APOLLON Hochschule

Photo
Add a comment...

Post has attachment
MINDESTENS SO FLEXIBEL WIE DAS STUDIUM: DER VERSANDSERVICE

Studierende der APOLLON Hochschule bestimmen ihr Lerntempo selbst – und dementsprechend flexibel gestaltet sich die Zustellung aller Studienmaterialien. Je nach Wunsch und individuellen Bedürfnissen kann der Versandrhythmus jederzeit individuell verändert und angepasst werden.

„Jeder Student hat sein individuelles #Lerntempo, das möchten wir unterstützen“, erklärt Jasmin Schmidt vom Studienservice der #APOLLON #Hochschule. Die Zustellung der #Studienunterlagen kann deshalb ganz flexibel zum Wunschzeitpunkt sowohl vorgezogen als auch nach hinten verschoben werden. Für die Vorabanforderung der Lernmaterialien, die normalerweise je nach Studiengang entweder alle drei oder vier Monate per Post versandt oder online freigeschaltet werden, gibt es verschiedene Gründe: So ist es zum Beispiel durchaus möglich, dass jemand das Studium schneller als in der Regelstudienzeit abschließen möchte. Ein anderer hat sich vielleicht vorgenommen, sich früher als im Lehrplan vorgesehen besonders intensiv mit einem ganz bestimmten Modul zu beschäftigen. Oder es gibt gewisse Studieninhalte, die einem gerade jetzt beruflich weiterhelfen – und nicht erst in zwei Monaten. Versände oder Freischaltungen können aber auch jederzeit nach hinten verschoben werden. „Besonders am Anfang des Studiums ist es ganz normal, dass man auch mal länger für die Bearbeitung des Materials benötigt“, führt Jasmin Schmidt aus. Mitunter kämen bei Studierenden auch unvorhergesehene berufliche oder private Herausforderungen dazwischen, so dass das Studium länger dauert als ursprünglich vorgesehen. Bevor die Unterlagen also unbearbeitet auch nach einiger Zeit veralten, macht es in bestimmten Situationen durchaus Sinn, den Erhalt der Pakete oder die Online-Freischaltung zu verschieben. Dies gibt den Studierenden wieder Luft, erst einmal das bereits vorhandene Material zu bearbeiten. „Wir möchten in jedem Fall sicherstellen, dass unsere Studierenden so flexibel wie möglich studieren können,“ betont Frau Schmidt, „ein Anruf beim Studienservice oder die eigenständige Änderung des Versandrhythmus im Online-Campus genügt!“
Photo
Add a comment...

Post has attachment
IM FOKUS: BACHELOR ANGEWANDTE PSYCHOLOGIE (B. SC.)

In der Online-Informationsveranstaltung am 30. August 2018 stellt der APOLLON Studienservice das besondere Konzept und breite Studienangebot der Fernhochschule vor. Die spannenden und praxisorientierten psychologischen Inhalte, das Lehrkonzept und die vielfältigen beruflichen Einsatzfelder des Studiengang Bachelor Angewandte Psychologie (B. Sc.) stellt Studiengangsleiterin Prof. Dr. Viviane Scherenberg vor. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich!

Am Donnerstag, 30. August 2018, ab 18:00 Uhr präsentiert der Studienservice der APOLLON Hochschule das #Studienangebot der #Fernhochschule – von den praxisorientierten Zertifikatskursen bis zu den Bachelor- und Master-Studiengängen. In kompakten 90 Minuten werden alle Bereiche rund um das Thema #Fernstudium erläutert: #Zugangsvoraussetzungen, #Fördermöglichkeiten sowie Tipps und Tricks zum nebenberuflichen Studieren. Prof. Dr. Viviane Scherenberg informiert über den Bachelorstudiengang Angewandte #Psychologie (B. Sc.): „Uns war besonders wichtig, den Studiengang praxisbezogen und interdisziplinär zu gestalten, um unseren AbsolventInnen maximale berufliche Einsatzmöglichkeiten und flexible Zukunftsperspektiven an den Schnittstellen Psychologie, Gesundheit und Wirtschaft zu bieten.“ Neben psychologischen Grundlagenfächern, wie Allgemeine Psychologie, Sozialpsychologie, Persönlichkeitspsychologie, Diagnostik , bietet das Studium weitere anwendungsbezogene Module, darunter Gesundheitspsychologie, Klinische Psychologie, Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie, Psychologische Beratung, Werbepsychologie sowie je nach persönlicher Interessenslage wahlweise Sportpsychologie, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Pädagogische Psychologie, Gerontopsychologie oder Werbe- und Marketingpsychologie. „Mit diesem interdisziplinären Curriculum erhalten die Studierenden ein breites Wissensportfolio für ihre vielfältigen Berufsmöglichkeiten,“ unterstreicht Scherenberg.

Die Online-Veranstaltung lässt sich kostenfrei und örtlich flexibel am heimischen Computer oder von unterwegs verfolgen. Vorab ist eine formlose Anmeldung notwendig, um die Zugangsdaten zum virtuellen Vortragsraum zu erhalten. Eine direkte Beteiligung ist via Chat möglich: Einfach Fragen schriftlich im Live-Chat stellen, der Studienservice beantwortet diese gerne im Rahmen der Online-Informationsveranstaltung. Der Einlass ist bereits ab 17:45 Uhr möglich.

Eine Anmeldung erfolgt unter der gebührenfreien Service-Hotline 0800 3427655 oder über das Anmeldeformular, das zusammen mit der Agenda und weiteren Infos unter https://www.apollon-hochschule.de/online-informationsveranstaltung/ veröffentlicht ist.
Add a comment...

Post has attachment
ONLINE-VORTRAG: MACHT UND SICHERHEIT IM ARZT-PATIENTEN-VERHÄLTNIS

Über den gegenwärtigen Diskurs zur Rolle der Macht im therapeutischen Verhältnis von Arzt und Patient referiert Dr. Michael Rosentreter. Der Medizinsoziologe liefert dazu einen Überblick am 6. August 2018 ab 18:00 Uhr im Rahmen seines rechtsphilosophischen Online-Vortrags.

Die zum Klassiker gewordene Definition von Macht formulierte zu Beginn des 20. Jahrhunderts Max Weber, der als Urvater der deutschen Soziologie gilt. Demnach ist Macht ein Charakteristikum jeder sozialen Beziehung – und somit auch Gegenstand des therapeutischen Verhältnisses von Arzt und Patient mit all seinen Besonderheiten. Zu diesen gehört unter anderem die typische Asymmetrie zwischen heilkundigem Arzt und hilfesuchendem sowie krankheitsbedingt verletzlichem Patienten. Durch das Wissen um dieses grundlegende wie unvermeidliche Ungleichgewicht haben die Begriffe „#Patientenorientierung“ für Diagnose und Therapieentscheidungen sowie „#Patientensicherheit“ für den Behandlungsprozess ihre Bedeutung in der westlichen Medizin erlangt. In Deutschland findet dies zum Beispiel Niederschlag in einem eigenen #Patientenrechtegesetz.

In seinem Online-Vortrag mit dem Titel „Zum Verhältnis von Macht und Patientensicherheit im therapeutischen Verhältnis“ verschafft Dr. Michael Rosentreter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen rechtsphilosophischen Überblick über den gegenwärtigen Diskurs der westlichen Medizin zur Relation von persönlicher Autonomie und Patientensicherheit im therapeutischen Verhältnis.

Nach seiner Tätigkeit als Fachpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin sowie dem Studium der Soziologie, Pädagogik, Psychologie sowie Mittlerer und Neuer Geschichte an den Universitäten Köln und Utrecht, arbeitet Dr. Michael Rosentreter seit 2006 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an verschiedenen Instituten, wie zum Beispiel dem Wissenschaftlichen Institut der Ärzte Deutschlands (WIAD) in Bonn und dem Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der RWTH Aachen. Darüber hinaus ist er als Honorardozent an mehreren Hochschulen und Bildungseinrichtungen des Gesundheitswesens tätig. Seit Anfang 2018 unterstützt er das Team der APOLLON Hochschule als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Pflege und Soziales.

Zur Teilnahme am Online-Vortrag benötigen Interessierte einen Computer mit Internetzugang und Audioausgabe. Mit der Anmeldung bis 05.08.2018 per E-Mail an studienorganisation@apollon-hochschule.de erhalten externe Teilnehmer die Zugangsdaten zum virtuellen Vortragsraum. Der Einlass ist ab 17:30 Uhr für einen Technikcheck möglich. Studierende der #APOLLON #Hochschule entnehmen die Anmeldungsmöglichkeiten und Zugangsdaten den Informationen auf dem Online-Campus.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
MIT EINEM KLICK DAS FERNSTUDIUM ERLEBEN

Spannende Erfahrungsberichte, informative Absolventen-Porträts, nützliche Tipps für den Alltag im Fernstudium und vieles mehr: Unsere neue Website www.apollon-erfahrungen.de ist online!

Auf einer neuen Website unter www.apollon-erfahrungen.de hat die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft all das gebündelt, was ein #Fernstudium weit über den Lehrplan hinaus mit Leben füllt.

In der Absolventengalerie stellen sich zum Beispiel erfolgreiche Absolventen unterschiedlicher #APOLLON #Studiengänge in informativen Kurzinterviews vor und beschreiben dabei jeweils ihre Ziele und Motivation.

Im Bereich Erfahrungsberichte finden sich die individuellen Geschichten unterschiedlicher APOLLON Studierender, die etwa ihre #Erfahrungen mit dem berufsbegleitenden Fernstudium oder dem Fernstudium mit Kindern schildern.

APOLLON bewegt! lautet der Titel verschiedener von der APOLLON #Hochschule entwickelter Kampagnen, die übersichtlich mit einem Klick angeschaut werden können und einen Einblick in die Hochschule und über das Studienangebot geben.

Study – Work – Life heißt es im vierten großen Bereich auf der neuen Website: Hier gibt es nützliche Tipps und Tricks für einen gesunden, ausgeglichenen Alltag im Fernstudium – von Wegen aus dem Motivationstief über die erfolgreiche Bewerbung bis hin zu Finanzierungsoptionen.
„Wir möchten Interessenten mit dieser Seite das Fernstudium näherbringen und ihnen durch vielschichtige Einblicke ein Gefühl für den möglichen Studienalltag vermitteln“, so Sarah Kiehl vom Hochschulmarketing. „Aber auch für unsere Studierenden ist die Seite spannend, denn sie finden hier viele praktische Tipps rund ums Fernstudium und können beispielsweise von den Erfahrungen der Absolventen profitieren.“
Add a comment...

Post has attachment
ZERTIFIKATSKURS GRUNDLAGEN DER WIRTSCHAFTSMATHEMATIK

Im Zertifikatskurs „Grundlagen der Wirtschaftsmathematik“ der APOLLON Hochschule erlernen Interessierte die Grundlagen der Wirtschaftsmathematik praxisorientiert für den Berufsalltag anzuwenden. Zusätzlich lässt sich der Kurs als viermonatiges „Schnupperstudium“ nutzen oder zum Auffrischen vorhandener Kenntnisse.

Mathematisches Grundwissen ist im Alltag vieler Berufsgruppen des Gesundheits- und Sozialwesens gefragt – zum Beispiel, wenn es um Investitionsplanungen oder um die Analyse der Ergebnisse klinischer und epidemiologischer Forschung geht. Ziel des #Zertifikatskurses „Grundlagen der #Wirtschaftsmathematik“ der #APOLLON #Hochschule der #Gesundheitswirtschaft ist es, analytische Grundkenntnisse zu vermitteln, die die Teilnehmer bei wirtschaftlichen Betrachtungen und finanzwirtschaftlichen Berechnungen unterstützen. In vier Studienheften werden u. a. Kenntnisse zur Mengenlehre, zu Termumformungen, linearen Gleichungssystemen, zur Matrizenrechnung, Zins- und Zinseszinsrechnung oder Investitionsrechnung vermittelt.

Der Kurs richtet sich an alle, deren Berufsalltag, mathematisches Wissen für komplexe Entscheidungen erfordert. Gleichzeitig spricht er Studieninteressierte an, die ausprobieren möchten, ob und mit welchem Aufwand die oft gefürchtete Wirtschaftsmathematik – ein Modul vieler gesundheitswissenschaftlicher Studiengänge – für sie zu bewältigen ist. Den Kurs können sie sich später auf den Bachelor-Studiengang #Gesundheitsökonomie der APOLLON Hochschule anrechnen lassen.

Die Kosten für den neuen Zertifikatskurs belaufen sich auf monatlich 147 Euro und insgesamt 588 Euro. Für die Teilnahme gibt es 5 Credit-Points.

Weitere Infos zum Zertifikatskurs „Grundlagen der Wirtschaftsmathematik“ unter https://www.apollon-hochschule.de/zertifikatskurse/management-wirtschaft-technik/wirtschaftsmathematik/
Add a comment...

Post has attachment
10. APOLLON SYMPOSIUM ZUR PSYCHISCHEN GESUNDHEIT – JETZT FRÜHBUCHERTARIF SICHERN

Auf dem 10. APOLLON Symposium der Gesundheitswirtschaft am 16.11. 2018 dreht sich alles um die psychische Gesundheit. Verschiedene Faktoren, die psychische Gesundheit auf individueller, institutioneller und gesellschaftlicher Ebene beeinflussen, werden kritisch beleuchtet und zielgruppenspezifische Maßnahmen diskutiert. Bis zum 30. September 2018 ist die Teilnahme zum günstigen Frühbuchertarif buchbar.

Fünf thematische Foren mit geladenen Experten, wissenschaftliche Fachvorträge, eine Podiumsdiskussion sowie die Möglichkeit zum aktiven Networking: Dies alles erwartet die Teilnehmenden des 10. #APOLLON #Symposiums der #Gesundheitswirtschaft am Freitag, 16. November 2018, im Swissôtel #Bremen. Psychische Gesundheit stärken – aber wie? lautet die hochaktuelle Fragestellung, der sich die APOLLON Hochschule im Zuge des ganztägigen Symposiums 2018 widmen wird.
Psychische Gesundheit in Form von Lebensqualität, freude und -zufriedenheit beeinflusst unseren Alltag, unser Berufs sowie Privatleben und damit ganz entscheidend die eigene Motivation, Kreativität, Entscheidungsfreude und Leistungsfähigkeit. Eine mentale und emotionale Schieflage kann zu körperlichen Symptomen führen, zu Gereiztheit, Erschöpfung, Kopf- und Rückenschmerzen, Schlafstörungen oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die Fachvorträge, zu Zufriedenheits- und Glücksfaktoren, gesundheitsförderlichen Rahmenbedingungen oder zur effektiven #Stressprävention, werden im Rahmen von fünf zielgruppenspezifischen Foren gehalten und aktuelle Fakten aus Wissenschaft und Praxis präsentiert. In der abschließenden Podiumsdiskussion wird die Fragestellung „Psychische Gesundheit – Brauchen wir eine Wertedebatte?“ thematisiert. Darüber hinaus stehen aktives Networking mit den Referenten, Teilnehmern und Ausstellern der begleitenden Branchenbörse sowie die Verleihung des APOLLON Studienpreises auf dem Plan.

Das ausführliche Programm sowie Anreiseinfos und das Anmeldeformular sind unter www.apollon-hochschule.de/symposium veröffentlicht.

Teilnahme zum Frühbuchertarif
Wer sich bis zum 30. September 2018 für das 10. APOLLON Symposium der Gesundheitswirtschaft anmeldet, profitiert vom Frühbucherrabatt. Die Teilnahme kostet regulär 139,00 Euro, für APOLLON Studierende 59,00 Euro. Bis zum 30. September gilt der reduzierte Frühbucherrabatt von 119,00 Euro, für APOLLON Studierende reduziert sich der Ticketpreis auf 39,00 Euro.

Für ihre Teilnahme am APOLLON Symposium erhalten Mediziner 6 CME-Punkte.

#asgw18
Add a comment...

Post has attachment
MODERNISIERT & OPTIMIERT: DER BACHELOR PFLEGEMANAGEMENT (B. A.)

Der „Bachelor #Pflegemanagement (B. A.)“ geht erfolgreich re-akkreditiert ab Juli 2018 mit optimierten Inhalten in einer Neuauflage an den Start.
Ohne „Mathematik“ als eigenständiges Modul dafür inhaltlich optimiert mit mehr #Pflegepädagogik, Palliative Care und Case Management plus dem Modul „Grundlagen Pflege“ für Studierende ohne pflegerische Ausbildung: So macht sich der ausgezeichnete #Studiengang #Bachelor Pflegemanagement (B. A.) fit für die Zukunft. Die APOLLON Hochschule hat die Re-Akkreditierung durch die Agentur FIBAA zum Anlass genommen den Studiengang weiter aufzuwerten.

Ab Juli erwerben Studierende zusätzlich zu ihrem Bachelor-Abschluss die Zusatzqualifikation „Zertifizierter Pflegeberater“. Zudem sparen Studierende aus pflegerischen Berufen Zeit und bares Geld. Denn mit der Neuauflage des berufsbegleitenden Studiengangs können sie sich ihre #Pflegeausbildung auf das neugeschaffene Modul „Grundlagen der Pflege“ mit 14 Credits anrechnen lassen.

Passgenaue Module zur Spezialisierung
„Mit dem überarbeiteten Studiengang bereiten wir die Studierenden noch optimaler auf ihre komplexen und zukünftigen Herausforderungen sowie verantwortungsvolle Führungspositionen in der #Pflege vor“, so Studiengangsleiterin Dr. Barbara Mayerhofer.
Mit dem neugeschaffenen Modul „Grundlagen Pflege“ und seinen Teilmodulen „Medizin für Nichtmediziner“, „Krankheitsbilder“ und „Pflege als Profession“ erhalten auch Quereinsteiger notwendiges Grundlagenwissen für die spätere berufliche Praxis. In der überarbeiteten, re-akkreditierten Form wird der Studiengang ab dem 01. Juli 2018 angeboten.

Weiterführende Infos unter https://www.apollon-hochschule.de/fernstudium/bachelor/bachelor-pflegemanagement/
Bachelor Pflegemanagement
Bachelor Pflegemanagement
apollon-hochschule.de
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded