Shared publicly  - 
 
Kein Android 4.2 für das vorletzte Nexus-Smartphone von Google.
Translate
6
4
Michael Maier's profile photoMobile Device News Channel's profile photoKlaus Bolte's profile photoMichael Pohl's profile photo
55 comments
 
Wenn 4.1.2 aufm Nexus S geht, verstehe ich nicht, warum nicht auch noch 4.2.x. :(
Translate
 
Für Fotos nehm ich eh eine richtige Kamera, also kann ich auf irgendwelche Kamera-Apps gut verzichten.
Translate
Jens H.
+
1
2
1
 
+Susanne Selsam Naja, vielleicht sagt sich Google: bevor wir an den Features herumschnippeln, releasen wir es gar nicht erst - ganz oder gar nicht. Sonst hat man nicht nur das Problem der unterschiedlichen Androidversionen, sondern auch noch das Problem der unterschiedlichen Funktionsumfänge jeder einzelnen Version (a la "kein Siri für iPhone 4s obwohl es technisch machbar ist, wie Hacks zeigten"). 
Translate
Jens H.
 
Hm hm hm. Interessant :) Ist das immer noch so oder kam das Feature mittlerweile? Oder ist der Speicher (Ram und interner Speicher) auf dem Nexus S wirklich so knapp?

Edit: Verstehe. Auch kein Faceunlock wenn ich XDA richtig lese. Gut, dann ist meine Theorie ja für die Tonne :D
Translate
 
Seit der Meldung ist die Euphorie bei mir für Nexus-Geräte weg. Bei dem Nexus One konnte ich es verstehen, das keine Updates mehr kamen, der zu kleine ROM. Das Nexus S sollte genug Speicher und Leistung haben ein angenehmes Arbeiten mit 4.2 zu ermöglichen. Gerade die Quicksettings und Widgets auf dem SperrBildschirm würde ich vermissen. Naja,so wird es bei mir doch kein Nexus 4 - und ich nutze weiter Android 4.1.2 auf nem HTC Desire, welches flüssig läuft.
Translate
 
Ich habe das Nexus S in der Annahme, dass es immer die neueste Android Version bekommt gekauft. Das 4.2 deutlich mehr Ressourcen braucht leuchtet nicht ein. Ich schätze die haben nicht genug Entwickler.

G verliert Glaubwürdigkeit und die Marke Nexus Integrität.
Translate
Translate
Jens H.
 
Wiki sagt dazu: "Google officially announced the phone on their blog on December 6, 2010. The phone became available for purchase on December 16 in the US and on December 22 in the UK."
 
Auch hier ist doch wieder die Masche bekannt: Warum ein altes Gerät über lange Zeit supporten? So verkauft man keine neuen Geräte...
Google ist hier nicht anderst, wie alle anderen Hersteller auch - warum sollte es also anderst sein?
Translate
Jens H.
 
+Christoph Caina ob die komplett fallengelassen werden ist doch gar nicht gesagt, oder?
Translate
 
+Oliver Hartmann Nexus S zu langsam für die neue Kamera App? Ich habe einen Leak auf meinem und ich finde die überhaupt nicht langsam.
Die einzige Möglichkeit wäre wirklich, dass Android 4.2 wirklich zu groß für die System-Partition geworden ist.
Translate
 
Irgendwie kommt bei mir ewig keine Meldung. Angeblich ist mein nexus aktuell. Was ist da los? :/
Translate
 
Bekommen Eure PC's zu Hause auch noch nach 2 Jahren (bzw. überhaupt) noch Softwareupdates, also z.B. ein Win7 Rechner kostenlos und automatisch Win8? (mal ganz davon ab ob man das will...) Oder Eure Navis nach 2 Jahren noch neue Karten (kostenlos!)? Nein! Also muss auch bei Handys irgendwann mal Schluß sein! Nexus Geräte bekommen immerhin ca. 2 Jahre nahezu umgehend nach Erscheinen immer das neueste Update! HTC, Samsung& Co. haben eine deutlich kürzere Supportzeit bei gleichzeitig erheblich längeren Wartezeiten auf die Updates! Wo also verliert Nexus seinen Charme und Google seine Glaubwürdigkeit??

Übrigens gibt es für Nexus Geräte in der Regel (mit) en sichersten/ besten Support was Custom ROMS angeht. Damit kann man dann noch mal ein (paar) Jahre länger auf dem aktuellsten Android fahren.
Translate
Jens H.
 
Die Updates werden in Wellen ausgerollt, kann also einige Tage dauern.
Translate
 
+Steffen Zimmermann Wenn alle User weltweit gleichzeitig ihr Update bekommen würden hätten wir da das selbe Chaos wie gestern bei dem Verkaufsstart des Nexus 4/ Nexus 10. Nach spätestens 7-10 Tagen ist aber auch der Letzte im Besitz des Updates.
Translate
 
+Peter Wagner  Ich meinte mit ROM den internen Speicher, welcher mit 512MB angegeben ist. ROM hab ich als Begriff genommen, da es in den Medien immer als ROM angegeben wird - was natürlich technisch gesehen nicht korrekt ist.
Translate
 
Google hat sich in letzter Zeit nicht gerade mit Ruhm bekleckert: Die Preissenkung beim Nexus 7 zwei Monate nach Markteinführung, der Verkauf von den neuen Geräten War aus Käufersicht eher bescheiden und jetzt kein Update für das Nexus S.
Hab langsam keine Lust mehr auf Google und die Nexus Geräte :-( 
Translate
 
Ich liebe die Produkte von Google, bzw. die Nexus Geräte aber das ist ein Armutszeugniss...
Translate
 
+Oliver Hartmann Solang ein Smartphone die Leistung hat, sollte es auch unterstützt werden finde ich.Was kann das Nexus 4 den groß mehr als ein Nexus S?Es hat einen schnelleren Prozessor und mehr RAM, NFC und Kontaktloses laden - nicht wirklich mehr wie ich finde. Ich denke für viele ist mehr RAM kein Grund sich ein neues Smartphone zu kaufen, gerade wenn man nicht spielt.
Translate
 
Du verwechselst ROM mit RAM (random access memory)
 
+Moist von Lipwig Im Gegenzug gab es 30 der 50 € als Onlineshop Gutschein wider erstattet! Wenn einem auch das noch zu wenig ist bzw. man wegen 20 € dann keine Lust mehr auf Google hat, dann weiß ich auch keine Argumente mehr... Technik ist kein Gold und eignet sich daher schlecht als Anlageprodukt! Der Wertverlust sollte jedem vor der Kauf klar sein - und je früher man nach Veröffentlichung kauft, desto größer ist i.d.R. der Wertverlust! Das Leid der "Early Adopters"...
Translate
 
+Arthur Kwasny Nein, ich denke nicht das ich RAM und ROM verwechsel. Das Nexus S hat 16GB NAND-Speicher (oft als ROM bezeichnet), genauso das Nexus 4. Das Nexus S hat dagegen nur 512MB RAM und das Nexus 4 2048MB RAM.
Translate
 
Das Nexus S hat definitiv weniger Leistung als das Nexus 4! Das Nexus S hat einen Singlecore und das Nexus 4 einen Quadcore Prozessor so viel ich weiß und die Taktrate ist sicher obendrein noch höher! Wenn 4.2 mehr Power braucht, dann ist die Argumentation doch nachvollziehbar, dieses Phone nicht upzudaten!?
Selbst wenn es technisch geht - ohne offizielles Update ist Google eben auch nicht für Ruckler und/ oder Probleme mit 4.2 auf dem Nexus S verantwortlich. Und um nichts anderes geht es oft genug! Würden sie es bringen und es hakelt seid ihr doch die ersten die sich darüber beschweren!
Lebt mit 4.1 auf dem Nexus S oder investiert gut 300 € in ein Nexus 4 oder ein Galaxy Nexus (bei Amazon aktuell für gut 350 € neu zu haben). Dann habt ihr ein bis 2 Jahre wieder die neueste Software inkl. Google Support!
Translate
 
+Oliver Hartmann  Das stimmt schon alles, aber von besseren technischen Daten/Zahlen hat das Handy doch noch kein größeren Nutzen.
Translate
 
Ich darf an sich nicht klagen. Hab ja 4.1.2 aufm Nexus S. Und eben im Saturnflyer noch Smartphones mit 2.3.x gesehen ... Gruselig.
Translate
Jens H.
+
1
2
1
 
+Florian Huse dann darf ich davon ausgehen, dass du noch mit Pentium und Win98 unterwegs bist? Weil außer dem bisschen mehr Leistung bieten heutige Rechner ja keinerlei Mehrwert.
+Oliver Hartmann richtiger wäre, es gibt kein Android-Telefon das nur "Nexus" genannt wird, das erste hieß nämlich Nexus One, dann kam das Nexus S, dann das Galaxy Nexus und nun das Nexus 4. x)
Translate
 
Ich bin mir auch zu 99,9% sicher! Es heißt Galaxy Nexus!
Translate
 
Sehe ich wie +Sascha Em: Wer wirklich den neusten heissen Scheiss will, der investiert eben in ein neues Smartphone. Wenn nicht: nicht. Die "alten" Smartphones mit 4.1 zerfallen ja nicht am Tag des neuen OS-Release zu Staub
Translate
Translate
 
+Jens Hilgart 14 Jahre und 2 Jahre sind schon eine andere Zeitspanne ;)  Also ich komme gut mit einem AMD X2-Prozessor+2GB RAM zurecht, Windows 8 läuft flüssig und ich kann neue Softwarefunktionen genießen ohne mir einen neuen Rechner kaufen zu müsssen.
Translate
 
+Florian Huse und Windows8 wurde dir sicher für den alten PC von Microsoft kostenlos zum Download angeboten, oder? ;-)
Translate
 
+Sascha Em Ja, lustigerweise wurde es das :P Microsoft bietet es für Studenten einiger Unis umsonst an.
Translate
Jens H.
 
Der Vergleich hinkt aber ziemlich ;)
Translate
 
+Jens Hilgart Ok, ich gebs zu ;) 
Ich hätte mich über ein letztes Update für die Nexus S -Besitzer gefreut. Es ist wohl irgendwann die Zeit gekommen sich ein neues Smartphone zuzulegen.
Translate
 
+Peter Wagner 2 Jahre finde ich eigentlich okay.
Das Galaxy S hatte da weniger und ist bei 2.3 stehen geblieben.
Translate
 
Beim HTC Desire und dem Nexus One war es genau so!
Braucht man noch mehr Argumente für ein Nexus?? :-)
Translate
 
OMG, was mache ich denn jetzt eigentlich mit meinem G1? ^^
Translate
 
Rumnölen, dass es kein Update auf 4.2 bekommt! ;-)
Translate
 
Zeigt mir ein Android Smartphone das soviele Updates bekommen hat wie das Nexus S... Wenn ich bedenke wie viele Opfer sich die Flaggschiffe kaufen und mit 1-2 Updates maximal versorgt werden... 
Translate
 
Ich bin nicht bereit mir alle 2 Jahre ein neues Telefon zu kaufen. Das ist Verschwendung. Ob man sich das leisten kann oder nicht ist mir scheißegal.

Solange mein x86er flüssig funzt spiele ich das OS meiner Wahl drauf und brauche keine neue Hardware.

Das will ich für mein Telefon auch.
Translate
 
Kannste ja machen! Besorg dir nen Rom und Flasche es drauf. Fertig! Dein x86 wird ja auch nicht mehr vom Hersteller aktualisiert...
Translate
 
Das Galaxy SII ist deutlich jünger als das Nexus S! Das eher vergleichbare Galaxy Nexus bekommt ja auch noch 4.2 (und wohl auch noch ein Jahr lang Updates)!

Wann bekommt das SII denn 4.2? Das Galaxy Nexus hat es schon! Und nun noch mal: Wo geht der Vorteil des Nexus flöten?
Translate
 
Je nachdem!? Welches denn? Und außerdem braucht Samsung ja auch immer Monate bis endlich mal das Update kommt! Da muss ja dann für das gleiche Update auch länger Support geleistet werden. "Nicht mal zwei Jahre" sind in meinen Augen auch ein anständiger Zeitraum. Das bedeutet, dass ich bis zum Ende einer typischen Vertragslaufzeit oder eben der Gewährleistungszeit eines Gerätes immer und zu jeder Zeit die aktuellste Softwareversion habe. Bei Samsung & Co. habe ich mindestens zwischendurch immer wieder Phasen wo ich hinterher hinke! Und dass es da überhaupt 2 Jahre lang Updates gibt halte ich auch noch für ein Gerücht!
Translate
 
Da zahlst auch (knapp) das Doppelte!
Translate
 
+Anton Jakob Du bist voll im RDF, oder? :) Schau mal, wann das 3GS raus kam und bei welcher iOS Version Schluss war. "wesentlich länger" ist was anderes. 
Translate
Translate
 
+Anton Jakob da magst du recht haben, ich bin kein OS-coder und kann das nicht beurteilen. Allerdings sind bei diesen marktweit brutal schnellen Entwicklungszyklen ALLE Hersteller inzwischen beim Support älterer devices extrem knauserig. Auch Apple. Oder: Frag mal die Motorola Droid User. Da kommt richtig Stimmung in die Bude. :)
Translate
 
Motorola DROID User hier? Popcorn hol ;-)
 
Ich war mal einer. Und bin es nicht mehr. Aus Gründen :)
Translate
Add a comment...