Shared publicly  - 
2
3
Sven Ritter's profile photoMichael Maier's profile photoRichard G.'s profile photoSascha Raabe's profile photo
10 comments
Translate
 
Ich habe das Nexus 7, hat aber für den normalen Nutzer so seine Nachteile. Wer die Leistung nutzt, so wie meine Frau, ist das N7 sicherlich wesentlich besser.
Translate
Translate
 
Zum einen das Format, 4:3 ist angenehmer beim Lesen, kein HDMI Ausgang und keine Speichererweiterung verbaut.
Allerdings ist das ja allen bekannt die sich das N7 kaufen. Es ist trotz der oben genannten Nachteile ein absolutes Spitzengerät und ich will es nicht mehr missen. 
Hatte vorher ein 10 Zöller, der war mit der Zeit immer zu schwer.
Translate
 
Dann kauf dir doch noch ein paar N7, vielleicht merkst du es ja dann.
Translate
 
+Michael Diegmann wo steht geschrieben, dass 4:3 angenehmer beim Lesen ist?? bei apple auf der webseite vielleicht. Jedes Magazin , jedes Buch hingegen, hat ein längliches Hochkant Format. DIN A4 ist doch wohl näher an 16:9 als 4:3. Außerdem kannst du im Portraitmodus bei schärferer Auflösung mehr Zeilen nach unten hin lesen. (Nexus 7 vs Ipad mini) . ok korrigiere habe das in PS mal ausgemessen, 4:3 ist nah am Dina4, nichts desto trotz ändert es nichts an der Tatsache dass man Mehr Zeilen nach unten hin hat wenn man es hochkant hält
Translate
 
Also nochmal, ich habe ein N7 und hatte ein Asus Transformer. Welches Format mir angenehmer zum Lesen ist, musst du mir schon selbst überlassen. Nur so nebenbei, ein Gerät von Apple werde ich wohl nie besitzen.

So langsam geraten die Diskussionen hier auf FB Niveau.
Translate
 
Ich nehme, wenn ich unterwegs Filme schauen möchte meinen 32 GB Stick mit.
Ich habe meinen Kindle beiseite gelegt,weil ich Glas Displaysmittlerweile gewohnt bin +Michael Diegmann +Sipho Theodore Khumalo ebook lesen ist Subjektiv, da helfen keine "Computer Bild Zeitung" Tests 
Translate
 
+Marcus Sarfeld hehe :) ich lese "theverge" und nicht die  computerbild. Habe auch nur gesagt dass ein langes Rechteck (16:9) mehr Platz in der Länge hat als 4:3 was eher in richtung Quadrat geht. Hat nichts mit Subjektivität zu tun. Wenn die Breite dieselbe ist und man dann zwei Flächen übereinander legt 4:3 und 16:9 dann hat man mehr Platz beim 16:9 weils länglicher ist. Das ist bei Webseiten und Ebooks von Vorteil weil man nach einfach mehr sieht. Landscape da sieht es dann schon anders aus. Wobei LS auch besser für Filme ist. 
Translate
 
Hmm, nachdem ich vor kurzem das IPad mini bei einem Freund mal testen konnte muss ich zugeben das ich auch gerne von meinem Asus Transformer TF101 auf etwas kleineres umsteigen würde.

Gerade zum lesen ist ein 10Zöller doch "etwas" groß.
Aber am N7 hat mich bisher der nichtvorhanden SD Slot und HDMI out gestört.

Das hier bzw das Auf Amazon gepostete Cat könnten sich durchaus als Alternative erweisen.
Translate
Add a comment...