Shared publicly  - 
 
Qi-Ladestationen verbreiten sich immer weiter. 
Translate
27
5
Felix Gruschwitz's profile photoKlaus Lohse's profile photoDieter Kummer (doppelkeks)'s profile photoANDROIDPIT de's profile photo
12 comments
 
Werden diese "Ladestationen" per USB oder per Netzteil "befeuert"?
Translate
Translate
 
Ich sehe schon die GRÜNEN und eine gross angelegte PR Aktion. "Was, 20% Verlustleistung? Davon können wir 3 AKWs sparen. "
Translate
 
+Fabian Harders Ich finde das Fatboy Ladekissen eigentlich ganz schön, aber ich bin sowieso ein Fan der Fatboys ;)
Translate
 
Da wünsche ich mir doch den Flurschrank "Laden" von Ikea. Einfach alle Smartdevices im Flur auf den Schrank legen und aufladen lassen.
Translate
Translate
Translate
 
das ist dein Problem, wenn du das nicht verstehst
Translate
 
Hmm, ich weiß immer noch nicht, was am "drahtlosen" aufladen so toll sein soll.
Es wird weiterhin ein Kabel benötigt um die Ladestation zu versorgen,da lege ich dann mein Gerät drauf und es wird geladen.
Was anderes mache ich jetzt eigentlich auch nicht, entweder stelle ich mein Gerät in die Ladestation oder klemme es an ein genügend langes Kabel an, was mir Bewegungsfreiheit mit den Smartphone am Schreibtisch verschafft. Vor allem läd es dann weiter, wenn ich es in die Hand nehme. Setze ich mich auf die Couch, liegt da auch ein Kabel parat, falls ich denn laden muss. Das Drahtlosdings müsste ich mitnehmen, oder ein zweites haben.
Also was hat es für Vorzüge außer Stile? :-))
Translate
 
Manchmal wünsche ich mir, dass es einen Moderator gäbe, das geht doch fast alles am Thema vorbei was hier teilweise geschrieben wird, feindet Euch doch woanders an oder lernt zu ignorieren. :-(
Translate
 
Wenn Ihr euch gegenseitig beschimpfen wollt, nutzt bitte den Google Messenger oder euren eigenen Beiträge. Hier ist so etwas nicht erwünscht.
Danke!
Translate
 
+Klaus Lohse Bitte Unterlasse solche Kommentare, wir haben deine Beiträge mit solchem Inhalt gelöscht.
Translate
Add a comment...