Shared publicly  - 
21
2
Jan von Neuendorf's profile photoLeo Gerb's profile photoMartin Fuchs's profile photoSven vendel's profile photo
19 comments
 
Das kristallisiert sich nicht langsam heraus. Das hat Google selbst so gesagt! Keine Überraschung also. Und gerade bei den Bewertungen zu begrüßen. Bei dem ganzen stuss der da immer geschrieben wird. Die meisten sind ja nicht mal fähig einfach nur zu lesen was in der APP Beschreibung steht. Nun müssen die für ihre Faulheit oder Dummheit halt den Namen herhalten :D
Translate
 
Damit kann man in Zukunft mit den Bewertungen echt was anfangen. Top
Translate
Sam M.
+
1
2
1
 
Ich finde es SCH*** ich werde jetzt leider keine guten apps mehr bewerten da ich keine lust habe, das man im playstor sehen kann wer ich bin.
Meine name hat mir schon gerecht!
Translate
 
ebend, was interessieren andere Leute was ich für Apps benutze?... nix...
Nagut, bei Adobe Air werde ich noch Müll schreiben, aber nur weil das lustig ist...
Translate
Translate
Translate
 
Ich finde das gut. Bei den Playstore-Bewertungen wird nur zu gerne unter dem Schutz der Anonymitaet boese abgeledert. Auf die App-Entwickler haben diese Bewertungen tatsaechlich Auswirkungen, da darf man ruhig mit Namen unterzeichnen, wenn man was zu meckern hat. Dann kommen wenigstens weniger Trolle, die miese Bewertungen schreiben, nur um dem Entwickler eins reinzuwuergen.
Translate
 
Für die Entwickler wird es denke ich ziemlich nützlich sein, wenn man die Nutzer selbst kontaktieren kann. So kann man leichter Fehler beheben damit eine App in Zukunft besser wird.
Translate
 
Mich freut es sehr:) endlich diese sinnlosen Kommentare ein bein zu stellen:)
Translate
Translate
 
+Thomas Burmeister ja, ich habe was zu verbergen, zum Beispiel welche Android Security-Tracking Software ich benutze oder welches SafeProgramm ich benutze um meine Passwörter zu speichern, etc. etc... Dennoch möchte ich diese Programme bewerten damit Andere von meiner Erfahrung profitieren können. Was für 'ne Frage, hört sich ja fast so an als ob man direkt Kinder schändet wenn man nicht sein RL-Namen preisgeben möchte... 
Translate
 
Ich erwarte auch, das meine Bewertungen Sichtbarkeitsbereiche bekommen wir G+ Artikel, sonst werde ich keine Bewertungen mehr geben. Aber das sollte ja kommen.
Translate
 
+Lennart Nevels Das geht zur Zeit nur bei YouTube. Da wird man gefragt, ob man die Kommentare mit seinem G+ Acc veröffentlichen will.

Zu dem Artikel noch dies: Ich bin teilweise recht froh, was die Regelung mit den Kommentaren angeht, weil mir die teilweise echt schlechten Kommentaren nur auf die Nerven gingen und ich mir keinen mehr durchgelesen habe. Vor allem die Rechtschreibung und Zeichensetzung war teilweise unter jeglichem Niveau. Hoffentlich wird das ein wenig eingedämmt dadurch und man kann sich eventuell auf Bewertungen von Bekannten verlassen.
Translate
Sam M.
 
Mir gehen die schlechen bewertungen auch auf sa** aber ich will dennoch nicht das mein G+ angezeigt wird
Translate
 
Also ich nutze gern G+ , aber eine Pflicht finde ich ziemlich mies.....
auf freiwilliger Basis gern, aber dass man Google Plus nutzen musst! ist nicht akzeptabel
Translate
 
Dann habe ich somit gestern offiziell meinen letzten Kommentar im Play Store abgegeben. Oder ich lege mir nen Fake Account zu und spamme jetzt den Store zu. Jeden Tag eine Spambewertung. 
Translate
Translate
 
Gefühlte 90% der Kommentare und Bewertungen zu Apps sind Müll. Es kann eigentlich nur besser werden. Schön wäre es natürlich auch,  wenn Google ein wenig moderieren würde. Nicht nur bei den App-Bewertungen. Allgemein.
Translate
 
+Thomas Burmeister
Gefällt mir auch nicht, allerdings empfinde ich den Zwang zur Google+ Nutzung auch nicht gut. Und dieser Zwang wird nicht zwangsläufig dazu führen, dass weniger Spam in den Bewertungen auftaucht, auch wird kaum einer mit seinem richtigen Google+ Konto Kamasutraapps bewerten wollen. 
Translate
Add a comment...