Shared publicly  - 
 
WhatsAppst Du noch, oder hikest Du schon? :D
Translate
24
6
Roland Köster's profile photoThomas Johannsen's profile photoJulian Wiersbitzki's profile photoLynx Werter's profile photo
35 comments
 
Habe die App seid heute morgen und bin sehr zufrieden. 
Translate
 
Das ist so wie früher mit den Messengern am PC. Der eine hat MSN, der andere ICQ, der dritte Jabber und man selbst soll sich dann jedes Programm runterladen um alle erreichen zu können... ich hab mir dann Pidgin installiert, was einen natürlich trotzdem nicht davor verschont für alles nen Account anzulegen ...

Nervt ein bisschen. Können die sich nicht mal auf ein Protokoll einigen damit ich mir selbst aussuchen kann welche App ich nutze und trotzdem alle erreichen kann?
Translate
 
+Maria Lindemann Das Zauberwort heißt XMPP. Wird bspw. von Gtalk verwendet. Oder eben diversen Jabber-Clients. Aber ist nicht so einfach zu vermarkten / zu hypen, da offener Standard.
Translate
 
solange whatsapp dort nicht integriert wird, bringt es nix
Translate
 
+Thomas Johannsen Meinst du per Gateway in XMPP? Warum sollte mich das bspw. interessieren? Würden deshalb mehr Leute XMPP nutzen? Ich glaube nicht... Ist doch alles vieeel zu kompliziert.
Translate
 
So so, das Ding ist (noch) nicht SSL verschlüsselt. Inwiefern ist das dann heute schon eine Alternative zu WhatsApp? Also eher keine. Danke. Bitte.
Translate
 
"Dieser Artikel kann im Land Ihres Geräts nicht installiert werden." Was  zur... oO
Translate
 
+Ingo Spiegelberg hike ist auch erst seit heute offiziell in DE erhältlich... Wie es in Österreich aussieht, weiß ich nicht. Scheinbar noch nicht.
Translate
 
+Konstantin Meyer ja ich weiß, das XMPP ideal wäre. Immerhin nutzen auch Google und Facebook das, vielleicht wird es sich damit ja noch durchsetzen :)
Translate
 
+Maria Lindemann Facebook lasse ich einfach mal aus. Ich habe es in einer anderen Diskussion hier auf G+ vorhin schonmal angesprochen... Für mich ist es unerklärlich, warum sich viele meiner Freunde, die ebenfalls ein Android-Handy besitzen, mit zig Messengern den Speicher vollmüllen, wo sie doch sowieso eine Gmail-Adresse zur vollen Ausschöpfung ihres Gerätes anlegen müssen und Gtalk auf Androids vorinstalliert ist...
Translate
 
Wann kann man hike in Österreich benützen? 
Translate
 
+Julian Wiersbitzki Bei Chatprogrammen will man eigentlich OTR, nicht SSL (andere Anforderungen, was wovor geschützt werden soll).
Translate
Translate
 
+Konstantin Meyer weil in vielen Freundeskreisen auch viele mit iPhones und anderen nicht Android Geräten miteinander kommunizieren wollen. Ansonsten stimme ich dir voll zu. 
Translate
 
+Mario Buzov Es geht mir ja nicht mal darum, Gtalk bspw. als einzigen Messenger für alle zu "etablieren". Dass das vermessen wäre, ist klar... Nur... Facebook Messenger. WhatsApp. Dann noch ein klassischer IM-Client wie ICQ... Wären wir schon bei 3. Die ersten beiden sind bei bestimmt 80% im Bekanntenkreis, die ein Smartphone haben, mittlerweile Standardausstattung. Und wer ein iPhone hat... Schreibt eben eine SMS. In meinem Falle. :-P
Translate
Translate
 
Ich kann immer noch nicht so richtig begreifen wie eine so rudimentär funktionierende App so gehypt wird. Wo ist denn nun der gravierende Unterschied zu Joyn, Kakao-Talk, mySMS, Line, Tango und den ganzen anderen Messengern?

Die Liste dessen was (noch) nicht läuft ist fast länger als die der funktionierenden Features:

- Nummern werden nur im +-Format erkannt
- Benachrichtigungston zu leise und nicht änderbar
- keine Benachrichtung via LED
- keine SSL-Verschlüsselung
- keine Übernahme des Profilbildes aus dem Telefonbuch
- keine synchrone Nutzung auf PC, Handy und Tablet möglich

Also genaugenommen irgendetwas zwischen Alpha und früher Beta-Version.

Ein Killerfeature ist natürlich der kostenlose Versand von SMS an rund 1.000.000.000 Inder. Nur wohnt der einzige Inder den ich persönlich näher kenne im Nachbarhaus und nutzt WA.

Alle Welt regt sich über dien nicht vorhanden bzw. nicht transparenten Datenschutz bei WA auf, aber wie sieht es denn bei Hike aus? Sind die indischen Datenschutzbestimmungen verbraucherfreundlicher als die in den USA oder gar in der EU?

Wie finanziert sich Hike eigentlich? Werbung? Verkauf von Nutzerdaten?

Laut AGB gehen alle Daten die über Hike gesendet werden in deren Besitz über.

Aber Hauptsache mit den Wölfen heulen...
Translate
Translate
 
Muss ich verstehen warum +AndroidPIT.de sich jetzt hier so massiv für einen Messenger einsetzt? Später stellt sich raus da es auch da Fehler und Sicherheitslücken gibt und dann wird wieder geheult.
Klar das beim stark verbreiteten whatsapp eher Lücken und Fehler auffliegen als bei ner App die keiner nutzt. Und soll ich nun alle halbe Jahr alles umstellen?

NÖ! 
Translate
 
Ganz ehrlich Leute, vielleicht solltet ihr den Artikel erstmal lesen, bevor ihr ihn runter macht und von einem durch +AndroidPIT.de erzeugten Hype redet. Ich zitiere mal den letzten Absatz: "Aktuell gibt es aber nur wenige Gründe, seinen bisherigen Messenger zu wechseln."

Es ist nen Test...und mehr nicht. Also mal ruhig bleiben!
Translate
Translate
 
Mmh nutze es seid ein Paar Std. Für ein Paar Nachrichten ist es schon ok. Aber es mit Whatsap zu vergleichen ist bissel übertrieben! Da fehlt aber noch einiges! Da ist ChatOn aber viel viel weiter aber leider wird nicht so ein Hype drum gemacht! Habe nach so einer langen Wartezeit mehr erwartet. Aber ich warte die Zeit mal ab was Hike noch zu bieten hat.
Translate
 
Vom Regen in die Traufe
Nur weil man noch keine Sicherheitslücken oder Datenklauereien gefunden hat heißt das nicht dass es sie nicht gibt. Und ob die versprochene Verschlüsselung auch sauber implementiert wird weiß auch noch keiner.
Warum also Freunde und Familie zu einer neue App raten wenn dass im Zweifel auch nur ein hingerotztes proprietäres Stück Code ist?

Dann lieber gleicht den Schritt zum offenen Protokoll mit standardisierter Verschlüsselung und geprüften Implementationen, auch wenn man da ein Paar WhatsApp-Schafe verstört...

P.S.: Einfach mal gucken was die typischen Multi-Messenger für ein paar Euros (die es für alle Plattformen gibt) so an Diensten unterstützen, alles was die nicht integriert bekommen (oder nicht integrieren dürfen) sollte man aus Protokollsicht nicht mal mit der Zange anfassen...
Translate
 
Ich hab das schon ne Weile und mehr als zufrieden mit der App 
Translate
 
Erst mal abwarten, was da noch verbessert und herausgefunden wird. Nix überstürzen!
Translate
 
Play Store platz 1 der kostenlosen apps?? WHATSAPP! PUNKT! 
 
#Mysms ! Punkt! Was soll ich mit einem neuen indischen whatsapp Konkurrenten mit ähnlichen Sicherheitslücken wie whatsapp, wenn ich einen etablierten whatsapp Konkurrenten aus Österreich mit einer userbasis von einer halben Million (viele davon in Deutschland) kostenlos bekommen kann? Sogar mit diversen themes? Sogar mit Backup Funktion, evernote, und anderen Features, die weit über whatsapp gehen? Lest selber: http://www.mysms.com/en/blog/mysms-has-already-syncd-more-than-500m-messages.html
Translate
 
Na, glücklicherweise habe ich gerade auf der androidpit Seite in den Kommentaren gelesen, dass doch recht viele Leser auf die bessere Alternative, die App #mysms hingewiesen haben. Ich dachte schon, ich bin alleiniger Rufer in der Wüste des hike hypes... ;)
Translate
 
Nach wazzap benutzen die meisten sowiso dann Viber
Translate
Translate
 
Auch ganz nett ist ChatOn genauso gut wie watzapp, kostenlos für Android und iPhone. Ganz lustig sind die Anicons ;)
Translate
 
Sorry for offtopic: Jetzt muss ich doch glatt tatsächlich auch mal nach diesem mySMS schauen. ^^
Translate
 
Nochmal sorry for offtopic: Danke für den Tip, +Lynx Werter und +Vivienne Klaissle . mySMS ist auf den ersten Blick tatsächlich der für mich beste SMS-Ersatz. Egal, mit welchem Gerät.. Egal, auf welche Weise.. Die Nachrichten kommen immer an und alles läuft synchron. Und es wird automatisch der günstigste Weg gewählt, quasi. Perfekt.
Translate
Add a comment...