Shared publicly  - 
 
Darf's noch etwas mehr zum Träumen sein?
Translate
15
3
Marc Rasmussen's profile photoSteffen Storbeck's profile photoBernd Raves's profile photoMarvin Süß's profile photo
8 comments
 
Lustigerweise habe ich direkt nach dem mein Nexus 7 auf Android 4.2 geupdated wurde das "Easter Egg" aufgerufen um zu sehen ob es sich geändert hatte. Daher wusste ich gar nicht, dass BeanFlinger anfangs gar nicht zur Auswahl stand :D
Translate
 
Noch ein EasterEgg sind die versteckten Entwickler-Optionen. Diese kann man aktivieren, indem man 7x auf die Build-Nummer klickt.

Was ich schade finde ist, das bei der N7 3G-Version kein Tethering möglich ist. Dass und die Möglichkeit zu Telefonieren sind für mich 2 wichtige Gründe um auf eine Custom-Rom umzusteigen, wenn das dort erstmal umgesetzt wurde.
Translate
 
Was ich mich frage ist: Wie kann man die Entwickerleroptionen nachträglich (ohne einen Reset) wieder verstecken?
Translate
 
So ähnlich ging es mir auch. Hatte das vor 3 Tagen schon mal gepostet.... ;-) 
Translate
 
Sind die GNex-Screenshots im Artikel von einem per Hand geupdateten GNex oder wurde es OTA geupdatet? Ich warte schon ganz ungeduldig auf das OTA-Update :)
Translate
 
Bin echt gespannt, wie schnell Daydream angenommen wird. Das kann richtig praktisch werden, hätte gern so einen gemischten Screen mit Uhrzeit/Datum, kommende Termine und so
Translate
 
+Marvin Süß ja, ich konnte es nicht erwarten und habe deshalb schon am Dienstag ein Stock takju-ROM auf mein Galaxy Nexus geflasht und das OTA hinterher. 
Translate
 
Sehr lustig, kannte ich noch nicht. 
Translate
Add a comment...