Shared publicly  - 
 
Hersteller-Oberflächen jetzt auch bei +Google TV. 
42
1
Nils Klitzke's profile photoKristian Köhntopp's profile photoNino Mergner's profile photoDaniel Müller's profile photo
8 comments
 
Chic aussehen tut es ja. Ich würde mir aber eine Nexus-TV-Box freuen. Gerne im Design vom Nexus Q. Mit allen Funktionen, die man braucht, und erst recht mit denen, die man nicht braucht. ;-) Aber alles Stock. NFC, WiFi und Miracast dürfen natürlich nicht fehlen. 
Translate
 
Jetzt auch? Hat Samsung das nicht schon lang?
Translate
 
+Peter Isemann Samsung hat bis jetzt noch kein Google TV-Gerät auf dem Markt. Die Smart TV-Serie nutzt ein anderes Betriebssystem.
Translate
 
Oh, Ich hatte noch die Bilder der IFA im Kopf bei der ich mich eben schon über die optische Gleichheit der Smart-TV Serie mit und ohne Google TV gewundert habe
Translate
 
Die Samsung Smart-TV Serie hat gefühlt nicht einmal eine CPU. Die Dinger sind so ungefähr das langsamste seit dem C64, das ich in den Fingern gehabt habe. 
Translate
 
+Kristian Köhntopp in einem TV wäre genug Platz für potente Hardware, damit die ganzen Features, die ein heutiger TV leisten könnte, nutzbar wären.
Translate
 
Ja, aber Samsung als Firma ist bei so was ohne Not dumm. Die muß man designtechnisch echt zum jagen tragen. 
Translate
 
+Kristian Köhntopp Der Wahnsinn an der ganzen Sache ist, dass diese Einstellung nicht nur für Samsung gilt, sondern auch bei anderen Herstellern versucht wird, im (Fast-)Jahr 2013 Systeme von 2009/10 auf Hardware von 2001 zum Laufen zu bringen.

Beispiel eines nicht näher genannten Herstellers: 512MB RAM, Linux-System. Nach dem Booten ist das Ding zu 75% voll. Nach dem Starten des Browsers der Internetseiten-Anzeige-Funktionalität mit quantitativ mittelmäßigem JS und ca. 10KB Grafiken ist speichermäßig Oberkante Unterlippe angesagt und man erhält als Entwickler über die Konsole die letzten Hilferufe per Debugmeldung, dass gleich Bits aus den Lautsprechern gehustet werden. Reaktionen auf Tastaturevents gibt's bestenfalls 1,5 Sekunden nach Auslösen, wenn die durch die im Hintergrund fortlaufenden Prozesse des normalen Fernsehbetriebs gut beschäftigte CPU mal Zeit und Langeweile hat.

Im TV-Bereich gilt sowas als Stand der Technik. Polieren die Leute, die sowas verkaufen wollen, auch noch zerschellte Fliegen nach einem Totalschaden an ihrem Fahrzeug weg? 

Bin dann mal C64 trösten...
Translate
Add a comment...