Shared publicly  - 
 
Die Qualcomm-Jungens beweisen mal wieder Chuzpe:
Translate
15
Jakob Ginzburg's profile photoJeromy Layne's profile photoMartin Muster's profile photoKonstantin A. M. Walter's profile photo
18 comments
 
Gäääähn. Damals hatte Apple gesagt, das S3 hätte nichts, was das iPhone nicht auch schon hätte und das 5-er Modell würde alles viel besser machen. Joa, wir haben ja gesehen, wie toll das geklappt hat. 

Qualcomm sollte lieber mal auf sich deuten und sich um die eigenen Probleme kümmern: http://goo.gl/wwQlc

<- Meine ganz persönliche Meinung :)
Translate
Translate
 
Ja aber was wollen sie gegen Intel machen? :-) 
Translate
 
Also bei dem Video von dem Interview fehlt mir die Frage die gestellt wurde. Gibt es eine Vollversion +androidnext . Noch dazu war seine Äußerung sehr zurückhaltend und es war seine eigene Meinung in Sachen Leistung beider SoC's die er nur wieder gegeben hat. Da mann nicht weiß ob der "Moderator" ihn was gefragt hat wie z.B. "Was halten Sie von Nvidia's Grafikleistung" oder "Wo sehen Sie den Tegra 4 gegenüber ihrem Produkt" kann man mal wieder Gott und die Welt in seine Worte hinein interpretieren.
Translate
Translate
 
Er meint den Link den du geteilt hast mit dem Verweis auf Qualcomms bitte um Löschung der Datei die sich auf KLP bezieht.
Translate
 
Dann hat er das Prinzip der Meinungsfreiheit nicht verstanden. Und/Oder den letzten Absatz im Blog nicht gelesen, wo es über den rechtlichen Hintergrund geht.
Translate
 
Meinungsfreiheit ist eine Sache. Jedoch darf Qualcomm natürlich nicht vertrauliche Dokumente verlieren die Firmenfremd sind. Man kann davon ausgehen das auch Google dahinter gestanden hat und gesagt hat "Macht alles dass das Dokument nicht weiter Publik wird" Sowas ist ruf schädigend. Und gerade Qualcomm die sich momentan sehr gut mit Google verstehen ist sowas ein No-Go.
Deswegen kann ich Qualcomm verstehen mit den Maßnahmen die getroffen wurden um die Verbreitung zu unterbinden.
Translate
 
Meinungsfreiheit ist DIE Sache. Und hier hat Qualcomm absolut falsch gehandelt finde ich.
Translate
 
Du musst das aus einer ganz anderen Perspektive sehen. 
Stell dir vor du machst Geschäfte mit Qualcomm und DU hast die neue Sensation in Sachen mobilen Prozessoren erfunden und auf einer .ppt als Presentation zusammengefasst und an den CEO geschickt. So diese .ppt wird Firmen intern an alle Chef Entwickler verbreitet und einer davon schickt es ausversehen an einen eMail Verteiler mit Empfängern die nicht mehr der Geheimhaltung unterliegen.
Was würdest DU zu Qualcomm sagen?
Translate
 
Ich würde Qualcomm natürlich mächtig Feuer unterm Hintern machen. Aber nicht auf DIESE Weise. Zu drohen ist nie der richtige Weg. Google hat niemals gesagt, Qualcomm soll Journalisten drohen. Das hat Qualcomm ganz allein zu verantworten. 
Translate
 
Ja klar, aber genau dieses Feuer unterm Hintern ist was Qualcomm mit der Androhung von Anwälten ja gemacht hat. 
Sinn und Zweck von der Androhung war ja einzig und alleine das schnelle entfernen der Datei und sowas ist völlig in Ordnung. 
Es ist ja nicht so als hätte Qualcomm Android Police verklagt, sondern nur angedroht das wenn weiterhin das Dokument öffentlich ist eine Klage kommt.
Translate
 
Aber aus dem Internet kann man nichts löschen. Sonst wären die Inhalte ja nicht auf allen möglichen Blogs re-shared worden ;)
Translate
 
Sowas ist dann nur noch Damage Control. Aber ja, das Internet vergisst nichts.
Translate
Marco K
 
Kann ja sein, das sich der Tegra 4 mittlerweile besser verkauft und Qualcomm hat Angst wegen Absatzeinbrüchen.
Translate
Translate
 
Intel? Wenn ich mal so darüber nachdenke, dass das Motorola Razr i mit SINGLE-Core gegen einen Quad-Core im S3 ankommt, wenn es um Gaming geht? Puh...
Translate
Add a comment...