Shared publicly  - 
 
#Apple2Android #avgadgets #android #ios #galaxynote #samsung #vichrarchiv
Day 1. Getting used to the size, Android and missing iOS Apps.

My adventure into Android and Galaxy Note started December 31st 2011. The Samsung Galaxy Note had arrived in the afternoon. We went out to celebrate the new year and I took the Note with me. I was very shy getting it out in the bar though. Around me where several people using iPhones and nobody was even looking anymore. Apple products are not exclusive anymore. They are an ubiquitous mass product that everybody and his dog is using. Then I wanted to memorize a name and a phone number of somebody. So I took the Note and not even tried to add an address. I took the pen and scribbled the name and numer with S Memo. This was very fast and practical actually. Some people around me where obvious very interested. Later on I took a couple of photos with and without flash and shared a location on foursquare. All went rather smooth.

On new years day my adventure went on. I explored the Android market to see what iPhone Apps that I really want would be there. Here is a list of the Apps that I downloaded. You can find the Apps on the screenshots below. The underlined Apps are those which are important to replicate my current iOS App experience.

Google+, Facebook, foursquare, Quora, Photoshop Express, Kindle

LinkedIn, WeatherPro, Pro HDR, Wiki Lexikon, Rezepte, Pons Dictionary English and Spanish, Kochmeister

WhatsApp, Facebook Messenger, Angry Birds, Skype, TVSpielfilm, Shazam, DB Navigator, Google Translator, barcoo, eBay, Spiegel Online, IMDb, Google Earth, YouTube, DropBox, Evernote

Focus, ZDF Mediathek, Aldi Süd, Samsung Remote, ProSieben, Twitter, How to Tie a Tie, Mein Prospekt, meinestadt.de, Stern, Google Reader, WordPress, Xing

What I am missing are some Photo Apps I love and use a lot on iOS. Especially SnapSeed, Camera+, Instagram, Photogene2, PhotoSynth, Adobe Carousel.
But I am quite confident that many of those Apps will make it to Android sooner or later.

The Android Market is by far not as polished as the App Store – as is Android in general. But you can use it much faster. What I really hate on the App Store is that you jump out of the store into Springboard when you start downloading. In the Android Market you stay where you have been. In iOS you have to start the App store again, select the view and click more and more and more. For me this always has been rather a bug not a feature.

I downloaded some other Apps and games that looked interesting. Especially nice is Go Launcher EX with the ICS theme. You really think you have Ice Cream Sandwich running already and you can avoid the IMHO tasteless Samsung default designs.

Next I will play around with the Apps some more. Android certainly has a learning curve but it is not all bad. The layout is way less polished but the features are often much more powerful. I like it actually and I certainly will feel way more comfortable once Ice Cream Sandwich will be released. The new look and feel of ICS was actually the reason why I decided to switch to Android. The Galaxy Note was the impulse.

More tomorrow. av









Previous episodes …
________________________
AV's #Apple2Android story.

Day 0. The #Apple2Android Dramolett starts.
https://plus.google.com/103510189176184025105/posts/UJ8TrPG8KZD

Day 1. Getting used to the size, Android and missing iOS Apps. https://plus.google.com/u/0/103510189176184025105/posts/68XCLxNJjFY

Day 2. The Address Syncing Drama.
https://plus.google.com/103510189176184025105/posts/4Y8cL74N2Bf

Day 3. Samsung Galaxy Note low-light HD video test.
https://plus.google.com/103510189176184025105/posts/jJGaWxri3dq

Day 4. Dreikönigstag Spielereien mit Galaxy Note und Neuschnee.
https://plus.google.com/103510189176184025105/posts/1TMDDcqAYPb

Day 5. Calendar Hassle
https://plus.google.com/103510189176184025105/posts/DcASWt4oGmA

Day 6. Size DOES matter.
https://plus.google.com/103510189176184025105/posts/1Su94VNe7Jg

Day 7. Android slick enough to say goodbye to Apple iOS?
https://plus.google.com/103510189176184025105/posts/53ZhbRHQuCD

Day 8. Serious problem with Google Mail on Android. (Solved)
https://plus.google.com/103510189176184025105/posts/dW7W6yGC7FM

Day 9: Why is even the 1gen iPhone smoother and more responsive than the Samsung Galaxy Note with Android Gingerbread?
https://plus.google.com/103510189176184025105/posts/CNWYHvqmtvv
________________________
3
Frank Schulz's profile photoDaniel Prien's profile photoandreas vichr's profile photoClaas Kuhnen's profile photo
44 comments
 
for the list of useful apps I suggest the following: Taschenlampe, Advanced Task Killer, Goggles and absolut useful: "No Root Screenshot It"
 
für Foto-(Retro)-Effekte: Little Photo und Vignette zB.
 
Danke für die Tips +Frank Schulz und +Daniel Prien.
Als Ersatz für meine fehlenden Lieblings-iOS-Photo-Apps hab ich tatsächlich "blind" Vignette gekauft, Pro HDR, Camera ZOOM FX (mit den ganzen Add-ons nachgeladen) und Photo BURST. Hab aber noch gar nicht damit gearbeitet. Das wird eine eigene Episode ツav
Translate
 
Vignette hat den Vorteil, das du auf deinem Homescreen Verknüpfungen zu fertigen Effekten anlegen kannst... so das du auf Knopfdruck die Kamera im "lomo-mode" etc starten kannst.
Translate
 
Eine der schönsten Aspekte an Android sind auswechselbare Software-Tastaturen. Ich kann dir nur raten, mal Swype und SwiftKey X auszuprobieren, die beide auf ihre Art grandios sind. Zum Thema Foto-Apps: Camera 360 und Picplz sind neben Vignette auch ausprobierenswert,
Translate
 
+Frank Schulz Goggles hatte ich auch schon geladen. Aber No Root Screenshot It? Ist das wirklich nötig. Ich hab es geschafft Screenshots mit Home-und-Einschaltknopf-gleichzeitig-Drücken zu machen. Ist allerdings extrem fummelig und es gelang mir nur jedes 2te und 3te mal. Ich hab den Tip in einem Kommentar zu den sehr guten Tagebucheinträgen von +Christian Sickendieck gefunden.
https://plus.google.com/103530505728523689178/posts/KuAHUbgrG1S

Hier alle seine Android Tagebuch-Einträge
http://www.fixmbr.de/mein-android-tagebuch/
Translate
 
You made my first Android day (even better, with your great Tips) ツav
 
fast geläuterte Obst-Fanboys müssen unterstützt werden ;)
Translate
 
@Andreas Screenshots mit Home und Einschaltknopf sind umständlich. Du kannst mit "No Root Screenshot It" einen Button in die Statusleiste legen oder als Overlay über den Screen... Damit ist die Erstellung eines Screenshots so einfach das man Screenshots häufiger als bisher in die Kommunikation einbinden kann. Gibt einige sehr praktische Einsatzgebiete dafür....
Translate
 
+Daniel Prien Ich hatte eigentlich neben der Begeisterung und meinem Talent zum Evangelisieren auch immer genug an Apple zu kritisieren. Dazu hab ich schon zu lange mit Apple gearbeitet (Lisa war mein erster Kick an der Uni) und alle ersten exklusiven Höhen, tiefe beige Täler und neue Allmachtsgedanken und sektenhafte Hybris kritisch miterlebt. Aber was mich wirklich total geflashed hat war die Präsentation von ICS durch Matias Duarte. Der hat endlich ein ganzheitliches Design-Verständnis was a) dringend nötig ist (wenn man wirklich "schöne" Software und Hardware machen will) und was b) fast schon Jony-Ivy-esque Züge hat. Hat mich schwer beeindruckt.

Beim googeln sind mir jetzt gleich diese beiden interessanten Links aufgefallen.
http://icrontic.com/article/a-deeper-look-at-android-4-0-ice-cream-sandwich
http://icrontic.com/article/my-journey-from-webos-to-android

<read later via Instapaper via Kindle App on Note>
Translate
 
+Frank Schulz ah, ok. DAS klingt schon spannend. Zumal ich immer mehr Lust habe mit S Memo auf Screenshots rumzuzeichnen. Wenn dann gleich der Ausschnitt stimmt, umso besser. ICS wirde auch einfachere Screenshots ermöglichen.
Translate
 
Alternativ Screenshot in "Sketchbook Mobile" als Bild einfügen, dann hat man sehr viele Möglichkeiten den Screenshot zu bearbeiten... Sketchbook arbeitet zudem mit Layern... es können also Ebenen angelegt werden.
Translate
Translate
 
Die Verbindung zu Evernote(wenn ich es den nutze) ist u.a. ein Vorteil von Skitch. Es gibt eine Menge Möglichkeiten und wenn man ehrlich ist kann man diese, im positiven Sinne, kaum überblicken. Ist aber auch nicht notwendig, man stellt sich seinen Workflow mit den entsprechenden Apps zusammen und kann dann z.B. mit "Multicon" simple Workflows oder Gruppen von Widgets anlegen.
Translate
 
Aber instapaper gibt's leider nicht. Auch via Kindle App geht's nicht. Hmm. Aber wohl in Browser aber eben nicht offline. Grummel. 
Translate
 
ich benutze den Chrome Browser, Google Apps und Chromemarks, dazu den Google Reader. Bookmarks sind damit überall gesynct.. instapaper, evernote etc. finde ich zum Teil nicht mehr zeitgemäß. Alles und jedes abzuspeichern widerstrebt mir, insbesondere wenn es im Web eh permanent vorhanden ist.... Das Galaxy Note sehe ich als ernsthaften Konkurrenten für die Kindles dieser Welt an. Es kann mehr und bietet eine enorme Auflösung und Lesbarkeit...
Translate
 
+Frank Schulz Den Workflow muss ich mal testen. Was mir halt nur im Moment sehr gefällt ist Instapaper auf dem Kindle. (Ja, den hab ich auch noch neu). ツav
Translate
 
Ich bin ein Freund von geringer Gerätevielfalt... aktuell habe ich Samsung Galaxy S2 zum telefonieren und als Schweizer Messer für die Hosentasche.
Das Galaxy Note habe ich seit 3 Wochen und seitdem habe ich immer seltener ein Notebook dabei... Organisieren, Termine planen, im Web etwas recherchieren, Notizen, mailen, etc... ich habe schon vieles durch. Diese mobile 2er Kombi ist für mich schon beinahe perfekt... Die Abmessungen des Galaxy Note sind für mich bequemer als ein Kindle oder ein tablet/ipad etc., damit macht lesen dann mehr Spass weil das Note eben leichter in der Hand liegt...
Translate
 
+Frank Schulz Gerade realisiert dass man mit dem Stift auf dem #galaxynote sehr einfach einen Screenshot machen kann. Den leider extrem schlecht sicht- und fühlbaren Stift-Knopf gedrückt halten und dann mit dem Pen länger auf den Screen drücken. Bingo.

P.S. ich möchte http://socialfuturemedia.com für das Google App Experiment verwenden. Passt ja prima und verweist im Moment eh nur auf meine SFM-Facebook-Page.
Translate
 
knowledge sharing at the best. Danke für den Tip...
 
Schade das man mit der g+ Android app nicht Kommentare liken kann. Das geht auf der iOS App schon. Suche gerade nach einem clipboard manager. Das gibt's auf iOS nicht und SwiftKey x ist auch viel besser als der Standard iOS input.
Translate
 
Es ist klasse zu sehen dass in ICS die endlich den Launcher etwas verbessern jedoch muss ich da doch echt mal sagen, dass das neue Interface Design visuell entweder alt oder abgegriffen aussieht.

Ich hoffe mal dass es dann da wie in GB es genuegend andere Launcher geben wird.
Translate
Translate
Translate
 
+Frank Ritter stimmt, danke für den Tip, dein + ist dann auch das erste was ich vom Note aus vergeben habe:-)
Translate
Translate
 
Andreas, ja die anderen Launcher sind echt nicht schlecht Launcher Pro, ADW, oder GO Launcher EX.
ADW und Go Launcher haben ein paar echt klasse Optionen leider gibts da keinen der alles in einem verwendet.

Go Launcher war lange mein fav da der Launcher auch noch ein eigenes Lock Screen, dialer, sms, und notification system hat.

Aber da ich ein LG Optimus habe welches gerooted und nun mit GB laeuft habe ich mich doch sehr an das ADW gewoehnt.
Translate
 
Für den Lockscreen hab ich WidgetLocker. ENDLICH kommt man auch sofort zur Kamera damit. Und, Minimalistic Text ist echt cool. Ich "beschrifte" gerade meine Screens mit Riesentypo SocialMedia, PhotoVideo, InfoTV, Main, Tools. Schön das man auf dem Note nicht den ganzen Platz für Icons braucht - haha. Irre wie viel Zeit man mit Android-Tweaking verplempern verbringen kann. Aber das macht schon Spass. Mir ist iOS wirklich inzwischen zu simpel gestrickt. Aber ja, es funktioniert schon alles ganz gut dort. Sofort und auf Anhieb. ツav
Translate
 
Was mich oft an Android nervt ist wie unfertig oft Produkte sind.

Aber in diese Richtung die Apple von Anfang an beschritt geht Google mit ICS nun ja auch. Ich hoffe mal dass dadurch nebst der Fragmentisierung alles auch etwas einheintlicher wird.
Translate
 
Ja, das stimmt wohl sehr. Apple veröffentlicht NIE halbfertige Sachen. Auch im iTunes Store passiert das nicht. Das vergisst man oft als MacUser. Diese unauffällige Perfektion. Wobei ich schon ein paar Sachen in iOS habe, die mich GRÜNDLICH nerven. Z.B. der Fast-App-Switcher oder dieses dauernde Doppelklicken. Da ist langdrücken viel gescheiter. Aber was mich letztlich zu Android geführt hat (und davor hatte ich noch keine Lust darauf) ist sicherlich das Note aber auch ICS. Matias Duarte beeindruckt mich sehr. Der könnte sofort für Apple arbeiten. Und Jony Ivy für Google – har har.

http://www.theverge.com/2011/10/18/exclusive-matias-duarte-ice-cream-sandwich-galaxy-nexus/
Translate
 
Der andere PlusPunkt bei iOS ist auch die Sicherheit des Systems und auch der Apps. Das ist gerade fuer Android ein sehr grosses Problem in Firmen reinzukommen wenn es fuer Android von Viren bis Falschen Banking Apps alles im Program ist. Aber die neuen Google Geraete passen sich auch hardware maessig nun Apples Sicherheit Konzept an.

Denn ich muss echt leider sagen vieles bei Android ist Spielerei und am ende gehe ich dann wieder dahin zurueck was schnell und einheitlich geht.

Ich finde den Wetbewerb zwischen beiden auch echt klasse denn nicht alles an iOS ist auch super. Ich fand die Oberflaeche eigentlich noch nie schoen - funktional ja sehr gelungen.

Aber da ich Google Apps Benutzer bin war Android sowiso klar und hier in der USA ist nur T-Mobile erschwinglich. Fuer 30 $ habe ich meine 30 MB UMTS (lol) und 1500 Minuten. Bei anderen Anbietern mit dem iPhone wuerde das bei 70 bis 90 $ liegen.

Und da ich sowiso fuer Android gerade 3D Oberflaechen entwickel was die Wahl sowiso klar.

Ich kann naemlich bei dem iPhone es nicht ausstehen alles nicht auf die SD karte via USB zu schieben oder andere Apps ber hand zu installieren.
Translate
 
ich finde die iterative Entwicklung der Google und Android Plattformen haben den Vorteil das viel mehr Ideen einfließen können. Es entstehen ja bei vielen Mobilgeräte-Herstellern kleine Mini Forks von Android, die auf dem Kern aufsetzen, es aber immer wieder auch individualisieren. Open Source entwickelt sich chaotischer aber oftmals dann auch kreativer.
Translate
 
+Claas Kuhnen schrieb: "Ich finde den Wettbewerb zwischen beiden auch echt klasse denn nicht alles an iOS ist auch super."

Ja ich sehe im Moment auch nur 2 Innovatoren:
Aber ich habe mehrere Generationen Nokia hier herumliegen, Communicator, E61, E72 etc. wird Zeit das die den Hintern wieder hoch bekommen... Hatte heute eine Rufnummer gesucht und darum den Nokia Communicator nach langer Zeit wieder in der Hand. Der Markt ist riesig, 3 oder 4 Systeme auf Augenhöhe könnte er vertragen. Natürlich ist die Augenhöhe Utopie im Moment, der Vorsprung ist zu groß...
Translate
 
Wie ist das eigentlich in der BRD haben die Smartphones dort von den Anbietern (ePlus D1 O2 etc) angepasste Android versionen?

Hier in der USA ist das zumeist so - dazu dann auch noch die ganze bloatware. Schrecklich auch noch das hier Geraete auf dem Markt kommen die fast nur ein Update bekommen.

Ich denke deswegen reisst auch Google mit ICS die Reisleine.

Ich finde es jedenfalls schon gut dass man mit Android andere Launcher verwenden kann, die dann aber all auf den Android Kern aufbauen. AWD EX ist schon sehr ansehnlich.
Translate
 
Ich bin bei O2, da kommt für die Samsung Handys das Update immer etwas später. Diese Probleme habe durch bekannte Massnahmen beseitigt und entscheide jetzt selber...

Ich verstehe es so mit den angepassten Versionen:
1. Android Kern
2. Hersteller Fork mit Herstellerspezifischen Anpasssungen
3. Mobilfunkanbieter bringt seinen Kram noch drauf
dann gehts zum Endverbraucher

Sehe ich das so richtig?
Translate
 
Also fast das gleiche Spiel in der BRD wie hier in der USA?

Ja mein Handy ist gerooted und ich verwende Gingerbread with CyanogenMOD 7
und dem ADW EX Launcher. Recht nett muss ich sagen.

Hat alles auch klasse geklappt nur ich kenne viele die beim rooten und dann flashen von anderen ROMS
sich ihre Handies sosehr zerschossen haben dass die ihre Dinger einschicken mussten.

Fuer mein Optimus gibt es in der BRD und Europa das LG update fuer Android 2.3 aber nicht in der USA da
T-Mobile das nicht will. Sowas nervt dann doch schon sehr denn auch bei Android verlierst Du die Garantie wenn
Du das Handy rootest.

Waere eigentlich toll wenn Google das einfach als erlaubt verlangen wuerde wenn ein Anbieter Android verwenden will.

Android 2.2 hatte eine schreckliche Tastatur und Android 2.3 ist da besser hat nun auch das Deutsche Lexikon dabei.
So eine Lupe wie in iOS wuerde ich nur echt gerne haben.
Translate
 
Ich habe bis zum Zeitpunkt wo ich mein Samsung Galaxy Note gekauft habe(12.2011) quasi immer ein Notebook mit UMTS Karte dabei gehabt. Ich mache das jetzt immer seltener... Wenn die Texteingabe in Android noch etwas besser wird dann wäre ein Notebook für mich fast schon überflüssig wenn ich unterwegs bin. Benutze aktuell TouchPal als Tastatur auf dem S2 und dem Note, hatte eine Bekannte die ist Brasilanerin und in TouchPal konnte ich Ihr dann die Tastatur auf brasilianisches Portugiesisch umstellen. So haben wir uns dann unterhalten indem das Handy hin und her ging...;-) Muss mir mal diese Launcher reinziehen die Ihr beiden hier besprecht, da habe ich noch keinen Plan von...
Translate
 
Launcher ist das eine - ob das Android auch die Sprachen hat ist etwas anderes.

Nur mit dem CyanogenMOD 7 konnte ich dann mehr auswaehlen als Englisch Franzoesisch und Spanisch.

Es gibt zwar auch andere Keyboard apps mit kostenfplichtigen Lexikas aber da besteht oft die Frage ob da Keylogger sein koennen.
Das ist mit em Stock Android nicht so schnell der fall und die Tasten im Android Keyboard koennen auch nicht belauscht werden.

Mal ne Frage habt Ihr in der BRD eigentlich auch das Swype Keyboard?
Translate
 
+Claas Kuhnen Swype nennt sich bei TouchPal : TouchPal Curve - der Name ist auch geschützt.
Aufm S2 war Swype im Original Auslieferungszustand schon drauf, kann ich nicht 100% sagen da ich ja nicht mehr die Original Android Version aufm S2 drauf habe.. Samsung Galaxy Note habe ich nachgeschaut, Swype ist drauf.

Frage: Du meinst also eine Tastatur App aufm Android Handy ist ein Sicherheitsrisiko?
Translate
 
Gut ich bin kein Spezialist in dem Bereich aber soweit ich weiss kann man die Dateneingabe bei dem Android Keyboard nicht abfangen. Das schuetzt das System.

Bei anderen Keyboards ist das nicht der Fall so weit ich weiss. Und das birgt oder kann ein Sicherheitsrisiko sein.

Da Google eben nicht wie Apple die Apps regiede ueberprueft ist es halt schon oft hier vorgekommen dass ein App in Wirklichkeit ein Falsches Banking App und andere Dinge war.

Aber das kann auch mit dem neuen Android anders sein.
Translate
 
Ok, dann habe ich keine Bedenken weiterhin TouchPal einzusetzen
Translate
 
Bezüglich Keyboards auf Android. Ich hab jetzt SwiftKey X drauf und mag es sehr. Wesentlich bessere Vorschläge als auf iPhone. Dass man aber quasi seinen "ganzen" getippten Content erst zu denen schickt ist schon irgendwie gruselig.
Die Lupe beim Tippen fehlt mir auch - noch mehr aber Undo. Das es das nicht gibt verstehe ich gar nicht.

Ich hab jetzt meinen Android Interface Video aufgenommen und werde ihn schneiden und posten. Schon ganz nett geworden mein angepasstes UI. Muss aber auch sagen. Der Standard von Samsung (was ist das gelb blaue? Marsoberfläche?) ist auch extrem abstossend IMHO …
Translate
Add a comment...