Profile cover photo
Profile photo
aktion tier e.V.
98 followers -
Tierleid verhindern, bevor es entsteht!
Tierleid verhindern, bevor es entsteht!

98 followers
About
aktion tier e.V.'s posts

Post has attachment
Zierblumen: schön, doch oft giftig für Katzen
CC0 1.0 Universell ( CC0 1.0 ) Tulpen, Narzissen und Lilien schmücken unsere Tische und Fensterbänke. Doch Vorsicht – für Zierblumen interessieren sich auch unsere Katzen, obwohl diese für sie oft giftig sind. Katzen können von Natur aus nicht unterscheiden...

Post has attachment
+++ Zierblumen: schön, doch oft giftig für Katzen +++

Tulpen, Narzissen und Lilien schmücken unsere Tische und Fensterbänke. Doch Vorsicht – für Zierblumen interessieren sich auch unsere Katzen, obwohl diese für sie oft giftig sind.

Katzen können von Natur aus nicht unterscheiden, was sie fressen dürfen und was nicht. Je nach Pflanzenart können schon kleine Mengen reichen, um eine Vergiftung auszulösen.

So genügt beispielsweise der bloße Blütenstaub von Lilien, um bei Katzen ein Nierenversagen hervorzurufen. Steht ein Strauß Lilien in der Wohnung, fällt bei jeder Bewegung ein bisschen Blütenstaub herunter. Landet der im Katzenfell und der Stubentiger putzt sich danach, ist es schon passiert.

Unser Tipp: Besser ihr sorgt dafür, dass für Katzen giftige Blumen und Pflanzen erst gar nicht in die Wohnung gelangen. Margeriten, Gänseblümchen oder Weidenkätzchen sind auch hübsch anzusehen und für Katzen ungefährlich. ;-) 
Photo

Post has attachment
Taurin - lebenswichtig für Katzen!
Foto: © Ursula Bauer Bei der Eiweißversorgung von Katzen darf die lebensnotwendige Aminosäure Taurin nicht fehlen, die natürlicherweise vor allem in Mäusen vorkommt (pro 100 g Maus 240 mg Taurin). Der Katzenorganismus kann Taurin nicht selbst herstellen und...

Post has attachment
+++ Tierliebe geht durch den Magen: Richtig füttern, aber wie? +++

Bei der aktuellen Kampagne von aktion tier dreht sich alles um die Ernährung von Hunden und Katzen. Jeder verantwortungsvolle Tierhalter sollte Wert auf eine bedarfsangepasste Fütterung mit hochwertiger Tiernahrung legen.

Aber wie macht man es richtig? Soll man selber kochen, roh füttern (barfen) oder Fertigfutter kaufen? Gibt es gutes und schlechtes Futter und kann das falsche unsere Lieblinge krank machen? Wer anfängt zu fragen bekommt unglaublich viele, teilweise sehr unterschiedliche Antworten und Meinungen zu hören.

Die einzig richtige Fütterungsmethode und das allein glücklich machende Superfood gibt es wohl nicht. Vielmehr gilt es abzuwägen, was der Vierbeiner für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden benötigt und der Zweibeiner sowohl zeitlich als auch finanziell leisten kann.

Unsere umfangreiche Kampagnenbroschüre möchte Hunde- und Katzenhaltern mit Informationen und Tipps helfen, den richtigen Weg zur gesunden Ernährung ihrer Lieblinge zu finden.

Wie bei allen aktion tier- Kampagnen wird auch das Thema `Tierliebe geht durch den Magen` über unsere Informationsstände bundesweit verbreitet. Interessenten erhalten unsere kostenlose Kampagnenbroschüre an den Infoständen, über unsere Berliner Geschäftsstelle (bitte Mail an berlin@aktiontier.org) oder als Download auf unserer Homepage unter https://www.aktiontier.org/kampagnen/tierliebe-geht-durch-den-magen/, wo auch weitere Informationen zur Kampagne zu finden sind.

Die Inhalte dieser Kampagne sind in Zusammenarbeit mit dem "Zabello-Haustiershop" entstanden. Zabello ist ein junges Unternehmen, das sich auf gesunde Tierernährung spezialisiert hat und ausschließlich qualitativ hochwertige Tiernahrung anbietet.

Zabello steht euch gern und kostenlos für individuelle Fragen zur Fütterung eures Tieres zur Seite. www.zabello.de

Photo

Post has attachment
+++ Osterfeuer: Bitte gründlich umschichten! +++

Der alte Brauch, den Winter und böse Geister durch ein großes Feuer in der Osternacht zu vertreiben, ist grundsätzlich ein schönes und stimmungsvolles Erlebnis.

In den für das Feuer aufgeschichteten Holz- und Asthaufen können sich allerdings Tiere wie Mäuse und Igel verstecken. Um zu verhindern, dass diese Tiere verbrennen, sollten die Haufen vor dem Entzünden unbedingt noch einmal umgeschichtet werden.

Bitte weist die Veranstalter vor Ort auf diesen wichtigen Umstand hin oder - wenn es euer eigenes Osterfeuer ist - schichtet selbst gründlich um. So könnt ihr Tiere vor einem furchtbaren Tod bewahren.

Wir wünschen euch frohe Ostern und ein tolles Osterfeuer!
Photo

Post has attachment
https://www.tz.de/muenchen/stadt/trudering-riem-ort43347/dramatische-rettungsaktion-tierrettung-befreit-pudel-8138646.html

Die aktion tier Tierrettung München ist 24 Stunden im Einsatz für Tiere in Not. So auch für Pudel Blacky, der zuhause im Treppenlift stecken blieb... 

Post has attachment
+++ Neuer Kitty-Stützpunkt in Baden Württemberg +++

Das Straßenkatzenprojekt "Kitty" von aktion tier ist wohl das erfolgreichste Straßenkatzen-Hilfsprojekt in Deutschland. Kastration, tiermedizinische Versorgung und kontrollierte Fütterung sind die 3 Säulen unseres bundesweiten Engagements.

Die Hilfe wird von lokalen Partnern vor Ort umgesetzt, sogenannten "Kitty-Foren", die die Straßenkatzenbestände in ihrer Umgebung betreuen. Seit dem 1. April ist nun der Tierschutzverein Kehl-Hanauerland, das Tierheim Kehl, an unserer Seite: als erstes Forum in Baden-Württemberg. Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit im Kampf gegen das Leid der Streunerkatzen.

http://www.bo.de/lokales/kehl/hilfe-fuer-kehler-strassenkatzen-in-sicht

Post has attachment


Der RBB besuchte uns im Reptilienschutzzentrum und interviewte Leiter Marko Hafenberg auch zum Thema Gefahrentierverordnung. Den Film könnt ihr hier anschauen:

http://www.rbb-online.de/brandenburgaktuell/archiv/20170411_1930/reptilien-brandenburg.html

Post has attachment

Post has attachment
+++ Gartenmaschinen - Lebensgefahr für Igel +++

Die milderen Temperaturen sorgen dafür, dass viele von euch schon mit den Gartenarbeiten begonnen haben. Häufig kommen dabei Gartenmaschinen wie Tellersensen, Fadenmäher und Rasentrimmer zum Einsatz.

Diese Elektrogeräte werden häufig benutzt, um hohes Gras unter Hecken und Sträuchern zu kürzen oder herunterhängende Äste in Bodennähe zu beschneiden: Geschützte Stellen, an denen Igel gerne ihre Nester bauen.

Und hier lauert die Gefahr für Igel & Co: Gegen die modernen Gartengeräte haben sie keine Chance. Und zwar das ganze Jahr hindurch. Immer wieder werden Igel dadurch schwer verletzt oder getötet. Denn auch außerhalb der Winterpause verkriechen sich die nachtaktiven Igel tagsüber zum Schlafen gerne in Hecken oder unter Sträuchern.

Daher bittet aktion tier um eine äußerst behutsame Vorgehensweise. Am besten sieht man vor Beginn der Arbeiten erst einmal nach, ob sich unter dichteren Gehölzbeständen ein Igelnest befindet.

Wenn es irgend möglich ist sollten zumindest private Gartenbesitzer auf den Einsatz von Maschinen verzichten und besser Hecken mit der klassischen Heckenschere und den Rasen mit dem Handrasenmäher schneiden. Das ist zwar mühsam und langsamer, hat aber den Vorteil, dass man schnell reagieren kann, wenn man bei der Arbeit auf ein Nest stößt oder einem Tiere über den Weg laufen.

Foto: © aktion tier e.V./Bauer

Photo
Wait while more posts are being loaded