Profile cover photo
Profile photo
advanza Steuerberatungsgesellschaft mbH
1 follower
1 follower
About
Posts

Post has attachment
advanza. zukunft steuern.
Aktuelle Nachrichten aus dem Steuerrecht

Wir haben auf unserer Homepage die Nachrichten aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht für den Januar 2018 aktualisiert.

Die aktuellen Themen betreffen u.a. den Mindestlohn 2018, die Verwendung des EÜR-Formulars ab 2017, Beseitigung von Mieterschäden bei vermieteten Wohnungen, den häuslichen Behandlungsraum eines Arztes, den Sanierungserlass, die Beitragsbemessungsgrenzen und Sachbezugswerte 2018 sowie die Schenkungsteuer.
Add a comment...

Post has attachment
advanza. zukunft steuern.
Weihnachtsfeier, Sonderabschreibungen und Investitionsabzugsbetrag

Aufwendungen für Weihnachtsfeiern bleiben bis zu einem Betrag von 110 Euro je Arbeitnehmer steuer- und sozialversicherungsfrei, wenn nicht mehr als zwei Betriebsveranstaltungen pro Jahr durchgeführt werden. Der übersteigende Betrag ist steuer- und sozialversicherungspflichtig. Der Arbeitgeber kann den übersteigenden Betrag pauschal mit 25% versteuern. Dann ist dieser Betrag für den Mitarbeiter sozialversicherungsfrei.

Kleine und mittlere Betriebe können unter bestimmten Voraussetzungen für bewegliche Wirtschaftsgüter im Jahr der Anschaffung und den folgenden vier Jahren Sonderabschreibungen in Höhe von insgesamt 20% in Anspruch nehmen.

Für neue oder gebrauchte bewegliche Wirtschaftsgüter, die in den nächsten drei Jahren angeschafft werden sollen, können Investitionsabzugsbeträge in Höhe von 40% der voraussichtlichen Anschaffungskosten gewinnmindernd gebildet werden. Es ist nicht mehr erforderlich, dass bei Bildung des Investitionsabzugsbetrags bereits ein konkretes Wirtschaftsgut angegeben wird. Nach Auffassung des Bundesfinanzhofs kann ein Investitionsabzugsbetrag auch nach einer Außenprüfung zur Kompensation eines Mehrergebnisses gebildet werden.

Add a comment...

Post has attachment
advanza. zukunft steuern.
Aktuelle Nachrichten aus dem Steuerrecht

Wir haben auf unserer Homepage die Nachrichten aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht für den Dezember 2017 aktualisiert.

Die aktuellen Themen betreffen u.a. Überlegungen und Handlungsbedarf zum Jahresende, Informationsaustausch in Steuersachen, Spekulationsgewinne bei selbst genutzten Ferienhäusern, Vorauszahlung privater Krankenversicherungsbeiträge und eigenkapitalersetzende Finanzierungen.

Add a comment...

Post has attachment
advanza. zukunft steuern.
Aktuelle Nachrichten aus dem Steuerrecht

Wir haben auf unserer Homepage die Nachrichten aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht für den November 2017 aktualisiert.

Die aktuellen Themen betreffen u.a. die Kassen-Nachschau ab 2018, Aufzeichnungen bei EÜR und offener Ladenkasse, Geschenke an Geschäftsfreunde, die Künstlersozialabgabe, haushaltsnahe Dienstleistungen und Anträge auf Lohnsteuerermäßigung.


Add a comment...

Post has attachment
advanza. zukunft steuern.
Häusliches Arbeitszimmer bei mehreren Einkunftsarten

Sofern ein Arbeitszimmer nicht den Mittelpunkt der gesamten beruflichen Tätigkeit bildet und kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht, können die Aufwendungen für das Arbeitszimmer bis zu einem Höchstbetrag von 1.250 Euro abgezogen werden.

Wird das Arbeitszimmer für verschiedene Einkunftsarten genutzt, ist dieser Höchstbetrag laut einem Urteil des Bundesfinanzhofs nicht in Teilhöchst-beträge für die einzelnen Einkünfte aufzuteilen.

Wird das Arbeitszimmer z.B. für eine selbständige und eine nicht selbständige Tätigkeit genutzt und steht dem Arbeitnehmer für die nicht selbständige Tätigkeit ein Arbeitsplatz beim Arbeitgeber zur Verfügung, kann der Höchstbetrag vollständig für die selbständige Tätigkeit in Anspruch genommen werden.

Add a comment...

Post has attachment
advanza. zukunft steuern.
Anhebung der Grenze für Geringwertige Wirtschaftsgüter ab 1.1.2018

Ab 2018 wird die Grenze für die Sofortabschreibung von Geringwertigen Wirtschaftsgütern von 410 Euro auf 800 Euro angehoben. Wirtschaftsgüter, deren Anschaffungskosten (ohne Vorsteuer) 800 Euro nicht übersteigen, können im Jahr der Anschaffung sofort abgeschrieben werden. Sie sind in ein besonderes Verzeichnis aufzunehmen.

Alternativ ist es weiterhin möglich, Wirtschaftsgüter mit Anschaffungskosten bis zu 1.000 Euro in einen Sammelposten einzustellen, der pauschal über 5 Jahre abgeschrieben wird.

Add a comment...

Post has attachment
advanza. zukunft steuern.
Aktuelle Nachrichten aus dem Steuerrecht

Wir haben auf unserer Homepage die Nachrichten aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht für den Oktober 2017 aktualisiert.

Die aktuellen Themen betreffen u.a. Abschreibung geringwertiger Wirtschaftsgüter ab 2018, das Nutzung des Arbeitszimmers für mehrere Einkunftsarten, Scheidungskosten, die Verteilung außergewöhnlicher Belastungen, die Riester-Rente und den Verzicht auf einen Pflichtteilsanspruch.
Add a comment...

Post has attachment
advanza. zukunft steuern.
Untergang von Verlustvorträgen bei Kapitalgesellschaften verfassungswidrig

Wenn an einer Kapitalgesellschaft von 2008 bis 2015 mehr als 25% der Anteile übertragen wurden, gingen die steuerlichen Verlustvorträge anteilig verloren. Der Bundesfinanzhof hat festgestellt, dass diese Regelung bis zum 31.12.2015 verfassungswidrig war. Der Gesetzgeber ist aufgefordert, bis zum 31.12.2018 die Verfassungswidrigkeit durch eine Neuregelung zu beseitigen.

Add a comment...

Post has attachment

advanza. zukunft steuern.
Aktuelle Nachrichten aus dem Steuerrecht

Wir haben auf unserer Homepage die Nachrichten aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht für den September 2017 aktualisiert.

Die aktuellen Themen betreffen u.a. die steuerliche Behandlung von Spenden, das Arbeitszimmer, den Abzug außergewöhnlicher Belastungen, den Verlustabzug bei Kapitalgesellschaften und den Pflegefreibetrag bei der Erbschaftsteuer.


Add a comment...

Post has attachment
advanza. zukunft steuern.
Aktuelle Nachrichten aus dem Steuerrecht

Unsere Nachrichten aus dem Steuerrecht für den August 2017 beinhalten Abschreibungen des Nichteigentümers bei Nutzung des Ehegattengrundstücks, Geschenke an Geschäftsfreunde, Aufwendungen für eine Einbauküche, Betriebsübertragungen, Ausscheiden aus einer Personengesellschaft und Zukauf von Tätigkeiten bei Freiberuflern.

Add a comment...
Wait while more posts are being loaded