Shared publicly  - 
 
Elektroautos haben ein viel leiseres Fahrgeräusch als die mit Verbrennungsmotoren. Eine Gefahr für Fußgänger? Könnte man meinen. Akustiker haben da differenziertere Ansichten. (da)
Translate
19
3
Michael Buchholz's profile photoGerd Klein's profile photoChristian Ebert's profile photoBenny Kwesi's profile photo
14 comments
 
„Ohnehin sei ein E-Fahrzeug während des Herannahens am gefährlichsten.“ Eine kluge Feststellung, in der Tat ist es weniger gefährlich, wenn es sich vom Fußgänger wegbewegt. :)
Translate
 
Ich könnte es nicht besser formulieren als im Artikel geschehen: Ein künstliches Fahrgeräusch "konterkarier(t) die Bemühungen, den Lärmpegel des fließenden Verkehrs zu senken."
Zur Aussage, das Fahrgeräusch sei als Warnhinweis etabliert möchte ich mit einem ähnlichen Beispiel aus der Geschichte aufwarten: Aus Sicherheitsgründen war es in England zu Beginn des Auftretens von Fahrrädern vorgeschrieben, während der Fahrt im öffentlichen Verkehrsraum dauerhaft zu klingeln. Der Fußgänger wegen.
Translate
Translate
 
War es nicht auch in England, dass jedem Automobil ein Mann mit einer roten Fahne vorauslaufen musste?
Translate
 
Aber nur wenn eine Frau gefahren ist. So war das Gesetz.
Translate
 
Hat man in einer Stadt nicht genug Streß mit Verkehrslärm? Jetzt bietet sich endlich die Möglichkeit dem zu entgehen, da will man künstlichen Verkehrslärm per Gesetz verordnen?
Translate
 
Grundsätzlich muss man als Autofahrer sowieso aufpassen, dass man niemanden umfährt, ob der Motor nun zu hören ist oder nicht. Vielleicht sollte man die Beschallung nach innen richten zur Herstellung von mehr Aufmerksamkeit? ;-)
Translate
 
+korrekturen.de Ich meinte das Gesetz mit der Fahne war USA. Macht den Inhalt aber nicht sinnvoller deswegen. :-)
Translate
 
Fußgänger müssen eben nach links und rechts schauen, wenn sie eine Straße überqueren wollen. Und das sollten sie eigentlich auch, wenn sie einen Radweg überqueren wollen. Ich geh mal davon aus, dass Fahrräder leiser sind als E-Autos. Gibt es mehr Zusammenstöße mit Fahrrädern als mit Autos? Ich glaube nicht. Die Lärmreduktion ist jedenfalls wichtig. Man wird sich daran gewöhnen, nach links und rechts zu schauen, wenn es leiser wird.
Translate
 
... ich weiss gar nicht, wo das Problem ist?!?
So lange es nur eine verschwindend geringe Anzahl an solchen Fahrzeugen gibt, ist die Debatte darüber doch vollkommene Zeitverschwendung. Wenn es mal mehr Fahrzeuge werden, lässt man diese erstmal vom Geräusch her ähnlich den klassischen Fahrzeugen klingen,m bis eine Marktfülle von min. 50% erreicht ist. Dann kann man nach und nach die Pegel herunterfahren parallel zu den klassischen Fahrzeugen und allen ist geholfen...
Translate
 
+Martin Senftleben Leider muss ich Dich aufklären, was das Gucken der Fußgänger beim Überqueren von #Fahrradwegen  angeht! Ich fahre jeden Morgen und jeden Abend mit dem Rad, oft auch noch extra Touren in die City zum Einkaufen. Ich schätze 8 von 10 Fußgängern, die meinen Weg kreuzen, schauen nicht, ob ein Fahrrad kommt. Wenn ich nicht oft rechtzeitig gebremst hätte, hätte ich schon viele Unfälle gehabt. Manche gehen sogar auf dem Fahrradweg spazieren ... aber das ist wieder eine andere Spezies!
Translate
 
Tja, "spatial awareness" ist eben eine der wichtigsten Fähigkeiten, wenn Städte immer dichter werden und sich immer mehr Leute in ihnen bewegen. Sollte schon in der Grundschule unterrichtet werden. 
Translate
 
BTW: Wenn E-Cars irgendwann in den Bereich kommen, wo sie auch von jungen Leutz erworben werden, dann erübrigt sich das zwangsweise Verordnen von Geräuschen sowieso. Denn die fahren i.d.R. mit viel "... utz utz ..." und "... fhump bums ..." SuperPower-LowFrequenz-MonsterSpeaker-Lala in der Gegend herum. Das sie dann nicht mehr all zu weit kommen, ist denen dann bestimmt Banane (oder es kommt ein benzinbetriebener Notstrom in'n Kofferraum...). Und wenn die dann irgendwann mal als Fußgänger unterwegs sind, hören die sowieso nix mehr, so das solche Geräuschsysteme sinnfrei bleiben ...

Edit sagt: Und ja, ich gehöre noch zur Generation like "Loud Pipes Save Lives", echter Musik und analoger Weiterverarbeitung ;)
Translate
 
Sobald "alle" Elektro fahren, dann wird man sie auch akustisch wahrnehmen.
Translate
Add a comment...