Profile

Cover photo
Verified name
ZDF heute
136,069 followers|110,336,187 views
AboutPostsPhotosYouTube

Stream

ZDF heute

Shared publicly  - 
 
Zwei Selbstmordattentäter haben in Kabul mindestens 61 Menschen getötet und mehr als 200 verletzt. Sie sprengten sich mitten in einer Demonstration für eine Stromtrasse in die Luft.
 ·  Translate
Bei einem Selbstmordanschlag in Kabul sind mindestens 61 Menschen getötet worden. Zwei Attentäter sprengten sich mitten in einer Demonstration in die Luft. Der friedliche Protest richtete sich gegen eine neue Route für eine Stromtrasse - die Demonstranten sehen dadurch eine Minderheit benachteiligt.
16
6
Cedrik L's profile photoManuel Gera's profile photoIgor Wagner's profile photo
20 comments
 
Als ob Gebete irgendwas bewirken.
 ·  Translate
Add a comment...

ZDF heute

Shared publicly  - 
 
Als hätten sie diese Konsequenzen erwartet: Schon 2014 hatte Daimler mehr als 600 Millionen Euro für drohende Strafen zur Seite gelegt. Nun müssen Lkw-Hersteller Iveco, DAF, Volvo/Renault und Daimler bezahlen. Wegen Preisabsprache.
 ·  Translate
Wegen illegaler Preisabsprachen haben die EU-Wettbewerbshüter gegen Daimler, Iveco, DAF und Volvo/Renault die Rekordstrafe von fast drei Milliarden Euro verhängt. Daimler muss dabei mit über einer Milliarde Euro die größten Summe zahlen. Die VW-Tochter MAN kam als Hinweisgeber straffrei davon.
9
Rainer Hummel's profile photoKarl Heinz (al Qamar)'s profile photo
2 comments
 
+Rainer Hummel Oligopol um korrekt zu sein
 ·  Translate
Add a comment...

ZDF heute

Shared publicly  - 
 
"Bei der Durchsuchung seines Zimmers wurde eine handgemalte IS-Flagge gefunden." So Bayerns Innenminister Joachim Herrmann zu den laufenden Ermittlungen zur Axt-Attacke bei Würzburg im ZDF-Morgenmagazin.
 ·  Translate
10
2
Markus Danne's profile photoDirk Kuehlewind's profile photoMalte Degener's profile photopianoomg's profile photo
40 comments
 
Die Konsequenz kann jetzt nur sein: Wir müssen die Modalitäten für Flüchtlinge verbessern.

Fragen: War die Arbeit beim Bäcker zumutbar und mit den Menschenrechten vereinbar? Wurde dem armen Opfer genug Lohn ausgezahlt? Ggf. sollten wir für Flüchtlinge auch die Wochenarbeitszeit runtersetzen bzw. den Arbeitsbeginn auf 10 Uhr setzen. Dann ist es noch nicht zu spät zum Brötchenbacken! Auch die Pflegefamilie des Opfers muss man sich nun genau anschauen: Haben sie dem Opfer genug Toleranz und Weltoffenheit entgegen gebracht? Hat die Maasi irgendwelche Informationen über diese Familie gesammelt?

Es liegt in unserer Hand: Wenn wir die Lebensbedingungen für Flüchtlinge nur gut genug organisieren, dann rutscht keinem Moslem mehr die Axt aus.
 ·  Translate
Add a comment...

ZDF heute

Shared publicly  - 
 
Die Putschisten würden "in strengster Weise zur Rechenschaft gezogen" werden, sagt der türkische Ministerpräsident Yildirim.
 ·  Translate
Nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei wollen Staat und Regierung hart gegen die Putschisten vorgehen. Auch die Todesstrafe ist wieder im Gespräch. Als "Feiertag der Demokratie" bezeichnete Ministerpräsident Yildirim den Tag des Putsches. In der EU und den USA sieht man das anders.
7
Jani Rupp's profile photoThomas Sommer's profile photoLuuk van der Wêreld's profile photo
3 comments
 
Welcome to Erdoganistan! ;-)
Add a comment...

ZDF heute

Shared publicly  - 
 
Frankreich steht unter Schock: Ein Lkw rast in eine feiernde Menschenmenge in der südfranzösischen Stadt Nizza und tötet mindestens 84 Menschen. Noch ist vieles unklar. Präsident Hollande sagte, die Attacke habe einen "terroristischen Charakter". Er will den Ausnahmezustand, der seit der Terrorwelle in Paris gilt, verlängern.
 ·  Translate
Frankreichs Staatspräsident François Hollande will am Morgen nach Nizza reisen. Vor seinem Besuch in der südfranzösischen Stadt setzte er sich für eine Verlängerung des Ausnahmezustands ein, der seit der Pariser Terrorwelle im November gilt. Die Zahl der Todesopfer in Nizza ist auf mindestens 80 gestiegen.
16
2
Reimo Ziemtstein's profile photopianoomg's profile photoRan dy's profile photoJoel Hren's profile photo
16 comments
 
Der Täter vorbestraft, Diebstahl, Gewaltdelikte (Achtung: Mehrzahl).. Wenn der überlebt hätte müsste man wirklich über eine Strafandrohung bis zu Gefängnis nachdenken.
Jeder Staat bekommt, das was er im Rahmen seiner Gesetze erlaubt. Der Bürger bekommt das was er wählt. Hat doch alles seine Ordnung.
 ·  Translate
Add a comment...

ZDF heute

Shared publicly  - 
 
Diesmal geht's ums Kerngeschäft von Google. Der Vorwurf: Behinderung von Suchmaschinenwerbung auf Websites Dritter.
 ·  Translate
Brüssel hat ein neues Wettbewerbsverfahren gegen Google eröffnet. Dieses Mal nimmt die EU-Kommission auch das Kerngeschäft des US-Internetriesen ins Visier: Google schränke durch seine dominante Marktstellung die Werbemöglichkeiten von Rivalen ein, teilte Brüssel mit.
11
Daniel M.'s profile photoWolfgang Sinner's profile photoHelmut Moreth's profile photo
4 comments
 
Ja von irgend etwas muss Google ja leben ,gmail umsonst, g + umsonst ,Google New s umsonst ,irgendwie müssen die das finanzieren ist die Logik des Marktes ...
 ·  Translate
Add a comment...
In their circles
2 people
Have them in circles
136,069 people
Mike Schmidt's profile photo
Ashkan Ghassemi's profile photo
Ina Diana Enache's profile photo
Katja Fenstermacher's profile photo
Selina Müller's profile photo
Bodo-Günther Fricke's profile photo
Frank 1963's profile photo
Christoph Menzel's profile photo
Sandra Rodriguez's profile photo

ZDF heute

Shared publicly  - 
 
Ist die Pokémon-Spielerei mit dem Islam vereinbar?
Der Ständige Ausschuss für Forschung und Fatwas aus Saudi-Arabien entschied schon 2001: Nein. Das Spiel sei "unislamisch" und enthalte "Vielgötterei", denn auch Symbole wie das Kreuz und der Davidstern seien enthalten. Trotzdem haben sich zahlreiche Saudi-Araber die Pokémon Go-App illegal heruntergeladen.
 ·  Translate
9
1
Birol Cin's profile photoWolfgang Sinner's profile photoErsin Kaya's profile photoHans-Jürgen Keßner's profile photo
43 comments
 
Mittelalterliche Denke trifft auf globale Intelligenz und Vielfalt.

Wie gut das WIR in UNSERER DEMOKRATIE leben dürfen.
Wir sollten sie schützen. 
 ·  Translate
Add a comment...

ZDF heute

Shared publicly  - 
 
DOSB-Chef Hörmann zum staatlich geförderten Dopingsystem in Russland: „Wer gegen die Werte des Sports verstößt, ... der muss drakonisch bestraft werden.“
 ·  Translate
5
Max Mustermann's profile photoHerby Kugel's profile photoBlockwart Heinrich's profile photo
3 comments
 
Ich mach mal mit´m Radl eine Tour de France...
 ·  Translate
Add a comment...

ZDF heute

Shared publicly  - 
 
Bei Sonne und 30 Grad wünscht man sich Zeit am Strand oder Badesee. Wie bei Hitze auch das Arbeiten erträglich werden kann: Lösungsvorschläge von Dr. Kersten Bux, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und-medizin.
 ·  Translate
Bei hochsommerlichen Temperaturen wird auch ein Bürojob schnell zur schweißtreibenden Angelegenheit – und wer im Freien oder am Herd arbeitet, muss richtig leiden. Wie man auch bei Hitze leistungsfähig bleibt, weiß Dr. Kersten Bux von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.
4
1
Linus Hamburg's profile photoChristiane Kumpies's profile photoBlockwart Heinrich's profile photoManuela del Rosario's profile photo
5 comments
 
Endlich mal zwei Tage Sonne und schon wird wieder űber die Hitze gemeckert. 
 ·  Translate
Add a comment...

ZDF heute

Shared publicly  - 
 
Ende einer schillernden Politiker-Karriere: Der frühere Bundesfinanzminister und SPD-Kanzlerkandidat von 2013, Peer Steinbrück, verlässt den Bundestag. Ende September will er sein Mandat zurückgeben. Und dann?
 ·  Translate
Bis Ende September will Peer Steinbrück sein Bundestagsmandat aufgeben. Seit 2013 hatte er für die SPD als einfacher Abgeordneter im Parlament gesessen. Zuvor war er als Kanzlerkandidat gescheitert.
28
2
der Olli's profile photoKalisha Dragon's profile photoTorsten Matthews's profile photoHeinrich Thomys's profile photo
33 comments
 
Ja das politische Gesindel sorgt zuerst für sich das ist immer so
 ·  Translate
Add a comment...

ZDF heute

Shared publicly  - 
 
Im Stadion des FC St. Pauli wird normalerweise gekickt – doch jetzt wird das Millerntor zu einer bunten Bühne für Künstler mit politischen Botschaften. Swipen Sie sich durch unsere Eindrücke.
 ·  Translate
6
Add a comment...

ZDF heute

Shared publicly  - 
 
Mut statt Militär: Das fordert Matthias Platzeck von der NATO in Sachen Russland.
 ·  Translate
Es ist paradox: Die NATO zeigt sich formal bereit zum Dialog mit Russland, gleichzeitig demonstriert sie militärische Stärke in Osteuropa. Der jüngste NATO-Gipfel zeigt, dass diese Strategie die Eskalationsspirale verschärft. Der Westen sollte auf andere Formen der Stärke setzen.
9
Juri Littau's profile photoMax Mustermann's profile photoRan dy's profile photo
5 comments
Ran dy
 
Der senile Militärapperat hat verschlafen, dass die Zeit der großen Panzerverbände vorbei ist. Die letzte von Panzern getragene Operation war "Bagration". -.-
Große Eroberungszüge sind ohnehin unmöglich angesichts der Vernichtungskapazitäten. Wozu das ganze tote Kapital anhäufen?
Auch wenn Mut wenig gegen Opa Putins Propagandagetöse auszurichten mag ist es die bessere Wahl.
 ·  Translate
Add a comment...
People
In their circles
2 people
Have them in circles
136,069 people
Mike Schmidt's profile photo
Ashkan Ghassemi's profile photo
Ina Diana Enache's profile photo
Katja Fenstermacher's profile photo
Selina Müller's profile photo
Bodo-Günther Fricke's profile photo
Frank 1963's profile photo
Christoph Menzel's profile photo
Sandra Rodriguez's profile photo
Contact Information
Contact info
Phone
Tel.: 06131/70-0 Fax: 06131/70-12157
Email
Address
Zweites Deutsches Fernsehen Anstalt des öffentlichen Rechts ZDF-Straße 1 55127 Mainz Postanschrift: ZDF 55100 Mainz Umsatzsteuer-Identifikation-Nummer: DE 149 065 327 Vertretungsberechtigter im Sinne des § 55 Abs. 1 Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien, § 5 Abs. 1 Telemediengesetz: Intendant Dr. Thomas Bellut
Story
Tagline
Nachrichten, Hintergründe und mehr aus der ZDF-Nachrichtenredaktion
Introduction
Was auf der Welt passiert und alle angeht: mit http://www.heute.de rund um die Uhr informiert sein.

Impressum: http://ly.zdf.de//V3Gu