Profile

Cover photo
Wolfgang Kauders
Lives in Wien
408 followers|167,281 views
AboutPostsPhotosYouTube

Stream

Wolfgang Kauders

Shared publicly  - 
 
Pfingstmontag ist, ein guter Tag, um über Gott und Reich zu bloggen.
 ·  Translate
2

Wolfgang Kauders

Shared publicly  - 
 
Hyppolit und Tertullian schätzen mehr ein schönes Leben als eine hurtige Apokalypse, Chrysostomos hat Bammel vor dem letzten Gericht, Augustin weiß ausnahmsweise gar nichts, dann geht das Weströmische Reich mal unter und der Katechon kommt in die Krise. Doch Adso rettet ihn für die Franken und auf der Bühne werden die Deutschen zum Gottesvolk. Thomas von Aquin stellt seine mönchische Schlauheit unter Beweis, Luther kann den Papst nicht leiden, die Katholen den Luther nicht, es beginnt von Antichrists zu wimmeln. Am Ende sind die Kinder schuld.
 ·  Translate
1
1
Heinrich C. Kuhn's profile photo

Wolfgang Kauders

Shared publicly  - 
 
Unlängst gebloggt: "in einem sichtlich dunkel gehaltenen Abschnitt eines Briefes schreibt ein Pseudopaulus von einer das Ende der Welt aufhaltenden Macht. Die frühen Theologen bewerten diese Macht entweder religiös motiviert als negative Macht, welche das ersehnte Ende hinauszögert oder aus politischem Interesse als positive Macht, die mit dem römischen Reich identifiziert wird, welche die derzeit lebenden Menschen vor der Endkatastrophe schützt. Die zweite Interpretation wurde nach und nach zur vorherrschenden bei den religiösen Ideologen und innerhalb der Christengemeinden. Das nahende Ende rückte mit den Jahrzehnten immer mehr in den Hintergrund und der Diskurs darüber an den Rand des Gemeindelebens. Die Bindung dieser Theorie an ein Fortbestehen des römischen Imperiums schien lange Zeit recht robust zu sein. Doch dann kam ..."
 ·  Translate
Die im vorigen Beitrag referierte Deutung der Katechon-Stelle in 2 Thess 2,1-12  ist keinesfalls die einzige. Eine alternative Erklärung etwa...
1

Wolfgang Kauders

Shared publicly  - 
 
 
Welttag des Buches
Am 23. April findet zum 20. Mal der Internationale Welttag des Buches und des Urheberrechts statt.
Was verbindet an und ab diesem Datum den „Wiener Bücherschmaus“ mit dem TUNNEL, Dirk Bach und Walter Moers?
Am 23. April 2015 eröffnet der „Wiener Bücherschmaus“ ein weiteres Buch-Verschenkregal und zwar im Café TUNNEL in der Florianigasse 39 im 8. Wiener Bezirk.
Im TUNNEL feiert man den Welttag des Buches weiters mit einem Gewinnspiel – Tagesteller bestellen und schon is(s)t man mit dabei.
Um 14.00 Uhr startet die Hörbuch-Galerie. In Erinnerung an den Schauspieler, Synchronsprecher und Komiker Dirk Bach wird Walter Moers‘ Buch „Die Stadt der Träumenden Bücher“ zum Besten gegeben.
Der Eintritt ist frei. Auf nach Buchhaim!
 ·  Translate
View original post
1

Wolfgang Kauders

Shared publicly  - 
 
SYRIZA, Podemos - Die Linke ante portas - in Okto, 25.4., Peter Kreisky Gespräche. Via Adresscomptoir
 ·  Translate
1

Wolfgang Kauders

Shared publicly  - 
 
"In diesem Zusammenhang trennten sich die Stadträte auch gleich von einem veralteten Satzungsparagraphen [der Stadtbücherei - Anm.]. Die Formulierung, dass Videos und Kassetten vor der Rückgabe zurückgespult werden müssen, wird ersatzlos gestrichen. „Es gibt schlicht keine Videos und keine Kassetten mehr“, erläuterte Heilinglechner."
Nach einer längeren unfruchtbaren Diskussion über Gebührenstruktur stellte Bürgermeister zurecht fest:
„Hier reden die Blinden vom Sehen“und man einigte sich darauf, die Büchereileiterin bei nächster Sitzung einzuladen, damit sie Stellung zu den einzelnen Punkten nehmen könne. Bürgermeister abschließend: „Die kennt sich aus. Und dann machen wir, was die Chefin sagt.“
 ·  Translate
Wolfratshausen - In der Ausschusssitzung ging es um die Ausleihfrist für Zeitschriften und DVDs in der Stadtbücherei. Am Ende drohte eine Grundsatzdiskussion über die Gebührenstruktur.
1
Have him in circles
408 people
Emily Bold's profile photo
Juergen Plieninger's profile photo
bernhard jenny's profile photo
Hadi Traebert's profile photo
Marut Ziegelbrenner's profile photo
Beate Kratena ehem Mitterhuber's profile photo
Boris Sebastian Schön's profile photo
Kathi Woitas's profile photo
Comfort Ameyaa's profile photo

Wolfgang Kauders

Shared publicly  - 
 
"So engagierte ich als neuer provisorischer Stadtrat auf der Straße einen ersten Mitarbeiter. Er ging mit mir zum Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse. Dort saß auf dem Randstein ein alter Bekannter, den ich seit dem Ende Österreichs nicht mehr gesehen hatte. Es war der Lyriker und vor 1938 arbeitslos gewesene Bankbeamte Rudolf Felmayer. ‘Ihr kommt beide mit!’ Mitringer und Felmayer sollten in meinem Büro einen Wirkungsbereich erhalten." Mitringer ging anschließend in die Zentrale der Büchereien in der Schmidgasse im 8. Bezirk, um die Arbeit aufzunehmen.
 ·  Translate
1

Wolfgang Kauders

Shared publicly  - 
 
 
• Schalentiere, heute: 
 ·  Translate
2 comments on original post
1

Wolfgang Kauders

Shared publicly  - 
 
An diesem Mann scheint die linke Diskussion der vergangen zwanzig, dreißig und mehr Jahre spurlos vorbeigegangen zu sein. Zutreffend ist die Beschreibung vielleicht für das extrem dogmatische Segment der Linken, das grad noch in den 50ern und in homöopathischen Größenordnungen bei K-Gruppen in den 70ern anzufinden war. Mit linker Theorie hatte beides nichts zu tun. Dass Nassehi für seine Behauptung, linkes und rechtes Denken seien keine Alternativen mehr, als einziges Argument nur unterkomplexe Analysen beider Lager anführt und im übrigen dann doch einen Unterschied zugibt, entspricht etwa dem, was er selber bei anderen diagnostiziert, einem “Muddling-through”, sich argumentativ durchzuwursteln, egal welche Einwände es gibt, wie etwa der von der Interviewerin Lisa Nimmervoll, die zurecht auf Griechenland und der Politik der Syriza verweist.
 ·  Translate
Hat mir heut ein wenig das Frühstück verhagelt: Angefangen von dem dummen, immer wieder auf sehr...
1

Wolfgang Kauders

Shared publicly  - 
 
"Nach dieser katastrophalen Woche in der möglicherweise über 1000 Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken sind hat die EU-Kommission einen 10-Punkte-Plan ausgearbeitet. Der ist ein Angriffsplan gegen die Flüchtenden, es geht um Zerstörung von Booten, schnelle Abschiebungen und polizeiliche Zusammenarbeit. Die Verlogenheit der FRONTEX-Verantwortlichen wird noch von ihrer Unverfrorenheit in den Schatten gestellt! Um Europa keine Mauer - gegen die Festung Europa!" via https://www.facebook.com/onesolutionrevolution.at
 ·  Translate
1

Wolfgang Kauders

Shared publicly  - 
 
insbesondere sehr große Bücher mit Metallkanten ;-)
 ·  Translate
1
Story
Tagline
Der Umweg ist das Ziel
Introduction
Bibliothekar, Personal- und Gewerkschaftsvertreter bei Wiener Büchereien bis September 2010.

Seither Bibliotheks- und Burgenlandgeher.
Basic Information
Gender
Male