Profile cover photo
Profile photo
wegeberatung - Berater für Bildung, Beruf und Psychologie
3 followers -
Private Bildungs- und Berufsberatung für Schüler, Studenten und Berufstätige in Göttingen, Aurich, Hamburg
Private Bildungs- und Berufsberatung für Schüler, Studenten und Berufstätige in Göttingen, Aurich, Hamburg

3 followers
About
Posts

Post has attachment
Für viele Klienten bedeuten Absagen einen Schlag in die Magengrube. Die Neigung ein lapidares Nein auf die, oft mühe- und hoffnungsvoll geschriebene Bewerbung persönlich zu nehmen, ist oftmals groß.

In der Realität spielen Merkmale des Kandidaten aber viel seltener eine Rolle, als man denken mag. Das löst nicht das Problem, ist aber wenigstens tröstlich.
Add a comment...

Post has attachment
Intelligenz ist nicht zwangsläufig Karrieretreibstoff und wird im beruflichen Umfeld oft als Bedrohung wahrgenommen.

'Blitzgescheiten fällt es schwer, sich an strenge Hierarchien anzupassen oder Chefs zu unterwerfen...'

'... herausragende Ideen geraten in mittelmäßigen Teams unter mittelmäßiger Führung leicht zur Bedrohung. Mit hoher Denkgeschwindigkeit und großer Denktiefe können nur souveräne Menschen umgehen.'
Add a comment...

Post has attachment
Volker Fasbender, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung hessischer Unternehmerverbände (VhU), spricht aus was viele denken:

"Wenn nur noch diejenigen eine Berufsausbildung machen, die mit Müh' und Not ihren Namen schreiben können, hat die Wirtschaft ein Problem."

Ob es zutreffend ist Akademiker ausschließlich auf die "Theorie" zu reduzieren - wie er es tut - ist fraglich. Aber, und da liegt er durchaus richtig, es muss auch erlaubt sein darüber zu sprechen, ob wir uns einen Gefallen damit tun, das Studium als den 'Königsweg' für alle zu verkaufen.

Für ihn werden z.B. Kolonnen von potentiell guten Fachinformatikern und Elektrotechnikern mit Gewalt an die Hochschulen verfrachtet, wo sie an den theoretischen Inhalten scheitern. Richtig.

Nur schade, dass es bei ihm so klingt, als wäre die Intelligenz die Ursache des Scheiterns. Nach unserer Erfahrung ist das weitaus seltener der Fall, als kulturelle Faktoren und vorallem die Art des Lernens, die eher praktisch orientierte Studenten vor Probleme stellt.

Sei es drum. Halten wir fest: Der deutsche Facharbeiter ist kein Depp, sondern ein sehr gut qualifizierter Profi, der gebraucht wird. Wer die Ausbildung dem Studium vorzieht hat damit reale Aussichten sich mindestens ebensogute Perspektiven zu eröffnen, wie mit einer akademischen Laufbahn.
Add a comment...

Post has attachment
"Wie viele Smarties passen in einen VW-Bus?" - sogenannte Brainteaser sind kleine Knobelaufgaben im Bewerbungsgespräch.

Eine wirklich richtig Antwort gibt es meistens nicht. Für den Interviewer geht es eher um den kreativen Lösungsweg.

Die Aussagekraft solcher Übungen hält sich freilich in Grenzen was aber auch die Personaler renomierter Unternehmen nicht davon abhält Bewerber zunehmen mit solchen Übungen zu konfrontieren.

Dieses und mehr Beispiele für harte bzw. ungewöhnliche Fragen, hat die Jobplattform Glassdor zusammengetragen.
Add a comment...

Post has attachment
Helfen Arbeitgebersiegel eigentlich Bewerbern dabei passende von weniger passenden Arbeitgebern zu unterscheiden? Die FAZ hat sich umgesehen und liefert interessante Einblicke in die Gütesiegelpraxis.
Add a comment...

Post has attachment
Tests und Assessment-Center gehören bei vielen Arbeitgebern zur Personalauswahl. Gut, wenn Bewerber wissen was auf sie zukommt. Ein kompakter Artikel in der Zeit gibt einen kurzen Überblick, in dem auch Experten zu Wort kommen.

Einzig das Wort Kräftemessen trübt den Gesamteindruck des Beitrags. Schließlich sollte es darum gehen den passensten Mitarbeiter zu finden und das ist nicht immer der mit dem größten Durchsetzungsvermögen.
Add a comment...

Post has attachment
Hinter dem Lebenslauf gehts weiter: Bewerbungen - exotisch oder doch lieber ganz klassisch? Die Zeit hat sich alternative Ansätze angesehen und nachgefragt, was Unternehmen davon halten.
Add a comment...

Post has attachment
Show ist nicht alles. "Viele Kandidaten klammern sich an Bewerbungstipps. Sie sitzen vor mir und denken so viel darüber nach, wie sie ihre Hände halten und ob sie gerade lächeln sollten, dass sie sich gar nicht mehr auf das Gespräch konzentrieren können. Ich muss oft lange bohren, bis ich nicht einstudierte Antworten bekomme und die echte Person hinter der Fassade kennenlerne."
Add a comment...

Post has attachment
Jahreswechsel! Die Zeit der guten Vorsätze und großen Pläne. Sich seine Ziele in bunten Bildern auszumal soll helfen, den nötigen Schwung und Durchhaltewillen zu entwickeln. Stimmt das? Warum positive Imagination nicht nur Vorteile hat und welche Alternativen zur Verfügung stehen, dazu mehr im neuen Blogbeitrag
Add a comment...

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded