Profile

Cover photo
31 followers|12,099 views
AboutPostsPhotosYouTube

Stream

watchmi

Shared publicly  - 
 
Kindgerechte, anspruchsvolle und unterhaltsame Filme für +Kinder finden Sie ab sofort in unserem neuen Themenkanal +Kinderkino. 

Schauen Sie Kinderkino direkt in Ihrem Browser unter http://www.watchmi.tv/de/themechannels#!/grp/10/ch/8bb54270-92f2-e314-493a-4121c721f9b0/bid/144115188076355500 oder schauen Sie am Smart TV, auf HD-Receivern und über Ihr iPad. Mehr Info hier:
http://www.watchmi.tv/de/blog/kinderkino-neuer-themenkanal-kids 
 ·  Translate
1
Add a comment...

watchmi

Shared publicly  - 
 
Der DigiCorder ISIO S von TechniSat ist Testsieger  im Hybrid-HDD-Receiver-Test in der aktuellen Video. Dabei überzeugt auch die watchmi-Funktion. #Fernsehen   #tv  
 ·  Translate
1
1
Ralf Zimmermann's profile photo
Add a comment...

watchmi

Shared publicly  - 
 
Praxistipp
So positionieren Sie Ihre Persönliche Kanäle und Themenkanäle in der Kanalliste ganz weit oben. Lohnenswert für den schnellen und regelmäßigen Zugriff! #TV   #Fernsehen   #TechniSat   #watchmi  
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
This great watchmi hack was created last weekend at the Media Hack Day 2014 using the watchmi API. It's the TV Guide on your Smart Watch! #hackathon   #smartwatches   #Fernsehen   #TV  
1
Add a comment...
 
Praxistipp: watchmi Konfliktmanagement auf TechniSat ISIO-Geräten

Auch bei watchmi funktioniert nicht immer alles reibunglos. Manchmal gibt es richtige Konflikte, genauer gesagt: Aufnahmekonflikte.

watchmi programmiert automatisch TV-Aufnahmen auf Ihrem HD-Receiver bzw. der angeschlossenen Festplatte, sobald Sie eine Sendung mit "Gefällt mir" markieren. Unter Umständen kann es dabei zu Aufnahmekonflikten kommen. Das passiert immer dann, wenn mehrere tolle Sendungen parallel laufen, Sie aber nicht genügend Tuner zur Verfügung haben, um alle aufnehmen zu können.

Das passiert häufig zur Prime Time: Auf dem einen Sender läuft Ihre Lieblingsshow, auf dem anderen ein Film, den Sie schon immer sehen wollten und auf dem dritten startet die neue Serie, auf die Sie unbedingt einen Blick werfen möchten.

So kommt es zu Aufnahmekonflikten
 
Sie können immer nur so viele Sendungen aufnehmen bzw. sehen, wie Sie Tuner zur Verfügung haben. Gibt es mehr programmierte Aufnahmen als verfügbare Tuner, kommt es folglich zu einem Aufnahmekonflikt. Bei unbearbeiteten Aufnahmekonflikten innerhalb von watchmi wird die Sendung aufgezeichnet, die zeitlich zuerst beginnt. Allgemein gilt, dass manuelle Aufnahmen, d.h. Sendungen, die Sie außerhalb der Persönlichen oder Themenkanäle von watchmi zur Aufnahme programmiert haben, höher priorisiert werden als watchmi-Aufnahmen. 

So lösen Sie Aufnahmekonflikte

Einen Überblick über bestehende Aufnahmekonflikte bekommen Sie, indem Sie die "Timer"-Taste auf Ihrer Fernbedienung drücken. In der Timer-Übersicht sind alle anstehenden Aufnahmen vermerkt. Aufnahmekonflikte sind rot markiert. Um einen Aufnahmekonflikt zu beheben, wählen Sie die Sendung, die Sie nicht aufnehmen möchten und drücken Sie die rote Taste "Löschen". 

Weitere mögliche Ursachen für nicht aufgenommene Sendungen

Wurden zur Aufnahme programmierte Sendungen nicht aufgenommen, muss dies jedoch nicht zwingend von einem Aufnahmekonflikt verursacht sein. Insofern lohnt sich ein Blick in die Einstellungen, um zu prüfen, ob die Einstellungen Ihrem Nutzerverhalten entsprechen:

1. Eine nicht erfolgte Aufnahme kann auch auf eine veränderte Einstellung der Persönlichen Kanäle zurückzuführen sein. Überprüfen Sie, ob die Konfiguration Ihrer Persönlichen Kanäle die automatische Aufnahme von Sendungen unterstützt. Gehen Sie dazu in das Hauptmenü -> Einstellungen -> Sonderfunktionen -> watchmi -> Kanalkonfiguration -> Konfiguration persönlicher Kanal. Der Punkt "Automatisches Aufnehmen" muss auf "an" stehen.

2. Je nach Rekorder-Einstellung Ihrer Persönlichen Kanäle kann es auch vorkommen, dass eine erfolgte Aufnahme bereits wieder gelöscht wurde, um eine neuere Aufnahme zu tätigen. Die Standardeinstellungen von watchmi sehen 10 Aufnahmen pro Persönlichem Kanal vor. Diese können aber z.B. auch auf 5 minimiert werden. Überprüfen und verändern Sie gegebenenfalls Ihre Einstellungen unter Einstellungen -> Sonderfunktionen -> watchmi -> Kanalkonfiguration -> Konfiguration persönlicher Kanal.

Beachten Sie bitte auch, dass Aufnahmen, die nicht vollständig aufgezeichnet wurden (z.B. weil sie zu Gunsten von Live TV vorzeitig beendet wurden) von den TechniSat-Geräten komplett verworfen werden. 

Schon gesehen? watchmi gibt es auch online als TV-Programmübersicht mit persönlichen TV-Tipps, Mediatheken-Suche, personalisierbarer Senderliste und Social TV-Features. 

Besuchen Sie jetzt www.watchmi.tv und entdecken Sie Ihr persönliches TV-Programm!

#Fernsehen   #Fernsehprogramm   #DVR  
 ·  Translate
1
Add a comment...
Have them in circles
31 people
Pengland Mainz's profile photo
Thomas Zier's profile photo

watchmi

Shared publicly  - 
 
Fitness und Fernsehen - das muss kein Widerspruch sein! Trainieren Sie jetzt mit Personal Trainern und nach bewährter Methode im neuen Themenkanal "Online Fitness Videos". Legen Sie gleich los:

http://www.watchmi.tv/themechannels#!/grp/5/ch/1eacf8be-7513-47f4-215e-a78f38512928/bid/144115188076341211

#Fernsehen   #Fitness  
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
10 Gründe, jetzt die watchmi Themenkanäle einzuschalten #TV   #Fernsehen   #Videoondemand   #vod  
 ·  Translate
1
Add a comment...

watchmi

Shared publicly  - 
 
These are the three gorgeous TV hacks from Media Hack Day 2014, using the watchmi API #Fernsehen   #Hackathon   #TV  
1
Add a comment...
 
Content Discovery & Recommendations: Empfehlungsmechanismen für ein besseres TV-Programm

Das Angebot im #Fernsehen  ist in den letzten Jahren rasant gestiegen, ganz zu schweigen von all den Videos, die im Internet abgerufen werden können. Die große Auswahl bedient jedes noch so spezielle Interesse. Dennoch wird es mitunter schwierig genau die Sendung zu entdecken, die man sucht oder überhaupt gute Inhalte zu einem spezifischen Themenbereich zu finden.

Hier setzen #Empfehlungsmechanismen  wie #watchmi  an, die dem Fernsehzuschauer Sendungen vorschlagen, die ihm oder ihr gefallen könnten. Das bringt dem Nutzer eine deutliche Ersparnis an Zeit und Nerven.

Einer aktuellen Studie [Video Trends Report Q4 2013 von Digitalsmiths] zufolge haben 38 Prozent der TV-Zuschauer Probleme, Programme zu finden, die sie sehen möchten. 66 Prozent empfinden bei dieser Suche Frustration. Nur logisch, dass 53 Prozent der befragten TV-Zuschauer gern personalisierte Empfehlungen bekommen würden. Doch die Tatsache, dass über die Hälfte der Befragten gar keine Suche benutzt und nur etwas über 7 Prozent eine so genannte "Content Discovery" App auf ihrem Smartphone oder Tablet installiert haben, zeigt, dass der persönliche Aufwand, um diese personalisierten Empfehlungen zu bekommen, möglichst gering sein muss. 

Diesem Umstand lässt sich mit einem ausgeklügelten Empfehlungssystem begegnen, das verschiedene Ansätze integriert:

- Empfehlungen basierend auf Ähnlichkeit: Eine Auswertung der Metadaten bezüglich der Inhalte, Formate oder anderer Eigenschaften (z.B. Produktionsjahr oder Land) von Sendungen ermöglicht es ähnliche Sendungen zu empfehlen. Guckt ein Zuschauer also einen Actionfilm mit Sandra Bullock, werden ihm weitere Actionfilme und/oder Filme mit Sandra Bullock empfohlen.

- Statistische Empfehlungen: 'Big Data' ist das Schlagwort der Stunde und kommt hier zum Einsatz. Die Verarbeitung großer Datenmenge aus einer Vielzahl von Quellen ermöglicht die Identifizierung von Trends und aktuellen Themen. Komplexe Metadaten erlauben eine Vielzahl von Empfehlungsszenarien, z.B. "Am meisten geguckt", "Am besten bewertet", "Am häufigsten kommentiert". Statistische Empfehlungen eignen sich besonders, um Empfehlungen über Inhalte zu geben, die innerhalb bestimmter Kontexte und Parameter äußerst populär sind. Nuancierungen sind den Metadaten entsprechend möglich, z.B. "Die beliebtesten deutschen Krimiserien", was eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten bietet.

- Kollaborative Empfehlungen: Hier werden Verhaltensmuster einer Zuschauergruppe über einen längeren Zeitraum statistisch und anonymisiert ausgewertet. Der so entstehende Datenstrom ermöglicht Empfehlungen im Sinne von "Zuschauer, die Sendung A mochten, gefiel auch Sendung B". Folglich bekommen andere Zuschauer, die Sendung A gucken, Sendung B ebenfalls vorgeschlagen, da ein ähnliches Verhaltensmuster antizipiert wird. Sie kennen dieses Prinzip vermutlich aus dem Online-Einzelhandel oder anderen Bereichen.

- Präferenzbasierte Empfehlungen: Eine Auswertung impliziter (z.B. VOD-Abrufe) oder expliziter (z.B. "Gefällt mir"-Markierungen) Nutzerangaben ermöglicht es, Empfehlungen zu geben, die die Vorlieben eines individuellen Nutzers widerspiegeln. Diese persönlichen oder personalisierten Empfehlungen sind hochgradig relevant, da sie für den jeweiligen Nutzer quasi maßgeschneidert sind und werden beispielsweise von watchmi im Kontext der Persönlichen Kanäle verwendet. 

- Soziale Empfehlungen: Eine Auswertung der sozialen Netzwerkbeziehungen von Nutzern ermöglichen hochrelevante Empfehlungen. Dabei werden nicht nur die Angaben eines Nutzers selbst ausgewertet (beispielsweise Sendungen, die auf Facebook mit einem Like bewertet wurden oder aktive "Tatort"-Tweets), sondern auch die Angaben von Freunden des Nutzers, deren Meinungen als relevant erachtet werden, da sie in einer sozialen Beziehung zueinander stehen und ein gewisses Maß an Gemeinsamkeiten aufweisen. Umfragen zeigen, dass 28 Prozent Sendungsempfehlungen in sozialen Netzwerken nachgehen.

- Redaktionelle Empfehlungen: Ganz im Gegensatz zu statistischen Empfehlungen, die aus einer großen Datenmenge gezogen werden, kommen redaktionelle Empfehlungen von einem kleinen Expertenkreis. Wer sich auf einem Gebiet besonders gut auskennt, kann hochgradig relevante Empfehlungen geben. Da diese im Gegensatz zu allen anderen erwähnten Ansätzen keinerlei Verbindung zum Nutzer aufzuweisen haben, ermöglicht dieser Empfehlungsmechanismus einen oftmals willkommenen Blick über den eigenen Tellerrand hinaus. 

Der Einsatz eines der angeführten oder kombinierten Empfehlungssystems kann denn auch eine Antwort auf die Probleme sein, denen sich #Fernsehzuschauer  heute ausgesetzt sehen. Nahezu ein Drittel der TV-Konsumenten fühlt sich angesichts der großen Auswahl an Sendern überfordert. Über 80 Prozent sehen immer die gleichen Sender und insgesamt weniger als 10 Sender. Empfehlungsmechanismen können dagegen das komplette TV-Programm auswerten und relevante Sendungen auf oftmals ignorieren Sendern empfehlen, die ein Nutzer auf herkömmliche Weise nicht entdeckt hätte. Dies führt zu einer gesteigerten Zufriedenheit des Fernsehzuschauers, da stets relevante Inhalte vorgeschlagen werden, die zugleich eine erfrischende Abwechslung zum oftmals konventionalisierten TV-Konsum bieten.

#Fernsehen   #TV   #Fernsehprogramm   #Empfehlungen   #Recommendation  
 ·  Translate
1
1
Melanie Grundmann's profile photo
Add a comment...

watchmi

Shared publicly  - 
 
Join us for Media Hack Day 2014

You're a developer and you love TV and video entertainment? Then you might want to join us on March 22/23, 2014 for the Media Hack Day in Berlin. You can hack the watchmi API, blow our minds with your creative ideas and win fabulous prizes!

The watchmi API is everything you need to build a fully-featured electronic program guide (EPG).

#Hackathon   #Berlin  
1
Add a comment...
People
Have them in circles
31 people
Pengland Mainz's profile photo
Thomas Zier's profile photo
Contact Information
Contact info
Email
Story
Tagline
watchmi ist Ihr ganz persönliches Fernsehprogramm: einfach Sendungen bewerten und personalisierte TV-Empfehlungen bekommen!
Introduction

watchmi erkennt, was Ihnen gefällt und empfiehlt Ihnen Sendungen, die individuell auf Sie zugeschnitten sind. watchmi ist: 

  • Effizient: Relevante Inhalte finden statt suchen! watchmi erkennt Ihren Geschmack und gibt passende Empfehlungen. 
  • Umfassend: TV und Internet nahtlos zusammengeführt in einer einfach zu bedienenden Oberfläche. 
  • Individuell: Unabhängig von festen Sendestrukturen Inhalte konsumieren - was Sie wollen, wann Sie wollen und wo Sie wollen. 
  • Intelligent: watchmi empfiehlt Sendungen, die Ihrem Geschmack entsprechen.
  • Sozial: Entdecken Sie, was Ihre Freunde empfehlen und zeigen Sie, was Ihnen gefällt.
  • Bequem: Auf diversen Plattformen zugänglich: Smart TV, Set-top Box, iPad, Online
  • Kostenlos: Der Dienst ist werbefinanziert und bleibt so für Sie kostenfrei.