Profile cover photo
Profile photo
Volker Meise (Meistermeise)
1,884 followers -
Wer Visionen hat, weiß wenigsten, wo er hin will.
Wer Visionen hat, weiß wenigsten, wo er hin will.

1,884 followers
About
Volker's posts

Post has attachment
Während Herr Zuckerberg auf VR und AR zusteuert, diskutieren wir hier mit dem #LSR über die Länge von Textsnippets. 

Post has attachment
Neue Funktionen in den Social Media Monitoring Tools werden die Grundlage dafür legen, dass sich das Social Media Marketing grundlegend ändert. Ich habe das mal aufgeschrieben - danke an +Stefan Evertz für die Veröffentlichung im +MonitoringMatcher 

Post has attachment
Sehr spannende Beobachtungen von Nicolas Clasen im Meedia-Interview: 
Der Umsatzrückgang der Verlage ist noch lange nicht beendet, denn neben den schwindenden Lesern beginnen Facebook & Co. jetzt erst, die lukrativen Werbebudgets anzugreifen. Keine guten Aussichten, wenn sich auf Verlagsseite nichts bewegt.

Post has attachment
Das kommt dabei heraus, wenn man nachts im Helikopter über New York fliegt und aus der offenen Tür Fotos macht... Wahnsinn.

Post has shared content
Besonders für #Münster s Radfahrer interessant...

Post has attachment
So, liebe Bundesregierung, +CDU/CSU-Fraktion im Dt. Bundestag,  +CDU, +CSU (Christlich-Soziale Union), +FDP, +SPD und +SPD-Bundestagsfraktion

Das Gezerre um die Umsetzung des #Leistungsschutzrechts hat nun ein Ende. Es kam, wie es kommen musste - die Verlage verzichten auf die Durchsetzung ihrer herbeilobbiierten Ansprüche, weil sie auf den Google Traffic nicht verzichten mögen.

Damit ist das ganze Gesetz hinfällig. Komplett.

Das haben übrigens bereits im Vorfeld alle sachverständigen Gutachter, Beobachter oder auch nur Teilnehmer der Diskussion gesagt oder geschrieben (bis auf die, die von den Verlegern bezahlt werden). Ich habe keinen gefunden, der das Gesetz für sinnvoll oder auch nur gut gemacht gehalten hat. 

Ihr, liebe Politiker, habt die Einwände ignoriert und seit blind den Lobbyisten der Verlage gefolgt. Wäre ja auch schön blöd, wenn die schlecht über euch schreiben, nur weil ihr so ein kleines Gesetz nicht durchwinkt. Die paar Digitalen unter den Wählern, die sich aufregen, merkt man bei der nächsten Wahl fast gar nicht.

Das. regt. mich. auf. Fürchterlich.

Es regt mich als Mitglied der Branche auf, die unter diesem unsinnigen Gesetz leidet. Und es regt mich als Bürger auf, der eigentlich darauf vertraut, dass seine Repräsentanten sinnvolle, ausgewogene und handwerklich ordentliche Regelungen verabschieden.

Liebe Entscheider in Berlin: Was ist jetzt bitte eure Folgerung aus dem Desaster? Wer kümmert sich darum, dass dieser Gesetzes-Müll wieder weggeräumt wird?

Über eine zeitnahe Antwort würde ich mich freuen. Danke.

Post has attachment
Während ich auf Facebook über sein Lehrerkonferenzvideo lästerte, hat +Nico Lumma  eine BILD-Kolumne veröffentlicht (http://www.bild.de/geld/wirtschaft/iphone-6/netzkolumne-warum-die-deutsche-digitale-analphabeten-sind-38130320.bild.html).

Nun gibt es einige Leute, die aus Prinzip niemals für dieses Blatt schreiben würden, und das kann ich auch verstehen. In Voraussicht dieser Kritik schreibt Nico daher auf seinem Blog, dass es ihm darum geht, die Menschen außerhalb seiner Filterblase zu erreichen (http://lumma.de/2014/10/13/die-sache-mit-dem-erreichen-vieler-menschen/). Das Argument wiegt meiner Ansicht nach schwerer.

Denn wir Netzgemeinden-Bewohner bekommen doch teilweise die Facepalm-Hand gar nicht mehr vom Gesicht ob der vielen irrwitzigen Entscheidungen mit digitalen Bezug: das Leistungsschutzrecht, digitale Agenden ohne Vision oder Schmalband als Breitbandausbau sind nur einige Beispiele.

Solange wir uns nur innerhalb unserer Filterblase aufregen, wird sich daran nichts ändern. Da hilft es schon, den nicht so digitalen Mitmenschen diese Anliegen via BILD etwas näher zu bringen. Also: Weitermachen, Nico.

Schön wäre es allerdings, wenn die Kolumne nicht die Lumma-Schreibe auf BILD-Niveau zieht, sondern dieser Teil des Blatts sich etwas dem üblichen Lumma-Texten anpasst. Das wäre doch ein Thema fürs nächste Mittagessen mit +Kai Diekmann ...

Post has shared content
Aua. Tut ja bein zusehen weh.
Apple ist mal wieder Android weit voraus

Das neue iPhone hat schon ein flexibles Display ;)

"You're just holding it wrong"™

Post has attachment
Als #Apple-Nutzer und nicht -Fanboy ist es schon witzig zu sehen, wie die halbe Welt gerade ihre Fotos für #iOS8 löscht.

Da hat #Microsoft seine Nutzer besser erzogen. Die sind's gewohnt, ihre Systemplatte zu putzen, wenn es ein neues OS gibt... :-)

Post has attachment
Während alle Welt über iPhone 6 und die Watch diskutiert, übernimmt #Apple mit Pay eine ganze Branche.
Wait while more posts are being loaded