Profile cover photo
Profile photo
Uwe Johnen
14 followers
14 followers
About
Posts

Post has attachment
uchrezension: »Brennende Wahrheit«
Ein historischer Bodensee-Roman

Ist das neue Buch von Monika Küble nun ein historischer Roman, bei dem die Radolfzeller Geschichte im Mittelpunkt steht, eingebettet in eine nette Story? Oder handelt es sich eher um einen spannenden, unterhaltsamen Krimi? Diese Frage ist einfach zu beantworten: Monika Küble ist beides gelungen.
Weiterlesen:
http://hegaukrimis.de/2017/05/28/buchrezension-brennende-wahrheit/

uchrezension: »Brennende Wahrheit«
Ein historischer Bodensee-Roman

Ist das neue Buch von Monika Küble nun ein historischer Roman, bei dem die Radolfzeller Geschichte im Mittelpunkt steht, eingebettet in eine nette Story? Oder handelt es sich eher um einen spannenden, unterhaltsamen Krimi? Diese Frage ist einfach zu beantworten: Monika Küble ist beides gelungen.
Weiterlesen:
http://hegaukrimis.de/2017/05/28/buchrezension-brennende-wahrheit/

Post has attachment
Buchrezension: »Brennende Wahrheit«
Ein historischer Bodensee-Roman

Ist das neue Buch von Monika Küble nun ein historischer Roman, bei dem die Radolfzeller Geschichte im Mittelpunkt steht, eingebettet in eine nette Story? Oder handelt es sich eher um einen spannenden, unterhaltsamen Krimi? Diese Frage ist einfach zu beantworten: Monika Küble ist beides gelungen.
Weiterlesen:
http://hegaukrimis.de/2017/05/28/buchrezension-brennende-wahrheit/
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Projektzeitenerfassung ganz einfach und genau
FengOffice ermöglicht die genaue Zuordnung von geleisteten Arbeitsstunden zu einzelnen Aufgaben
Kennen Sie das? Sie arbeiten gleichzeitig an mehreren Projekten und wollen oder müssen anschließend festlegen, für welches Projekt Sie wie viel Zeit aufgewendet haben. Es beginnt eine mühsame Abschätzerei und ein ungutes Gefühl im Magen.

#FengOffice #Meistertask #Projektcontrolling #Projektmanagement #Zeiterfassung

http://www.uwejohnen.de/2017/02/05/projektzeitenerfassung/
Photo
Add a comment...

Post has shared content
„Wer schreibt, der bleibt“, ist eine der wichtigsten Empfehlungen eines jeden guten Ingenieurs. Hauptberuflich schreibe ich daher sehr viel. In aller Bescheidenheit: – auch sehr gut. Meine Berichte, Gutachten, Stellungnahmen, Projektreports, technische…
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Die wahren Abgründe sind hier

Mein Lieblingskommissar Florian Horn schreibt gerade an seiner zweiten großen Story „Der Hegau in rechter Verfassung“. Deswegen hat er länger nichts von sich hören lassen. Nun hat er sich die Zeit genommen, das Buch seines Fachkollegen Josef Wilfing „Abgründe – Wenn aus Menschen Mördern werden“ zu rezensieren. Das aus gutem Grund: Wilfling schreibt in einem Buch „Abgründe – Wenn aus Menschen Mörder werden“ über seine Fälle, die weit über das normale Maß hinaus gehen. Dabei unterteilt er seine Fälle in Themen wie Grausamkeit, Heimtücke, Mordlust, Perversitäten, Verdeckung, Leichenzerstückelung, Wollust, Gemeingefährlichkeiten oder Habgier.

Wilfling, der deutsche Starermittler, schreibt in seinem ersten von inzwischen drei erschienenen Bücher über seine Fälle, die er als Leiter einer Mordkommission zu verantworten hatte. Und Wilfling kann auf zahlreiche Fälle zurückgreifen, denn er leitete die Mordkommission über 22 Jahre lang.

Die Rezension ist zu finden unter:
http://kkhorn.uwejohnen.de/blog/index.php

Viel Spaß beim Lesen
Add a comment...

Post has attachment
Die wahren Abgründe sind hier

Mein Lieblingskommissar Florian Horn schreibt gerade an seiner zweiten großen Story „Der Hegau in rechter Verfassung“. Deswegen hat er länger nichts von sich hören lassen. Nun hat er sich die Zeit genommen, das Buch seines Fachkollegen Josef Wilfing „Abgründe – Wenn aus Menschen Mördern werden“ zu rezensieren. Das aus gutem Grund: Wilfling schreibt in einem Buch „Abgründe – Wenn aus Menschen Mörder werden“ über seine Fälle, die weit über das normale Maß hinaus gehen. Dabei unterteilt er seine Fälle in Themen wie Grausamkeit, Heimtücke, Mordlust, Perversitäten, Verdeckung, Leichenzerstückelung, Wollust, Gemeingefährlichkeiten oder Habgier.

Wilfling, der deutsche Starermittler, schreibt in seinem ersten von inzwischen drei erschienenen Bücher über seine Fälle, die er als Leiter einer Mordkommission zu verantworten hatte. Und Wilfling kann auf zahlreiche Fälle zurückgreifen, denn er leitete die Mordkommission über 22 Jahre lang.

Die Rezension ist zu finden unter:
http://kkhorn.uwejohnen.de/blog/index.php

Viel Spaß beim Lesen

Post has attachment
Die wahren Abgründe sind hier

Mein Lieblingskommissar Florian Horn schreibt gerade an seiner zweiten großen Story „Der Hegau in rechter Verfassung“. Deswegen hat er länger nichts von sich hören lassen. Nun hat er sich die Zeit genommen, das Buch seines Fachkollegen Josef Wilfing „Abgründe – Wenn aus Menschen Mördern werden“ zu rezensieren. Das aus gutem Grund: Wilfling schreibt in einem Buch „Abgründe – Wenn aus Menschen Mörder werden“ über seine Fälle, die weit über das normale Maß hinaus gehen. Dabei unterteilt er seine Fälle in Themen wie Grausamkeit, Heimtücke, Mordlust, Perversitäten, Verdeckung, Leichenzerstückelung, Wollust, Gemeingefährlichkeiten oder Habgier.

Wilfling, der deutsche Starermittler, schreibt in seinem ersten von inzwischen drei erschienenen Bücher über seine Fälle, die er als Leiter einer Mordkommission zu verantworten hatte. Und Wilfling kann auf zahlreiche Fälle zurückgreifen, denn er leitete die Mordkommission über 22 Jahre lang.

Die Rezension ist zu finden unter:
http://kkhorn.uwejohnen.de/blog/index.php

Viel Spaß beim Lesen

Post has attachment
Die wahren Abgründe sind hier

Mein Lieblingskommissar Florian Horn schreibt gerade an seiner zweiten großen Story „Der Hegau in rechter Verfassung“. Deswegen hat er länger nichts von sich hören lassen. Nun hat er sich die Zeit genommen, das Buch seines Fachkollegen Josef Wilfing „Abgründe – Wenn aus Menschen Mördern werden“ zu rezensieren. Das aus gutem Grund: Wilfling schreibt in einem Buch „Abgründe – Wenn aus Menschen Mörder werden“ über seine Fälle, die weit über das normale Maß hinaus gehen. Dabei unterteilt er seine Fälle in Themen wie Grausamkeit, Heimtücke, Mordlust, Perversitäten, Verdeckung, Leichenzerstückelung, Wollust, Gemeingefährlichkeiten oder Habgier.

Wilfling, der deutsche Starermittler, schreibt in seinem ersten von inzwischen drei erschienenen Bücher über seine Fälle, die er als Leiter einer Mordkommission zu verantworten hatte. Und Wilfling kann auf zahlreiche Fälle zurückgreifen, denn er leitete die Mordkommission über 22 Jahre lang.

Die Rezension ist zu finden unter:
http://kkhorn.uwejohnen.de/blog/index.php

Viel Spaß beim Lesen
Wait while more posts are being loaded