Profile

Cover photo
Tourismuszukunft
1,826 followers|233,558 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

Tourismuszukunft

Shared publicly  - 
 
Wie kann man vom Bloggen leben? Was funktioniert? Was nicht? Erfahrungen dazu gab's in meinem Workshop #blog4cash von den Teilnehmern der ABCstar in Linz. Wie Hobbyblogger, Reichweiten-Kaiser, Content Kings oder Blog-Consultants Geld verdienen, habe ich im Werkstattbericht aufbereitet. Viel Spaß beim Lesen! ^Günter
 ·  Translate
Über die #ABCstar – die erste Austrian Blogger Conference – berichtete Kristine bereits ausführlich hier im Tourismusblog. Was ich heute nachliefere, sind die Ergebnisse zu meinem Workshop rund ums Geldverdienen: #blog4cash – Bloggen als Geschäftsmodell? Kann man „mit Bloggen Geld verdienen“? Google spuckt allein zu dieser Wortfolge schon 10.900 Treffer aus. Was hier an Standard-Weisheiten […]
1
Add a comment...

Tourismuszukunft

Shared publicly  - 
 
Frisch in unserem Blog online gegangen: unsere Linktipps Immer wieder TZonntags. Heute mit:
- dem Ende der Störerhaftung \o/
- einem Besuch im #SiliconValley von +Catharina Fischer
- dem Ping-Pong-Indikator im SiliconValley von +Johannes Boehm
- einem Rückblick auf den #oewtt2016 von +Günter Exel
- einem Webinar-Tipp zu Facebook-Werbeanzeigen von +Michael Faber
- sowie Content, der bewegt von mir
Schönes Pfingsten euch noch, Kristine
 ·  Translate
Auch zu Pfingsten gibt es unsere Sonntags-Linktipps für euch. Was uns diese Woche alle bewegte: Das Ende der Störerhaftung in Deutschland (zumindest das voraussichtliche, denn noch muss der Gesetzentwurf tatsächlich beschlossen werden). Das ist wohl die für den Tourismus beste politische Nachricht des Jahres! Informationen dazu gibt es bei Spiegel.de. Wir freuen uns! \o/ […]
3
2
Wolfgang KORNFELD's profile photo
 
Das richtige Lesewerk für nasse Pfingsten...
 ·  Translate
Add a comment...

Tourismuszukunft

Shared publicly  - 
 
Auch am 1. Mai gibt es natürlich unsere Linktipps. Heute dabei:
- Die Landestourismuskonzeption von #Thüringen
- Schöne neue (digitale) Welt - Bericht vom ÖRV
- #TheVideoSummit - international in Leipzig
- Es menschelt wieder - Fazit zum DestinationCamp #dchh16
- Bloggen: Was fehlt
- Werbeplattform Facebook & selbstfahrende Autos
Viel Spaß beim Lesen und einen guten Start in den Mai!
Kristine
 ·  Translate
Auch am heutigen Tag der Arbeit gibt es natürlich unsere wöchentlichen Link-Tipps für euch. Wobei wir weder dieses Blog hier noch die Link-Tipps tatsächlich als Arbeit betrachten, sondern selbst ganz viel Spaß mit diesen haben. Was haben wir heute für euch dabei? Die Landestourismuskonzeption von Thüringen Schöne neue (digitale) Welt Der erste internationale Video Summit Es menschelt […]
1
Add a comment...

Tourismuszukunft

Shared publicly  - 
 
Unsere Lesetipps für euch zum TZonntag:
- Snapchat
- Ideen für Content-Formate
- Instagram Werbetipps
- Bots im Tourismus
 ·  Translate
Immer wieder TZonntags erhaltet ihr die wichtigsten Links und Infos der Woche von uns. Natürlich auch heute: mit den Themen Snapchat (Tipp von Florian), Bots im Tourismus (Tipp von Günter), Instagram-Ads (Tipp von Catharina) und Ideen zu möglichen Content-Formaten (Tipp von Kristine). Unsere Veranstaltungs-Tipps zu Konferenzen, Tagungen und BarCamps, die relevant für den Tourismussektor […]
3
2
Add a comment...

Tourismuszukunft

Shared publicly  - 
 
Unsere Lesetipps heute zum Thema Messenger Marketing, Bloggerdatenbank, 360° Flugerlebnis und einem neuen Erklärvideo. ‪#‎IWTZ‬
Habt einen erfolgreichen Wochenstart!

http://www.tourismuszukunft.de/2016/04/messenger-marketing-360flugerlebnis-erklaervideo-onlinemarketing-recht-bloggerdatenbank-immer-wieder-tzonntags
 ·  Translate
1
Add a comment...

Tourismuszukunft

Shared publicly  - 
 
Sonntag 14:30 Uhr. Zeit für unsere Lese-Tipps der vergangenen Woche:

- Florian: Tourismuscamp 2017 in Wilhelmshaven/Ostfriesland 
- Günter: Digitalisierung in der Hotellerie 
- Michael: Young Traveler Studie 
- Catharina: Influencer Marketing 
- Roland: Neue Google Analytics 260 Suite

Einen schönen Sonntag für Euch! Catharina
 ·  Translate
Ist denn schon wieder Sonntag? Ja, dass ist es. Hier kommen unsere Lese-Tipps der vergangenen Woche: Florian: Tourismuscamp 2017 in Wilhelmshaven/Ostfriesland Günter: Digitalisierung in der Hotellerie Michael: Young Traveler Studie […]
1
1
Tourismuszukunft's profile photoOehv Büro's profile photoWerner Pichler's profile photo
4 comments
 
Vielen Dank für die Erklärung. Für mich wäre einfach eine Jahreszahl verständlicher ( Rute im Fenster  - Bild im Kopf - Die Zeit tickt) wie 4.0, das irgendwann einmal sein kann.

Da Sie die OTAs erwähnen. Dieses Thema ist ja nicht neu. Hier hat sich Oehv, aber auch Österreich Werbung nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert.

Wie anders ist es zu erklären, das auf diversen Destinationsplattformen in Ermangelung eigener Buchungsplattformen prominent auf booking.com, hrs/tiscover , etc... verwiesen wird und damit deren Daseinsberechtigung noch verstärkt wird. Wenn dann auch noch auf den Destinations-Startseiten Werbung von OTAs geschalten werden, muss sich keiner wundern, daß die OTAs immer stärker werden.
Hier scheint die Strategie zu sein: Besser OTAs, wie nichts zum Buchen. Die zusätzlich anfallenden Provisionen wird der Touristiker mit innerbetrieblicher Kostenoptimierungen wettmachen, und/oder versuchen sich eigene Vertriebskanäle aufzubauen um sich einer allzu großen Abhängigkeit zu entziehen.

Hat man sich einmal gefragt, was die OTAs an Daten generieren können. Bin mir recht sicher, dass sie heute schon anhand ihres Datenmaterials und eine geschickte Verknüpfung eine zuverlässige Prognose über die Entwicklung, Trends ... des Tourismus geben können.

Wenn ich mir hier im Gegensatz die orakelhaften, fast schon peinlichen Pressemitteilungen der Tourismusbranche ansehe, die dann in Aussagen, wie "Heuer ist Ostern Ende März, daher können wir die prognostizierten Zahlen nicht ganz halten" gipfelt, dann ist alles gesagt.

Das sollte eigentlich alles spätestens mit Hotellerie 2.0 klar gewesen sein, wann immer 2.0  auch war.
p.s:
Ein "extrem sinnvolles" Schlagwort hätte ich dann noch: Digitale Transformation. Das kann rolandberger ja dann bei der nächsten Studie verwenden.

+Oehv Büro 
 
 ·  Translate
Add a comment...
Have them in circles
1,826 people
Werbe- & Medienpsychologie's profile photo
111MyFreeFan - Facebook Twitter Google+ YouTube Gratis's profile photo
Wellnesshotel Eggerwirt's profile photo
Planetenreiter.de's profile photo
Harald von der Ems's profile photo
Reisehummel's profile photo
Fahrgastschifffahrt Flotte Weser's profile photo
Sabine Schuster's profile photo
Christina Platten's profile photo

Tourismuszukunft

Shared publicly  - 
 
Seid Ihr schon im Sommer-Modus? ☀️☀️☀️

Wir laufen auf Hochtouren - und die digitale Welt hält nicht still! Wir haben die Top-News der Woche zusammengetragen.

#uber #google #instagram #mooc #twitter #babelfisch


Viel Spaß beim Nachlesen. ^Florian
 ·  Translate
Sonne, Sommer, Sieger – was für ein Wochenende. Tolles Weter kündigt den Sommer an – viele genießen schon ihren ersten Sommerurlaub. Unsere Enthusiasten können aber auch bei diesem Wetter nicht von ihren Themen lassen und haben ihre wichtigsten Links der Woche für Euch zusammengestellt. Zuvor möchte ich aber noch über einen Sieger reden – uns […]
1
Add a comment...

Tourismuszukunft

Shared publicly  - 
 
Na, habt ihr auch den Muttertag bei diesem Traumwetter ausgiebig genossen? Damit ihr euer Wochenende auch noch entspannt bei einer guten Lektüre ausklingen lassen könnt, haben euch +Florian Bauhuber, Ben, +Günter Exel  und ich unsere Linktipps der Woche zusammengestellt.

Mit dabei: Google Trips, Kreative KI, Periscope ‪#‎save‬'d und die Bundesliga als Tourismusfaktor. Viel Spaß beim Lesen! ^ +Johannes Boehm 
 ·  Translate
Hoffentlich habt Ihr alle einen schönen Muttertag verbracht! Beim derzeitigen Traumwetter sollte das ja kein Problem gewesen sein. Um den Tag noch entspannt ausklingen zu lassen, bzw. gut in die neue Woche zu starten, legen wir euch unsere Linktipps der Woche ans Herz. Viel Spaß beim Lesen! Tipp von Florian – Google Trips: der Tod […]
1
Add a comment...

Tourismuszukunft

Shared publicly  - 
 
Vergangene Woche waren +Günter Exel und ich bei der #ABCstar, der Austrian Blogger Conference. Im Tourismuszukunft-Blog gibt es einen kurzen Rückblick auf diese Konferenz nebst ein paar Einblicken in meine Blogwerkstatt Kooperation mit Unternerhmen. ^Kristine
 ·  Translate
Vergangene Woche waren Günter und ich bei der ersten Austrian Blogger Conference, der ABCstar, in Linz. Organisiert wurde diese von Gerhard Liebenberger (reist individuell durch die Welt und bloggt darüber auf Andersreisen und Schienenreisen) sowie Robert Bichler und Eva Gaderer (betreiben DeeperTravel, eine Plattform für Freiwilligenarbeit im Ausland, Volunteers und tieferes Reisen). Die Konferenz bot Unternehmen und Bloggern unterschiedlichste...
3
Add a comment...

Tourismuszukunft

Shared publicly  - 
 
Michael Faber sitzt gerade auf der Sonneninsel, wir im regnerischen Zentraleuropa. Der April hat wieder einiges zu bieten - nicht nur beim Wetter. Wir haben die wichtigsten Infos der vergangenen Woche in unserem IWTZ zusammengefasst.
Genießt den Sonntag egal wo, Florian
 ·  Translate
Verregneter Sonntag oder doch Glück mit dem Wetter – der April hat einiges zu bieten – nicht nur beim Wetter. Nein, auch im digitalen Umfeld hat sich in der vergangenen Woche wieder einiges getan. Unsere Kollegen bei Tourismuszukunft haben wieder ihre Tipps der Woche gesammelt – viel Spaß beim Lesen. Direkt zu deinem gewünschten Tipp […]
1
Add a comment...

Tourismuszukunft

Shared publicly  - 
 
Noch auf der Suche nach Ostereiern? Schluss damit! Wir haben genug Überrschungen für euch. Sauber verpackt in unserem Immer wieder TZonntags:
 ·  Translate
Auch an Ostern gibt es natürlich ein Immer wieder TZonntags von Tourismuszukunft. Heute mit dem Mangel an Vertrauen in die eigene Marke von Johannes, der Veränderung der Kommunikation durch Social Media in Krisenfällen von Günter, einer Infografik zum Thema Travel und YouTube von Catharina, dem Einsatz von Facebook Live im Van Gogh Museum von Kristine, […]
2
Add a comment...

Tourismuszukunft

Shared publicly  - 
 
Montagmorgen – für die ersten von uns hat die Anreise zur #ITBBerlin bereits begonnen. Wo könnt ihr uns in den nächsten Tagen antreffen? Wie vielleicht noch ein spontanes Meeting ausmachen? Was sonst noch an Originellem oder auch Alltäglichem rund um #TZitb hören? Das erfahrt ihr in unserem ITB-Liveticker im Tourismusblog!
 ·  Translate
Montag morgen … Seid ihr auch schon am Packen für die ITB Berlin? Ab morgen Dienstag werden wir von Tourismuszukunft aus (fast) allen Himmelsrichtungen wieder nach Berlin reisen, um bis Freitag den Hallen-Marathon zu bewältigen. Termine, Gespräche, Vorträge, Events oder – in meinem Fall – eine Livereportage für das Reiseland Deutschland: Wir freuen uns schon […]
1
1
Add a comment...
People
Have them in circles
1,826 people
Werbe- & Medienpsychologie's profile photo
111MyFreeFan - Facebook Twitter Google+ YouTube Gratis's profile photo
Wellnesshotel Eggerwirt's profile photo
Planetenreiter.de's profile photo
Harald von der Ems's profile photo
Reisehummel's profile photo
Fahrgastschifffahrt Flotte Weser's profile photo
Sabine Schuster's profile photo
Christina Platten's profile photo
Contact Information
Contact info
Mobile
0049 160 991 89 560
Address
Realizing Progress GmbH & Co. KG Marktgasse 6 85072 Eichstätt
www.tourismuszukunft.de/
Story
Tagline
Tourismuszukunft – Realizing Progress. Wir sind ein Ensemble von Enthusiasten. Gemeinsam mit Euch gestalten wir den Wandel im digitalen Zeitalter.
Introduction

Die Zukunft des Tourismus gestalten: Mit diesem Anspruch berät und begleitet Tourismuszukunft touristische Unternehmen und Verbände. Basierend auf dem weit gefächerten Know-how unserer Netzwerkpartner unterstützen wir unsere Kunden dabei, neue Strategien und Lösungen fürs digitale Zeitalter zu finden.

 

REALIZING PROGRESS …

 

Beflügelt von unserer eigenen Neugier, liefern wir schon seit 2006 mit dem Tourismusblog Orientierung und Inspiration zu aktuellen Trends und Themen im eTourismus. Wir sind offen für neue Entwicklungen – und lieben es, kreative Ansätze für Marketing und Vertrieb, für Produktentwicklung und Marktforschung aufzuzeigen.

 

Wir denken über die Zukunft nach – und helfen Ihnen, diese für Ihr Unternehmen zu gestalten. Ob Analyse, Beratung, Schulung oder Umsetzung – für jedes Prozess-Stadium finden Sie im Tourismuszukunft-Team kompetente Partner. Unsere Erfahrung und Flexibilität helfen uns, Sie bei höchst unterschiedlichen Anliegen zu unterstützen. Statt auf Einzelprojekte setzen wir auf Prozesse: So begleiten wir viele unserer Kunden schon seit Jahren – und gestalten gemeinsam mit ihnen den Fortschritt.

 

… TOGETHER

 

Dieses gemeinschaftliche Vorgehen ist auch der Grund, warum uns Tourismusdestinationen, Reiseveranstalter, Reisemittler, Branchenverbände und Hotels in ganz Europa vertrauen. Wir beraten nicht nur – wir zeigen unseren Kunden auch, wie sie Neuerungen im Unternehmen umsetzen können. Oft werden wir als Berater zu Innovationsprozessen gebeten – weil man uns zutraut, diesen Aufbruch mit unbekanntem Ziel erfolgreich zu begleiten.

 

Den Wandel gemeinsam mit unseren Kunden zu gestalten, bedingt aber auch, dass wir uns selbst laufend hinterfragen. Als Tourismuszukunft nehmen wir bereits neue Formen des Lebens und Arbeitens vorweg: Die Strukturen des früheren Institutes für eTourismus haben wir aufgebrochen und uns als Netzwerkunternehmen ohne fixes Büro, aber mit intensivem Austausch zwischen den einzelnen Netzwerkpartnern neu aufgestellt. Das funktioniert reibungslos – nicht zuletzt dank unserer digitalen Kollaborations- und Kommunikationsstruktur.

 

Mit Beratern im gesamten deutschsprachigen Raum agieren wir heute noch näher am Kunden. Durch unser breit aufgestelltes Themenspektrum finden wir individuelle Lösungen für alle strategischen und operativen Anliegen. Denn jeder unserer Netzwerkpartner ist nicht nur ein anerkannter Spezialist, sondern brennt auch leidenschaftlich für die Themen, die er vertritt.

 

Diese Leidenschaft hat uns zu einem Ensemble Gleichgesinnter geformt, das dieselbe Neugierde, Leichtigkeit und Lebensfreude teilt. Schließlich ermöglicht die Freiheit des Netzwerkunternehmens jedem von uns, die eigene Work-Life-Balance zu leben, ohne auf das Team-Gefühl verzichten zu müssen. Gemeinsam sind wir Tourismuszukunft – das begehrteste Ensemble von Experten im Tourismus.