Profile

Cover photo
Tobias “towo” Wolter
Works at B1 Systems GmbH
Attended University of Cologne
Lives in Leverkusen
1,279 followers|4,606,333 views
AboutPostsCollectionsPhotosYouTube+1'sReviews

Stream

 
A lot of systemd changes that riled people were mostly matters of taste, but some of the newish proposed features are really getting out of hand.

Essentially, the new (default) setting for systemd-logind is that it just throws away all running applications on logout. The only way to circumvent this is either

a.) Have the user change a setting.
b.) Have all programs use systemd-specific code to not get killed on logout.

Essentially, "we're standard, you have to support the shit we do". That's just not a point of view you can just assume in a Linux environment.

This problem was already an issue for people doing things like log analysis having to filter out about 30 or so extra log lines per cron job because systemd does verbose session logging without a reliable way of disabling just the chatter. ("Starting Session [0-9]+ of user root"...)

And now: this.

Fuckers do not understand resolvers, steal away resolving from about half the system, and tell everyone else to upgrade or FOAD.

I understood some of the design decisions going into some aspects of systemd, but this is utter bullshit and needs cleansing with fire, without remorse.


[dns-operations] Sad news today: systemd-resolved to be deployed in Ubuntu 16.10. Paul Wouters paul at nohats.ca. Sun Jun 5 18:29:20 UTC 2016. Previous message: [dns-operations] Sad news today: systemd-resolved to be deployed in Ubuntu 16.10; Next message: [dns-operations] Sad news today: ...
10
2
Ondřej Čertík's profile photo
 
Amen.
Add a comment...
 
 
Hillary Clinton has, time and time again, put herself in service to the people of this country. And she does this even when vilified by people who think that their political opponents are the spawn of satan and must be jailed, killed, etc. She's been under a political microscope for decades, so you can be sure they'd find anything they could use to indict her if it was there. Instead they focus on nitpicking whatever small items they can turn up and making personal attacks.

Her opponent is not the kind of person I want in office. If he's willing to resort to those kinds of slimy tactics with her, just think what he'd do with the people who have no power to fight back.
Hillary Clinton with Barack Obama. (ABC/Ida Mae Astute, photo used under Creative Commons license). So, before Hillary Clinton puts a cap on the DNC convention with her appearance tonight, let me talk a little about what I think of her as a presidential nominee, (mostly) independent of the fact ...
View original post
2
Add a comment...
 
 
Die Entscheidung, einen "elektronischen Personalausweis" zu etablieren statt eine Online-Identität zu schaffen und diese dann mit beliebigen Ausweisdokumenten unterschiedlicher Stärke zu authentisieren rächt sich jetzt: Die Leute, die am ehesten für den elektronischen Personalausweis verwendung hätten können ihn genau nicht nutzen.

Das gilt nicht nur für Deutsche im Ausland, sondern auch für Ausländer in Deutschland, die keinen deutschen Personalausweis bekommen können.

In den Niederlanden hat man das anders geregelt: Dort gibt es die DigiD, eine Art staatlicher OAuth-Authentisierung, die nur eine Online-Identität ist. Die beweist an und für sich fast gar nichts, kann aber mit einem beliebigen Ausweisdokument, einer Meldeanschrift und anderen Dingen verknüpft werden. So kann man mehr als eine DigiD haben (aber alle mit demselben Ausweis koppeln), eine DigiD mit einem ausländischen Identitätsdokument verknüpfen, die DigiD ohne staatlichen Ausweis nutzen und dergleichen mehr.

Die DigiD selbst kann man mit einem einfachen Login nutzen (Security-Level: niedrig) oder mit SMS 2FA verwenden (Level: Mittel). Weitere Sicherheitsstufen sind geplant, und man könnte sie dann sicher auch mit Chipkarte und Leser auf "hoch" angeben. DigiD-Anwendungen können einen Mindest-Level verlangen, und Benutzer können für ihr Login einen Mindestlevel einstellen - so muß ich mit mit 2FA einloggen, auch wenn der Dienstanbieter für meine DigiD keine 2FA-Authentisierung verlangt.

Das führt zu mehreren Vorteilen gegenüber dem deutschen System:

- Marktdurchdringung - die Eintrittschwelle ist niedrig. Weder braucht man ein Lesegerät für simple Dinge noch einen neuen Ausweis - man kann seine DigiD anlegen, mit einem bestehenden Dokument authentisieren oder nicht und kann das nutzen, was immer zusammenpaßt.

- Kompatibilität im Inland und Ausland - Ausländer ohne niederländische Ausweisdokumente passen genau so ins System wie Niederländer im Ausland.

- Einfache Implementierung von simplen Dingen - da man ohne den Bedarf an Monsterkrypto auch nicht mit Monsterkrypto hantieren muß, sind einfache Dinge ohne hohen Sicherheitslevel schnell implementierbar und durch einen sehr großen Personenkreis nutzbar.
 ·  Translate
Besitzer eines neuen Personalausweises, die im Ausland leben, haben im Chip den Code für "keine Hauptwohnung in Deutschland" stehen. Viele eID-Angebote für den Personalausweis brechen ab, wenn sie diesen Wert auslesen. Das soll in Zukunft anders werden.
6 comments on original post
1
1
Add a comment...
 
 
Something interesting that we can finally talk about: the AIs are controlling their own datacenters, and it knocks about 15% off our power usage. More specifically, we designed a deep learning system to control things like cooling fans, windows, and other things related to power and cooling, with the objective of minimizing power needs. It turned out that this sort of system reliably outperformed manual control by a lot - enough that we've gradually transitioned datacenters to fully automatic operation.

This is one of those examples of how machine learning can be really useful; at any given instant, its decisions may be roughly as good as a human's would be, but it can make those decisions every few milliseconds and continually adjust things in a way a person couldn't. I expect to see technologies like these greatly increasing the efficiency of all sorts of infrastructure, from power to transport, over the next few years - with corresponding savings in both money and resource usage. 
Google just paid for part of its acquisition of DeepMind in a surprising way.
78 comments on original post
1
Add a comment...
 
 
The things you find in other peoples code...
8 comments on original post
6
2
Add a comment...
2
Benjamin Kix's profile photo
 ·  Translate
Add a comment...
Have him in circles
1,279 people
Mareike Wegermann's profile photo
Herbert Burghardt's profile photo
Kolja De Vitis's profile photo
Johannes Self's profile photo
Susanne Over's profile photo
kultwerbenat's profile photo
Juliane Hochstein's profile photo
Time Meter's profile photo
Tobias Fehmer's profile photo
 
Was hier nicht erwähnt ist: in Florida fährt man habituierlich zu schnell.
Das ist wie das übliche 15-20 drüber hierzulande.

Macht's nicht besser, klar.
 ·  Translate
1
Torsten Kleinz's profile photoTobias Sasse's profile photo
4 comments
 
+Torsten Kleinz​ Softwarefehler? So unmöglich ist das nicht. Vielleicht haben sie tatsächlich auch eine Mitschwimm-Funktion umgesetzt, wobei ich das schon wegen der Blitzgefahr seltsam fände.
 ·  Translate
Add a comment...
 
Now if it actually does look like that, that'd be neat.
 
Sneak peak prototype Glow in dark ID bracelet , green available too #ingress #resistance #enlightened #aluminum #bracelet #taiwan
45 comments on original post
1
Add a comment...
 
 
Nicht Netflix sei verantwortlich, wenn das Streaming im TV-Kabelnetz nicht gut laufe. Große Anbieter wollten von Netflix bezahlt werden, statt deren Cache-Server zu nutzen.
10 comments on original post
3
Add a comment...
 
 
O.o
Scientists have discovered a massive asteroid that is on course to hit the Earth next week, and are scrambling to find a way to divert the object. The asteroid has been named 2016-FI and measures approximately 1 km across. If it strikes a populated area is could wipe out entire cities and potentially devastate an …
19 comments on original post
4
1
Manuel “ManuFS” Sambs's profile photoMaximilian Kubillus (Kubillium)'s profile photoAlex Minnucci's profile photo
3 comments
 
Yup... Thought so
Add a comment...
Tobias's Collections
People
Have him in circles
1,279 people
Mareike Wegermann's profile photo
Herbert Burghardt's profile photo
Kolja De Vitis's profile photo
Johannes Self's profile photo
Susanne Over's profile photo
kultwerbenat's profile photo
Juliane Hochstein's profile photo
Time Meter's profile photo
Tobias Fehmer's profile photo
Education
  • University of Cologne
    Mathematics, 2005 - 2013
Basic Information
Gender
Male
Other names
towo
Apps with Google+ Sign-in
  • The Horus Heresy:Drop Assault
Story
Tagline
Keeps things running.
Introduction
Sysadmin. Cypherpunk. Affiliated with the CCC, among other things.

Worked on the organization of Easterhegg 2008 and SIGINT 200920102012 and 2013.

Joined the FrOSCon team and have been organizing the conference since 2012.

Also organized the U23 2009 and did some meta-organizational work for 27C3 and 28C3 as well as the Chaos Communication Camp 2011.
Bragging rights
Alar like a bar of steel.
Work
Occupation
Linux Consultant
Skills
oh so many.
Employment
  • B1 Systems GmbH
    Linux Consultant, 2013 - present
  • University of Cologne
    System administrator, 2007 - 2013
  • Bundeswehr
    Conscript, 2004 - 2005
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Leverkusen
Previously
Hürth - Cologne
Tobias “towo” Wolter's +1's are the things they like, agree with, or want to recommend.
Lifeline – Android-Apps auf Google Play
market.android.com

Lifeline ist eine Kommunikation zwischen Dir und einem fiktionalen Charakter, die alle bisherigen Grenzen überschreitet.Der bekannte Autor D

SleuthSayers: The $3500 Shirt - A History Lesson in Economics
www.sleuthsayers.org

by Eve Fisher One of the great advantages of being a historian is that you don't get your knickers in as much of a twist over how bad things

Star Wars: Das Erwachen der Macht – Filme & Serien auf Google Play
market.android.com

Lucasfilm und der visionäre Regisseur J.J Abrams bringen dich mit Star Wars: Das Erwachen der Macht zurück in eine weit, weit entfernte Gala

Herr Steinmeier, Sie haben von nichts eine Ahnung!
www.welt.de

Alle nennen den Völkermord an den Armenien einen Völkermord. Nicht so der Außenminister. Er warnt vor einer „Verharmlosung des Holocaust“. W

Catchcat watchface by Marion - Android Apps on Google Play
market.android.com

WatchMaster is a watchface designer group who set out to elevate the aesthetic standard of smartwatch with its unrivaled design quality. Our

Google Streetview: eine Fallstudie für die Folgen der deutschen Technoph...
www.indiskretionehrensache.de

Erinnern Sie sich noch an das Jahr 2010? Manches aus diesem Jahr erinnert uns an das, was fünf Jahre später in Deutschland so los ist. So st

Lazyboard - Android Apps on Google Play
market.android.com

Feeling lazy? Not in the mood for a proper conversation? Well the only thing you need is the lazyboard. It is a minimalistic keyboard that h

Blitzer auf Kölner Autobahnen: Zu schwere Fahrzeuge bringen Millionen an...
www.ksta.de

6,2 Millionen Euro hat die Stadt Köln mit ihren Autobahn-Blitzanlagen im vergangenen Jahr eingenommen. Die Anlage auf der Leverkusener Rhein

Google Play services
market.android.com

Google Play services is used to update Google apps and apps from Google Play. This component provides core functionality like authentication

IFTTT
market.android.com

Lassen Sie das Internet für sich arbeiten. IFTTT ermöglicht es Ihnen, kraftvolle Verbindungen mit nur einer einzigen Anweisung aufzubauen -

Google Authenticator
market.android.com

Google Authenticator generates 2-step verification codes on your phone.Enable 2-step verification to protect your account from hijacking by

Swarm
market.android.com

Foursquare'in yeni uygulaması Swarm, arkadaşlarınla iletişip, buluşmanın en hızlı yolu. Swarm ile kimin yakında olduğunu ve daha sonra takıl

Tapatalk
market.android.com

Tapatalk makes navigating and discovering online discussion forums on your mobile device easier than ever! This new full-featured edition of

Google News & Weather
market.android.com

Your comprehensive and personalized view of headline stories and local news & weather. • Coverage from 65,000 publications • Simple swipe-ac

Netflix
market.android.com

Netflix es el servicio líder mundial de suscripción para ver películas y series en tu teléfono. Esta aplicación móvil de Netflix está diseña

스카이 포스 2014 - Sky Force 2014
market.android.com

모바일 슈팅 게임의 전설이 발매 10주년을 기념하기 위해 엄청나게 멋진 모습으로 돌아왔습니다. 클래식 아케이드 슈팅 게임의 강렬함과 가장 인기있는 스마트폰 기술을 결합한 Sky Force 2014는 스크롤 방식의 환상적인 슈팅 게임 경험을 놀랍고 새로

Plex for Plex Pass
market.android.com

Plex for Plex Pass is a free version of our popular Plex for Android application, but requires a premium Plex Pass subscription.Plex organiz

My Maps
market.android.com

Create your own custom maps with Google My Maps to * Plan a vacation * Find an apartment * Make a map of bird sightings in your area Also wo

Inbox by Gmail
market.android.com

Anda perlu undangan untuk mendapatkan Inbox by Gmail. Kirim email ke inbox@google.com untuk memintanya. Kotak masuk email seharusnya memudah

Twilight
market.android.com

Grazie tante per aver scaricato ed installato Twilight. (Italian by chimerarevo.com)Hai difficoltà ad addormentarti? I tuoi bambini sono ipe

Recht durchschnittliche Lounge. Immerhin halbwegs viele Sitzplätze.
Public - a month ago
reviewed a month ago
Die Zimmer sind sauber und angenehm ausgestattet. Die Dusche/das Bad sind vielleicht etwas ungeeignet, wenn man sich nicht gut kennt, da es umständlich ist, die körperliche Privatsphäre zu wagen. Soll heißen: die Duschzelle ist durchsichtig, steht frei im Zimmer und wird nur mit einem Vorhang vom Rest des Raumes getrennt. Mit der Aussicht kann man Glück haben - oder man schaut vom neunten Stockwerk aus auf eine Baustelle und eine Häuserfassade. Man bekommt bei einem Business Class-Doppelzimmer automatisch zwei Karten zum Zugang, sehr praktisch. Die Lage am Alexanderplatz ist auch ganz nett, selbst wenn der einzige richtig schnell erreichbare Supermarkt ein teurer Laden im Kaufhof ist. Von daher: wenn man rechtzeitig bucht nur zu empfehlen!
• • •
Public - a month ago
reviewed a month ago
Nicht wirklich überzeugend. Wir waren in einer größeren Gruppe am frühen Samstagabend aufgeschlagen, und von da an wurde es nicht besser. Zum einen wurde nach der ersten Getränkebestellung nie wieder nach Getränken gefragt, zum anderen mussten wir schon fast zur Bedienung persönlich hingehen, um das Essen zu bestellen. Der andere Tisch konnte überhaupt erst essen bestellen, als unseres dann schon fast da war. Eins kann man der Küche zu Gute halten: sie haben es geschafft, einen Tisch mit 'nem Dutzend Leuten ziemlich genau zeitgleich zu beliefern. Aber da hörten auch schon die Vorteile auf, denn das Essen war in meinem Falle einfach nur schlecht. Es wirkte so, als wäre es schon den Nachmittag über warmgehalten worden (was auch die schnelle Auslieferzeit erklärt), und auch andere am Tisch hatten ähnliche Probleme. Desweiteren war der Geschmack meines Putengeschnetzeltem so schlecht, daß man sich bei meiner alten Truppenküche dafür geschämt hätte, sowas aus Resten zu produzieren - geschweige denn für fast 10EUR zu verkaufen. Fazit: Ganz einfach vermeiden.
• • •
Public - a month ago
reviewed a month ago
203 reviews
Map
Map
Map
Ziemlich netter Irish Pub nahe dem Friesenplatz, wo sich mal bequem mit ein paar Freunden treffen kann. Das Essen ist natürlich wie erwartet zu teuer, aber deswegen ist man ja auch nicht dort (Hint: Subway am Friesenplatz); die Preise für die Alkoholika hingegen sind okay, und die englischen Angestellten haben mich schon grinsen lassen. Aber auch sonst ist der Laden von der Athmo her recht nett, und da er nicht so am "Puls" liegt wie zum Beispiel das Shamrock an der Zülpicher (welches den selben Inhaber hat) ist er auch ziemlich entspannt.
• • •
Public - a month ago
reviewed a month ago
Sehr lecker und schon fast unverschämt gute Portionen. Wenn man nicht viel isst, sollte man vielleicht lieber 'ne Kinderportion bestellen - selbst wenn die Frau es einem ob der Nomenklatur nicht danken wird. Ansonsten gibt es auch nicht viel zu sagen - das Essen schmeckt super, die Bedienung ist nett und freundlich, die Preise sind ziemlich gut. Einzig die Alkoholika-Auswahl mag etwas eingeschränkt wirken, was aber eher eine Wien-Sache ist. Trotzdem: Einfach nur empfehlenswert!
• • •
Public - a month ago
reviewed a month ago
Ich habe keine wirklichen Vergleichswerte, aber so absolut gesehen war ich vom Eindruck überzeugt. Der Laden ist zwar relativ klein, aber auch übersichtlich und recht "luftig" - definitiv ein Plus. Ich hatte sowohl einen Gelatte und einen Crépe, und sie schmeckten super. Gemessen an der Portion waren die Preise echt super. Das Personal war auch extrem freundlich, fast familiär, was dem Wohlfühleffekt auch zuträglich war. Sollte ich mal wieder einen Crépe zu mir nehmen wollen, so weiss ich, wo ich hin muss.
• • •
Public - a month ago
reviewed a month ago