Profile

Cover photo
Timo Falk (silbaer)
Lives in Preetz
930 followers|1,014,848 views
AboutPostsPhotosVideos+1'sReviews

Stream

Timo Falk (silbaer)

Shared publicly  - 
 
Die Gelegenheit sollte man den Jungs verschaffen. Da spende ich doch gerne.
 ·  Translate
 
Sponsoring und so...
Wie die meisten sicherlich mitbekommen haben sind wir bei der RoboCup German Open in Magdeburg Deutscher Meister geworden. Damit haben wir uns für die RoboCup Weltmeisterschaft in Hefei, China qualifiziert ( 17. Bis 23. Juli 2015).

Die Teilnahme an der WM in Hefei ist mit hohen Kosten für uns und die zwei begleitenden Betreuer verbunden (Reisekosten, Teilnahmegebühren und natürlich die Kosten für die Technik). Trotzdem würden wir gerne diese einmalige Chance an einem solchen Wettkampf teilzunehmen nutzen.
Darum hoffen wir auf Spenden, so das wir und auch die Roboter AG am BZM finanziell entlastet werden. Spenden an die Roboter AG gehen über den Förderverein der Schule, welcher als Verein auch das Recht hat Spendenquittungen auszustellen. Zusätzlich wird wahrscheinlich jede eingetriebene Spende vom Bodenseekreis verdoppelt!
Spenden bitte an:
Förderverein des Gymnasiums im BZM
Sparkasse Bodensee BLZ 690 500 01
Kontonummer 18 25 173
IBAN     DE33690500010001825173
BIC     SOLADES1KNZ
Verwendungszweck: Roboter AG WM-Teilnahme

Falls ihr weitere Firmen kennt die spenden würden würden wir uns auch darüber freuen.
Weitere Informationen findet ihr auch unserer Team Homepage:
bodenseehaie.bplaced.de und unserem Twitter Account: twitter.com/bodenseehaie

Danke!
+Tim Luchterhand +Niklas Stoyke
 ·  Translate
Homepage der Bodenseehaie, Team der Fussball Roboter AG am Gymnasium des Bildungszentrums Markdorf
5 comments on original post
4
Add a comment...

Timo Falk (silbaer)

Shared publicly  - 
 
Denk... denk... aussprechen.... Ahhhh!

#verbalsadismus  
12
1
Andreas Tepper (TepMan)'s profile photo
Add a comment...

Timo Falk (silbaer)

Shared publicly  - 
 
Krass!
tl;dr: Mann mach Selfi vor Vader-Aufsteller. Vor ihm sitzen drei Kinder und er erzählt ihnen er schickt das Selfi seinen 16-Järigem Sohn weil es cool ist.
Mutter hat das mit den Selfi nicht mitbekommen (und denkt folglich ihre Kinder wurden fotografiert) und ihre Kinder erzählen, das der Mann das Foto verschicken will. Sie macht ein Foto von dem Mann und den Sicherheitsdienst des Kaufhauses und die Polizei verrückt und posted das Bild des Mannes mit der Warnung vor einem möglichen Kinderschänder. Den Rest könnt ihr euch denken... 
 ·  Translate
 
When Internet-Shaming goes wrong. Because Internet-Shaming is wrong 
She mistakenly thought he was a "creep" snapping photos of her kids. By the time the post was shared 20K times, he'd received death threats and is now considering legal options.
4 comments on original post
2
1
Andreas Wittke's profile photo
Add a comment...

Timo Falk (silbaer)
moderator

Allgemeines  - 
 
 
Ingress in Peking

Ich war vor kurzem einige Zeit in Peking und vielleicht sind meine Erfahrungen für den einen oder anderen Ingress Agenten ja interessant.

1. Mobiles Internet
Als erstes muss man wissen: In China verwenden sie nicht den Europäischen und auch nicht den Amerikanischen Standard für schnelles mobiles Internet, sondern eine Mischung aus beidem plus was eigenes. Nicht mal 2G (also GPRS/Edge) geht immer und wenn es schneller sein soll, hängt das vom Provider ab. Die Preisgestaltung ist noch unübersichtlicher als hier in Deutschland und dann erstmal in Peking rumirren um eine Karte zu bekommen....
Ich habe mich dann für eine 3GB Internet-Only von HolidayPhone entschieden. 50 Euro für 3GB und 90 Tage. Nicht unbedingt (viel) teurer als eine Karte in China zu kaufen.

2. GFW of China
In Peking im Hotel angekommen Karte in meinen WiFi Hotspot, angeschaltet, Internet geht. Ingress gestartet: Geht nicht. Googlesuche: Geht nicht. 
OK, Laptop raus, Hotel-WLAN: Google geht nicht (G+, Suche, GMail,...). Firmen VPN an, Google geht. Kurze Suche: Die Great Firewall of China blockt etliche Seiten u.A. Twitter, Facebook und halt auch (fast) alles von Google. Komisch, dass ich nicht vorher darauf gestoßen bin bei der SIM-Karten-Suche. Lösung: VPN. Nur habe ich so was nicht.
Die meisten VPN-Lösungen die ich gefunden habe kosten entweder was oder/und brauchen Root. Und mein neues S5 hat (noch) kein root. Lösung war dann fqrouter2. Das Projekt selber wird zwar auf Github gehostet aber über welche Server der Datenverkehr geht und wie vertrauenswürdig die sind steht in den Sternen. Wahrscheinlich ist alles koscher, aber die schon vorher eingerichtete 2FA und ein nach der Rückkehr geändertes Passwort lässt mich doch ruhiger schlafen.
Fazit: Vor der Reise eine VPN-Lösung suchen.

3. Ingress
Das Spielen selber war manchmal ziemlich frustrierend. Teilweise quälend langsam oder es funktionierte gar nichts mehr. Aber das lag definitiv an dem fqrouter. Naja, ohne wäre es halt gar nicht gegangen.
Peking hat reichlich Portale. Vor allem die touristischen Attraktionen wie die Verbotene Stadt oder das Nationalmuseum bieten reichlich Möglichkeiten für unique Visits oder Captures. Angesichts der Größe hätte ich mehr aktive Spieler erwartet. Persönlich getroffen habe ich niemanden, aber in der COMM ein paar Worte gewechselt und ich habe jemanden gefunden der meine Portale dort weiter recharged. Mal sehen wie lange. :D

Links
Hier habe ich noch ein paar Links zusammen getragen. Zu den VPN-Anbietern kann ich nichts sagen. Ist halt nur eine unsortierte Linkliste.

HolidayPhone: http://www.holidayphone.de/products.html?fromCountrySelect=de&category_id=27
fqrouter Playstore: https://play.google.com/store/apps/details?id=fq.router2)  
fqrouter Github: https://github.com/fqrouter/fqrouter  
Prepaid Wiki: http://prepaid-data-sim-card.wikia.com/wiki/China  
VPN1: https://www.privateinternetaccess.com/pages/buy-vpn/  
VPN2: https://hide.me/de/  
VPN3: https://www.vpnunlimitedapp.com/  
Sehenswürdigkeiten Peking: http://www.insidebeijing.de/attractions.htm   

#ingress   #china   #peking   #beijing  
 ·  Translate
5 comments on original post
2
Add a comment...

Timo Falk (silbaer)

Shared publicly  - 
 
Ingress in Peking

Ich war vor kurzem einige Zeit in Peking und vielleicht sind meine Erfahrungen für den einen oder anderen Ingress Agenten ja interessant.

1. Mobiles Internet
Als erstes muss man wissen: In China verwenden sie nicht den Europäischen und auch nicht den Amerikanischen Standard für schnelles mobiles Internet, sondern eine Mischung aus beidem plus was eigenes. Nicht mal 2G (also GPRS/Edge) geht immer und wenn es schneller sein soll, hängt das vom Provider ab. Die Preisgestaltung ist noch unübersichtlicher als hier in Deutschland und dann erstmal in Peking rumirren um eine Karte zu bekommen....
Ich habe mich dann für eine 3GB Internet-Only von HolidayPhone entschieden. 50 Euro für 3GB und 90 Tage. Nicht unbedingt (viel) teurer als eine Karte in China zu kaufen.

2. GFW of China
In Peking im Hotel angekommen Karte in meinen WiFi Hotspot, angeschaltet, Internet geht. Ingress gestartet: Geht nicht. Googlesuche: Geht nicht. 
OK, Laptop raus, Hotel-WLAN: Google geht nicht (G+, Suche, GMail,...). Firmen VPN an, Google geht. Kurze Suche: Die Great Firewall of China blockt etliche Seiten u.A. Twitter, Facebook und halt auch (fast) alles von Google. Komisch, dass ich nicht vorher darauf gestoßen bin bei der SIM-Karten-Suche. Lösung: VPN. Nur habe ich so was nicht.
Die meisten VPN-Lösungen die ich gefunden habe kosten entweder was oder/und brauchen Root. Und mein neues S5 hat (noch) kein root. Lösung war dann fqrouter2. Das Projekt selber wird zwar auf Github gehostet aber über welche Server der Datenverkehr geht und wie vertrauenswürdig die sind steht in den Sternen. Wahrscheinlich ist alles koscher, aber die schon vorher eingerichtete 2FA und ein nach der Rückkehr geändertes Passwort lässt mich doch ruhiger schlafen.
Fazit: Vor der Reise eine VPN-Lösung suchen.

3. Ingress
Das Spielen selber war manchmal ziemlich frustrierend. Teilweise quälend langsam oder es funktionierte gar nichts mehr. Aber das lag definitiv an dem fqrouter. Naja, ohne wäre es halt gar nicht gegangen.
Peking hat reichlich Portale. Vor allem die touristischen Attraktionen wie die Verbotene Stadt oder das Nationalmuseum bieten reichlich Möglichkeiten für unique Visits oder Captures. Angesichts der Größe hätte ich mehr aktive Spieler erwartet. Persönlich getroffen habe ich niemanden, aber in der COMM ein paar Worte gewechselt und ich habe jemanden gefunden der meine Portale dort weiter recharged. Mal sehen wie lange. :D

Links
Hier habe ich noch ein paar Links zusammen getragen. Zu den VPN-Anbietern kann ich nichts sagen. Ist halt nur eine unsortierte Linkliste.

HolidayPhone: http://www.holidayphone.de/products.html?fromCountrySelect=de&category_id=27
fqrouter Playstore: https://play.google.com/store/apps/details?id=fq.router2)  
fqrouter Github: https://github.com/fqrouter/fqrouter  
Prepaid Wiki: http://prepaid-data-sim-card.wikia.com/wiki/China  
VPN1: https://www.privateinternetaccess.com/pages/buy-vpn/  
VPN2: https://hide.me/de/  
VPN3: https://www.vpnunlimitedapp.com/  
Sehenswürdigkeiten Peking: http://www.insidebeijing.de/attractions.htm   

#ingress   #china   #peking   #beijing  
 ·  Translate
17
2
Karsten X's profile photoJ. L. D. (lennok)'s profile photoTimo Falk (silbaer)'s profile photoAndré Schuler (rEDHAi)'s profile photo
5 comments
 
nicht in allen hotels wird g+/fb etc gefiltert. im zweifel sollte man aber besser davon ausgehen. zusätzlich sollte man auf alle fälle vermeiden, sich gleich auf dem flughafen eine simkarte zu kaufen. sinnvoller ist sich vorher über angebote zu informieren. bei firmenreise jemanden dort beauftragen die sim schon mal vorab zu organisieren oder bei ner touristenreise seinen übersetzer/guide als erstes zu nem shop mitschleppen, bzw im hotel nach dem nächsten shop fragen.
als VPN würde ich auch eigene lösung mit server oder router beim festnetzanschluss zuhause jeder anderen lösung bevorzugen. zusätzlich ist zu empfehlen den server für die portalbilder zu blocken. entweder gleich im vpn oder per firewall im telefon. das spart enorm traffic.
viel traffic lässt sich übrigens auch bei vielen offenen wlans sparen, in jedem starbucks ist wlan und viele andere restaurants und hotels bieten das auch.
 ·  Translate
Add a comment...

Timo Falk (silbaer)

Shared publicly  - 
 
Wie +Sven W sagt: eine Schüssel voll Köttbullar ist auch OK :D
 ·  Translate
 
Für alle, die schon immer wissen wollten, was am Ende des Regenbogens ist: Es ist leider doch keine Schüssel voller Gold.
 ·  Translate
5 comments on original post
10
1
Wilfried Klaebe (Wonka)'s profile photo
Add a comment...

Timo Falk (silbaer)

Shared publicly  - 
 
Boh! Sowas kannst du dir nicht ausdenken. Besonders krass: "Laut dem Forscher will die Firma die Lücken nicht schließen." WTF?!
 ·  Translate
 
Computer, die in Krankenhäusern die Abgabe von Medikamenten direkt ins Blut der Patienten steuern, sollten eigentlich einigermaßen abgesichert sein. Bei in US-Kliniken verbreiteten Infusionspumpen wurde jedoch eine "game-over vulnerability" entdeckt.
2 comments on original post
2
1
Timothy Shawn Grose's profile photoAndreas Tepper (TepMan)'s profile photo
 
Boahr Geil. Dann kann ich ja meine Dosis selbst einstellen. 😆
 ·  Translate
Add a comment...
Have him in circles
930 people
Markus Keim (Rush2112)'s profile photo
Dieter Pörzgen's profile photo
Insi Dex's profile photo
ChriS Yun ,Sulayanah's profile photo
Daniel Banck's profile photo
Roman Drahtmueller's profile photo
Digitale Notdurft's profile photo
Manuela Bauch's profile photo
Sarah Klabauter's profile photo

Timo Falk (silbaer)

Shared publicly  - 
 
Haha!

Kommt ja immer mal wieder vor, das man ein #ingress  Event plant und dann aus versehen einen Spieler der Gegenseite einlädt. Das Endet dann damit, dass ein paar hundert Gegenspieler zusagen und man trollt ein bisschen. Es sei denn, man schaltet die Kommentare ab. Dann passiert das hier. :D
 ·  Translate
6
Frank Janssen's profile photo
 
Ja, den invite hab ich auch bekommen
 ·  Translate
Add a comment...

Timo Falk (silbaer)

Shared publicly  - 
 
Genau so sieht es aus....
 ·  Translate
9
Kai Scheidweiler (Taskaljn)'s profile photo
 
es ist soooooo grausam
 ·  Translate
Add a comment...

Timo Falk (silbaer)

Shared publicly  - 
 
9
2
Markus Glanzer's profile photoMarcel Radzio's profile photoAndreas Tepper (TepMan)'s profile photo
 
Der echte Wortstamm ist auch nicht uninteressant/unwitzig, hat es doch die selbe Wurzel wie das englische 'hired'. 
 ·  Translate
Add a comment...

Timo Falk (silbaer)

Shared publicly  - 
 
WTF!? Kanada ist jetzt offiziell ein Polizei- und Willkürstaat. 

"Für Äußerungen, die als Unterstützung von "Terrorismus im Allgemeinen" ausgelegt werden können, drohen bis zu fünf Jahre Haft.[..] Auch rein private Äußerungen, ohne Öffentlichkeitswirkung, sind umfasst. Das ist im Lichte der gleichzeitig erweiterten Abhörbefugnisse zu beurteilen."

"Fortan reicht für die Verhaftung die Annahme aus, dass sich die Person terroristisch betätigen könnte und dass die Verhaftung wahrscheinlich verhindernde Wirkung hat."

"Drei Dinge sind CSIS  (Canadian Security Intelligence Service) vorenthalten: Körperverletzungen oder Tötungen von Menschen, Behinderung der Justiz, sowie Verletzung der sexuellen Integrität einer Person. Alles andere ist erlaubt, worunter nach Auslegung durch Juristen auch Foltermethoden wie simulierte Hinrichtungen oder das berüchtigte Waterboarding fallen. Möchte CSIS etwas unternehmen, was eigentlich illegal wäre, kann sich der Dienst dafür eine richterliche Genehmigung besorgen."
 ·  Translate
 ·  Translate
Das Unterhaus des kanadischen Parlaments hat eine umfassende Erweiterung der Befugnisse von Polizei und Geheimdiensten beschlossen. Trotz intensiver Proteste werden Bürgerrechte weiter eingeschränkt.
View original post
3
Add a comment...

Timo Falk (silbaer)

Shared publicly  - 
 
 
"Wenn Sie sich über die Totalüberwachung so heftig aufregen würden wie über einen Bahnstreik, hätten wir längst alle Hebel in Gang gesetzt. Und das sind durchaus große Hebel. Deutschland ist ein mächtiges Land, auch gegenüber den USA. Diese Macht muss man aber auch anwenden wollen, und dafür sehen wir als Bundesregierung schlicht keinen Auftrag. Letztlich handeln wir also zutiefst mehrheitskonform, wenn wir die Aufregung einer Minderheit über die Überwachung wegfächeln und weglächeln.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit, auf dass diese schon bald wieder schwinden möge."
 ·  Translate
View original post
1
Add a comment...
People
Have him in circles
930 people
Markus Keim (Rush2112)'s profile photo
Dieter Pörzgen's profile photo
Insi Dex's profile photo
ChriS Yun ,Sulayanah's profile photo
Daniel Banck's profile photo
Roman Drahtmueller's profile photo
Digitale Notdurft's profile photo
Manuela Bauch's profile photo
Sarah Klabauter's profile photo
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Preetz
Previously
Kiel - Hamburg
Links
Other profiles
Story
Tagline
aka Silbär
Introduction
Silbär
Bragging rights
Es gibt immer vier Wahrheiten: Deine, Meine, was wirklich passiert ist und was in den Büchern steht.
Work
Occupation
Softwareentwickler, Ingenieur
Basic Information
Gender
Male
Relationship
Married
Other names
Wehrend
Timo Falk (silbaer)'s +1's are the things they like, agree with, or want to recommend.
Wehrhaft gegen Twitter, wehrlos gegen Kugeln - Deus ex Machina
blogs.faz.net

Wie immer die Jagd nach den Brüdern Chérif (32) und Said K.(34), den mutmasslichen Attentätern auf die französische Satirezeitschrift Charli

Kriminalbeamte wollen Kfz-Kennzeichen aus Maut-Daten erfassen
www.heise.de

Die Funktionäre der Berufsorganisation der Kriminalbeamten fühlen sich durch ein höchstrichterliches Urteil ermuntert, Zugriff auf die Maut-

Forschungs-Schnitzel: Fleisch oder Pflanze?
www.heise.de

Fraunhofer-Lebensmitteltechniker entwickeln ein Schnitzel aus Pflanzen-Eiweißen, das geschmacklich nicht vom Original zu unterscheiden ist.

Meinung: Eines der klimafeindlichsten Autos überhaupt
www.heise.de

Fast alle scheinen das neue Brennstoffzellenauto von Toyota toll zu finden. Warum nur? An seiner Klimabilanz kann es wirklich nicht liegen.

DAS RÄTSEL DER SANDBANK - Krimi-Hörspiel nach Kult-Thriller von Robert E...
krimikiosk.blogspot.com

In der Nacht von Freitag auf Samstag (14.06.14) um 00:05 Uhr löst sich im Deutschlandfunk im Hörspiel-Krimi DAS RÄTSEL DER SANDBANK. (Lief z

Der Fisch stinkt vom Kopf
www.heise.de

Wie Bildungsromantiker in Politik und Wissenschaft mit ihren Reformen das Lernen und Erkennen an Schule und Hochschule ruinieren - Teil I

xkcd: Meinungsfreiheit
www.sprachlog.de

Die Geschichte des Rechts auf freie Meinungsäußerung im Internet ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Zum Glück gibt es ja den stet

Küchenteufels Basics: Konfierter Knoblauch
danielasgedanken.blogspot.com

Es gibt in der Küche einige Produkte, die den Spaß am Kochen noch verstärken. "Basics" nennt man sowas gern, also Grundzutaten, die simpel a

Goo.gl URL shortener
market.android.com

Goo.gl is Google's URL shortening tool. It allows you to put in a URL and returns a reduced size URL linked to your original URL.This applic

PGP KeyRing (Trial Version)
market.android.com

Manage your Web of Trust! Which key rings have you certified, and which key owners have vouched for the key rings you currently hold? What t

SHERLOCK - Jetzt ist es ganz offiziell: Die neue Staffel läuft Pfingsten...
krimikiosk.blogspot.com

SHERLOCK-Fans dürfen sich auf Pfingsten freuen, der Sendetermin für die 3. Staffel, der bereits auch so vermutet wurde, wurde heute auch gan

Der Super-GAU für den Wirtschaftsstandort Deutschland
www.neunetz.com

Das Ausmaß des Abhörskandals und die Konsequenzen, die wir noch lange spüren werden, können kaum überschätzt werden. Mit einem Schlag wurde

Piratenpartei Deutschland | Klarmachen zum Ändern!
www.piratenpartei.de

Navigation. Home; Unsere Ziele; Politik; Organisation; Mitglied werden; Presse; Mitmachen. Chat; Forum; Tools; Mailingliste; Werbemittel; Sp

myGooglePlus
mygoogleplus.de

Google+ Blog, News- & Infomagazin

heise online
plus.google.com

News, Hintergrundberichte, Foren, Tests, Downloads und mehr zu Computer, IT, Wissenschaft, Medien und Politik.

Giant snails attack Florida
www.cbsnews.com

Giant African land snails, who sometimes reach the size of a rat, have invaded areas of Florida by the thousands

law blog» Archiv » Der ungehorsame Bauer und die Radarfalle
www.lawblog.de

Ziviler Ungehorsam kennt viele Facetten. Als besonders beharrlich auf diesem Gebiet hat sich ein Landwirt aus der Region Karlsruhe erwiesen.

law blog» Archiv » Polizisten müssen sich fotografieren lassen
www.lawblog.de

Immer wieder kommt es zum Streit um Pressefotos bei Polizeieinsätzen. Darf der Einsatzleiter Journalisten untersagen, die Beamten bei ihrer

Heise vs. Musikindustrie: Bundesgerichtshof verwirft Link-Verbot
www.heise.de

Dem Heise-Verlag war in mehreren Instanzen untersagt worden, im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung über Kopierschutzsoftware einen

Open Letter
piratlb.blogspot.com

Dienstag, 13. Dezember 2011. Appell zum Handeln. Offener Brief an die Mitglieder. Berliner Landesverbands der Piraten. Das Brechen des Schwe

Hat Club Mate. Muss man noch mehr sagen?
Quality: ExcellentAppeal: ExcellentService: Excellent
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
Public - 4 years ago
reviewed 4 years ago
4 reviews
Map
Map
Map
Public - 4 years ago
reviewed 4 years ago