Profile

Cover photo
Thomas Polke
649 followers|2,326,789 views
AboutPostsCollectionsPhotosYouTubeReviews

Stream

Thomas Polke

Shared publicly  - 
 

Wow!!! #StarTrek (Serie) kommt komplett zu #Netflix . Ende des Jahres geht's los. Die neue Serie folgt Anfang 2017!!!
Wer braucht bei solchen Diensten noch normales TV?
goo.gl/XuQsur
 ·  Translate
Der Streamingdienst zeigt ab Ende dieses Jahres alle bisherigen Star-Trek-Serien sowie Anfang 2017 auch die neueste Serie.
2
waldstepper de's profile photoThomas Polke's profile photo
2 comments
 
... und Data, und der Doktor ... alle alle vereint. Da ist mancheiner wohl eine Weile beschäftigt!
 ·  Translate
Add a comment...

Thomas Polke

Shared publicly  - 
 
Das ist dann wohl der Anfang vom Ende des Berufs des Busfahrers. Zu Beginn der Entwicklung wird zwar noch ein Fahrer im Cockpit sitzen, doch wer kann sagen wie lange noch. Ob diese Entwicklung eine gute Basis ist sich für einen LKW.- oder Busführerschein zu entscheiden?
Auf der anderen Seite können die Vorteile des autonomen Fahrbetriebs aller Fahrzeuge durchaus überwiegen. Time will tell ...
 ·  Translate
Daimler präsentiert in Amsterdam seine Vision vom Stadtbus der Zukunft. Ihr könnt per Livestream ab 10 Uhr dabei sein.
1
SKO307's profile photoThomas Polke's profile photo
2 comments
 
Irgendwann wirst Du wohl keine Wahl haben. 
 ·  Translate
Add a comment...

Thomas Polke

Diskussion  - 
 
Update für die nächste Heizperiode. Vattenfall lässt neue Technik einschweben, und ich hatte einen Logenplatz ...
 ·  Translate
10
Add a comment...

Thomas Polke

Diskussion  - 
 
Now! Bitte weitläufig umfahren ....
 ·  Translate
Wieder ist ein verdächtiger Gegenstand gefunden worden - dieses Mal in einer Bank in der Schloßstraße.
2
Add a comment...

Thomas Polke

Shared publicly  - 
 
Wenn einer eine Reise tut, dann hat er was zu erzählen. Um sich die ganzen Eindrücke zu merken führen viele Weltenbummler ein Reisetagebuch. Früher griff man dafür zu Stift und Papier, heute kann man dafür auf Apps zurückgreifen. Zwei Vertreter aus dem Angebot habe ich mir mal näher angeschaut.

Journey

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.journey.app - Verfügbar für Android, Android Wear, Chrome desktop, Windows, Macintosh & Journey.Cloud.

Man kann diese App natürlich auch nutzen um ein normales Tagebuch zu führen. Die integrierten Funktionen bieten sich jedoch für ein Reisetagebuch förmlich an. Zu jedem Eintrag werden Datum, Zeit, Wetter und der Ort gespeichert. Auf einer eingebundenen Karte kann später also immer auch die Reiseroute nachvollzogen werden. Selbstverständlich lassen sich auch Fotos problemlos in die Berichte einfügen.

Umfangreiche Suchroutinen machen das Auffinden vor Informationen recht einfach.

Wie oben ersichtlich, gibt es „Journey“ für verschiedene Plattformen. Da die Daten synchronisiert werden, kann man problemlos auf unterschiedlichen Geräten arbeiten. Die Daten werden im Google Drive gespeichert.

Auch das Teilen von Einträgen über z.B. Facebook oder Google Plus geht ganz einfach von statten. Hierbei wird nicht einfach nur ein Link geteilt, es wird der komplette Text in das Statusfeld gepostet.

Ich finde die App(s) rundum gelungen und werde sie bei meiner kommenden Reise ausgiebig nutzen. Ob die kostpflichtigen Optionen sinn voll sind werde ich dann später entscheiden.

Einen Beispiel seht ihr in dieser Sammlung (USA)
 

Find Penguins

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.findpenguins.app – auch für iPhone (iOS) und über Website (http://findpenguins.com/ )

Dieses Reisetagebuch ist gleichzeitig ein Reisecommunity. Freigegebene Tagebücher lassen sich durchstöbern, die einzelnen Einträge kommentieren. Als Nutzer kann ich das alles aber auch unterbinden und die Einträge als privat kennzeichnen. Auch die Kommentarfunktion lässt sich selbstverständlich abstellen.

Anders als bei Journey wird jede Reise vom Nutzer betitelt. Die Einträge darunter bilden quasi einzelne Kapitel. Auch in FindPenguins wird der Ort des Eintrags gespeichert. Der Anwender kann das jedoch auch unterbinden, bzw. den Ort korrigieren oder verschieben.

Selbstverständlich werden Fotos in die Berichte eingebunden. In Planung ist auch die Möglichkeit Videos und 360° Panoramen einzufügen. Im Herbst soll man ein Reise sogar als Buch exportieren können.

Alle Einträge können über verschiedene Dienste oder Email geteilt werden. In die sozialen Netzwerke wird jedoch nur ein Link gepostet.

Diese App ist es auch durchaus Wert von euch probiert zu werden.

Testeintrag gefällig? www.findpenguins.com/travelin-tom

 

Was fehlt? Ich fänd es toll wenn die Möglichkeit der Speicherung von Reisedaten vorhanden wäre. Das heißt, Angaben zu Flügen oder Zugfahrten usw. Ich werde mal mein Wünsche an die Hersteller der Apps übermitteln …


 ·  Translate
Halten Sie die wichtigen Momente Ihres Lebens fest, von Ihren täglichen Ged...
1
Markus Birth (mbirth)'s profile photoThomas Polke's profile photo
6 comments
 
Mit den Google Boardmitteln ist mir das zu frickelig. Das mit den Fotos und der Formatierung habe ich noch nicht versucht. Das werde ich noch irgendwann probieren.
Der Communityansatz bei Penguin gefällt mir ganz gut. Du kannst da schon Infos bekommen und musst nicht erst Trip Adviser durchsuchen. Na gut, macht man wahrscheinlich doch ...
 ·  Translate
Add a comment...

Thomas Polke

Verkehr, Reise, Lokales, Sport  - 
 
Wenn einer eine Reise tut, dann hat er was zu erzählen. Um sich die ganzen Eindrücke zu merken führen viele Weltenbummler ein Reisetagebuch. Früher griff man dafür zu Stift und Papier, heute kann man dafür auf Apps zurückgreifen. Zwei Vertreter aus dem Angebot habe ich mir mal näher angeschaut.

Journey

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.journey.app - Verfügbar für Android, Android Wear, Chrome desktop, Windows, Macintosh & Journey.Cloud.

Man kann diese App natürlich auch nutzen um ein normales Tagebuch zu führen. Die integrierten Funktionen bieten sich jedoch für ein Reisetagebuch förmlich an. Zu jedem Eintrag werden Datum, Zeit, Wetter und der Ort gespeichert. Auf einer eingebundenen Karte kann später also immer auch die Reiseroute nachvollzogen werden. Selbstverständlich lassen sich auch Fotos problemlos in die Berichte einfügen.

Umfangreiche Suchroutinen machen das Auffinden vor Informationen recht einfach.

Wie oben ersichtlich, gibt es „Journey“ für verschiedene Plattformen. Da die Daten synchronisiert werden, kann man problemlos auf unterschiedlichen Geräten arbeiten. Die Daten werden im Google Drive gespeichert.

Auch das Teilen von Einträgen über z.B. Facebook oder Google Plus geht ganz einfach von statten. Hierbei wird nicht einfach nur ein Link geteilt, es wird der komplette Text in das Statusfeld gepostet.

Ich finde die App(s) rundum gelungen und werde sie bei meiner kommenden Reise ausgiebig nutzen. Ob die kostpflichtigen Optionen sinn voll sind werde ich dann später entscheiden.

Einen Beispieleintrag findet ihr in meiner Sammlung „Thomas on Tour“.


Find Penguins

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.findpenguins.app – auch für iPhone (iOS) und über Website (http://findpenguins.com/

)

Dieses Reisetagebuch ist gleichzeitig ein Reisecommunity. Freigegebene Tagebücher lassen sich durchstöbern, die einzelnen Einträge kommentieren. Als Nutzer kann ich das alles aber auch unterbinden und die Einträge als privat kennzeichnen. Auch die Kommentarfunktion lässt sich selbstverständlich abstellen.

Anders als bei Journey wird jede Reise vom Nutzer betitelt. Die Einträge darunter bilden quasi einzelne Kapitel. Auch in FindPenguins wird der Ort des Eintrags gespeichert. Der Anwender kann das jedoch auch unterbinden, bzw. den Ort korrigieren oder verschieben.

Selbstverständlich werden Fotos in die Berichte eingebunden. In Planung ist auch die Möglichkeit Videos und 360° Panoramen einzufügen. Im Herbst soll man ein Reise sogar als Buch exportieren können.

Alle Einträge können über verschiedene Dienste oder Email geteilt werden. In die sozialen Netzwerke wird jedoch nur ein Link gepostet.

Diese App ist es auch durchaus Wert von euch probiert zu werden.

Testeintrag gefällig? www.findpenguins.com/travelin-tom

 

Was fehlt? Ich fänd es toll wenn die Möglichkeit der Speicherung von Reisedaten vorhanden wäre. Das heißt, Angaben zu Flügen oder Zugfahrten usw. Ich werde mal mein Wünsche an die Hersteller der Apps übermitteln …


 ·  Translate
Halten Sie die wichtigen Momente Ihres Lebens fest, von Ihren täglichen Ged...
6
3
Add a comment...

Thomas Polke

Shared publicly  - 
 
Vorgeplänkel - USA & Kanada 2016

Aller Beginn einer Reise ist die Planung. Auch wenn ich in der Regel immer der “Nase lang” fahre, ein Mindestmaß an Vorbereitung lässt sich nicht vermeiden.
Diese Jahr soll es also mal wieder in die US&A, sowie erstmalig nach Kanada gehen.

Die Flugtickets wurden bereits im Februar gebucht. Da es ein wirklich gutes Mitwagenangebot in Boston gab, war der Zielflughafen schnell klar. Auch kosten Flüge in die USA meist weniger als die nach Kanada, Toronto in meinem Fall. Nun sollte auch der Flug möglich günstig sein. Das, leider, lässt sich nur mit ein wenig Unbequemlichkeit erkaufen.
Das Lufthansaticket kostet für den Hin.- und Rückflug ca. 400.- Euro. Dafür muss ich nun von Düsseldorf mit dem LH-ICE nach Frankfurt fahren und dann dort das Flugzeug nach Boston,MA besteigen. Da ich aber in Berlin wohne muss ich natürlich noch nach D-dorf fahren. Der bequemere Reiseweg, mit dem Flieger ab Berlin über Frankfurt in die USA hätte gut und gerne 1000.- Euro mehr gekostet.
Für die erste Übernachtung nach der Ankunft ist ein Hotel gebucht. Somit sollte die Anreise problemlos über die Bühne gehen. Außer natürlich Murphy … :-)

Kommunikation ist ja inzwischen alles! So habe ich etwas geforscht wie denn der Netzzugang unterwegs gewährleistet werden kann. In den USA und auch Kanada ist der Zugang über öffentliche Hotspots in Restaurants oder auch Hotels kein Problem. Doch ich möchte auch im Fahrzeug den Datenstrom nicht missen müssen. Google Maps lässt sich eben mit einer Onlineverbindung immer noch am besten nutzen.
Da trifft es sich gut, dass T-Mobile USA ein recht interessantes Angebot im Petto hat. Eine Prepaid Daten Sim mit 3GB Volumen gibt es für um die $30.- zu kaufen und ist für 30 Tage gültig. Der Clou allerdings ist, auch in Kanada kann ich diese Karte uneingeschränkt nutzen. Das gilt übrigens auch für Mexico. Das Datenvolumen das Musikdienste wie Spotify benötigen wird übrigens nicht angerechnet. Ich meine gelesen zu haben dass sogar Netflix-Übertragungen inkludiert sind. Das sollte man aber vor Ort nocheinmal nachfragen.

Wann geht es nun los? Bis zur ersten Augustwoche werdet ihr und ich noch warten müssen. Zwischendurch werde ich euch vielleicht noch erzählen was so an Technik mit auf die Reise geht - wenn es euch interessiert.
Tipps und Hinweise nehme ich gerne entgegen, also nutzt ruhig die Kommentarfunktion.
Bis demnächst dann ...
#journeyapp
 ·  Translate
2
Add a comment...
Have him in circles
649 people
Jalil Shams's profile photo
Gunnar Sohn's profile photo
Fred Weidler's profile photo
Klaus Kranz's profile photo
Stephanie Hahn's profile photo
Juergen Woehner's profile photo
Abdelilah Khiar's profile photo
Ali Louz's profile photo
Nicht-spurlos.de's profile photo

Thomas Polke

Chrome OS  - 
 
Wow!!! #StarTrek (Serie) kommt komplett zu #Netflix . Ende des Jahres geht's los. Die neue Serie folgt Anfang 2017!!!
Wer braucht bei solchen Diensten noch normales TV?
goo.gl/XuQsur
 ·  Translate
Der Streamingdienst zeigt ab Ende dieses Jahres alle bisherigen Star-Trek-Serien sowie Anfang 2017 auch die neueste Serie.
12
Philipp Ertl's profile photoThomas Polke's profile photoThomas Beling's profile photoFriedhelm Dötsch's profile photo
4 comments
 
Das Netflix Abo war schon eine gute Wahl ... 😁
 ·  Translate
Add a comment...

Thomas Polke

Chrome OS  - 
 
Und weiter geht's! Die nächsten Geräte werden im Developer Channel für den Android PlayStore freigegeben ...
 ·  Translate
Nachdem das Asus Chromebook Flip vergangenen Monat als erstes Modell die Unterstützung für Android Apps erhielt, wird diese nun auch für ...
14
Frank Petrat's profile photoIvo Schwalbe's profile photoDierck Ziegler's profile photoTim JP's profile photo
12 comments
Tim JP
 
+Dierck Ziegler Hab ein paar Spiele und so ziemlich alle Google Apps, Spotify, Skype, Juice SSH probiert.
 ·  Translate
Add a comment...

Thomas Polke

Diskussion  - 
 
Yeah, diese Gruppe wird, zumindest Heute, zum Techblog. :-)
Gerade konntet ihr über das freie Wlan bei der BVG lesen, nun komme ich mit Mobilfunk.
O2/Eplus ist ja selten mal für positive Schlagzeilen gut. Um so positiver fällt nun auf das die Telefónica Tochter nun den Untergrund mit LTE-Geschwindigkeit versorgt.
Vielleicht berichten O2/Eplus Nutzer ja mal was über die nun hoffentlich befriedigende Datenübertragung ...
 ·  Translate
Operation am offenen Herzen: Telefónica Deutschland hat das E-Plus-Netz in der Berliner U-Bahn umgerüstet. Damit können nun auch O2-Kunden im Untergrund mit UMTS und LTE ins Internet.
9
2
Annabelle C's profile photoBettina Piwon's profile photo
3 comments
 
So Test ergab, es ist so schlechtgut wie es vorher war 😎
 ·  Translate
Add a comment...

Thomas Polke

Shared publicly  - 
 
Ein kleiner Journey Funktionstest

Kann man nun einen Text für das Teilen nach Google Plus formatieren? Und überhaupt, werden auch Fotos übernommen? Let's try!
#test #foto #undüberhaupt #journeyapp
 ·  Translate
2
Markus Birth (mbirth)'s profile photoThomas Polke's profile photo
3 comments
 
Das geht sehr komfortabel.
 ·  Translate
Add a comment...

Thomas Polke

Diskussion  - 
 
Ein kleiner Blick in die Zukunft ...
 ·  Translate
 
Das Gelb kommt dem Berliner durchaus vertraut vor, doch dieser Bus wird nicht von der BVG betrieben. Dieser autonom, also ohne Fahrer, verkehrende Omnibus wird in einem kleinen Ort in der Schweiz betrieben.
Doch auch für Berlin und andere Städte wird dieser Testbetrieb durchaus interessant sein. Wenn auch (noch) nicht in den Innenstädten vielbefahrener Großstädte, so kann der Einsatz in ruhigeren Außenbezirken durchaus sinnvoll sein.
Es bedeutet allerdings auch den Beginn des Verschwindens der Berufsgruppe des Kraftfahrers ...
 ·  Translate
In der Schweiz hat die Ära autonomer Nahverkehrsmittel im öffentlichen Raum begonnen. Schauplatz und Einsatzort der PostAuto-SmartShuttles ist der Kanton Wallis. heise online war dabei.
View original post
7
Add a comment...
Thomas's Collections
People
Have him in circles
649 people
Jalil Shams's profile photo
Gunnar Sohn's profile photo
Fred Weidler's profile photo
Klaus Kranz's profile photo
Stephanie Hahn's profile photo
Juergen Woehner's profile photo
Abdelilah Khiar's profile photo
Ali Louz's profile photo
Nicht-spurlos.de's profile photo
Work
Occupation
Angestelter
Links
Contributor to
Story
Tagline
Sapere aude! (Wage es, deinen Verstand zu gebrauchen!)
Introduction
Mein Blog ist unabhängig und produktneutral. Trotzdem wird es vorkommen können, das Links mit einer „Partner ID“ verbunden sind. Die dadurch generierten Einnahmen sollen den Betrieb und den Ausbau dieser Seite unterstützen. Eine Einflussnahme der „Partner“ auf redaktionelle Inhalte ist in jedem Fall ausgeschlossen.
Collections Thomas is following
Basic Information
Gender
Male
Apps with Google+ Sign-in
  • Yatse
  • Machinarium
  • Leo's Fortune
  • Asphalt 8:Airborne
Der Ort am Wasser um beim Bier den Booten nachzuschauen.
Public - 3 weeks ago
reviewed 3 weeks ago
Umfangreiches Angebot und preiswert. Der Laden ist vergleichsweise übersichtlich gestaltet.
Public - a month ago
reviewed a month ago
Muss man zum Britzer Garten wirklich noch was sagen? Es ist der Erholungspark im Süden der Stadt. Obwohl der Park besonders an Wochenenden und Feiertagen sehr gut besucht ist, verläuft sich das Publikum doch ganz gut auf dem weitläufigen Gelände. An diesem Eingang erreicht man die Blumensonderschauen besonders schnell. Zur Zeit (bis Mitte Mai) ist die Tulipan Tulpenschau zu bewundern, Die drei Euro Eintrittsgeld gehen durchaus in Ordnung.
Public - 2 months ago
reviewed 2 months ago
Hier ist eigentlich immer was los. Essen, Kino Fimmuseum und Shops lassen schnell mal die Zeit vergessen. Und dann natürlich die Architektur!
Public - 2 months ago
reviewed 2 months ago
83 reviews
Map
Map
Map
Sehr schönes Fleckchen Berlin, etwas Ruhe vom Trubel der nicht weit entfernten Großstadthektik.
Public - a month ago
reviewed a month ago
Muss man zum Britzer Garten wirklich noch was sagen? Es ist der Erholungspark im Süden der Stadt. Obwohl der Park besonders an Wochenenden und Feiertagen sehr gut besucht ist, verläuft sich das Publikum doch ganz gut auf dem weitläufigen Gelände. Die drei Euro Eintrittsgeld gehen durchaus in Ordnung.
Public - 2 months ago
reviewed 2 months ago
Lidl wie es sein soll, ordentlich und preiswert. Kassen manchmal etwas zu voll.
Public - 3 months ago
reviewed 3 months ago