Profile cover photo
Profile photo
Tell Bau GmbH
4 followers
4 followers
About
Tell Bau GmbH's posts

Post has attachment
Dipl.Ing.Bernd Bretsch erhält Prokura...
 
Niederlassungsleiter Bernd Bretsch (3.v.l.) wurde im Rahmen einer Feierstunde, im Beisein seiner Kolleginnen und Kollegen sowie der engsten Familienangehörigen, durch den Geschäftsführer der Tell Bau GmbH Johann Tebben (1.v.l.), Prokura für die Geschäfte der Niederlassung Sellin erteilt.
Dipl.Ing.Bretsch ist im zehnten Jahr für die TellBau GmbH tätig und seit 01.07.2007 Niederlassungsleiter.
Wir gratulieren an dieser Stelle und wünschen all Zeit gute Geschäfte.
Photo

Post has attachment
Aktuelles vom Küstenschutz...
Im Auftrag des NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz) hat die Tell Bau GmbH in ARGE auf Wangerooge die Arbeiten für den Neubau des Deichscharts der Inselbahn, im Dorfgrodendeich abgeschlossen. Deichschart nennt man die Öffnung in einem Deich, durch die eine Straße, eine Eisenbahnlinie oder ein sonstiger Verkehrsweg führt. Die Maßnahme trug erheblich zur Verbesserung des Sturmflutschutzes für Wangerooge bei und ist ein wichtiger Bestandteil in der Erhöhung und Verstärkung der 3,3 Kilometer langen Deichlinie des Dorf- und Ostgrodendeiches, die zwischen 2014 und 2018 in mehreren Abschnitten durchführt wird.
Der Neubau ersetzte das in den 60er-Jahren errichtete bisherige Bahnschart und wurde nicht nur zwei Meter höher, sondern mit 47 Metern auch zwölf Meter länger als der Vorgängerbau. Es hat jetzt zwei 4 m hohe Flügeltorpaare aus Stahl, die an der Südseite in Sturmfluten durch einen Damm gegen Wellen abgeschirmt werden. Zusätzlich wird die ca. 200 Meter lange Deichstrecke von der Müllumschlagstation und dem Deichschart mit erhöht, damit dieser Abschnitt vollständig fertigstellt ist.
Die Tell Bau GmbH zeichnete sich u.a. für folgende Facharbeiten aus: Rückbau, Abbrucharbeiten, Erdarbeiten, Deckwerksarbeiten, Pflasterarbeiten, Deichbauarbeiten, Betonarbeiten und das Schartbauwerk.
PhotoPhotoPhoto
2016-02-22
3 Photos - View album

Post has attachment
GESUCHT WIRD...!
Die Sportbauabteilung der Tell Bau GmbH sucht zum Frühjahr 2016 Verstärkung für ihr Team.
Sie haben Kenntnisse im Bereich Sportplatzbau, wie z.B. der Verlegung von Kunstrasen, oder aber sind flexibel und interessiert sich in dieses neue Arbeitsfeld einzuarbeiten?
Dann sind Sie bei uns genau richtig.
Wir bieten:
• Einen Arbeitsplatz in einem wachsenden Unternehmen das
bundesweit einen sehr guten Namen als General-
unternehmen der Baubranche genießt und seit mehr als
vier Jahrzehnten im Sportstättenbau tätig ist.
• Einen sicheren, auf Langfristigkeit ausgelegten Arbeitsplatz
mit Aufstiegschancen.
• Ein motiviertes Team.
• Eine angemessene gute Vergütung.
Ihre Voraussetzungen:
• Flexibel in Bezug auf Auswärtstätigkeiten.
• Eine abgeschlossene gewerbliche Ausbildung.
• Motivation und Teamfähigkeit.
• Selbständige und engagierte Arbeitsweise.
• Körperliche Belastbarkeit und Zuverlässigkeit.
Haben wir Interesse geweckt? Dann übersenden Sie uns bitte ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
Tell Bau GmbH
z.Hd. Herrn Reiner Hollwege
Gewerbestraße 23
26506 Norden
hollwege@tellbau.de
PhotoPhotoPhotoPhoto
2016-01-21
4 Photos - View album

Post has attachment
Das Tell Bau-Team sucht Verstärkung für den Standort Norden...
Photo

Post has attachment
Bautätigkeiten auf Norderney...
Auch im Jahr 2016 ist die Tell Bau GmbH wieder auf der Nordseeinsel Norderney aktiv. Im Fachbereich Hochbau stehen gleich vier Projekte auf dem Programm. So werden die Tätigkeiten am Molenkopf und am Wohnhaus im "Lüttji Damenpfad" zeitnah weiter fortgesetzt und zudem zwei weitere Projekte in Angriff genommen.
Am Molenkopf entsteht, wie berichtet, in ARGE mit der Firma Gebr.Neumann der neue Hafenterminal. Dieser wird beide Anlegestellen der AG Reederei Norden-Frisia miteinander verbinden. Im "Lüttji Damenpfad" steht der Umbau und die Erweiterung eines Wohnhauses auf dem Programm. Die Tell Bau zeichnet sich für Erd- und Entwässerungsarbeiten, Beton-und Stahlbetaonarbeiten sowie die gesamten Maurerarbeiten verantwortlich.
Hinzu kommen Anbau und Erweiterung des Norderneyer Feuerwehrgerätehauses und ein Wohngebäude des Staatsbad GFH Südwesthörn. Hier übernimmt die Tell Bau GmbH die Rohbauarbeiten.
Photo

Post has attachment
Die Tell Bau GmbH hat an der ostfriesischen Nordseeküste in 2015 mehrere Kunstrasenprojekte abgeschlossen. Auf Borkum und in Schortens wurden komplette Tennenspielfelder in moderne Kunstrasenanlagen der 3.Generation umgewandelt, während in  Aurich und Esens die bestehenden Kunstrasenanlagen saniert und mit modernen Belagstypen ausgestattet wurden. Immer mehr Fußballvereine können ab Mitte Oktober witterungsbedingt nicht mehr auf ihren Rasenplätzen trainieren oder gar spielen. Bedingt hierdurch fallen immer häufiger ganze Spieltage bereits in den Herbstmonaten aus. Stress pur für alle betroffenen Vereine und ihre Koordinatoren.Hier kann durch einen Kunstrasen Abhilfe geschaffen werden. Dieser ist witterungsunabhängig und im Gegensatz zum Naturrasen ganzjährig bespielbar und das bei einem deutlich geringeren Pflegeaufwand.Kunstrasenplätze entfalten ihre hervorragenden Nutzungseigenschaften und ihre Langlebigkeit nur effektiv im Zusammenspiel mit dem abgestimmten Unterbau. So verfügen alle von der Tell Bau GmbH erstellten Anlagen über einen entsprechenden Aufbau nach DIN V 18035/ . Eine Kombination von Elastikschicht im Unterbau und einer elastischen Verfüllung des Rasens.
PhotoPhotoPhoto
2015-11-27
3 Photos - View album

Post has attachment
Photo

Post has attachment
Photo

Post has attachment
Photo

Post has attachment
Aktuelles
In Wesel hat die Tell Bau GmbH die Umbauarbeiten am Außenbereich des Kindergartens an der Ellen Key Schule abgeschlossen.  Die Tell Bau zeichnet sich verantwortlich für die Umstrukturierung und Neugestaltung des Außenbereiches. Es entstand ein großer Bereich mit Spiel-und Bewegungsflächen. Unsere Bilderserie vermittelt einen Vorher-Nachher-Eindruck.
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2015-10-22
10 Photos - View album
Wait while more posts are being loaded