Profile cover photo
Profile photo
Sven “knorke” Teresniak
748 followers -
Faustian!
Faustian!

748 followers
About
Sven's posts

Post has shared content
😁
I just started watching Star Trek TOS again, let's just say it's a bad idea to be a redshirt...
Photo

Post has attachment
They are among us!

Post has attachment
That's why we need journalists. To help us understand complex situations by giving the clear message: we don't know what we are doing here!

Post has shared content
und so funktioniert das dann…
From the Trololo-Dept: In #neuland  geht derzeit eine Diskussion um die Etablierung einer Zensur um. Sie läuft unter dem Label "Fakenews verhindern".@nibbler hat auf Twitter dazu einen spannenden Beitrag geleistet:

Er hat das Bild aus https://twitter.com/eventphone/status/810830799293517826 und wie folgt betitelt: "#Followerpower Can you identify the person on CCTV rolling away the eventphone rack? Without this rack there will be no DECT at #33c3 !! 😭"

Die daraus folgende Diskussion kann man in https://twitter.com/nblr/status/810839668279410690 nachlesen.

Was hat Nibbler gesagt: Er hat seine Leser um Hilfe gebeten ("Followerpower").

Er hat gefragt, ob jemand die Person auf dem Bild identifizieren kann, die da gerade das Eventphone Rack durch die Gegend rollt. Er hat nicht unterstellt, daß es sich dabei um einen Diebstahl handelt, er hat nur durch die typische Wortwahl bei solchen Diebstahlsfällen insinuiert, daß es sich um so etwas handelt - aber diese Folgerung passiert durch das Framing in den Köpfen der Leser und ganz absichtlich nicht im Text.

Er hat diesen Leserschluß verstärkt, indem er die wahre Behauptung "Ohne dieses Rack wird es auf dem 33C3 kein DECT geben" dahinter schreibt. Das ist streng genommen ein Non-Sequitur, denn diese Behauptung hat mit dem ersten Satz keinen unmittelbaren inhaltlichen Zusammenhang, außer man erzeugt einen Referenzrahmen in dem es um einen Diebstahl geht in seinem eigenen Leser-Kopf.

Kein Satz und keine Aussage in diesem Artikel ist sachlich falsch, ausgedacht oder lügnerisch. Der Kontext wird komplett im Leser generiert.

Man kann sich leicht hetzerische oder anstachelnde Artikel vorstellen, in denen dieselben Techniken verwendet werden.

Wie muß eine Fakenews-Löschrichtlinie aussehen, unter der solche Beiträge zuverlässig illegal wären, die aber nicht durch false positives komplett unbrauchbar ist?

Genau.

Und darum solltet Ihr Euch Sorgen machen.
Photo

Post has shared content
Sehr gute Gedanken zur digitalen Charta, die das Grundproblem aufzeigen: Angst vor dem Unbekannten (hier abstrakt gemeint, nicht als Person im Trenchcoat).

Es wird viel zu häufig mit Begriffen hantiert, die für die meisten Menschen nur mit Halbwissen und Emotionen belegt sind, statt die Konzepte zu erklären, die zu einem vernünftigem Umgang mit Technologie (iwS) führen können.

Schaden durch eine kaputte Digitalcharta
Vor wenigen Tagen wurde von einer " Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern , denen die Gestaltung der digitalen Welt am Herzen liegt" eine " Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union " vorgelegt. Auf den ersten Blick Auf den ersten Blick ist man ...

Post has attachment
Politics Algorithms, when they are not transparent, can lead to a distortion of our perception, they can shrink our expanse of information.”
Angela Merkel

Post has shared content
Nicht schlecht.
Vermutlich fehlt Hinting komplett, weil die Files sind so unglaublich klein.

In dem Zusammenhang auch interessant: https://en.wikipedia.org/wiki/Unicode_font#List_of_Unicode_fonts
Kein ⯐ mehr: Google stellt neue Schriftart Noto mit über 110.000 Unicode-Zeichen vor
Die Schriftart wurde über fünf Jahre lang entwickelt und kann kostenlos heruntergeladen und verwendet werden.

Post has shared content
Kündigungen können nun für jeden Vertrag auch per eMail durchgeführt werden. Gilt für Verträge mit Datum nach dem 1.10.16

Post has attachment
shut up and take my money! :D

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded