Profile

Cover photo
Stephan Ehrmann
Works at Mac & i
Lives in 29352, Adelheidsdorf, Deutschland
1,645 followers|264,151 views
AboutPostsPhotosYouTube

Stream

Stephan Ehrmann

Shared publicly  - 
 
Bitte mitmachen!
 ·  Translate
 
Mac & i möchte wissen: Mit welchen Apps beschäftigt Ihr Euch am meisten auf iPhone und iPad? Welche App macht etwas, das Ihr schon immer gesucht habt? Welche sollten auch andere Leser kennenlernen? Habt Ihr vielleicht einen Geheimtipp? Erzählt uns Eure Geschichten! Aber bitte nicht hier. Klickt auf den Link. Es gibt auch was zu gewinnen! (se)

http://www.heise.de/mac-and-i/apps
 ·  Translate
View original post
1
Add a comment...

Stephan Ehrmann

Shared publicly  - 
 
Hier vielleicht ein Kandidat unterwegs?
 ·  Translate
 
Wir suchen Verstärkung! Mac & i besetzt zum nächst möglichen Zeitpunkt ein Volontariat (Ausbildung zum/r Redakteur/in). Wär das was Für Dich? Hier gibts ein paar Hintergrundinfos: http://www.heise-medien.de/artikel/Heise-als-Arbeitgeber-1812545.html. Direkt bewerben unter http://www.heise-medien.de/Aktuelle-Stellenangebote-1617140.html. (se)
 ·  Translate
View original post
1
1
Peter Glaser's profile photo
Add a comment...

Stephan Ehrmann

Shared publicly  - 
 
Ist mal wieder ein tolles Heft geworden.
 ·  Translate
 
Mac & i Heft 1/2015 ist fertig! Themen unter anderem: Multitalent iPad • Yosemite-Probleme beheben • Mac mini 2014 upgraden • 3D mit Sketchup • CarPlay nachrüsten • iPad-Tastaturen • Mobilfunk-Datentarife • Illustrationsprogramme • Steuer-Apps • iPhone-Doktoren • Mac-Dateien und -Ordner, Mail/Chat und Cloud: Verschlüsseln Sie! Mehr Informationen unter http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Mac-i-Heft-1-2015-vorab-im-Heise-Shop-2534868.html – Bestellen unter http://shop.heise.de/mac-i-1-2015 – Wir wünschen viel Spaß beim Lesen! (se)
 ·  Translate
1
1
Peter Glaser's profile photoImmo Junghärtchen's profile photo
 
Muß man wirklich sagen.
 ·  Translate
Add a comment...

Stephan Ehrmann

Shared publicly  - 
 
 
Kurzer Kontext, warum Tim Cook sagt, er sei "proud" schwul zu sein. Bis in die 70er Jahre galten Homosexuelle in den USA als psychisch krank. Die Symptome stammten daher, dass die Leute ihre eigene Sexualität nicht akzeptieren konnten. Standardtherapie: Elektroschocks. Die Absens von existenzieller Scham ist etwas, was in der Lebenszeit von Cook erkämpft werden musste. 

http://www.thisamericanlife.org/radio-archives/episode/204/81-words

Wenn mir jemand sagte, er wäre stolz, ein weißer heterosexueller Mann zu sein -- ich würde ihn für leicht irre, arrogant, beschränkt halten. Doppelter Standard? Nicht wirklich. Zum wird das Wort "proud" im US-Amerikanischen deutlich inflationärer gebraucht als "stolz" hierzulande.

Zum anderen: Wo ist der Grund für den Stolz? Als weißer Hetero-Mann habe ich mich nie wirklich in einer Position befunden, wo man mir meine bloße Existenz madig machen wollte. Ich musste nichts leisten, um diesen Status zu erreichen. Alleine schon weiß zu sein ist ein Lotteriegewinn wie zum Beispiel Louis CK sehr pointiert erklärt. 

Louis CK - I Enjoy Being White
 ·  Translate
1
Add a comment...

Stephan Ehrmann

Shared publicly  - 
 
Geniales Video. So nimmt man die Sicherheitshinweise wenigstens wahr. Als ich das letzte Mal in einem Flugzeug saß, nuschelte die Stewardess sie dermaßen lustlos und unverständlich runter, dass meine Tochter kein Wort verstand. So kann das ja nicht gemeint sein. Ich wies die Stewardess darauf hin, doch sie zuckte nur mit den Schultern.
 ·  Translate
2
1
Patrick Koetter's profile photoHeinrich Spies's profile photo
 
Hmmm, nja. Also bis das Video durch ist, ist man auch schon wieder gelandet. ;)
 ·  Translate
Add a comment...

Stephan Ehrmann

Shared publicly  - 
 
36-jähriger Amerikaner stirbt an Lungenkrebs. Seine Witwe bekommt 23,6 Milliarden Dollar Schadenersatz zugesprochen. 
 ·  Translate
2
Add a comment...
Have him in circles
1,645 people
Bastian Aue's profile photo
Katharina Frank's profile photo
Michael Hußmann's profile photo
Thomas Wieneritsch's profile photo
Valdéro Musik's profile photo
이관구's profile photo
Hans-Joachim Jochen Jauch's profile photo
Burhan Mehmedi's profile photo
Wolfgang Dillmann's profile photo

Stephan Ehrmann

Diskussion  - 
 
Hi, wir bei Mac & i haben in der aktuellen Ausgabe mal geprüft, inwieweit Hackintosh-PCs ab 400 Euro mit Mac Pro & Co. mithalten können. Ergebnis u. a.: Der Aufbau ist durchaus zu machen, die Rechner sind schneller, besser erweiterbar, voll kompatibel und genauso leise – aber nicht so schick. Nun interessiert mich Eure Meinung: Käme ein Hackintosh für Euch in Betracht oder bleibt Ihr Apple treu?
 ·  Translate
1
1
Dirk Ellerbrok's profile photoHarry Amend's profile photoStephan Ehrmann's profile photoJanusch M's profile photo
6 comments
 
Danke für Euer Feedback!
 ·  Translate
Add a comment...

Stephan Ehrmann

Hilfe gesucht  - 
 
Hier vielleicht ein Kandidat unterwegs?
 ·  Translate
 
Wir suchen Verstärkung! Mac & i besetzt zum nächst möglichen Zeitpunkt ein Volontariat (Ausbildung zum/r Redakteur/in). Wär das was Für Dich? Hier gibts ein paar Hintergrundinfos: http://www.heise-medien.de/artikel/Heise-als-Arbeitgeber-1812545.html. Direkt bewerben unter http://www.heise-medien.de/Aktuelle-Stellenangebote-1617140.html. (se)
 ·  Translate
View original post
1
Add a comment...

Stephan Ehrmann

Diskussion  - 
 
Was meint Ihr, zu leicht oder zu schwer?
 ·  Translate
2
1
Hendrik “XM4DHouse” Rombach's profile photoMichael Oeser's profile photoJanusch M's profile photo
12 comments
 
Aber sicher ;-)
 ·  Translate
Add a comment...

Stephan Ehrmann

Shared publicly  - 
 
Apple hat in den vergangenen Wochen mehrfach App-Store-Ablehnungen wieder zurückgenommen. Gut so, speziell in diesem Fall. Nicht, weil das Spiel so wichtig wäre. Sondern weil er Apple noch prüder dastehen ließ als sonst. (se)
 ·  Translate
Das zuerst für "pornographisch" erachtete Indie-Spiel Papers, Please kann doch in der Originalfassung erscheinen. Apple hat damit eine weitere Willkür-Entscheidung von App-Store-Prüfern rückgängig gemacht.
2
Add a comment...

Stephan Ehrmann

Shared publicly  - 
 
Heute, zur Lesersprechstunde. Unsere Redaktionsassistentin, normalerweise stets freundlich und entspannt, ruft mich einigermaßen verzweifelt an: "Du, da ist ein Leser dran, der schreit mich schon die ganze Zeit an. Ich weiß nicht, was ich mit dem machen soll. Darf ich dir den mal geben? Es geht um eine Meldung bei Mac & i.". Ich: Gib mal her.

Ehrmann, Guten Tag.

GUTEN TAG! ES GEHT UM DIESE MELDUNG ÜBER TIM COOK ...

Entschuldigung, ich habe Ihren Namen nicht verstanden.

[Pause. Etwas leiser:] STEFAN.

Ah, wie ich, ist ja lustig. Hallo!

HALLO. ALSO, ES IST EINE UNVERSCHÄMTHEIT!

Äh, wie bitte? Schreien Sie doch bitte nicht so.

DIESE MELDUNG HEUTE AUF HEISE ONLINE: TIM COOK IST STOLZ, SCHWUL ZU SEIN. WAS HAT DENN DAS BITTESCHÖN MIT IT ZU TUN?

Nun ja, Tim Cook ist der Chef von Apple. Damit hat die Meldung mittelbar natürlich schon mit IT zu tun.

JA, ABER IST ER JETZT EIN BESSERER MENSCH ODER WAS?

Ein besserer Mensch? Nein, natürlich nicht. Wie kommen Sie darauf?

WAS INTERESSIERT ES DENN MICH, OB DER SCHWUL IST?

Wenn Sie die Meldung nicht interessiert, steht es Ihnen frei, sie nicht zu lesen. Dies ist ein freies Land.

EIN FREIES LAND? DAS IST JA WOHL DIE HÖHE. SIE SIND DOCH EIN NATIONALSOZIALIST!

Wie bitte? Jetzt wollen Sie mich nicht nur anschreien, sondern auch noch beleidigen?

ICH WILL SIE NICHT BELEIDIGEN! ABER ...

Wenn Sie sagen, ich sei ein Nationalsozialist, beleidigen Sie mich.

STIMMT DOCH AUCH. GENAUSO GUT KÖNNTEN SIE SAGEN: DAMALS, DIE JUDEN, DIE HÄTTEN DOCH AUCH DEUTSCHLAND VERLASSEN KÖNNEN. HÄTTEN SICH JA NICHT VERGASEN LASSEN MÜSSEN!

Äh, was hat jetzt das eine mit dem anderen zu tun?

SIE SIND EIN NATIONALSOZIALIST!! EIN NATIONALSOZIALIST!!!

Klick. 

Was man sich bieten lassen muss. 

Gut, man kann darüber streiten, ob die Meldung über Tim Cooks Coming Out auf heise online gehört. Die Leser scheint sie jedenfalls zu beschäftigen: 435 Forenpostings sind weniger als zu einem neuen iPhone, aber überdurchschnittlich viel. Die Reaktion ist aber wesentlich befremdlicher. 
 ·  Translate
Nachdem es schon seit längerem Gerüchte gab, hat sich Tim Cook nun öffentlich als homosexuell geoutet. Apples Unternehmenskultur sei besonders offen. "Doch nicht alle haben so viel Glück", sagte er.
5
1
Jens Mander's profile photoPatrick Koetter's profile photoJens Sandmann's profile photoSteffen Horstmann's profile photo
6 comments
 
Zum Kontext wieso Tim Cook von "proud" sein redet, das hat +Torsten Kleinz sehr gut zusammengefasst: https://plus.google.com/107223467325602754395/posts/LRE6SouWbWQ
 ·  Translate
Add a comment...

Stephan Ehrmann

Shared publicly  - 
 
Das iPhone 6 Plus ist mir eigentlich zu groß für die Hosentasche – aber es hat seinem kleinen Bruder u. a. den Bildstabilisator voraus. Schwierig.
 ·  Translate
 
Guten Morgen! Wir haben heute nacht unseren ersten Testbericht von iPhone 6 und iPhone 6 Plus veröffentlicht. Viel Spaß beim Lesen! (se)

http://www.heise.de/mac-and-i/artikel/iPhone-6-und-6-Plus-im-Test-2392157.html
 ·  Translate
1
Stephan Ehrmann's profile photoTizian Nemeth's profile photo
3 comments
 
Ich auch - mein Vater trug so etwas. Aber irgendwie scheint es das neue Hippster-Tool zu werden.
 ·  Translate
Add a comment...
People
Have him in circles
1,645 people
Bastian Aue's profile photo
Katharina Frank's profile photo
Michael Hußmann's profile photo
Thomas Wieneritsch's profile photo
Valdéro Musik's profile photo
이관구's profile photo
Hans-Joachim Jochen Jauch's profile photo
Burhan Mehmedi's profile photo
Wolfgang Dillmann's profile photo
Work
Occupation
Chefredakteur
Employment
  • Mac & i
    Chefredakteur, 2010 - present
  • Heise Zeitschriften Verlag
    1990 - present
Basic Information
Gender
Male
Story
Tagline
c't, Mac & i
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
29352, Adelheidsdorf, Deutschland
Links