Achtzehnhundert! Um gemeinsam zu feiern[1], dass wir nun 1800+ Mitglieder in unserer kleinen gemütlichen und wundervollen Community hier sind, lade ich (wie angekündigt[2]) zu der folgenden Aktion ein:

Wir sammeln in den folgenden 10 Tagen (also bis zum 2.12.15) 18 (oder mehr) aus 1800 Zeichen (s.u.) bestehende Abenteuer (s.u.) und machen dann aus allen Beiträgen ein PDF oder sogar mittels epubli.de ein keines Print-on-Demand Büchlein[3]. Jedes Abenteuer wird als eigener Beitrag publiziert und mit #10mal1800 getaggt und am besten zusätzlich hier noch als Kommentar erwähnt. Vielleicht kann ein Moderator diesen Beitrag so lange anpinnen. Erreichen wir das Ziel, spendiere ich dem Autor oder der Autorin mit den meisten +1 ein gedrucktes Exemplar (wer auch einen Preis sponsern will, nur zu).

Um Zeichen zu zählen, könnt ihr [4] benutzen. Die Regel ist einfach: Leerzeichen und Zeilenumbrüche zählen nicht mit, normale Buchstaben und alles, in JavaScript ein Unicode-Scalar[5] ist, zählt. Ihr könnt Sternchen und Unterstriche wie gewohnt für Auszeichnungen benutzen, die zähle ich nicht mit. Trennlinien bestehend aus `-` ebenfalls nicht.

Unter Abenteuer stelle ich mir so etwas wie einen One Pager vor, ein eigenständig nutzbares Szenario, eine kleine Sandbox oder sogar (wenn ihr's schafft) Kampagne. Es ist völlig OK, durch Überschrift und Genre einen Rahmen zu setzen und sich auf eine vorhandene Weltbeschreibung abzustützen, also z.B. "Durch die Khom-Wüste; Fantasy, DSA, Aventurien"

Wer im PDF oder Buch landen möchte, muss mir im Anschluss eine Lizenz dafür gewähren. Am einfachsten wäre eine Creative Commons CC-BY-ND [6] Lizenz, aber da finden wir sicherlich eine Lösung.  Wer das nicht möchte, darf natürlich dennoch teilnehmen, kann dann aber nix gewinnen.

Doch genug Textwüste, haut in die Tasten!

---

[1] denn die Tradition gebietet bekanntlich, glatt durch Zehnerpotenzen teilbaren Zahlen zu feiern…
[2] https://plus.google.com/+StefanMatthiasAust/posts/fjfz17528JW
[3] jeder Beitrag sollte bequem auf 2 A5-Seiten passen und 36 Seiten sind bei epubli.de das Minimum; David wird beim Layout helfen, wir nehmen noch Grafikspenden entgegen ;-)
[4] http://sma.github.io/charcount/
[5] Unicode ist eine echt komplizierte Sch…Sache.
[6] http://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/
Shared publiclyView activity