Shared publicly  - 
 
Branding-Seiten
Ach, bei Google+ sind die jetzt alle? Dann müssen wir da auch hin. Wie macht man dort Pages mit lustigen Fähnchen, und was kostet das?
Translate
Where are the Google+ company Pages for brands, something similar to Facebook's Fan Pages? They're coming apparently. Google's head of Commerce and Local.
1
5
Johannes Athmer's profile photoClaudia Klinger's profile photoDaniel Travolto's profile photo
3 comments
 
Kann ja eigentlich nur besser werden als bei Facebook. Der dortige Wildwuchs an Seiten und Orten, sowohl von Usern als auch von den Unternehmen erstellt, ist ja kaum auszuhalten. Wenn Google das bei Google+ von Anfang an richtig macht und Unternehmen, Fan-Seiten und Places von Anfang an richtig modelliert (die haben die Leute, siehe u. a. Freebase), dann dürfte das ganz gut werden ...
 
Ja, ich bin auch sehr gespannt darauf - dass es alle diese Seiten BRAUCHT, ist für mich keine Frage - auch wenn ich sie persönlich nicht immer brauche! :-)
 
@Johannes ich finde das einzige problem bei FB war der user spam von irgendwelchen spielen etc. und das wenn man eine page betreibt man schlecht sie unter die Leute bringt wenn man damit anfängt. Sonst sehe ich darin kein problem
Add a comment...