Ein neues Kapitel

Vor ein paar Wochen habe ich hier auf G+ bekannt gegeben, dass ich nach zehn Jahren bei Google eine kleine Auszeit nehmen werde. Mein ursprünglicher Plan war mindestens ein halbes Jahr "eine ruhige Kugel" zu schieben. Tja, weit gefehlt....

Die Resonanz auf meine Ankündigung war wirklich sensationell. Ich habe viele zustimmende und wohlwollende Kommentare, eMails und Anrufe erhalten. Dafür möchte ich mich nochmals herzlich bedanken. Zu meiner Freude habe ich auch einige sehr spannende Jobangebote bekommen. Und obwohl ich mich bei Google immer sehr wohl gefühlt habe, flüsterte (ok, es war mehr ein Brüllen) meine innere Stimme, dass es an der Zeit ist, die berühmte Komfort-Zone zu verlassen und sich einer neuen Herausforderung zu stellen. 

Doch was macht man nach Google? Es sollte/musste schon eine Firma in Hamburg mit einem spannenden Produkt, netten und kompetenten Kollegen, mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen sein. Außerdem wollte ich meiner Social Media Passion weiter nachgehen. Wie oft in meinem Leben hatte ich großes Glück, denn der Zufall wollte, dass der geradezu perfekte Job quasi auf mich wartete. +mytaxi war auf der Suche nach einem PR-Profi, der sich um die nationale und internationale PR und Social Media kümmert. 

Ich war schon seit dem Start von mytaxi in DE ein großer Fan der App. Sie hat in extrem kurzer Zeit sehr viel frischen Wind in den ziemlich verstaubten Taximarkt gebracht. Lustigerweise kenne ich einen der Gründer von mytaxi,  +Niclaus Mewes , schon seit 15 Jahren, weil wir mal Kollegen waren. Schon beim ersten Treffen mit den beiden mytaxi Gründern merkte ich, dass es einfach passt. Mit mittlerweile 150 Mitarbeitern steht mytaxi auf der Schwelle vom Start-Up zum erfolgreichen mittelständischen Unternehmen. Und neben der erfolgreichen Taxi App bietet mytaxi mit brandneuen Diensten wie z.B. mytaxi Delivery weitere innovative Services an. Der spektaktuläre Ausblick auf die Elbe (Bilder folgen) war dann das berühmte "Tüpfelchen auf dem i".

Auch wenn ich Google mit schwerem Herzen verlasse, weil ich die Arbeit dort stets mit großer Freude gemacht habe und über die Jahre eine Menge toller und extrem smarter Menschen kennenlernen durfte (einige gehören heute zu meinen guten Freunden) freue ich mich heute bekannt geben zu können, dass ich ab sofort als Head of Communications bei mytaxi arbeite.

Eine tolle Herausforderung für mich, denn neben der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von mytaxi in Deutschland, Östereich, Spanien, Polen und den USA verantworte ich künftig auch die Social Media Aktivitäten des Hamburger Start-Ups. mytaxi ist ein bisschen Start-Up und ein bisschen Mittelständler. Genau das, was ich wollte. Kurze Wege (ich sitze Tür an Tür mit den Gründern), ein zukunftsweisendes, disruptives Produkt und smarte Kollegen.

Ich möchte mich nochmals für den vielen Zuspruch bedanken, den ich hier auf G+ von vielen bekommen habe und werde natürlich auch in Zukunft hier über meine Themen (bestimmt auch einiges über Google) berichten.
Shared publiclyView activity