Shared publicly  - 
 
Gute Nachrichten am Nachmittag:

Die neue G+ App für Android ist da.
Neben der neuen Optik (an die man sich sicher erst gewöhnen muss, sie dann aber nicht mehr missen möchte) kann man nun auch Hangouts vom Smartphone aus starten...

Weitere Details im Post von +Vic Gundotra
 
New Google+ for Android: polish and performance

We continue to work toward a simpler, more beautiful Google, and today we're accelerating these efforts with a new Google+ app for Android phones. The update includes lots of highly-requested features—like the ability to start a hangout on the go, and to edit posts inline—as well as a stream that celebrates the rich content shared across Google+. In all cases we're building for a mobile future, and we're excited about what's ahead.

Start a hangout from anywhere, and ring the folks that matter most

With Hangouts we want to help people connect face-to-face-to-face—at any time, from anywhere. Of course, there's really only one device that's always by your side—your phone—so we've invested in mobile hangouts since early on. Today we're adding another important feature to the mix: the ability to start a hangout directly from your mobile device.

To get started, tap “Hangout” in the (new) navigation ribbon, add some friends and tap “Start.” We'll ring their phones (if you want), and if someone misses the hangout, they can ring you back with a single tap.

Share your favorites, and feel awesome afterward

When you share with your circles, we owe you an experience that's both intimate and immersive. Your time and your relationships are precious, after all, so your posts should make you feel proud. Today's new Android app takes this to heart, with full-screen media in the stream, conversations that fade into view and instantly-touchable actions like +1.

Do more, in less time

We think you’ll find today’s app nicer to look at, but we’re also making it easier to use. Improvements include:

A navigation ribbon that slides in and out, providing quick access to just about everything.

The ability to download photos directly from Google+, and turn them into wallpaper.

The chance to edit posts inline, in case you make any mistakes while on the go.

The update is available now from Google Play (version 2.6), so we invite you to download Google+, and let us know what you think!
http://googleblog.blogspot.com/2012/05/google-for-android-polish-and.html

#googleplusupdate
10
10
Rene Kaufmann's profile photoletsrockpartner's profile photoSascha Lewandowski's profile photoKai Timmermann's profile photo
53 comments
 
Also an sich find ich das mit den großen Bildern cool, aber leider sind viele Bilder dadurch verpixelt :/
Translate
 
Augenkrebs ... Reizüberflutung
Translate
 
Es gibt Text- und es gibt Bildmenschen. Ich gehöre eher zu den Textmenschen. Daher kann ich mit den unsinnig grossen Bildern gar nichts anfangen. Man sieht viel weniger Inhalt. Vorher war das alles viel kompakter und übersichtlicher. Von mir deshalb ein Leider nein.
Translate
 
+Gabriela Salvisberg ein paar Bilder ist ja schön und gut aber das ist def einfach zuviel des guten. Ich nehme die alte Version
Translate
 
Das wird auf alle Fälle eine gute Weile dauern, bis man sich daran gewöhnt hat.
Translate
 
Erster Eindruck: Schön ist definitiv was Anderes.

- Die weiße Schrift auf den Bildern ist je nach Bild tlw. kaum bis gar nicht lesbar.
- Wenn nicht die ersten Punkte des Postings interessant sind (mehr wird ja nun nicht mehr angezeigt) klickt man vielleicht gar nicht mehr den Beitrag an und verpasst evtl. doch was Interessantes.

Ich bin da wohl zu sehr "Google Reader" als "Google Currents" Fan ... und das schlägt sich nun auch hier nieder, da die Vorschauen ja eher Currents-Like aussehen ... also BILD ohne viel Inhalt :(

Wäre schön, wenn man wenigstens (wie beim Reader) zwischen der Magazin- und einer "normalen" Ansicht umschalten könnte.
Schließlich ist dies nicht nur ein anderes Layout, sondern auch eine Kastration an Informationen in der Übersicht.
Translate
Translate
 
Ja sieht gut aus aber mir sind es zu wenig Informationen auf den ersten blick.
Translate
Jan H.
+
7
8
7
 
Wer kommt auf die selten blöde Idee die Bilder hinter den Text zu legen, kotz.
Mir fehlen die Worte ...
Translate
 
+Dennis Bölte Richtig - wenn man da auf eine Art Kompaktansicht umschalten könnte, dann könnte ich damit leben. Auf dem Tablet ist das Problem bestimmt auch nicht so akut. Aber auf dem Smartphone ist das neue Design meiner Meinung nach ein No-Go.
Translate
 
Es ist doch ein klein wenig überladen...
Aber mal schaun ob ich jetzt G+ mehr auf dem Mobile benutze..
Translate
 
Der gesamte Bereich der Benachrichtigungen fehlt. Mehr mache ich im Grunde mit dem Android nicht, ich antworte auf Nachrichten
Translate
 
+Uwe Reese is schon nch da: links oben "Übersicht", dann links unten "Benachrichtigungen"
Translate
 
+Jan Heinicke ganz übel, stimmt. Kümmert sich bei G+ eigentlich jemand um Behindertengerechtheit?
Translate
 
+Michael Walter Ich habe nur "Sofort-Upload aktivieren" und dann dazu eben die Untereinstellungen (Fotos/Videos/Verbindungsart/...). Alles wie bisher (Android 2.2)
Translate
 
Positiv: Endlich kann ich eigene Post editieren! Danke! Aber: Bilder einfügen oder Links geht nicht?

Negativ: Der Pictureviewer ist immer noch die miese, peinlich Krücke wie bisher. Zumutung.
Die großen Bilder sehen zwar nett aus, ABER dafür kriegt man vom eigentlich Post wenig bis gar nichts mit. Klarer Fall von Style over Substance, aber darum scheint es ja seit geraumer Zeit vor allem zu gehen.
Mal sehen wie mein tieferes Fazit nach ein paar Tagen aussieht, aber mir schwant übles.
Translate
 
Oh Gott! Fällt mir gerade erst auf:
Der letzte Post vom Postillon erscheint nur mit einem Bohlen-Bild. Das ist ja sehr hilfreich liebe Googler. Weiß auf hell wurde ja schon angesprochen...
Translate
 
Leider im Querformat nicht so schick. (War ja klar, dass wieder einer meckert :) ). Ansonsten gefällt es mir aber gut. Mal schauen wie es sich auf dem Tablet macht. Dass das "Hauptmenü" jetzt keine eigene Seite, sondern ein Menü ist gefällt mir sehr gut. Die Bilderanordnung sowieso.
Die Bearbeitfunktion von Kommentaren und Beiträgen sind ein Traum :) Bilder brauch ich nicht nachträglich ändern können. Da gehts ja mehr um Rechtschreibfehler, etc. Prinzipiell also: +1 :)
Translate
Translate
 
...und ganz spontan finde ich es furchtbar. :-(
Translate
 
+Carolin Blankenberg Ja da konnte man dann als Android'ler ja doch froh sein, die nicht schon so früh erhalten zu haben ^^


Also um meinen Betrag zu ergänzen:
Die Anzeige des einzelnen Beitrags und die (neue?) Schriftart bei den Kommentaren (wobei für den Beitrag selbst bei mir zu groß) sowie die Sache mit dem +1 dort finde ich top.

Was mich persönlich eben arg stört ist eben die äußerst unübersichtliche und fast inhaltslose Anzeige der Streams.

Eine Sache die mir eben noch aufgefallen ist:
Es ist nun ja möglich, den eigenen Startbeitrag zu ändern.
Im Gegensatz zu den Kommentaren kann man dies jedoch nur über die Menütaste statt auch per lang anhaltendem Druck und dann Kontextmenü auf dem geöffneten Beitrag selbst.

Zudem fehlt leider noch:
- Tabletversion (ich bin da mal sozial - hab nämlich selbst [noch] keines :D )
- Bei Benachrichtigung Sprung bspw. zum neuen Kommentar - nicht an den Start des Beitrags.
Man scrollt sich bei vielen Kommentaren (wie hier) bisher immer nen Wolf.
Translate
 
Wann kommt endlich die G+ App for iPad? 
Translate
 
-1 Klarer Schritt in die falsche Richtung
Translate
 
Oh, ist diese Mülldarstellung jetzt auch auf Android angekommen ... Ich finde es völlig unpraktisch
Translate
 
Das soll jetzt nicht zum Trollen ausarten, aber hat irgendjemand von den Devs mal ausgetestet welche praktischen Auswirkungen die Hervorhebung der Bilder hat? Beim Großteil der Posts kommt so gut wie gar nichts vom Inhalt an und ich darf dann raten worum es geht.
Was nutzt es mir, wenn ich leichter 1+en kann, aber keine Ahnung hab, was ich da 1+?

+Stefan Keuchel hat jetzt die tolle Aufgabe uns klar zu machen, dass die funktionalen Verbesserungen (Menu, editieren von Posts, Hangouts on the go) den massiven Rückschritt in der Nutzbarkeit wert sind.
Oder hat Google einfach aufgegeben und erkannt, dass es nicht mehr um den Content geht, sondern nur darum, dass der Share-Prozess "intimate and immersive" ist? Ob den Post dann noch jemand mobil liest ist egal oder was?
Translate
 
Ich werde das Update nicht installieren bis Google mir zumindest die Option zwischen einer bild- und einer textlastigen Anzeige des Streams gibt. Ich bin nicht wegen der Bildchen hier.
Translate
Marmel
+
1
2
1
 
Auf einem Smartphone ist es noch halbwegs erträglich, aber auf einem Tablet geht das neue Layout gar nicht. Fast alle Bilder sind verzerrt. Und Seiten kann man immer noch nicht mobil benutzen! Update nach dieser Verschlimmbesserung wieder installiert.
Translate
 
Stimme +Jörg Brauner absolut zu. Auf dem Smartphone OK, aber auf dem Tablet durch die Bilder im Hintergrund total unbrauchbar. Ich verstehe nicht, dass Google es nicht hinbekommt eine App für Tablets zu entwickeln, die sich z.B. an das Design der Website anlehnt. Ich denke mal, dass ich auf dem Tablet zukünftig den Browser verwenden muss :-(
Translate
 
Wenn man einen längeren Kommentar nachträglich bearbeiten will, so ist das Textfeld über den ganzen Bildschirm.
Ergo: Die untersten Zeilen lassen sich nicht bearbeiten, da nicht weiter scrollbar und die Tastatur somit über dem Text liegt.
Translate
Translate
 
"Gut"?
Was ist daran "gut"?
Die App ist, wie schon von iPhone'lern bemerkt, einfach nur grottig. Viel, VIEL zu bilderlastig. Ja, sie mag ja vielleicht "schön" aussehen, so bunt, und so. Aber das ist irrelevant. Funktion ist da wichtiger. Und die hat eindeutig gelitten.
Und Hangouts - bitte verschont mich von dem Quatsch.

Aber, +Stefan Keuchel , was ist denn an dem Update, hm, "toll"?
Translate
 
bin schwer am überlegen nur noch die browser version meines s2 zu nutzen. bilder sind ja ok, aber das ist imho zu viel des guten. es hat schon einen grund, warum google anwender meist ein android haben und kein iphone ... ;) +Stefan Keuchel
Translate
Translate
 
Mir ist die App seit dem Update auch viel zu unübersichtlich. Da kann ich besser am PC in Google+ reinschauen, bevor ich mir das hier antue.
Translate
 
Grauenhaft und unbrauchbar, da viel zu bildlastig. Meine Bekannten und ich sind inzwischen wieder vermehrt bei Mails angekommen. Das hat auch gleich den Vorteil, dass Goolges Datenkrake ein Arm abgeschlagen wird.
Translate
 
Ich habe sehr gestaunt, als ich das gesehen habe. Das erinnert mich an Flipboard. Nach ein paar Stunden weiß ich immer noch nicht, ob ich es gut oder schlecht finden soll!
Translate
Fran Ko
+
3
4
3
 
ich dachte anfangs, beim Ausrollen des Updates ist was schief gelaufen aber der allgemeine Tenor hier bestätigt, dass die G+App so aussehen soll... ist mir völlig unverständlich wie man sowas veröffentlichen kann... alles wirkt so unstrukturiert und unaufgeräumt... da muss Google defi nochmal Hand anlegen
Translate
Translate
 
ich hab eine nacht darüber geschlafen, aber es ist noch nicht besser ... ;)
Translate
 
es stellt sich eine gewisse konditionierung ein. man versucht nur noch die schriftzeichen vor den bildern zu erkennen, wenn man sich im stream bewegt. die bilder im hintergrund verschwimmen meist zu einem farbigen einheitsbrei ... :)
Translate
 
+Lothar Obermeier Mich stört nicht nur, wie überzogen prominent jetzt Bilder dargestellt werden, sondern auch, das bei "gesharten" Artikeln/Sites jetzt im Stream NICHT mehr die "Headline" aus der Page angezeigt wird.

Siehe https://plus.google.com/105996825029928673064/posts/iPLyVZVqkNM

Bei dem besseren, alten Layout, konnte man schon im Stream die ersten 2-3 Sätze der verlinkten Seite sehen.
No more.

Frag mich ja, was daran jetzt besser sein soll…
Translate
 
Das neueste Update von eben hat leider auch keine optischen Korrekturen gebracht, sondern wohl nur Fehlerbehebung unter der Haube :(
Translate
 
Nun ein wenig zu Bunt aber ist ja auch die erste Version der neuen Android App kann nur besser werden :)
Translate
 
Nö, die von heute Morgen ist die 2. :p
Translate
 
Na ja, die ist auch noch recht Bunt :)
Aber mit der Zeit wird es besser man muss nur Glauben ;-)
Translate
 
+Norbert A es ist nicht zu erwarten, das Google das verbessern wird. Dass das Design grottig ist, wissen die vom Feedback der iPhone User, die ja leider schon etwas länger darunter leiden müssen.
+Stefan Keuchel : werdet ihr das Design in einer v2.7 verbessern? Oder wird es eher noch schlimmer werden, weil 2.6 ist, zumindest eurer Ansicht nach, "gut"?
Translate
 
Schade aber egal ich hab das auf meinem HTC Desire HD drauf :)
Translate
 
Über das Design kann man sich streiten. Ich finde es gar nicht mal so schlecht. Was aber gar nicht geht, ich sehe jetzt nicht mehr, ob jemand ein oder mehrere Fotos gepostet hat :( Man kann nur noch den Beitrag anklicken, nochmal klicken um das Foto zu vergrößern und dann probehalber drüberwischen. Total umständlich oder habe ich da was übersehen?
Translate
 
+Steffen Rehn Wenn du den Beitrag angeklickt hast, steht unten (oberhalb der Anzahl an Kommentaren und +1) der Link zum Album in Textform in fettem hellblau, wenn es sich wirklich um mehrere Bilder handelt.
War anfangs auch verwirrt in der Hinsicht.
Translate
 
Ich habe wieder die Vorgängerversion installiert.
Translate
 
+Dennis Bölte Danke für den Tipp. Vielleicht ist das ja bei Alben so, kann ich jetzt im Moment nicht überprüfen, weil ich kein gepostetes finde. Im Stream, wo die meisten mal 3-4 Bilder vom Handy pro Post anhängen, ist dieser blaue Hinweis jedoch nicht zu sehen.
Translate
Add a comment...