Shared publicly  - 
 
Wenn Social Media Sites Superhelden wären....

(auf die Grafik klicken, um sie zu vergrößern)
Translate
26
40
Martin Ehrentraut's profile photoJoerg Stephan's profile photoYakup Köfte's profile photoChristian Mayer's profile photo
14 comments
 
Silver Surfer war mein Lieblings-Superheld - wenn das mal kein gutes Ohmen ist...;)
 
"Quick, agile" - An das Gegenteil hab ich bei MySpace gedacht
 
+Jacopf Löffle Obwohl es auch sehr gute gab, fand ich die Mehrheit der selbst-entworfenen Userseiten doch einfach abschreckend... Mein Hauptproblem mit MySpace war immer, bzw. ist es noch, dass man als Musiker darauf angewiesen ist und die Seite diesem gar nicht würdig war. So oft hab ich einfach davon abgesehen eine Band auf MySpace anzuhören, weil ich wusste, dass mir der Browser abschmiert, sobald ich den Player anklicke, dass sich das ganze System verlangsamt und ich nach 5 minuten frustriert aufgeben werde.
 
Mir fehlt eindeutig Superman!! ;-)
 
Das ist eine sehr gute Frage... angesichts der Tatsache dass Superman unvergänglich und zeitlos ist, ist das in diesem Fall gar nicht leicht zu beantworten :-)
 
Viele der Superhelden kenne ich gar nicht.
 
Silver Surfer sieht gut aus, ist allerdings nur die Marionette des finsteren Galactus ("The Devourer of Worlds"). PR-mäßig ein kitzliges Bild :-)
 
Klasse! Müsste man natürlich noch um so amüsante Sachen wie die VZs, hi5, Orkut und Xing erweitern.
Add a comment...