Profile cover photo
Profile photo
SpeedLab AG
4 followers
4 followers
About
Posts

Post has attachment


SpeedLab kontert den GBP Flash Crash im Pfund mit positiver Rendite.

Das britische Pfund verliert über Nacht in nur wenigen Sekunden gegenüber Märkten bis zu 6% ohne konkreten fundamentalen Hintergrund. SpeedLab’s Systeme reagierten prompt und generierten ein Plus.

Was war passiert? Experten rätseln nun um den Grund für den Kursrutsch, der das Pfund auf 0,9365 gegenüber den EUR auf Talfahrt sandte. Nach einer fast einjährigen Rekord-Volatilitätsflaute in den Märkten war es nur eine Frage der Zeit für eine starke Gegenbewegung. Da das Volumen während des Ausverkaufs mit fast 4000 Future-Kontrakten auf hohen Niveau lag, könnten die hohen Umsätze eine Verkaufsspitze am Ende einer Abwärtsbewegung gewesen sein, bei der diejenigen aussteigen, die verkaufen wollten.

Es liegt nahe, dass die Verkaufsspitze durch die Geldpolitik der amerikanischen Fed ausgelöst wurde. Denn, in der letzten Zeit mehren sich hier die Befürworter für eine Zinsanhebung befinden. Nach schwachen US Konjunkturdaten zweifelt offenbar der Markt daran, dass die Notenbanken die Lage im Griff haben. Der Crash hat nicht nur den FX Bereich betroffen, sondern auch den Anleihenmarkt. Margin Calls vor allem im US-Bond-Bereich hatten einen enorm ansteckenden Virus-Effekt.

Das war der zweite Flashcrash in zwei Jahren. „Er dürfte vielen Quants Schwierigkeiten gemacht haben“, so CIO Ioannis Poimenidis. „Die digitalen Investmentstrategien von SpeedLab spielen genau in diesen unberechenbaren und extrem schnellen Märkten ihre Stärken aus. Es braucht ein intelligentes, verlässliches System wie das von SpeedLab, das genau solche Szenarien mittels seiner hoch komplexen Algorithmen und intelligenten Tradingsystems meistert.“, so der Experte.
Photo

Post has attachment
RoboTrade Fonds: Jetzt mit 17 Millionen € Assets unter Management.

Ein deutsches Finanzhaus platziert 10 Millionen € RoboTrade Fonds-Order.

Das Vermögen des RoboTrade Fonds erreicht Anfang September die 17 Millionen Euro AUM-Marke. Der im Februar 2016 aufgelegte RoboTrade Fonds konnte damit das gemanagte Vermögen von 5 auf 17 Millionen € mehr als verdreifachen. Das Investment stammt von einer deutschen Privatbank, die sich in den Fonds mit 100.000 Aktien der XP-Klasse einkauft.

Mehr dazu unter: https://goo.gl/VeliYk
Photo

Post has attachment
ROBOTRADE FONDS: JETZT ARBEITEN 80 ROBOTS!

Der RoboTrade Fonds wird nun auf insgesamt 80 Robots aufgestockt und handelt an 16 Märkten – 15 Devisen & Commodity Markt.

Der Monat Juli endete mit einer flachen Performance des RoboTrade Fonds. Die Weltdevisenmärkte wurden nur vereinzelt von größeren Volatilitäten geprägt und bewegten sich sommerlich tendenziell träge seitwärts. Der Monat Juli endete mit einer flachen Performance des RoboTrade Fonds.

Die Weltdevisenmärkte wurden nur vereinzelt von größeren Volatilitäten geprägt und bewegten sich sommerlich tendenziell träge seitwärts. Die SpeedLab Quant-Robots erkannten dies: Die seit Januar eingesetzte eAllocator (Vorgängerversion: PortLIGHT)Analyse ergab eine Empfehlung für eine Verlagerung von 40 % des Investments in Strategien für sich seitwärts bewegende Märkte. In diesem Segment der Robots generierte der Fonds auch die höchsten Gewinne. Die kurzfristigen Trendfolge und Breakout-Strategien dagegen lieferten nur schwache Gewinne.

Die proprietäre eAllocator scannt die Volatilitäts-Muster der Vergangenheit und ermittelt über komplexe mathematische Berechnungen die neue Gewichtung der Robots im Portfolio.
Dabei investieren sie dennoch immer in fünf Marktstrategien gleichzeitig. Denn, so Chief Investment Officer Ioannis Poimenidis, „sie sind darauf programmiert, das Risiko strikt zu minimieren und trotzdem mögliche Gewinne aus noch intakten Trendentwicklungen mitzunehmen. Je nachdem, wie und in welchem Umfang sich die Volatilität der Märkte abzeichnet, passt unsere neuronale, intelligente Software automatisch die Investments in einem RoboPortfolio an.“

Der RoboTrade-Fonds (SICAV; ISIN: MT7000015061) ist ein BaFin-registrierter professioneller Investor Fonds und basiert auf SpeedLab‘s proprietärer Quant-RoboTechnologie. Diese ist auf stringente Risikominimierung ausgerichtet, welche der Grund- und Leitgedanke des Produkt- und Unternehmensansatzes von SpeedLab ist.

Aktuell managt der Fonds 16 Devisenmärkte über insgesamt mehr als 80 vollautomatische Berechnungsmodelle (Robots). Seit Januar wurden 40 Robots zur RoboTrade-Flotte und zwei neue Devisenpaare hinzugefügt. Für die nächsten Monate ist die Entwicklung und der Einsatz weiterer Robots und zusätzlicher Märkte geplant.

Mehr dazu: http://goo.gl/eD9Qzx

Zum aktuellen Performance Report:  http://www.speedlab.ag/factsheets/
Photo

Post has attachment
Einladung zur Unternehmenspräsentation der SpeedLab AG

am 28. April 2016 in München und
am 2. Juni 2016 in Frankfurt


Lernen Sie bei der Live Präsentation des SpeedLab Systems die Einzigartigkeit und Vorteile kennen:

• SpeedLab ist im Bereich Alternative Investment ein
  vollautomatisches, 24/7 laufendes e-Asset-Management,
  das zu 100% von Robots geführte Finanzprodukte betreibt.

  Algorithmen als digitalisierte Handelsabfolgen übernehmen anhand
  vorher definierter Kriterien die Kauf- und Verkaufsentscheidungen

• SpeedLab betreibt KEIN High-Frequency Trading;
  die durchschnittliche Haltedauer der von den Robots ausgelösten
  Kaufpositionen ist 20 Handelstage

• Die SpeedLab-Systeme analysieren Preisserien und erzielen
  Gewinne mit Aufwärts- und Abwärtspreistrends. Treibender Faktor
  ist die Suche des Systems nach relevanten Leveln der Volatilität

• SpeedLab steht für hervorragende Handelsergebnisse,
  ist multi-strategisch, breit diversifiziert, vollautomatisiert,
  unkorreliert zu klassischen Märkten und sondersituations-resistent


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns sehr, Sie auf unserer Präsentation begrüßen zu dürfen. Melden Sie sich bitte jetzt direkt über unsere Homepage an:  http://speedlab.ag/anmeldung-zur-unternehmenspraesentation/


Veranstaltungsdaten:

Donnerstag, 28. April 2016, 11:00 Uhr bis ca. 13:30 Uhr (inklusive Lunch), München

Hotel Sofitel Munich Bayerpost, Bayerstraße 12, 80335 München, am Hauptbahnhof

und

Donnerstag, 2. Juni 2016 11:00 Uhr bis ca. 13:30 Uhr (inklusive Lunch), Frankfurt


Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie via E-Mail rechtzeitig vor der jeweiligen Veranstaltung.

Post has attachment
Vor interessiertem Publikum fand am Donnerstag, 3. März 2016 im Münchner Hotel Sofitel die Unternehmenspräsentation SpeedLab statt.
Die detaillierten Ausführungen von Marcus Böhm, CEO, und Ioannis Poimenidis, CIO, erzeugten reges Interesse und Aufmerksamkeit.

Die Präsentation machte deutlich, dass SpeedLab sich als echtes „Alternative Investment“ qualifiziert. Die Live-Dokumentation konnte eindrucksvoll die hervorragende Performance von SpeedLab dokumentieren.

Aufgrund des großen Interesses sind in Kürze weitere Präsentationsveranstaltungen geplant.

Mehr dazu unter: bit.ly/1LO6cpV
Photo

Post has attachment
SpeedLab AG -
Ihr High-Tech Asset Manager für mathematisch basierte Algorithmen - Portfolios
Photo
Wait while more posts are being loaded