SoWi-Stammtisch Folge 33: Intelligenzrassismus

download:
https://archive.org/download/sowi33_intelligenzrassismus/sowi33_intelligenzrassismus.mp3

Für den Soziologen Pierre Bourdieu ist der Intelligenzbegriff ein Distinktionsversuch einer herrschenden Elite, ihren Herrschaftsanspruch zu legitimieren und den Aufstieg und damit die Konkurrenz aus unteren Schichten zu minimieren. Tatsächlich erscheint Intelligenz in unserer Gesellschaft als ein hohes Gut. Doch wie fundiert ist dieser Begriff und wie kann er gemessen werden? Bei näherer Betrachtung erscheinen eine Reihe von Fragezeichen.
Shared publiclyView activity