Profile cover photo
Profile photo
Sergio Oesch
About
Posts

Post has attachment
Photo

Hallo zusammen,
An dieser Stelle möchte ich mich für die vielen Stimmen und somit auch das grosse Vertrauen, welches ihr in uns proEGG'er habt, danken. Unsere Lokalpartei proEGG gibt es nun etwas mehr als ein Jahr und wir haben es geschafft, in dieser kurzen Zeit zu 57 Mitgliedern heranzuwachsen und dass von den drei Kandidaten, welche wir aufgestellt haben zwei teilweise gewählt wurden. Dieter Ochsenbein wurde in die Schulpflege gewählt, aber als überzählig ausgeschieden. Und Corinne Huber hat genau gleich viele Stimmen wie ihr Konkurrent, Herr Schmid von der SVP. Morgen, Dienstag entscheidet nun das Los, ob sie gewählt ist oder nicht. Wir drücken ihr ganz fest die Daumen!
Ich selber habe doch 656 Stimmen erhalten und bin zufrieden mit dem Resultat. Das abs. Mehr lag bei 751 Stimmen.
Mein Fazit: Wir haben sehr viel mehr Stimmen gewonnen als wir uns erträumt haben und hoffen, damit bei den gewählten Behörden ein Zeichen gesetzt zu haben.

Post has attachment

Post has attachment
Zusammen mit Corinne Huber kandidiere ich Ende März 2014 für den Gemeinderat in Egg b. Zürich.
Meine politischen Ziele in der Gemeinde:
Als Präsident von proEGG setze ich mich für eine transparente und nachvollziehbare Politik in der Gemeinde ein. Ich bin überzeugt, dass wir miteinander weiter kommen als gegen einander – insbesondere im Gemeinderat. Das braucht eine transparente und nachvollziehbare Politik mit Einbezug der Bevölkerung. Als Gemeinderat werde ich mich für eine familienfreundlichere Gemeinde mit attraktiven Begegnungsorten für alle Generationen einsetzen. Selbst Sohn einer Gewerbefamilie, liegt mir das Lokalgewerbe am Herzen. Mit meinem Engagement für die Energiewende, möchte ich das lokale Gewerbe stärken und zugleich die Gemeinde zukunftstauglicher machen. Des Weiteren sind mir beruhigte und sichere Verkehrswege für Fussgänger und Velofahrer sowie Erhalt und Aufwertung unserer Grün- und Landwirtschaftszonen wichtig.
Mein Leben ausserhalb der Politik
Zusammen mit meiner Frau - sie ist in Esslingen aufgewachsen - und zwei Mädchen im Primarschulalter und einem Knaben im Kindergarten wohne ich seit Ende 2002 in Hinteregg. Seit knapp zehn Jahren organisiere ich den Vater-Kind-Zmorge im Treffpunkt und bin aktiver Ruderer, kreiere gerne irdene Töpfe und entspanne mich bei Jazz-Musik.
Vom gelernten Textilkaufmann wechselte ich vor 15 Jahren in die Softwarebranche und arbeite heute als Softwareentwickler. Vernetztes Denken, Kreativität und Vitalität sind meine Ressourcen, auf die ich mich beim „Stricken“ von innovativen und unkonventionellen Lösungen 100%-ig verlassen kann.
Wait while more posts are being loaded