Shared publicly  - 
 
Neues WordPress Plugin: Save Post. Check Links.

Das Plugin ist ein kleiner Helfer für Autoren, die von „(Link)Geiz ist geil“ nichts hören wollen und fleißig nach extern (für mehr Durchblutung auch intern) verlinken. Und wer viele Links setzt, kennt die Problematik: Sich bei manueller Eingabe der URL vertippt, beim Copy&Paste unnötige bzw. zu viele Zeichen mitgenommen, HTML-Tags falsch geschlossen, etc.

Funktionsweise
Was macht die WordPress Erweiterung genau? Beim Speichern (kein Autosave, kein XML-RPC) eines Artikels pickt sich das Plugin alle Verlinkungen raus und pingt diese kurz an, um die Erreichbarkeit und somit die Richtigkeit der Links zu validieren. Verdachtsfälle listet das Plugin in Form einer Liste auf (siehe dazu das Preview-Bild). Ist alles gut, schweigt es.

Auf diesem Weg lassen sich korrupte Webseiten-Verknüpfungen prompt lokalisieren, bevor der Post tatsächlich online geht.

Hinweise
1) Save Post. Check Links. prüft die Links ausschließlich beim Speichern und Publizieren der Artikel. Und nur dann.

2) Es ist wichtig zu wissen, dass beim Speichern bzw. Publizieren eines Artikels alle (http)Verlinkungen auf ihre Erreichbarkeit geprüft werden. Das heißt im Klartext, der Speichervorgang verlangsamt sich proportional zu der Anzahl der URLs im Text.

3) Unter Umständen kann es vorkommen, dass bestimmte Verlinkungen als nicht erreichbar aufgelistet werden, beim manuellen Aufruf sind diese jedoch normal zugänglich. Das mag an einem Timeout (Server antwortet nicht oder sehr langsam) oder einer Zugangssperre liegen. Und damit solche „Treffer“ vom Plugin nicht immer wieder gemeldet werden, existiert ein kleiner Trick: Das WordPress Plugin sucht sich im Artikeltext Verlinkungen raus, die mit einem http anfangen, also zum Beispiel http://wpseo.de . Soll diese URL im Beitrag nicht mehr geprüft werden, wird der Link schlicht auf //wpseo.de (also ohne http:) abgeändert. Für Browser kein Problem, da immer das aktuell verwendete Protocol genutzt wird.

Changelog
09.04.2014 Version 0.6.0
- Support zu WordPress 3.9
- Code-Revision

13.03.2012 Version 0.5.1
- Ordnung muss sein: esc_url gegen esc_url_raw getauscht

23.12.2011 Version 0.5
- Xmas Edition / https://plus.google.com/110569673423509816572/posts/ctV6cjbUV87

25.11.2011 Version 0.4
- Portierung auf wordpress.org

24.11.2011 Version 0.3
- Ausgabe des Fehlers oder des Status Codes hinter einem unerreichbaren Link
- Quelltext-Überarbeitung

24.11.2011 Version 0.2
- Umstellung der Action auf admin-notices
- Zusätzliche Prüfung des Status Codes

24.11.2011 Version 0.1
- Plugin geht online

Download
http://downloads.wordpress.org/plugin/spcl.zip
Tausche Download gegen Share ;)

Mindestvoraussetzungen
WordPress 2.8, PHP5, Server mit ausgehenden Verbindungen

Inbetriebnahme
Hochladen, aktivieren, fehlerhafte Links tippen ;)

.
Translate
28
29
Simon Anhorn's profile photoAstrid Hargesheimer's profile photoLuitpold Alexander Zollorsch's profile photoThomas Kujawa's profile photo
35 comments
 
Hört sich nice an, muss ich mir die Tage mal angucken. Danke schon mal für die Arbeit!
Translate
 
Klasse Idee, wie oft wurde ich schon von aufmerksamen Lesern auf nicht funktionierende Links hingewiesen. Gerade wenn man eine Auflistung mit vielen Links macht, passiert da schon Mal ein Fehler - oder eben wie du schreibst wenn man manuell eintippt.

Werde ich die Tage (vll heute noch) testen und darüber schreiben. Danke dir - es gibt scheinbar immer noch simple Dinge auf die erst der Sergej kommen muss :D
Translate
Translate
 
Ein sehr nützliches Plugin, danke Sergej
Translate
 
;). Ich hatte dich ja wegen was ähnlichem angeschrieben. Du hast die Idee einfach weiterverarbeitet und sowas gemacht. Goil. Sobald ich kann teste ich.
Translate
 
Hmm - einige Ergänzungs-Ideen hab ich ja noch: Hotkeys für Linkanfang und Linkende -- Also z.B. Strg+L dann per Copy&Paste die Ziel-URL, danach den Linktext und dann wierder per Strg+L das Linkende markieren... - würde das Tippen viel leichter machen...
Translate
 
Sehr schöne Sache. Danke.

Schneller Test: Wird der Pfadanteil der ULR nicht geprüft?

http://www.lantag.ltsh.de/plenumonline/november2011/texte/to.htm
identifizierte er als Fehler (es fehlt das d in lan d tag.ltsh.de)

http://www.landtag.ltsh.de/lenumonline/november2011/texte/to.htm
erkennt das Plugin nicht (es fehlt das p in .de/ p lenumonline...

Bei der Fehlermeldung zerschießt es mir das Design im Backoffice: Die Buttons "Speichern " "Vorschau" und "Publizieren" sowie der Textlink "in den Papierkorb" verschwinden, das Layout der Seite ist generell nicht mehr stimmig.
Translate
 
+Swen Wacker Verstehe nicht ganz was du meinst. Pfadanteil? Die URL wird weder geparst noch sonst etwas. Einfach eins zu eins gepingt. Welche Fehlermeldung denn? Meinst du den Hinweis mit fehlerhaften Links?
Translate
Translate
Translate
Translate
 
Somit geht die Plugin-Version 0.3 online. Eben hochgeladen, ist auch schon als ZIP verfügbar. Alle Änderungen im Changelog, den ich oben im Beitrag angelegt habe.
Translate
 
[0.3] mit bei den Links von Amazon stimmt die Abfrage nicht = 405
Translate
Translate
 
ja, bei Amazon Links bekomme ich die Fehlermeldung Status Code 405 obwohl er erreichbar ist. Laut Wiki ist die Methode der Abfrage nicht erlaubt.
Translate
 
+Michael Dörges Das Beste am Plugin ist, dass es zu 100% auf die WordPress API setzt - man braucht keine Anfragen selbst erfinden. Ich habe jetzt direkt eine Abfrage implementiert. Lade bitte erneut runter. Melde dich mit dem Feedback.
Translate
Translate
Translate
 
Das Plugin scheint kompatibel mit corePHP zu sein
Translate
Translate
 
Moin.

Heute Nacht habe die Erlaubnis erhalten, mein Plugin auf WordPress.org hosten zu dürfen (ist dort ein wenig bürokratischer geworden, besser so als Malware zu verbreiten). In der gleichen Stunde hochgeladen und die Plugin-Page eingerichtet. Ab der aktuellen Version 0.4 kommen die Updates also via AutoUpdate im WordPress Backend.

URL zum Plugin: http://wordpress.org/extend/plugins/spcl/

Danke allen fürs Testen und Berichten. Und natürlich für all die Weiterempfehlungen.
Entspanntes Wochenende euch.
Translate
 
Hmmm. Nen Paar Ideen für Einstellmöglichkeiten hätte ich ja. z.B. das Einstellen der Ping-Zeit (mehr oder weniger als 5000ms) oder eine Möglichkeit der Whitelist (oder Ausnahmeliste), also dass die Links, die in der Liste eingetragen sind werden nicht angepingt usw...
Translate
Translate
Translate
Translate
Translate
 
Ach mist... - Nicht dieses, sondern dein Favicon-Plugin was ich mir in die functions.php gekloppt habe...
Das Problem war, das mir die wp-login.php zerschossen wurde, so das überhaupt keine Anmeldung mehr möglich war.... - Das ist nun erledigt... - Plugins-Ordner gelöscht, MySQL gesichert frisches Wordpress drüberinstalliert und dann hat der Installer gleich erkannt, das alles schon in der Datenbank ist und ich konnte mich wieder anmelden,,,

Aber aus der Lektion habe ich eins gelernt... - Plugins nur noch von +Sergej Müller... alle anderen könnten dir dein Backend zerstören... :p
Translate
Translate
 
Hab gerade einen neuen Blog installiert, bis auf ein paar Standards sind der Rest aktuell nur +Sergej Müller Plugins ;) ich schreibe einen Testartikel, füge ein bild hinzu (optimiert über optimus) und beim Veröffentlichen erhalte ich direkt (über den Linkchecker) einen 404 nicht erreichbarer Link auf die url des Bilds!? Wie kann das denn sein?
Bin bald am Verzweifeln hier weil ich den Fehler nicht finde...
Translate
 
Jo diese Fehlermeldung erhalte ich auch schon seit längerem.
Translate
 
Das Thread hier überwache ich nicht, wenn ihr Support wünscht, dann müsst ihr schon dafür sorgen, dass mich eure Anfragen erreichen ;)
Translate