Profile cover photo
Profile photo
Seniorenzentrum Emmaus gGmbH
97 followers -
Ganzheitliche Pflege auf christlicher Grundlage mit Betreuten Wohngruppen
Ganzheitliche Pflege auf christlicher Grundlage mit Betreuten Wohngruppen

97 followers
About
Posts

Post has attachment

Post has attachment
Wir bilden aus: #Kauffrau / Kaufmann im #Gesundheitswesen

Wir bieten:
• einen zukunftssicheren #Ausbildungsberuf
• vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeitsbereiche
• optimale Verknüpfung von Theorie und praktischer Anwendung
• hohe Übernahmechancen

Wir wünschen uns engagierte Auszubildende mit
• Motivation und Eigeninitiative
• Verantwortungsbewusstsein und Leistungsbereitschaft
• Interesse und Offenheit

Tätigkeiten:
- Kundenkontakt, Anfragen bearbeiten
- Personalverwaltung
- Rechnungswesen und Buchhaltung
- Statistik, Controlling
- Marketing, Öffentlichkeitsarbeit
- Qualitätsmanagement

Zugangsvoraussetzung: Mittlere Reife
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsbeginn: September

Interessiert? Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungen.
Hier geht's direkt zum Online-Bewerbungsformular: http://seniorenzentrum-emmaus.de/karriere/online-bewerbung/
Photo

Post has attachment
#Duales #Studium #Sozialwirtschaft (#Bachelor of Arts) - Freier Ausbildungsplatz!!!

Vorteile des dualen Sozialwirtschaft-Studiums:
• Verknüpfung von Sozialer Arbeit und Betriebswirtschaft/Verwaltung
• vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeitsbereiche
• praktische Anwendung der theoretischen Kenntnisse durch Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen
• hohe Übernahmechancen und Zukunftssicherheit

Wir wünschen uns engagierte Mitarbeiter/-innen mit
• Motivation und Eigeninitiative
• Verantwortungsbewusstsein und Leistungsbereitschaft
• Interesse und Offenheit

Zugangsvoraussetzung: Allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife
Abschluss: Bachelor of Arts
Studiendauer: 3 Jahre, Studienbeginn: 01. Oktober 2017
Theoriephasen: Duale Hochschule in Villingen-Schwenningen
Praxisphasen: Seniorenzentrum Emmaus in Haiterbach-Behingen

Interessiert? Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungen!
Hier geht's direkt zum Online-Bewerbungsformular: http://seniorenzentrum-emmaus.de/karriere/online-bewerbung/
Photo

Post has attachment
Wir suchen Sie !
‪Pflegefachkräfte‬, ‪Pflegehilfskräfte‬ (‪Alten‬- oder ‪‎Krankenpflege‬)
Wir wünschen uns engagierte Mitarbeiter/-innen mit
• Freude am Beruf
• Interesse und Offenheit gegenüber einem modernen Pflegekonzept
Wir bieten Ihnen
• einen sicheren Arbeitsplatz in einer angenehmen Umgebung
• motivierte Pflegeteams
• eine attraktive und leistungsbezogene Vergütung mit zusätzlichen Sozialleistungen
• flexible Arbeitszeitmodelle
• entbürokratisierte Pflegedokumentation mit moderner Software
• Förderung von Fortbildung und Weiterqualifizierung
Auch als Wiedereinsteiger/­in sind Sie uns herzlich willkommen.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung.
Seniorenzentrum Emmaus GmbH, Herrn Markus Schübel
Schwandorfer Straße 20, 72221 Haiterbach–Beihingen info@seniorenzentrum-emmaus.de, www.seniorenzentrum-emmaus.de
Oder rufen Sie uns einfach an: Tel. 0 74 56/94 45-0
Photo

Post has attachment
Ein Weltklasse-Solist, "Panflötengenie" Vasile Raducu zu Gast in Haiterbach - Beihingen. Zu erleben ist der Virtuose live im Konzert am Sonntag den 17.04.16 um 16:00 Uhr im Saal Seniorenzentrum Emmaus, Schwandorferstr. 20, 72221 Haiterbach - Beihingen.
Ungewöhnlich: Die Künstler verlangen keinen festen Eintritt, sondern überlassen es jedem Besucher selbst, den Betrag zu bestimmen,
mit dem diese außergewöhnlichen künstlerischen Darbietungen honoriert werden.
Unvergleichliche Technik und brillantes Repertoire. Herausragend und begeisternd. Gänsehautfaktor pur! Garantiert!, so liest man es in Kritiken.
Ein Solist der sich international einen bemerkenswerten Ruf erspielt hat. Als begehrter Fachberater der Panflötentechnik, werden seine Meisterkurse weltweit geschätzt.
Die schwierigsten Blastechniken des Instrumentes kommen auch live bei seinen Auftritten zu Gehör. Da bleibt einem die Luft schier weg.
Mit virtuoser Eleganz und enormer Geschwindigkeit spielt der Solist klassische und moderne Werke.
Lebendige, anregende Stücke werden von ruhigen und entspannenden abgelöst in denen der bezaubernde Sound der Panflöte zu hören ist. Ein besonderer akustischer
Ohrenschmaus sind natürlich die virtuosen Kunstwerke wie z. B. das international beliebte Stück "Die Lerche", bei dem der Solist die buntesten Vogelstimmen hautnah erleben lässt. Meist mit geschlossenen Augen zelebriert der Virtuose seine Panflöte, wird eins mit ihr, weint und jubelt mit Ihr. Das muss man einfach erlebt haben!
Da heißt es: Augen schließen und sich entführen lassen in die Welt der besonderen Panflötenklänge. Mozart versucht, in seiner "Zauberflöte" den Reiz des Instrumentes zu vermitteln.
Das aber live auf diesem Instrument zu hören, verleiht neuen Glanz und beweist den unwiderstehlichen Zauber dieses Instruments.
Untermalt mit Klavierbegleitung vom feinsten, erleben Sie einen unbeschreiblichen Hörgenus, denn auch die Reife und Souveränität auf den Tasten bringt die Zuhörer zum Staunen.
Petre Pandelescu der Pianist hat in Weimar Konzert-Pianist studiert und konzertierte bereits im Kölner Dom. Das Konzert ist ein einmaliges Angebot und ein Höhepunkt.
Versprochen wird ein Genuss höchster Qualität.
Photo

Post has attachment
Seit einigen Jahren bietet die Beschäftigungstherapie des Seniorenzentrum Emmaus einen Kindertag in den Sommerferien an.
Als kreative Aufgabe sollte dieses Jahr beim Kinderferienprogramm eine Meeres-Schachtel gestaltet werden. Mit viel Eifer wurde Gips geschmiert, Muscheln und Treibgut ausgesucht und mit Steinchen bestreut. Bis die Schachteln getrocknet waren, durften sich die Kinder gemeinsam mit zwei Senioren beim Kegeln auf der hauseigenen Kegelbahn messen. Zur Kegelkönigin des Kinderferienprogramms wurde Julia Katz ernannt.
Danach bekamen die Meeres-Schachteln noch die passenden Farben. Es entstanden kleine Muschelinseln in blauen, grünen und türkisenen Farbtönen. Zum Abschluss gab es Spaghetti mit Tomatensoße, sodass alle Teilnehmer nach dem Ferienprogramm gestärkt wieder nach Hause gehen konnten.
PhotoPhotoPhotoPhoto
2015-09-01
4 Photos - View album

Post has attachment
Wie bereits in den vergangenen Jahren fand auch dieses Jahr in den Sommerferien die Ferienwerkstatt im Beihinger Heimatmuseum statt. Die Jugendkunstschule Nagold veranstaltete das Ferienprogramm für Kinder vom 10.08. - 14.08.2015, welches unter dem Motto „Kunst aus Krempel“ stand. In diesem Sinne wurden alte Gegenstände und Materialien recycelt und somit sinnvoll wiederverwendet, anstatt in den Müll geworfen. Organisiert und betreut wurde das Projekt von Regine Martin, Muriel Shah und Reiner Haag, drei gut eingespielte Mitarbeiter/innen der Jugendkunstschule.
Da das Heimatmuseum in Beihingen nur wenige Meter vom Seniorenzentrum Emmaus entfernt ist, besuchen immer wieder auch einige Senioren und Alltagsbegleiter unseres Hauses die Ferienwerkstatt. Besonders schön zu sehen ist die Gemeinschaft von Jung und Alt, beispielsweise wenn die Kinder den Senioren beim Basteln hilfsbereit zur Seite stehen. Mit viel Spaß und Kreativität entstanden unter anderem interessante Schmuckstücke oder bunte Schalen aus Stoffresten.
Die entstandenen Werke der Ferienwerkstatt wurden am Ende der Woche am Heimatmuseum ausgestellt und den Eltern der Kinder stolz präsentiert, woraufhin gemeinsam gegrillt wurde. Zur Abschlussveranstaltung waren auch die Senioren des Seniorenzentrum Emmaus anwesend, zumal auch diese beim Basteln aktiv beteiligt waren. Einige Schnappschüsse der Woche, sowie selbstgebastelte Werke können noch einige Zeit im Seniorenzentrum Emmaus betrachtet werden.
PhotoPhotoPhoto
2015-08-13
3 Photos - View album

Post has attachment
Seit einigen Tagen dürfen wir uns über die neue Gartenbepflanzung vor dem Haupteingang an der Schwandorfer Straße freuen. Wie auf dem Vorher-Nacher-Vergleich zu sehen ist, hat sich der Aufwand sichtlich gelohnt! :-)
Photo

Post has attachment
Am Donnerstag, den 16.07.2015 feierten wir unser Mitarbeiterfest zum 40-jährigen Jubiläum des Seniorenzentrums Emmaus.
Nach einigen Worten von Walter Schübel über Entstehung und Geschichte des Seniorenzentrums Emmaus wurde in geselliger Runde gegrillt. Weiterhin stand ein Rückblick von Markus Schübel auf dem Programm, bei dem unter anderem historische Bilder von der Grundsteinlegung im Jahr 1972, vom Bau des Altenheims, sowie von verschiedenen Sanierungen bis heute gezeigt wurden.
Der Höhepunkt des Abends war eine Modenschau, die einige Mitarbeiter/innen organisierten. Dabei wurden unsere neuen gelben Arbeitsshirts in unterschiedlichsten Modestilen und Mottos präsentiert. Die Mitarbeiterinnen traten beispielsweise verkleidet als Beachgirl, als Fußballfan, als Putzteufel oder als Schlafmütze mit dem neuen Emmaus-Shirt über den Laufsteg. Mit seinem kleinen Hündchen und mit lustigen Kommentaren zu den Models sorgte der Moderator für lautes Lachen und einer Menge Spaß im Publikum.
Dieses Jahr erfreut uns der Sommer mit über 30°C und viel Sonne auch im Schwarzwald. Da wir kein Meer oder Strand bei uns haben, wurde immerhin mit Dekoration in Meeresblau und mit vielen Muscheln für das passende Urlaubsfeeling gesorgt. Somit verbrachten die Mitarbeiter/innen einen schönen und unterhaltsamen Sommerabend im Seniorenzentrum Emmaus.
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2015-07-20
6 Photos - View album

Post has attachment
Auf die Zusammenführung der jungen und der alten #Generation wird in unserer wandelnden Gesellschaft zunehmend Wert gelegt. In diesem Sinne bietet das Seniorenzentrum Emmaus regelmäßig Veranstaltungen an, bei denen #Kinder gemeinsam mit #Senioren aktiv werden. Immer wieder können wir mit Freude feststellen, dass es für Jung und Alt stets eine wertvolle #Bereicherung ist, zusammen #Zeit zu verbringen, sich zu unterhalten und bei gemeinschaftlichen Aktivitäten #Spaß zu haben.

Am Donnerstag, den 11. September 2014 fand ein #Kinderferienprogramm im Seniorenzentrum Emmaus unter der Leitung der Beschäftigungstherapie statt. Die generationenübergreifende Gruppe, darunter ca. 15 Mädchen und Jungs, sowie einige Senioren begannen den Tag um 9.30 Uhr mit dem gegenseitigen Kennenlernen. Auf dem Vormittagsprogramm stand zunächst #Kegeln , wobei unsere große Holzkegelbahn mal wieder gut zum Einsatz kam. Sowohl die Kinder, als auch der ein oder andere Bewohner wagte einige Würfe, um möglichst alle neun Kegel umzustoßen. Dabei wurde von allen Seiten kräftig angefeuert. Anschließend wurden wir noch #kreativ tätig und bastelten bunte Windräder, die jeder nach seinem Geschmack mit Dekomaterial verzieren konnte. Für die Stärkung zwischendurch und für das leibliche Wohl war mit #Snacks und Getränken ebenso bestens gesorgt. Zum Abschluss wurden #Würstchen gegrillt und gemeinsam Mittag gegessen.
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
Kinder kegeln mit Senioren 09.11.2014
6 Photos - View album
Wait while more posts are being loaded