Profile cover photo
Profile photo
Schwimmverein SG Rhein-Erft-Köln
12 followers
12 followers
About
Schwimmverein SG Rhein-Erft-Köln's interests
Schwimmverein SG Rhein-Erft-Köln's posts

Post has attachment
Europameisterschaften der Masters, 25.-29.05. in London
Erfolgreiches SG REK-Trio bei der EM in London

Post has attachment
Am 08.05.2016 konnten die SSF Bonn 39 Sportler aus 5 Vereinen (SF Sieglar, TSV Much, SV Bergisch Gladbach, SG Rhein-Erft-Köln und SSF Bonn) zum 14. REGIO-Training im Bonner Sportpark Nord begrüßen.

Unter der Leitung der Trainer Willi Wirtz und Thorsten Polensky bereiteten sich die Teilnehmer nochmals intensiv auf die bevorstehenden NRW-Meisterschaften in Wuppertal vor. Neben technischen und koordinativen Übungen wurde auch die Grundlagen­ausdauer trainiert. Die Teilnehmer spulten insgesamt 5.400m ab.

Das Trainer-Team wünscht allen Schwimmerinnen und Schwimmern jetzt schon viel Erfolg bei den NRW-Meisterschaften in Wuppertal!

Post has attachment
13. REGIO-Training am 01.05.2016 in Bonn

Am Sonntag dem 01.05.2016 fand das 13. REGIO-Training im Bonner Sportpark Nord statt. Die Vereine TSV Much, SG Rhein-Erft-Köln, SSF Sieglar und die SSF Bonn nahmen mit 21 Schwimmerinnen und Schwimmern teil.

Die Trainer Willi Wirtz und Thorsten Polensky konnten auf 6 Bahnen in der Zeit von 15.00 - 17.00h frequenz­reduziertes Schwimmen sowie Grundlagen­ausdauer trainieren. Weiterhin wurde gegen Ende der Maßnahme, die 5.600m umfasste, noch der Fokus auf die Haupt­schwimmart in Verbindung mit Kraul­elementen gelegt.

Der nächste Termin ist zur gewohnten Zeit am 08.05.2016.

Post has attachment
2x Gold, 2x Bronze: Altersklassen-Schwimmer der SG REK erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften der Masters, 15.-17.04.2016 in Gera

Drei Aktive aus dem SG REK-Masters-Team starteten am vergangangenen Wochenende bei den Deutschen Masters­meister­schaften über die kürzeren Strecken in Gera.
Britta Simonis, Dagmar Winzen und Torsten Kaiser (alle AK45), die in der Vergangenheit allesamt schon mehrfach Medaillen und Titel bei nationalen Meister­schaften gewinnen konnten, zeigten sich auch im Geraer Hofwiesenbad in überzeugender Form.

Der komplette Bericht:
http://www.sg-rhein-erft-koeln.de/news-komplett/2016-dmm-gera.html

Post has attachment
Sportlerehrung „Die Besten aus Erftstadt“ am 17.04.2016

Am 17. April fand die diesjährige Sportler­ehrung des Stadt­sport­­verbandes Erftstadt unter dem Motto „Die Besten aus Erftstadt“  im Vereins­heim des Segelclubs Ville statt.

Hierbei werden alljährlich Einzel­­sportler und Mann­schaften geehrt, die im jeweils vergangenen Jahr auf überregionalen Meister­­schaften erfolgreich abgeschnitten haben.

zum kompletten Bericht: www.sg-rhein-erft-koeln.de/news-komplett/2016-ehrung-liblar.html

Post has attachment
Gut 20 Nachwuchsaktive der SG Rhein-Erft-Köln nahmen an diesem Wochenende am Bayercup in Wuppertal teil. Insgesamt 95 Starts hatten die jungen Schwimmer­innen und Schwimmer der Jahrgänge 1999-2008 zu absolvieren, wobei es krankheits­bedingt leider einige Ausfälle gab. Für einige der Jüngsten war es der erste Start auf einer 50m-Bahn.

http://www.sg-rhein-erft-koeln.de/news-komplett/2016-bayercup.html

Trainingslager Torremolinos (Malaga/Spanien)

9 Grad morgens um 7.00h sind zwar noch recht frisch, aber bei 28,5 Grad im Wasser lässt es sich problemlos aushalten und trainieren. Palmen und Berge drum herum – was will man mehr...
Unsere Aktiven samt Betreuer sind vom 19.-31.03. im Trainingslager und schaufeln ordentlich Kilometer im Becken.

Post has attachment
Beim 43. Internationalen Masters-Schwimmfest in Hürth bewiesen unsere Aktiven Dagmar Winzen (AK45), Britta Simonis (AK45), Andreas Eßer (AK45) und Florian Schröder (AK20) erneut, dass sie zu den Besten in ihren Alters­klassen gehören. Über alle Strecken landeten sie unter den ersten Drei und schwammen neue persönliche Bestzeiten.

Post has attachment
Großartig gekämpft, alles gegeben!

Damen bleiben in der 2. Liga, den Herren fehlen 53 Punkte

Während die Damen mit 14.863 Punkten und Platz 8 beeindruckend sicher die 2. Liga halten, müssen die Herren auf Platz 11 (14.727 Punkte) leider den Gang in die Ober­liga antreten.

Allerdings hatten die „Jungs” auch zwei Ausfälle zu beklagen und die Mann­schaft musste dem­entsprechend um­gestellt werden. Da hätte es schon mehr als ein Wunder gebraucht – auch wenn es am Ende mit nur 53 Punkten Rückstand auf den (wahrscheinlich) rettenden Platz 10 schon ärgerlich war.

Vorwürfe muss sich aber keiner machen, alle Aktiven haben ihr Maximum herausgeholt!
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
Deutsche Mannschaftsmeisterschaften 2. Bundesliga, 06.02.2016 in Gelsenkirchen
15 Photos - View album

Post has attachment
Am vergangenen Wochenende (23./24.01.2016) starteten drei Nach­wuchs­talente der SG REK mit der Bezirks­auswahl auf dem inter­national gut besetzten Mehrlagen-Cup in Linz/Österreich:

Stefanie Sievernich (Jg. 2002), Catharina Fecke (2003) und Linda Röggener (2004)

Stefanie, die bereits schon im letzten Jahr für den Kader des Bezirk Mittel­rhein nominiert war, siegte in ihrem Jahr­gang über 200m Freistil in 2:13,43 mit persönlicher Best­zeit. Auch über 100m Rücken (1:17,10) und 100m Schmetterling (1:14,02) konnte sie neue Best­zeiten aufstellen. In der Gesamt­wertung verpasste sie mit Platz 7 das Lagen­finale nur knapp. Mit der 4x50m Freistil- und der 4x50m Lagen-Staffel errang sie noch zwei weitere Gold­medaillen.

Catharina, ebenfalls schon im letzten Jahr mit dem Bezirks­kader in Linz dabei, belegte in der Gesamt­wertung des Jahrgangs 2003 Platz 14. Auch sie konnte über 100m Brust (1:35,69) und 100m Schmetterling (1:23,08) ihre Best­marken steigern.

Für Linda war es die erste Berufung in den Bezirks­kader und auch der erste Start beim Mehrlagen-Cup. Mit Platz 11 im Jahrgang 2004 und zwei neue Best­zeiten über 100m Rücken (1:25,32) und 100m Freistil (1:14,07) bot sie eine klasse Leistung und konnte wichtige Wett­kampf­erfahrung sammeln.
Wait while more posts are being loaded