Shared publicly  - 
 
Spannend.
 
Noch einmal ( https://plus.google.com/u/0/108439267335906541102/posts/FzGUN17rTAz ) Michel Serres. Nicht nur als Kommentar zu den heutigen Wahlen in Frankreich, Griechenland und Schleswig-Holstein, sondern als Hinweis zu einer Sicht auf die digitalanaloge Welt, die uns gut ansteht:

"Ich sehe meine Arbeit darin, [...] zu zeigen, dass in unserer Gesellschaft Neuerungen stattgefunden haben und stattfinden, die im politischen und medialen Spektakel gar nicht richtig vorkommen. Due Wekt hat sich völlig verändert [...] alte soziale Gefüge sind dabei, sich aufzulösen. Ganz abgesehen von den neuen Kommunikationstechnologien, globalen und virtuellen Communities. Die politische Klasse, die uns zu regieren versucht, hinkt diesen Veränderungen der Gegenwart aber völlig hinterher. [...] [Die Repräsentanten der neuen Welt] nenne [ich] Däumlinge, "Petite Poucette". Ich habe den Ausdruck in Anlehnung an die besondere Gabe gewählt, mit der mit beiden Daumen die Tasten ihrer Mobiltelefone bedienen. Sie leben in einer neuen Ära, in einer Welt der sozialen Netzwerke, in der jeder in jedem Moment das Wort ergreifen kann. [...] Diese Technologien werden neue Formen der Demokratie mit sich bringen. [...] Man hat dann Angst, wenn man die neuen Phänomene mit den Kriterien der alten Welt beurteilt. Das macht Angst. Neuerungen bringen aber auch neue Kriterien der Beurteilung mit sich."

Die Sonntags-FAZ http://www.faz.net veröffentlichte heute das gesamte Interview, aus dem diese Zitate stammen. Und Serres' neuestes Buch über die Däumlinge, die "Petite Poucette" ( http://www.amazon.de/Petite-poucette-Michel-Serres/dp/274650605X ), und (nicht nur) die "neuen Herausforderungen der Erzieung" ist in Frankreich gerade erschienen. "puisque tout est à refaire, non, puisque tout est à faire." Denn alles muss erneuert werden, weil nicht alles getan wird. (Ist das die korrekte Übersetzung? Mein Französisch gibt es eigentlich gar nicht, denn es beschränkt sich auf elsässisches Alemannisch.)

Alles in einer Gesellschaft, die von den neuen Technologien überfordert wird, muss neu erfunden werden. Oder, was für "Internet-Versteher" ebenso wie für "Internet-Ausdrucker" gilt: Die Gesellschaft hat die neuen Technologien, mit denen sie täglich umgeht und umgehen muss, noch nicht begriffen und ihre Auswirkungen nicht in ihre Existenz integriert. Die Technologie ist weiter als die Gesellschaft, die die Technologie nutzt. Die Däumlinge aber (möglicherweise der viel schönere, poetischere und, da konkret und abstrakt gleichzeitig, bessere Begriff als das nur vermeintlich objektivierende Gerede von den "Digital Natives"), die Däumlinge verändern heute schon diese Gesellschaft.

http://www.academie-francaise.fr/immortels/discours_divers/serres_2011.html
http://www.liberation.fr/culture/01012357658-petite-poucette-la-generation-mutante
http://www.francetv.fr/culturebox/michel-serres-et-la-generation-petite-poucette-91905
3
Neenee Richies's profile photo
Add a comment...