Profile

Cover photo
Sascha Erni
Works at Text, Redaktion und Fotografie
Attended Universität Zürich
623 followers|71,963 views
AboutPostsPhotosReviews
People
Have him in circles
623 people
Roger Koplenig's profile photo
Frank Honig's profile photo
Juliana Kalnyk's profile photo
Walter Adamson's profile photo
Moueska Tonelicci's profile photo
Barry Gumm's profile photo
Neil Stubbings's profile photo
WebWarrenton's profile photo
Fred Mindlin's profile photo
Work
Occupation
Schreiben, redigieren, fotografieren, kritisieren. Meist in umgekehrter Reihenfolge.
Skills
Fotografie, Textredaktion, Literaturwissenschaften, Linguistik, Englisch, Deutsch, Französisch, Mac, Linux, Kunst und Kultur
Employment
  • Text, Redaktion und Fotografie
    Selbständig, 2001 - present
    Sachtexte redigieren und für verschiedene Medien in Form bringen, eigene Manuskripte schreiben und veröffentlichen (lassen) sowie fürs Fotografieren bezahlt werden. Manchmal. Zwischendurch. Häufig auch: Hungern.
  • DU DA GmbH
    Gründer, Gesellschafter, Marketing-Heini, 2004 - 2010
    Chief Bullshitter aka Marketing-Heini, Texter und Konzepter.
  • NZZ
    Assistent Redaktionsarchiv, 2000 - 2001
    Recherchieren, Dossiers nachführen und zusammenstellen, Besucherbetreuung, Kaffee kochen.
Basic Information
Gender
Male
Looking for
Friends, Networking
Other names
nggalai, .rb
Story
Tagline
Shit happens. Get over it. Smile.
Introduction
Sascha arbeitet seit über einem Jahrzehnt als Textredakteur und Auftragsschreiberling für Agenturen und Kunden, die sich über schlechte Inhalte im Netz ärgerten. Das eine oder anderen Totholz-Manuskript hat er auch redigieren dürfen, sieht sich aber trotzdem nicht als Lektor. Er verfasst lieber eigene literarische Manuskripte als fremde zu verbessern. Einige seiner Kurzgeschichten sind gar von echten Verlagen veröffentlicht worden, worauf Herr Erni ganz doll stolz ist. Sach- und Fachartikel und auch mal ein Buch liegen natürlich auch drin.

Abseits von Tastatur und Stift vertreibt sich Sascha die Zeit sowohl mit überteuerten als auch furchtbar billigen Fotoapparaten. Er mag kuriose Filme aus Europa und die seltenen Perlen US-amerikanischer Provenienz. Er twittert zu viel, hängt merkwürdige Glossen ins Netz und belästigt die Katze häufig mit Bassgitarren-Gezupfe.

Sascha redigiert, photographiert und schreibt im schönen Thurgau, dem verkanntesten Kanton der Schweiz. Mostindien, er kann’s nicht mehr hören!
Bragging rights
Meine Google+ Seite dient vorwiegend als Hirnabfall-Sammelbecken. Man könnte es auch «Blog» nennen, wenn man so möchte, aber muss nicht.
Education
  • Universität Zürich
    Englische Literatur- und Sprachwissenschaften, 1996 - 2000
  • Kantonsschule Baden
    Realgymnasium, 1990 - 1996

Stream

Sascha Erni

Shared publicly  - 
 
Ein Vortrag über Social Media für Fotografen? Klar doch.

http://www.nggalai.com/glosse/social-media-snack-postmortem/
 ·  Translate
Freitag, 20. Februar 2015. Am 19. Februar 2015 sprachen Boris Baldinger und ich vor versammelten Social-Media-Snackern zum Thema »Social Media und Fotografie«. Und wir stellten fest, dass wir trotz unterschiedlichen Arbeitsbereichen ganz ähnlich denken. Social Media und Fotografie.
2
Valentin Abgottspon's profile photoMarco Tedaldi's profile photo
2 comments
 
+Sascha Erni siehste, ich bin doch nicht der einzige, der dich hier liest :)

Danke für den tollen Vortrag übrigens!
... Und jetzt geh ich den Blog lesen :)
 ·  Translate
Add a comment...

Sascha Erni

Shared publicly  - 
 
Fotograf bittet »PhotoStealers«, einem Bilderklau nachzugehen. Dann … eskaliert’s ein bisserl.

http://petapixel.com/2015/02/10/photo-thieves-get-caught-photo-thieves-get-mad-really-mad/

(via +PetaPixel)
 ·  Translate
I created Photo Stealers as not only a way for photographers to protect their copyrighted works and their clients' rights but also to protect consumers fro
1
Add a comment...

Sascha Erni

Shared publicly  - 
 
Impressionen vom Holocaust-Gedenktag 2015 in Luzern.

http://www.saschaerni.com/Sammlungen/Holocaust-2015/
 ·  Translate
Am 27. Januar 2015 jährte sich die Befreiung von Auschwitz-Birkenau zum 70. Mal. In Luzern fand zu diesem Anlass eine Gedenkfeier im Rahmen einer Fotoausstellung der Besa-Stiftung statt. Einige Impressionen.
1
Add a comment...

Sascha Erni

Shared publicly  - 
 
Neues vergesellschaftetes Getränk: Prix Garantie, oder Bier fürs Klo. http://publiciseddrinks.tumblr.com/post/107774903629
 ·  Translate
2
Marco Tedaldi's profile photo
 
Bahnhof Stettbach?
Add a comment...

Sascha Erni

Shared publicly  - 
 
Oh, nette Performance, da kann jedes Sparheft einpacken. O.o

http://lavidaleica.com/content/leica-raising-prices-ms-systems-and-lenses
It's that time of year again... Time for Leica Camera AG to raise prices on, well, almost everything in the Leica M and S systems. The Leica X, T, D-LUX and V-LUX are not affected, and the price change will take effect January 1, 2015. So if you want to take advantage of the ongoing rebates on Leica M (Type 240) and lenses - you'd better hurry. Read more below for the new pricing scheme.
1
Add a comment...
 
»Which doesn’t change the fact that I still need to send somebody back to get my mother impregnated, in order for me to be standing here right now. Which I am. So I guess it worked.« – »Yay!«

Terminator Genisys Trailer, die paradoxe Version.

(Ich kann nicht mehr. X-D)

http://www.polygon.com/2014/12/15/7393993/terminator-trailer-funny
 ·  Translate
The timeline of the Terminator franchise is ... tricky to explain. It has been rebooted, updated, there was a TV show at one point, timelines were created and they just keep sending Terminators back...
1
Add a comment...
Have him in circles
623 people
Roger Koplenig's profile photo
Frank Honig's profile photo
Juliana Kalnyk's profile photo
Walter Adamson's profile photo
Moueska Tonelicci's profile photo
Barry Gumm's profile photo
Neil Stubbings's profile photo
WebWarrenton's profile photo
Fred Mindlin's profile photo
 
In Deutschland bahnt sich ein Präzedenzfall an – bisher der einzige dieser Art. Ich gebe Pfrunder mit seinem Kommentar zu SRF Kultur recht, aber auch wenn die Schweiz in der Hinsicht noch etwas langsamer als Deutschland ist würde es mich nicht wundern, wenn #StreetPhotography in den nächsten Jahren (auch) hier geächtet wird. »Schuld« daran dürften weniger Leute wie Eichhöfer haben, sondern die Bilderflut in den sozialen Medien und die damit einhergehende wachsende Privat!!!-Panik der (potentiell) Fotografierten.

http://www.srf.ch/kultur/kunst/muss-die-strassenfotografie-gerettet-werden?ns_source=web&fb_ref=Default
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Noch 10 Tage, bis Boris Baldinger und ich am Social Media Snack in St.Gallen sprechen. Anmelden kann man sich hier: http://www.socialmediasnack.ch/anmeldung/ #fotografie #vortrag   #socialmedia  
 ·  Translate
1
Add a comment...

Sascha Erni

Shared publicly  - 
 
Skiferien: abgesagt.

https://flic.kr/p/qQXZdH
 ·  Translate
Weinfelden. Schweiz, Januar 2015.
2
Add a comment...
 
Mein (minimal) fotozentrischer, sehr persönlicher Jahresrückblick 2014. Danke an alle, die das Jahr so toll machten! http://www.nggalai.com/glosse/2014-ein-etwas-fotozentrischer-jahresrueckblick/
 ·  Translate
Mittwoch, 31. Dezember 2014. Wie war mein Jahr 2014? Voller Überraschungen, Herausforderungen und Ärgernissen. Aber vor allem war es ein Jahr der Veränderung und des Weichenstellens. Jedenfalls alles andere als langweilig. Oh ja. Das neue Jahr fing vergleichsweise ruhig an: Im Januar erschien ...
1
Add a comment...
 
Schwarzweiß-#Fotografie, oder Fotos ohne Farbe? Der Versuch einer Differenzifizierung. http://www.nggalai.com/glosse/schwarzweiss-fotografie-oder-fotos-ohne-farben/ 
 ·  Translate
Montag, 15. Dezember 2014. Auch im Zeitalter der DrölfmillionenpixeldigitalHDRkameras haben Bilder in Schwarzweiß ihren Reiz. Aber nicht immer handelt es sich dann auch um Schwarzweiß-Fotografie. Der Versuch einer Differenzierung. Grautöne haben Hochkonjunktur. Nicht erst, seit Leica die ...
1
Add a comment...
Ein „echter“ Uhrmacher vom alten Schrot und Korn. Nicht von den Schmuckuhren in der Auslage abschrecken lassen; Familie Frei und Lehrtochter wissen genau, was sie machen. Die Freude, wenn man den Freis eine alte Uhr vorbei bringt ist allein ein Besuch wert.
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
1 review
Map
Map
Map