Profile

Cover photo
Saferinternet.at
51 followers|24,306 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

Saferinternet.at

Shared publicly  - 
 
Ein Mooc für Schüler/innen rund um Social Media und Schule aus Österreich!
 ·  Translate
Kursinhalt. Die Verwendung von sozialen Medien wie Facebook oder WhatsApp ist aus dem Leben der meisten Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Das Smartphone ist für viele längst zum ständigen Begleiter geworden, mit dem Nachrichten ausgetauscht, Fotos gemacht oder Videos angesehen werden.
1
Add a comment...

Saferinternet.at

Shared publicly  - 
 
Das ist ja eine nette Idee! Die US-Initiave zum Saferinternt-Day und frei nach dem heurigen Motto "Creating a better Internet together" sind wir aufgefordert: "Post one good thing", na das wär doch was....
 ·  Translate
1
Add a comment...

Saferinternet.at

Shared publicly  - 
 
Neelie Kroes zum Safer Internet Day 2014: Wie können wir das Internet besser für Kinder und Jugendliche mache?. #sid2014
 ·  Translate
1
Add a comment...

Saferinternet.at

Shared publicly  - 
 
Wer keine e-Mails von Unbekannten in google Mail bekommen möchte, kann dies deaktivieren. Muss man aber aktiv machen....
 ·  Translate
Dazu muss der Absender nicht zwingend die E-Mail-Adresse des Empfängers kennen. Wer generell keine Nachrichten über sein Google+-Profil von Unbekannten erhalten möchte, kann das Feature in den Gmail-Optionen ausschalten.
1
1
Otto Buchegger's profile photoJUGENDINFO LOGO's profile photo
 
Habe es soeben auch gemacht!
 ·  Translate
Add a comment...

Saferinternet.at

Shared publicly  - 
 
Social Media Teenager - alles, was man wissen muss, in einer Infografik vereint - Zahlen, Fakten, Informationsangebote. http://www.udldigital.de/young-data-literacy-infografik-mit-tipps-social-media-teenager-denn-sie-wissen-was-sie-tun/

Und weil sie so schön ist, verzeiehen wir auch, dass wir mit Saferinternet.DE angegeben sind
 ·  Translate
1
1
Stephanie Woessner's profile photo
Add a comment...

Saferinternet.at

Shared publicly  - 
 
Eine nette kleine Learning App zum Thema "Bilder im Internet veröffentlichen". Richtet sich an Kinder zwischen 9-12 Jahre.
 ·  Translate
1
Add a comment...

Saferinternet.at

Shared publicly  - 
 
Noch zwei Tage: Die letzte Chance, beim "Best Content Award" einzureichen!!! Wer hat noch Projekte?
 ·  Translate
1
Add a comment...
Have them in circles
51 people
Stiftung SehnSucht's profile photo
Thomas Angerer's profile photo
Hubert Gasparitz's profile photo
Norbert W, Hegenbarth's profile photo
Jan Helddeswebs's profile photo
E-Commerce-Gütezeichen's profile photo
Gerhard Brandhofer's profile photo
Andrew Farmer's profile photo
barbara buchegger's profile photo

Saferinternet.at

Shared publicly  - 
 
Was tut Ihr? Das Motto des heurigen Safer Internet Day ist ja "Gemeinsam für ein besseres Internet". Die Bandbreite wäre ja groß! Von Webangeboten über Schulungen bis zu ...
 ·  Translate
1
Jakob Der's profile photo
 
Vorträge halten ;)
 ·  Translate
Add a comment...

Saferinternet.at

Shared publicly  - 
 
Hier die Ergebnisse unser Studie "Mein Ruf im Netz". Ganz kurz: Der positive Einfluss der Selbstdarstellung im Internet ist bedeutend! Aber: falsche Angaben und dikriminierende Kommentare wirken sich schnell aus.
 ·  Translate
Laut einer aktuellen Saferinternet.at-Studie recherchieren Personalverantwortliche bei fast der Hälf...
3
Saferinternet.at's profile photo
 
Hier noch die Kurzform der Ergebnisse als Video. Studie: "Mein Ruf im Netz", 2014
 ·  Translate
Add a comment...

Saferinternet.at

Shared publicly  - 
 
Wie 2014 unser Leben mit Social Media verändern könnte. Eine interessante Infografik!
 ·  Translate
1
Add a comment...

Saferinternet.at

Shared publicly  - 
 
Die Intiative #A1internetfüralle feiert heute den 2. Geburtstag! Gratuliere und danke für all die tollen Workshops für Kinder und Jugendliche! Empfehlen können wir auch die neue Broschüre zur sicheren Internetnutzung für Volksschulen. Dazu gibt es auch Stundenbilder für den schnellen Einsatz in einer Doppelstunde. Weiter so! :-)
 ·  Translate
1
Add a comment...

Saferinternet.at

Shared publicly  - 
 
Google führt mit dem 11. November neue Nutzungsbestimmungen ein. Eine Änderung besteht darin, dass in Zukunft "Soziale Empfehlungen" eingeführt werden. Wie schon aus Facebook bekannt, werden in Zukunft nun auch in google unter Suchergebnissen oder in Google+ Anmerkungen von "Freunden" zu sehen sein. Möchte man selbst hier nicht aufscheinen, lässt sich dies bei den Kontoeinstellungen - Soziale Empfehlungen bereits jetzt schon deaktivieren. https://plus.google.com/settings/endorsements?hl=de
 ·  Translate
2
Otto Buchegger's profile photo
 
Ich finde es sehr bedenklich, dass Google+ dies Facebook nachmacht. Aber immerhin kann man es einfach abstellen. Bin gespannt, welcher Unfug als nächstes kommen wird.
 ·  Translate
Add a comment...
People
Have them in circles
51 people
Stiftung SehnSucht's profile photo
Thomas Angerer's profile photo
Hubert Gasparitz's profile photo
Norbert W, Hegenbarth's profile photo
Jan Helddeswebs's profile photo
E-Commerce-Gütezeichen's profile photo
Gerhard Brandhofer's profile photo
Andrew Farmer's profile photo
barbara buchegger's profile photo
Contact Information
Contact info
Email
Story
Tagline
Das Internet sicher und verantwortungsvoll nutzen!
Introduction

Impressum www.saferinternet.at/impressum

Saferinternet.at
Sitz: c/o Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT)
Margaretenstr. 70/2/10 1050 Wien
Tel.: +43 1 595 21 12-0
Fax: +43 1 595 21 12-99
Mail: office@saferinternet.at

ZVR: 922972340
UID: ATU 49875407
DVR: 0942758

Vereinsvorstand:

DI Barbara Buchegger, Jürgen Gangoly, DI Ronald Hechenberger, Erwin Rennert, Edward Strasser

Die Initiative Saferinternet.at unterstützt Internetnutzer/innen - besonders Kinder, Jugendliche, Eltern, Lehrende - bei der sicheren Verwendung von Internet, Handy und Computerspielen. Saferinternet.at ist die österreichische Informations- und Koordinierungsstelle im Safer Internet Netzwerk der EU (Insafe).

Medieninhaber, Verantwortlicher, Herausgeber und Verleger:
Mag. Bernhard Jungwirth, ÖIAT (Anschrift wie oben).

Grundlegende Richtung:
Information über die sichere Nutzung des Internet.

Vereinszweck:

Das ÖIAT unterstützt Unternehmen, Konsument/innen, Non-Profit-Organisationen und die öffentliche Hand beim sicheren und effizienten Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien. Die Schwerpunkte sind Studien, Infomaterialien, Konzepte, Begutachtung und Beratung in den Bereichen sichere Internet- und Handynutzung und E-Learning.

Rechtsform:
Gemeinnütziger Verein (eingetragen im Vereinsregister ZVR-Zahl: 922972340)
Zuständige Behörde: Bundespolizeidirektion Wien, 1010, Schottenring 7-9