Profile cover photo
Profile photo
Swiss Wealth Management AG
8 followers
8 followers
About
Swiss Wealth Management AG's posts

Post has attachment

Post has attachment
SWM AG Video - Experten erwarten in 2014 Inflation! Die SWM AG (http://www.sev.li/unternehmen.html) berichtet in diesem Video über die Einschätzungen von Experten, ob 2014 Inflation droht. Neben den SWM AG Experten, die eine ausufernde Inflation erwarten, beurteilen auch andere Experten wie Dirk Müller die Situation kritisch.

Die Antwort ist eindeutig, die Inflation kommt, daran gibt es keinen Zweifel, so der von der SWM AG gezeigte Börsenexperte Dirk Müller. Die Inflation ist das einzige Mittel, um die hohe Staatsverschuldung abzubauen, so die SWM AG weiter. Siehe hierzu das SWM AG Video „Geldsystemkrise nicht überwunden“: http://www.myvideo.de/watch/9586406/SWM_AG_Geldsystem_Krise_ueberwunden
Die Frage ist nur wann die Inflation deutlich ansteigen wird. Es könne in 2014 aber auch erst in 2015 sein, erklären die Analysten der SWM AG. An den Maßnahmen der EZB sieht man bereits, so die SWM AG Analysten, dass dieser Weg bewusst beschritten wird. Erst die erneute Zinssenkung, dann noch eine Billion Euro für Banken und Staaten um die Wirtschaft anzukurbeln, alles mit dem Ziel das Wirtschaftswachstum zu steigern und möglichst bald eine höhere Inflation zu erreichen, heißt es bei der SWM AG. Ob diese angeschobene Inflation von der EZB kontrollierbar bleibt, glaub man bei der SWM AG hingegen nicht. Siehe hierzu auch das SWM AG Video über Inflation 2014 – 2020: http://www.myvideo.de/watch/9410148/SWM_AG_Inflation_2014_2020
Wie man sich vor der kommenden Inflation schützen kann, zeigt die SWM AG auf diesen Webseiten: http://www.sev.li/rohstoff.html und hier: http://www.sev.li/sev.html

Post has attachment
SWM AG informiert als Ergänzung zu dem Video "Prof. Hans A. Bocker - deutsche Goldreserven verloren" über ein weiteres Video, in welchem die Existenz der deutschen Goldreserven bei der FED (Federal Reserve Bank) in Frage gestellt wird. Die SWM AG (http://www.sev.li/rohstoff.html) geht davon aus, dass Deutschland keinen effektiven Zugriff mehr auf die in den USA gelagerten eigenen Goldreserven hat. Damit wären die deutschen Goldreserven faktisch verloren, erklärt die SWM AG.

Hintergrund dafür sind hartnäckige Spekulationen unter Insidern, die behaupten, dass die deutschen Goldreserven von der FED an Bullionbanken verliehen worden wären. Die SWM AG kritisiert: Wenn die Bundesregierung über die Bundesbank nicht endlich für Transparenz sorgt, ob das deutsche Gold in physischer Form tatsächlich bei der FED oder in Fort Knox lagert, werden die Spekulationen um das deutsche Gold nur weiter angeheizt. Da nützt es wenig, wenn der Bundesbank Vorstand Carl-Ludwig Thiele behauptet die Goldreserven besichtigt haben zu wollen, sagt ein Sprecher der SWM AG. Denn wie will Herr Thiele ohne eine Nummernkontrolle durchgeführt zu haben wissen, ob es die deutschen Goldreserven waren, die ihm gezeigt wurden. Die angebliche Besichtigung durch Herrn Thiele hat deshalb den Geschmack einer Beruhigungspille, so die SWM AG. Aussagen von Prof. Hans A. Bocker zu den deutschen Goldreserven als Video hier: SWM AG | deutsche Goldreserven verloren

Post has attachment

Post has attachment
Dienstleistungen der SWM AG auf einen Blick: Kauf, Verkauf, Verwaltung und sichere Lagerung von Edelmetallen: http://www.sev.li/images/bg/bg_header.png

Post has attachment
SWM AG Video: Deutsche Goldreserven endgültig verloren?: In dem Video der SWM AG (http://www.sev.li) erläutert Prof. Hans A. Bocker die Umstände für die in den USA gelagerten deutschen Goldreserven und die Wahrscheinlichkeit, ob Deutschland darüber noch verfügen kann. Die wichtigsten Ausschnitte aus dem Interview hat die SWM AG hier zusammengeschnitten. Prof. Bocker erklärt darin, warum er befürchtet, dass die deutschen Goldreserven endgültig verloren sind. Nach seiner Meinung wurden die deutschen Goldreserven mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit an Bullionbanken verliehen, die das Gold  am Markt verkauft haben. Das erklärt auch, so Prof. Bocker, und das sieht man bei der SWM AG ähnlich, dass es 7 Jahre dauert, bis 700 von insgesamt 2.200 Tonnen des deutschen Goldes aus den USA  "zurückgeholt" werden. Auch die SWM AG geht nach den ihr vorliegenden Erkenntnissen davon aus, dass die Goldreserven nur dann zurückgegeben werden können, wenn die FED das Gold am Markt zurückkauft. Das kann die FED jedoch nicht ohne den Goldpreis massiv nach oben zu treiben, was sie unbedingt vermeiden muss um das Vertrauen in den Dollar aufrecht zu erhalten. Siehe Videoserie von Verbraucherschutz-TV und SWM AG über den Gold-Betrug im Original (Quelle), Teil 1: myvideo.de/watch/9591010/SWM_AG_Verbraucherschutz_TV_ueber_Goldpreis_Betrug_1
Teil 2: myvideo.de/watch/9596940/SWM_AG_Verbraucherschutz_TV_zu_Goldpreis_Betrug_2
Teil 3: myvideo.de/watch/9601297/SWM_AG_Verbraucherschutz_TV_der_Goldpreis_Betrug_3
Teil 4: myvideo.de/watch/9601362/Verbraucherschutz_TV_ueber_SWM_AG_und_Goldpreis_Betrug_4

Prof. Bocker nimmt in dem SWM AG Video auch Stellung zu der Erklärung des Vorstandsmitglieds der Deutschen Bundesbank Thiele, der die deutschen Goldreserven in den USA jüngst besichtigt haben will. Bocker zweifelt ebenso wie die SWM AG daran, dass Herr Thiele tatsächlich die deutschen Goldreserven gesehen, geschweige denn geprüft haben kann und begründet dies ausführlich in dem Video der SWM AG. Neben dem Thema deutsche Goldreserven nimmt Prof. Bocker in dem SWM AG Interview auch noch Stellung zu der Entwicklung und den Hintergründen der Goldpreis-Entwicklung.

Post has attachment
SWM AG Videos - neuer Videokanal der SWM AG auf Vimeo: http://vimeo.com/user28070574

Post has attachment
SWM AG Video: Das Geldsystem erzwingt physische Edelmetalle, berichtet die SWM AG (Swiss Wealth management AG). In diesem Video der SWM AG wird erklärt, warum jeder der Geld sicher in Edelmetalle anlegen möchte, diese nur physisch erwerben sollte. Die SWM AG zeigt hierzu einen Ausschnitt aus einer Expertendiskussion u. a. mit T. Schulte. Es wird auch über die sinnvollen Möglichkeiten der Absicherung von Vermögen informiert. Der Edelmetall-Experte T. Schulte bestätigt in dem Video die Sicht der SWM AG Experten, die das Problem mit unserem Geldsystem ausführlich und regelmäßig in kostenlosen Edelmetall-Newslettern frei zugänglich auf der Webseite der SWM AG unter sev.li/SWM-Report.html veröffentlichen. SWM AG Video ansehen: http://vimeo.com/95304484

Post has attachment
Die SWM AG befindet sich hier: Vaduz, Liechtenstein, siehe SWM AG auf Google-Maps!

Erfahrungsberichte über die SWM AG: Auf der Startseite der SWM AG Webseite (Swiss Wealth Management AG) unter http://www.sev.li wurden diverse Beurteilungen von Kunden veröffentlicht!
Wait while more posts are being loaded