Shared publicly  - 
 
Ein kleiner Schritt für einen Primaten - aber ein großer Schritt für die Nation. So haben Vertreter des iranischen Weltraumprogramms sich das ausgemalt. Doch nun mussten sie eingestehen: Das den Medien präsentierte Äffchen war nie im Orbit. Ob da wohl etwas schiefging?
Translate
7
2
Susanne Selsam's profile photoMichael Ott's profile photoHolger Jakobs's profile photoHeiko Adams's profile photo
17 comments
 
Das ist doch nicht das erste mal, das die iranische Regierung beim flunkern erwischt wurde. Und wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. Auch wenn er dann die Wahrheit spricht
Translate
 
Mal sehen, wann der erste Mensch aufm Mond landet. ;)
Translate
Translate
 
Die machen dem Westen irgendwie alles, mit einer Verzögerung von einem halben Jahrhundert nach. Schade dass sie das nicht auch mit der Aufklärung nachgemacht haben. 
Translate
 
Also mich kotzt das verstoerte und veraengstigte gesicht des affen an.... Schiesst euch selber, turbane, oderwasauchimmer ins all aber keine tiere!!
Translate
 
Da hats den einen Affen wohl zerbröselt. Ist halt doch nicht so einfach wie eine Silvesterrakete anzuzünden. Da können die Mullahs ja noch üben, gibt ja noch genug Affen. Vielleicht sollten sie erst mal mit einem Sack Schrauben üben.

</Ironie>
Translate
 
Also sein Name bedeutet Pionier, das ist mal eine Sensation gewesen, amerikanische Affen fliegen schon seit 50 Jahren ins Weltall! Die machen sich lächerlich, egal ob der Affe oben wa(h)r oder nicht.
Translate
 
+Joey Backer Manchmal frage ich mich, ob die Perser wirklich glauben, dass sich die Welt wegen so was in die Hose scheißt. In der Tat, genau so lächerlich wie ihr jüngst vorgestellter "Kampfjet".
Translate
 
Das macht keinem Angst. Was soll das jetzt ein Wettlauf mit Israel werden? Die schießen dann demnächst einen Hund hoch und Iran kontert dann mit einem Schaf! Das wäre dann wenigstens das Erste. Ein Meilenstein
Translate
 
Ich würde erwarten, die schießen einen Koran hoch.^^
Translate
 
Es geht ja auch nicht um einen Affen im All sondern ob der Affe im All wieder am Stück runtergekommen ist.^^
Translate
 
Weil das den Unterschied ausmacht zwischen Top oder Flop. Ich kann meine Katze auch auf eine Rakete flanschen. Das dürfte den gleichen Effekt haben, wenn sie wieder "landet". Außer dass ich Probleme mit dem Tierschutz bekommen würde.^^
Translate
 
Leute (egal aus welchem Land) die Affen in solchen Apparaturen fixieren und mit Raketen ins All schießen, würde ich am liebsten auch so festschnallen und im Jungle aussetzen. Mal schauen ob sie's überleben würden!

Ein hoch auf die Überlegenheit.
Translate
 
+Michael Ott Schwätzer! Jetzt mal unabhängig vom Iran... ich schlage dich vor als Freiwilligen zur Erprobung neuer Medikamente.
Translate
Translate
 
+Andreas Straeter
Medikamentenstudien mit Raketentests gleichzusetzen finde ich zweifelhaft um nicht zu sagen, ich halte es für Geschwätz! Außerdem werden viele Medikamente bzw. Wirkstoffe an Menschen getestet, da dies viel aussagekräftiger als der Tierversuch ist, von der Ethik mal ganz abgesehen!
Translate
Add a comment...