Shared publicly  - 
 
Keine andere bewusstseinsverändernde Substanz macht derartig aggressiv wie Alkohol. Epidemiologische Studien belegen, dass extreme Trunkenheit bei etwa der Hälfte aller Gewaltverbrechen und sexuellen Übergriffe eine entscheidende Rolle spielt.
Translate
21
8
achim wiens's profile photoNoreen Specht's profile photoIbo Akk's profile photoBenny Kwesi's profile photo
38 comments
 
Was ist das denn für eine Aussage das es keine andere Substanz gibt die aggressiver macht als Alkohol?
Translate
 
Ich finde es sollte eine ähnliche Regelung mit dem Alkohol in der Öffentlichkeit geben, wie mit dem Rauchen in geschlossenen öffentlichen Räumen.
Translate
 
das schnallt ja keiner aber immer schön Werbung für Alkohol machen!
Translate
 
sorry aber auf welchem Planeten lebst du denn, vielleicht solltest du mal auf irgendwelchen festen oder so gehen, dann siehst du was Alkohol bewirkt.
Translate
 
Alkohol ist eben eine sozial akzeptierte und legale Droge.
Translate
 
ah und das soll man jetzt so ohne weiteres glauben!
Translate
 
Noch mal Sorry, aber ich bin immer wieder über die Naivität einiger Menschen erstaunt.
Translate
 
Tolle Ausrede der Alkohol!
Man kann diese Bilder ( Filme) nicht mehr begreifen! Richter greift doch mal durch!!!
Translate
 
Die Redaktion hat wohl noch nie von Crytal-Meth und Crack gehört? meinjanur...
Translate
 
Ich kann nur sagen dass ich im Laufe meines Lebens zu viel gesehen habe was Alkohol anrichtet, erst in diesem Jahr auf dem Osterfeuer gab es mehrere Schlägereien und das durch alle Altersschichten aber vielleicht haben die ja alle noch andere Drogen oder ähnliches genommen, man weiß ja nie.
Translate
 
Mit THC pssiert sowas nicht, die Leute fahren auch dann nicht wie die Selbstmörder ist aber verboten weil keine Steuereinnahmen oder so.
Translate
 
THC am Steuer ist jetzt aber auch nicht das Gelbe vom Ei...
Translate
 
Die Leute sind langsamer aber bauen weniger bis keine Unfälle die sie verschulden. Der Reaktionstest ist Mist.
Translate
 
"Der Reaktionstest ist Mist." Du meinst, weil man den bekifft nicht bestehen würde? - Darum geht es mir doch ^^
Translate
 
Das ist komplex. Du drückst auf Knöpfe wenn Lampen angehen. Und aus der Zeit, und der Abweichung vom Durchschnitt geht man davon aus ob deine Reaktionsfähigkeit für den Strassenverkehr taugt. Erdacht wurde das vor ca. etwas mehr als einen halben Jahrhundert. Dieser Test berücksichtigt nicht wie man tatsächlich fahren würde. Modernere Test (Fahrsimulator) zeigen das THC kein Problem ist. Und nun?
Translate
 
In meinen Augen ist es ein Betäubungsmittel (Da sind wir uns ja wohl einig?)
und hat darum im Straßenverkehr nix zu suchen.
Ich will jetzt aber das Thema auch nicht komplett von "Gewalt durch Alkohol" ablenken
Translate
 
Das ist Aspirin auch oder jede Mittel gegen Zahnschmerz oder überhaupt jedes Mittel gegen Schmerz und Schokolade und heisse Milch. Es ist verboten weils im Gesetz steht. Nicht weil es Sinn macht.
Translate
 
Da hast du Recht +Huby Bu Leute in der Ubahn Tot oder zum Krüppel zu treten gibt Bewährung filme zum Download anzubieten zig Jahre Knast. (Kino.to)
Translate
 
Ich lese die Kommentare hier und frage mich wann ich endlich aufhöre, den Kopf zu schütteln.
Translate
 
man kann sich auch alles schön reden aber Tatsache ist doch das der Alkohol die Hebungen aufhebt und auch schädlich ist.
Translate
Translate
 
na dann +Fridolin Heyer lese mal alle Kommentare zu dem Artikel.
 
Grade jetzt, nach 2 Bier und ca. einer Flasche Wein (ein paar Schnäpse waren da auch noch) merke ich mal wieder, was subjektiv für mich so die Auswirkungen sind:

Man überschätzt sich selbst (ich meine zum Beispiel, immer noch meine Meinung kund tun zu müssen), man kann garantiert sowas von nicht mehr Auto fahren (was ich auch nie tun würde, aber man merkt schon als Passagier wie dermaßen wenig man selbst das noch könnte), zudem wird man bisweilen lustig (findet das zumindest selber), und auf gar keinen Fall sollte man dann noch was programmieren (die Welt ist voll von schlechten Gegenbeispielen).

Bezüglich THC / Staßenverkehr erinnere ich mich an Hörensagen von diversen Studien, welche THC als fahrtauglichkeitsneutral ausgewiesen hatten und zudem noch attestierten, die Probanden wären auf THC deutlich vorsichtiger gefahren.
Quelle: wie gesagt, Hörensagen.
Translate
Translate
 
+Christian Werner Das sind die butterweichen Gesetze, die eigentlich Personen meinten, die von der Natur aus nicht mit dem Geist ausgestattet sind um ihr Tun erkennen zu können. Alkoholiker verschulden Ihren Zustand selbst und sind, so meiner Meinung nach, auch voll verantwortlich und müßten eigentlich noch härter bestraft werden, weil heute doch jeder weiß, wohin ein übermäßiger Konsum führt.
Translate
 
Es ist halt wie mit allen Suchten es fängt im Kopf an und hört auch da auf, meistens fehlt nur die Willensstärke eine Sucht zu beenden, aber es ist einfacher für die Gesellschaft eine Sucht als Krankheit zu bezeichnen, Ich habe gespielt bin aber nicht Spielsüchtig, ich habe gesoffen bin aber nicht Alkoholksüchtig, ich habe ca 36 Jahre geraucht und 2001 von einem Tag auf den anderen das Rauchen beendet. Achso gekokst oder ähnliches habe ich nicht.

Wie schon Paracelsus sagte, die Dosis macht das Gift.
Translate
 
Michael, unter Alkoholkonsum begangene Straftaten werden verurteilt unter dem Titel fahrlässige Rauschtat es erschließt sich mir nur nicht warum es heißt fahrlässig, denn im allgemeinen säuft man freiwillig also vorsätzlich.
Translate
 
+Michael Georgi Bewußt ist es doch den Menschen, die Alkohol trinken, also sind sie auch dafür verantwortlich!
Translate
 
die Konsequenz für ein Gerichtsurteil müßte umgekehrt lauten. Nämlich besonders schuldfähig... alles Andere wäre ein Hohn gegenüber den Opfern...
Translate
 
Vielleicht würde es ja helfen, wenn bei einem Strafverfahren grundsätzlich die Höchststrafe zur Regel würde und nur in sehr begründeten Ausnahmefällen in Richtung Mindeststrafe abgewichen werden darf, und sobald es mehr als ein Täter oder eine Gruppe von Tätern sind sich die Strafe verdoppelt für jeden der dabei war, da muss dann auch nicht mehr nachgefragt werden wer der Hauptschuldige ist alle werden gleich bestraft.
Translate
 
Alkohol ist eine sucht genau wie drogen das ist nicht einfach abhänig zu sein, muss man erst selber durch machen aber es entschudigt nichts das ist richtig.
Translate
 
Bei den ganzen verbrechen die passieren wenn Menschen Alkohol getrunken haben, muss man sich doch fragen warum andere Drogen illegal sind und Alkohol nicht.
Translate
 
Alkohol ist deshalb legal weil es dafür Steuern gibt und bei Drogen eben nicht, deshalb werden ja auch Drogen- und Zigarettenschmuggler gejagt und eventuell auch gefasst und dann bestraft.
Translate
 
Das ist wahr den Alkohol Kann man über all bekommen und ist billiger als Koks oder Heroin und die anderen Drogen
Translate
 
Das ist ja das was ich sage es ist sucht man kann nicht einfach aufhören man fängt morgens schon zu zittern an man kann nicht mal mehr seinen kaffe mehr trinken wen man Alkohol dan wie der trinkt ist es wie der besser aber das ist ja der teufeskreis und die sauf kumpels
Translate
 
+Meik Heußler Man kann aufhören, wenn der Wille stark genug ist. Und das ist meines Erachtens ein Erziehungsproblem und liegt auch an dem, was die Eltern ihren Kindern vorleben.
Translate
 
Ja das kann schon stimmen es kommt immer darauf an in welchem Umfeld man ist, und welche Leute mann kennen lernt. und ob mann stark genug ist das alles zu ändern und einen neu Anfang zu machen. aber es gibt fihle die wollen das ganicht oder grigen keine cance. ,Ach ja und was ist mit denen die sich auf Mallorca die Birne wegsaufen und sich wie die Assis benehmen da rüber redend keiner iss ja nur Party
Translate
 
Jetzt können alle ruhig über mich herfallen, aber ich habe meine Stärke im Glauben!!
Translate
Add a comment...