Shared publicly  - 
 
"Sie verwandeln ihre Nase vom Heizer zum Kühler." - Temperaturunterschiede von bis zu 80 Grad sind für Rentiere kein Problem. Sie sind Spezialisten für extreme Bedingungen. Nun wollen auch Ingenieure die Technik der Rentiernase nutzen. Unser Autor Christoph Seidler hat ein Forschungslabor jenseits des Polarkreises besucht:
Translate
42
5
Gerhard Hübner's profile photoAndreas Steffen's profile photoJule Frank's profile photoAxel Stein's profile photo
15 comments
 
Ich muss immer etwas lachen, wenn die Presse im Allgemeinen, nicht nur der Spiegel, schreibt:

"Nun wollen auch Ingenieure die Technik.....".

Manchmal sind die Forscher / Ingenieure schon jahrelang an einer Sache beschäftigt (nur halt nicht in der öffentlichen Wahrnehmung), aber die Presse beschreibt es so, als ob sie erst gestern damit erst angefangen hätten.
Translate
Translate
 
Ich wäre derzeit schon zufrieden, wenn man etwas entwickeln könnte, das eine ständig laufende Nase wieder in ein Riechorgan verwandeln würde ...
Translate
 
"Rudolph the Red nose Reindeer..."
 
+Hannah Schü Du hast mir einen ekeligen Ohrwurm ins Hirn gepflanzt. Mach den wieder weg! Aber schnell!:-))))))
Translate
 
+Andreas Straeter Entschuldigung... Aber immer wenn ich unter so etwas leide, muss ich es weiter geben... Das ist so eine Art Gruppenzwang... ;)
Translate
 
ja ,von mir aus ,soll die ingeneure was g´scheiteres  erfinden wie man kaltes temperatur ohne heizung funktioniert,ohne das jemand erfriert,dann erspart man die energiekosten!
Translate
 
Die Technik kann noch viel von der Natur lernen


Translate
Add a comment...