Shared publicly  - 
 
Einem weiteren hohen US-General droht ein Skandal: Gegen den Afghanistan-Kommandeur John Allen wird ermittelt. Er soll eine nicht "angemessene Kommunikation" mit einer Frau unterhalten haben, die im Zentrum der Petraeus-Affäre steht.
Translate
7
1
Michael Hurtz's profile photoHergen Brezinski's profile photoMichael Schiessl's profile photorosie hecker von danzig's profile photo
6 comments
 
warum tun nur alle so scheinheilig- etwas mehr Offenheit und Tolleranz täte uns allen gut! Wechselnde Partnerschaften sollten in Zeiten von langem Leben, Gesundheit bis ins hohe Alter etc. langsam mal gesellschaftsfähig werden! Aber nein, fast jeder macht es heimlich und die Gesellschaft regt sich auf! Scheinheiligkeit nenne ich das!
Translate
 
Ich glaube, ich werde das amerikanische Wertesystem nie verstehen. Soldaten schießen aus Versehen in eine Gruppe Zivilisten, es gibt Tote. Nix passiert. Wenn aber mal jemand fremdküßt, gibts einen Riesenaufstand. Nicht nachzuvollziehen.
Translate
 
Ich sag's ja immer wieder: die Weltmeister der Doppelmoral!
Translate
 
Na hoffentlich kommt bloß niemand auf den Gedanken, mal hinter die Gardinen der Inquisitoren zu schielen.......
Translate
 
+Alexander Schmidt Es geht ja noch besser: Die USA halten an der Todesstrafe fest, aber als einer mal bei seiner komatösen Frau den Stecker ziehen wollte, durfte er nicht - weil Wahlkampft war.
Translate
 
ach der weiss schon was er tut. so viele bunte stecker auf dem hemd kommen nicht einfach von nirgendwo... ich bin doch nicht blöd...
Translate
Add a comment...