Shared publicly  - 
 
#SPD und #Grüne haben sich nach der Landtagswahl in #Niedersachsen auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Die Hälfte der Posten im Kabinett sollen Frauen einnehmen.
Translate
8
1
Martin Jäger's profile photoCarsten Gramms's profile photosonja engel's profile photoSolinger Infopost's profile photo
10 comments
Translate
Translate
Translate
Translate
 
...fast die Hälfte der Ministerposten wird von Frauen besetzt ... das hört sich doch wirklich gut an
Translate
 
Viel Erfolg. Nach 10 Jahren Rückschritt endlich wieder zukunftsgerichtete Politik in Niedersachsen.
Translate
 
"Zukunftsgerichtet" und "Politik" in einem Satz zu verwenden halte ich - unabhängig von den beteiligten Parteien - für sehr mutig. Oder ignorant. Oder unverbesserlich optimistisch. ;)
Translate
 
JA da muss ich +Earl Hickey recht geben Sozialdemoktratie und SPD haben nur noch das Sozial und Demokrati... im Namen der Partei gemeinsam...der Rest ist Wahlkampflüge!
Translate
 
+Earl Hickey Und was hat Steinbrück jetzt mit der Wahl in Niedersachsen zu tun? Und auf etwas herumzuhacken, was über 10 Jahre her ist, wird langsam langweilig. Die SPD hat mehr als einmal bekannt, dass Fehler gemacht wurden, dass man auf die neoliberale Ideologie hereingefallen ist und dass man das korrigieren muss. Aber wer außer der SPD soll das denn machen? Die CDU nicht, da rechtskonservativ. Die FDP nicht, da wirtschaftsliberal. Die Linke auch nicht, da tief zerstritten und nur in den neuen Bundesländern einigermaßen relevant.
Translate
Add a comment...