Shared publicly  - 
 
"Die besten Jahre kommen doch nach 45! War mit Deutschland ja genauso."

Dieses böse Zitat stammt von Bernd Stromberg. Der hat heute zwar nicht Geburtstag, dafür wird der Darsteller der Rolle, Christoph Maria Herbst, 47 Jahre alt. Zu dessen Ehrentag hier noch eine weitere Weisheit von seinem Alter Ego:
Translate
25
3
Michael Bridge's profile photoJohn Doe's profile photoHolger Watter's profile photoSchreibwaren & Bürobedarf's profile photo
10 comments
Translate
 
Gleich kommt wieder das Bildungsvolk "alles Müll", "wer schaut so was".

Das schauen Leute, die ein reales Leben haben und z.B. den alltäglichen Bürokrieg kennen. Ich habe noch keine Serie gesehen, die den Deutschen so satirisch überspitzt den Spiegel in den Fernseher gestellt hat, in dem sie sich beim Arbeiten zuschauen können.

Und für Christoph Maria Herbst ist der Stromberg eine Paraderolle. Herzlichen Glückwunsch, Papa!
Translate
 
+Andreas Straeter Ich gucke die Sendung NICHT, weil ich ein reales Leben habe ;-) Aber das heißt nicht das ich die Sendung oder ihre Zuschauer kritisieren will. Ich fand ihre Aussage nur etwas merkwürdig. Übrigens arbeite ich nicht im Büro. Ich arbeite im Einzelhandel (nein deshalb gucke ich auch keine Sendungen wie "Ritas Welt"). Ist doch jedem selbst überlassen, was er mit seiner Freizeit anfängt und was er gut oder schlecht findet. Übrigens, tolles Zitat und er hat doch Recht, nach 45 kamen doch die besten Jahre in Deutschland (ich bin erst 1986 geboren ;-))
Translate
Translate
 
+Andreas Straeter was ist denn "Bildungsvolk"? Ich gehöre anscheinend nicht dazu, ich weiß nämlich weder was das ist, noch finde ich Stromberg schlecht...
Und was ist "reales Leben"? Gibt's noch eins, das ich verpasst habe? Ich steh auf dem Schlauch. Bitte um Aufklärung. Danke.
Translate
 
+Andreas Straeter Doch ich denke ich habe beide Aussagen verstanden. Sie habe ich so verstanden: Vorsorglich, eben bevor die ganzen "klugen" Menschen kommen und über eine Fernsehsendung ablästern, dass das ja nur sinnlose Unterhaltungssendungen sind, wollten Sie begründen, was Sie besonders toll an dieser Sendung finden. Für Sie ist diese Sendung eine gut gemachte Gesellschaftssatire. Mich störte lediglich Ihre Formulierung, dass Sie es sich ansehen, weil Sie ein reales Leben haben. Ich sehe mir die Sendung nicht an, habe ich deshalb kein Reales Leben? Ich glaube Sie haben mich nicht verstanden ;-) 
Das Zitat kenne ich nicht im Zusammenhang, nur so wie es eben dort oben steht. So wie der Satz dort steht, gefällt er mir. Ich hatte Geschichtsunterricht in der Schule und ja ganz sicher gab es vor 45 auch tolle Zeiten in Deutschland. Aber für mich sind die Jahre nach 45 besser, allein schon, weil ich danach geboren wurde ;-) Ob mit 45 das Leben erst so richtig beginnt kann ich nicht sagen, glaube es aber einfach mal. Ich bin in der Lage Satire zu verstehen und diese gefällt mir, soweit. Nun genug Off-Topic? 
Translate
Translate
 
wenn ich mir die Diskussion hier durchlese, fällt mit doch spontan Tucholsky ein: "Wenn einer bei uns einen guten Witz macht, dann sitzt halb Deutschland auf dem Sofa und nimmt übel." etwas angestaubt natürlich, aber immer noch zutreffend...

die Wecker-analogie ist doch herrlich und trifft ins Schwarze. Bitte vor dem "Dissen" dieses Kommentars einen Schritt zurücktreten und sich selbst überprüfen - sowohl Führende als auch Geführte.
Translate
Translate
Add a comment...